Freitag, 31. Oktober 2014
Machtkampf in Burkina Faso, JOE PENNEY / REUTERS Machtkampf Militär übernimmt Kontrolle in Burkina Faso

Nach 27 Jahren scheint die Zeit von Blaise Compaoré an der Spitze Burkina Fasos vorbei zu sein. Nach Massenprotesten der Bürger setzt das Militär nach eigenen Angaben die Regierung ab und löst das Parlament auf. Doch der Staatschef lehnt einen Rücktritt ab.

Donnerstag, 30. Oktober 2014
Jerusalems Altstadt mit dem Felsendom auf dem Tempelberg, Abir Sultan / dpa Tempelberg in Jerusalem Konflikt am Allerheiligsten

Am Tempelberg in Jerusalem können Religionskriege beginnen. Für Juden und Muslime ist er gleichermaßen wichtig. Das Attentat auf den Rabbiner Jehuda Glick hat den Konflikt nun befeuert.

Terrorprozess gegen Syrien-Rückkehrer in Frankfurt, Boris Roessler / dpa Prozess gegen ehemaligen IS-Kämpfer Zweifel am reuigen Rückkehrer

Zum ersten Mal sagt ein deutscher Ex-Kämpfer des "Islamischen Staats" vor Gericht aus. Er kann womöglich mit einer milden Strafe rechnen. Doch das Gericht zeigt sich skeptisch, ob Kreshnik B. freiwillig nach Deutschland zurückkehrte.

Gewalt in Jerusalem Israel beendet Abriegelung des Tempelbergs

Signal der Deeskalation: Israel hat wenige Stunden vor Beginn des muslimischen Freitagsgebets den Zugang zum Tempelberg wieder geöffnet - zumindest für Frauen und ältere Männer.

Ihre Post Ihre Post zur Föderalismusreform

Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hat im SZ-Interview eine Föderalismusreform gefordert. Darauf kamen zahlreiche Leserbriefe - pro und contra.

, Google Earth Pro Abhöraffäre im Regierungsviertel Berlin, Dorf der Spione

836 Meter liegen zwischen Kanzleramt und US-Botschaft. Diese Nähe feierten Kommentatoren einst. Jetzt halten die deutschen Behörden sie für ein Sicherheitsproblem und wollen sich gegen die Spionage der Verbündeten wappnen.

, Uncredited / AP Islamischer Staat Mit der Taktik von Parasiten

Das Kalifat des Islamischen Staats nimmt Gestalt an, weil es den Dschihadisten gelingt, sich die Loyalität vor allem der armen Bevölkerung zu erkaufen. Ein Einblick in das Räderwerk einer Verbrecherbande.

Abu Bakr al-Baghdadi, Uncredited / AP Bildungsoffensive des IS Angriff auf Köpfe und Herzen

Ihr Ziel ist der neue sunnitisch-islamische Mensch: Die Führer der IS-Terrorgruppe lassen in Syrien und im Irak Lehrpläne umschreiben und schwören Dozenten ein. An Schulen und Universitäten bleibt nichts, wie es war.

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Russisches Manöver in internationalem Luftraum - Drohung oder Muskelspiel?

Russland lässt in diesem Jahr ungewöhnliche viele Mänover seiner Kampfflugzeuge durchführen. Obwohl die Flüge laut Deutscher Flugsicherung "völlig legal" sind, zeigt sich die Nato irritiert. Welches Ziel das jüngste russische Manöver gehabt haben könnte, ist unklar.

Hooligan-Demo gegen Salafisten, Caroline Seidel / Caroline Seidel/dpa Nach Streitereien Hooligan-Demo in Hamburg abgesagt

"Wir sind raus", schreiben die Hamburger Hooligans in einer Stellungnahme. Sie wollen die "Hooligans gegen Salafisten" bei einer Demonstration in der Hansestadt nicht unterstützen. Bleibt noch ein Termin in Berlin.

Nach Attentat auf jüdischen Aktivisten Schwere Ausschreitungen im Osten Jerusalems

Explosive Stimmung in Jerusalem: Israel sperrt nach einem Attentat auf einen jüdischen Aktivisten den Zugang zum Tempelberg ab. Palästinenserpräsident Abbas wählt drastische Worte. Im Osten der Stadt kommt es zu Krawallen.

Eine russische Tupolev Tu-95 wird in der Luft betankt , HANDOUT / Reuters Russische Kampfflugzeuge über Europa Putins Leistungsschau

Russland hat ungewöhnlich viele Militärflugzeuge in den internationalen Luftraum um Europa geschickt - und damit die Nato überrascht. Will Moskau das Bündnis provozieren? Nicht alle Experten sehen in dem Manöver eine Drohung.

, ISSOUF SANOGO / AFP Burkina Faso Demonstranten setzen Parlament in Brand

Blaise Compaoré ist seit fast 30 Jahren Präsident von Burkina Faso und macht alles, damit das so bleibt - auch die Verfassung ändern. Doch vor der Abstimmung im Parlament stürmen Hunderte Demonstranten das Gebäude.

Von IS bedrohte syrische Grenzstadt Erste Peschmerga-Kämpfer treffen in Kobanê ein

Hilfe für Kobanê: Die ersten Kämpfer der kurdischen Peschmerga-Miliz sind in der syrischen Grenzstadt eingetroffen. Sie sollen die Verteidiger der Stadt gegen Angriffe der Islamisten-Organisation IS unterstützen.

People hold up their mobile phones as they protest against a new tax on Internet data transfers in the centre of Budapest, LASZLO BALOGH / REUTERS Proteste in Ungarn Orbán hat sich verrechnet

Seit Jahren scheint Ungarns konservativer Premier Viktor Orbán das Land nach seinem nationalistischen Weltbild umbauen zu können. Doch wegen seiner Pläne für eine Internetsteuer schlägt ihm plötzlich massiver Widerstand entgegen. Denn die Abgabe ist mehr als ein Kostenfaktor - es geht um ein Lebensgefühl.

Mutmaßlicher Luftangriff USA verurteilen Attacke auf Flüchtlingscamp als "barbarisch"

Die syrische Luftwaffe soll zwei Fassbomben auf ihr eigenes Volk abgeworfen haben. Die USA fordern, Machthaber Assad zur Rechenschaft zu ziehen - wenn sich der Verdacht bestätigt.

Kritik an Dobrindts neuen Plänen Halbe Maut, hohe Kosten

Ausländer sollen nur auf Autobahnen zahlen, so die Pläne von Verkehrsminister Dobrindt. Verbände und Oppositionspolitiker kritisieren: Die Pkw-Maut bringt damit viel zu wenig Geld, um den "bürokratischen Unsinn" zu rechtfertigen.

German Defence Minister Von der Leyen smiles after evacuation following fire alarm during news conference in Berlin, HANNIBAL HANSCHKE / REUTERS Ursula von der Leyen und die Bundeswehr Ministerin mit Tunnelblick

Die Verteidigungsministerin spricht vieles an, denkt aber wenig durch. Ihr fehlt die große Linie, ihr fehlt die breite Palette. Nun soll ein neues Weißbuch für die Bundeswehr entstehen. Das verschafft von der Leyen Zeit.

Supporters of Nidaa Tounes movement celebrate early results, Mohamed Messara / dpa Amtliches Ergebnis der Parlamentswahl Säkulare Partei gewinnt in Tunesien

Tunesien steht vor einem Machtwechsel: Die Islamisten verlieren ihre Mehrheit, das vorläufige amtliche Ergebnis bestätigt den Sieg der säkularen Partei Nidaa Tounes.

Mittwoch, 29. Oktober 2014
Nato-Mitteilung Russland fliegt "umfangreiche" Manöver über Europa

Mehrere Flüge russischer Bomber über der Nord- und Ostsee lösen bei der Nato Alarm aus. Das Verteidigungsbündnis spricht von einer potenziellen Gefahr für die zivile Luftfahrt.

Protest against an internet tax, Laszlo Beliczay / dpa Internetsteuer in Ungarn "Viktator" Orbán sät Wind

Die breiten Demonstrationen gegen die Internetsteuer in Ungarn haben die Regierung Orbán auf dem falschen Fuß erwischt. Selbst Fidesz-Anhänger und Anhänger der rechtsradikalen Jobbik sollen mitmarschieren.

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Von der Leyen will Sicherheitspolitik neu definieren - Vorschläge willkommen

Verteidigungsministerin von der Leyen hat sich für ein neues sicherheitspolitisches Weißbuch ausgesprochen. Dieses definiert unter anderem, welche Interessen Deutschland verfolgen sollte, auf welche Herausforderungen und Bedrohungen es sich einstellen muss und welche Mittel es dafür benötigt. Was sollte Ihrer Meinung nach in dem Weißbuch stehen?

Stefan Mappus Nicht zu beweisen

Stefan Mappus hatte vor zwei Jahren die Staatsanwaltschaft im Haus - nun gibt es nicht einmal einen Prozess. Die Ermittlungen sind eingestellt.

Behinderung Recherche, dpa / dpa Recherche zu Toleranz in Deutschland Wenn der Bundespräsident behindert wäre

Vorurteile will keiner haben. Aber mit einem Staatsoberhaupt im Rollstuhl würden sich viele doch nicht ganz wohl fühlen. Toleranz gegenüber Menschen mit Behinderung - ein Thema unseres Rechercheprojekts und im Funkhausgespräch des BR, das Sie live auf SZ.de verfolgen können.

Pk von der Leyen zur Attraktivitätsoffensive der Bundeswehr, Rainer Jensen / dpa Weißbuch des Verteidigungsministeriums Von der Leyen will Sicherheitspolitik neu definieren

Bis 2016 will Verteidigungsministerin von der Leyen ein neues Weißbuch vorlegen, in dem steht, wie die Bundeswehr aufgestellt und ausgerüstet sein sollte. Damit möchte sie schneller als zuletzt auf Deutschlands veränderte Rolle in der Welt reagieren.

Sir Nicholas Winton Judenretter Holocaust Orden Prag, Filip Singer / dpa Sir Nicholas Winton Wie Tschechien einen 105-jährigen Judenretter würdigt

Der Brite Nicholas Winton rettete Hunderte tschechische Kinder vor dem Vernichtungswahn der Nazis. Nun reiste der Greis nach Prag - und brachte Tschechiens Präsidenten dazu, das Protokoll zu brechen.

To match Insight GERMANY-CHILE/SECT, IVAN ALVARADO / REUTERS Sekte Colonia Dignidad Deutsche Abgründe in Chile

Massenmord, Kindesmissbrauch, Giftgasproduktion: Das Treiben der deutschen Sekte Colonia Dignidad in Chile ist juristisch immer noch nicht bewältigt. Mit einem neuen Ermittler könnten nun neue Beweise ans Licht kommen.

IS-Kämpfer vor der Kamera "Sie würden dir die Hände abhacken"

Kareem ist 19 Jahre alt. Mehr als ein Jahr hat er für den IS gekämpft. Sein Lohn: 2000 Dollar und drei Bauchschüsse. Im Gespräch mit einem Fernsehteam von CNN berichten Kareem und zwei weitere IS-Anhänger von ihrem Leben in der Terrorgruppe.

Silberfarn-Flagge der 'All Blacks' aus Neuseeland, Dean Lewins / dpa Flaggenstreit in Neuseeland Zwischen Silberfarn und Kreuz des Südens

Union Jack und Kreuz des Südens schmücken Neuseelands Nationalflagge. Premierminister John Key erinnert das zu sehr an Kolonialzeiten. Deshalb soll das Volk jetzt über eine neues Motiv abstimmen. Schlägt die Stunde von Silberfarn, Kiwi - und sogar der Republik?

Benjamin Netanjahu, Gali Tibbon ;  Pool / dpa Israelischer Ministerpräsident US-Beamter nennt Netanjahu einen "Schisser"

Israels Ministerpräsident Netanjahu sei ein "Schisser", sagt ein Mitarbeiter der US-Regierung. Der Angegriffene wehrt sich.

Mutmaßlicher IS-Anhänger in Österreich Teenager wegen Terrorverdachts in Haft

Die Staatsanwaltschaft St. Pölten ermittelt gegen einen 14-jährigen Terrorverdächtigen. Er soll einen Selbstmordanschlag auf den Wiener Westbahnhof geplant haben und mit der Terrormiliz "Islamischer Staat" sympathisieren.

Aufarbeitung des Secret-Service-Sexskandals Chefermittler soll selbst in Prostitutions-Affäre verwickelt sein

Agenten der Präsidenten-Leibgarde, die sich mit kolumbianischen Prostituierten vergnügen - damit nahm der Skandal 2012 seinen Anfang. Ermittler David Nieland sollte den Fall für die US-Heimatschutzbehörde aufarbeiten. Nun werden pikante Vorwürfe gegen ihn laut.

Snow on the Mount Vesuvius, Ciro Fusco / dpa Mafia in Italien Turbokapitalisten im Mezzogiorno

Die Mafia in Italien ist nicht mehr die dunkle Seite der Politik und des Geschäfts, sie ist nun Teil der Politik und des Geschäfts. Nicht durch Zufall verdient sie am Turbokapitalismus in Süditalien prächtig mit.

Prozess Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus, Inga Kjer / Inga Kjer/dpa Rückkauf von EnBW-Anteilen Staatsanwaltschaft stellt Untreue-Ermittlungen gegen Mappus ein

Mehr als zwei Jahre wurde gegen den früheren baden-württembergischen Ministerpräsidenten Stefan Mappus ermittelt. Doch letztlich konnte ihm kein strafbares Verhalten nachgewiesen werden, wie die Ermittlungsbehörde nun mitteilt.

File picture of Zambia's President Michael Chilufya Sata aat the UN headquarters in New York, POOL / REUTERS Michael Sata Sambias Präsident stirbt in London

Vor zehn Tagen war der 77-jährige Politiker nach Großbritannien gereist, um sich medizinisch behandeln zu lassen. Nun ist Michael Sata in einem Londoner Krankenhaus gestorben.

Terrorgefahr Washington erhöht Schutz für Regierungsgebäude

Angesichts anhaltender Terrordrohungen veschärfen die USA ihre Sicherheitsmaßnahmen. Betroffen seien 9500 Regierungsgebäude in größeren Städten.

Gewalt im Nachbarland Syriens Bürgerkriegsangst in Libanon wächst

Die libanesische Armee kämpft gegen sunnitische Extremisten, das Land droht abermals auseinanderzubrechen. Heute soll das Parlament erneut versuchen, das vakante Präsidentenamt zu besetzen.

People wave to Kurdish peshmerga fighters on their way to the Syrian town of Kobani, in Dohuk, STRINGER/IRAQ / REUTERS Hilfe für Kobanê Peschmerga-Kämpfer treffen in Türkei ein

150 Peschmerga-Kämpfer aus dem Irak sind auf dem Weg ins nordsyrische Kobanê - sie bringen schwere Artillerie mit. Jubelnde Kurden empfangen sie in der Türkei.

Dienstag, 28. Oktober 2014
Budapest Tausende demonstrieren gegen Internet-Steuer

Sie riefen "Orbán raus" und "Wir lassen das nicht zu!": Mehr als zehntausend Menschen haben in Ungarns Hauptstadt Budapest gegen eine geplante Internet-Steuer demonstriert. Auch die EU kritisiert das Vorhaben.

, Romaric Hien / Romaric Hien/AFP Burkina Faso Kochlöffel gegen den Präsidenten

Seit 27 Jahren ist Blaise Compaoré Staatschef von Burkina Faso. Mit einer Verfassungsänderung will er im Amt bleiben. Doch die Opposition hat genug - wütende Demonstranten vergleichen den Präsidenten mit Ebola.