Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
  • Chronologisch
  • Relevanz
arlet.ulfers_herrsching-andechs04_20171214100301
Unwetter im Landkreis Starnberg Stillstand auf dem Gleis

Umgestürzte Bäume blockieren viele Stunden lang den S-Bahn-Verkehr. Hunderte Fahrgäste sind davon betroffen. Von Astrid Becker, Herrsching/Starnberg

063_460305824
Netzpolitik US-Regulierungsbehörde FCC kippt die Netzneutralität

Kritiker warnen, dass die Internet-Anbieter nun Zusatzgebühren für datenintensive Dienste wie Video-Streaming verlangen könnten. Von Johannes Kuhn, Austin

arlet.ulfers_andechs_carl-orff_grundschule08_20171214095401
Kinder-Demo in Andechs Protest gegen Hundekot

Schüler machen auf ein unappetitliches Problem aufmerksam. Von Ute Pröttel

Gedenken an die Toten des Grenfell Towers (Vorschaubild) Video
Gedenken an die Toten des Grenfell Towers

Video Ein halbes Jahr nach dem verheerenden Brand im Londoner Grenfell Tower hat Großbritannien der 71 Todesopfer gedacht.

guenther.reger_ffgr58269-christkindlmarkt-ffb_20151205165701
München heute Luxus-Fitnessstudio / Prozess um Schwabinger Bombe / Verletzte durch Unwetter

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt. Von Theresa Hein

Weihnachtsfilme-Psychotest_sde
Psychotest Welcher Weihnachtsfilm passt zu Ihnen?

Weihnachtszeit ist Fernsehzeit. Aber was sollte man sich am besten anschauen? Unser Psychotest verrät, mit welchem Film Sie am meisten Freude haben werden. Von Christina Waechter

dpa_1495F200AE43FE35
NSU-Prozess Nebenkläger nennt Zschäpes Aussagen unglaubwürdig

Der Anwalt mehrerer Opfer des NSU-Nagelbombenanschlags in Köln hinterfragt in seinem Plädoyer die Beziehung zwischen Beate Zschäpe und dem Mitangeklagten André E. Damit trifft er bei Zschäpe offenbar einen Nerv. Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

Volkswagen VW Abgasskandal Sammelklage
Abgasskandal Zulassungsbehörden legen erste VW-Betrugsdiesel still

Exklusiv Nicht jeder VW-Fahrer ließ seinen vom Abgasskandal betroffenen Diesel umrüsten. Nun wollen die Behörden solche Fahrzeughalter dazu zwingen. Sie gehen jedoch unterschiedlich streng vor. Von Max Hägler

809649-01-02
El Salvador Frau erleidet Totgeburt - und wird wegen Mordes zu 30 Jahren Haft verurteilt

Teodora del Carmen Vásquez brachte ein Kind zur Welt - tot, wie sie sagt. Ein Gericht in El Salvador verurteilte sie jedoch wegen Mordes. Nun ist sie mit einem Berufungsantrag gescheitert. Schuld sind die drakonischen Abtreibungsgesetze des Landes.

dpa_14971C00B2C523A7
Berlin und Sachsen-Anhalt Razzia gegen Kontaktmann von Anis Amri

Mindestens einer der vier Männer, deren Wohnungen in Berlin und Sachsen-Anhalt durchsucht wurden, soll den Attentäter am Tag des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt getroffen haben.

Bauvertragsrecht Gut für die Nerven

Von 1. Januar 2018 an gelten beim Bau neue Vorschriften. Sie bringen privaten Bauherren mehr Rechte, aber auch Unternehmen und Handwerker haben dadurch Vorteile. In den Details aber ist die künftige Regelung streitanfällig. Von Andrea Nasemann

Recht so Verweigert, verschimmelt

Zwei Fälle, in denen eine Wohnungskündigung gerechtfertigt ist.

Lagerhallen mit Ladestation Besser angeschlossen

Nach DHL bereiten sich auch andere große Logistiker auf den Einsatz von Elektrofahrzeugen vor. 2025 soll der Durchbruch kommen, erwartet die Unternehmensberatung McKinsey. Von Bärbel Brockmann

Recht so Baum unter Kontrolle

Immobilienbesitzer müssen Bäume auf ihrem Grundstück regelmäßig kontrollieren. Denn sie sind dafür verantwortlich, dass niemand etwa durch herabfallende Äste zu Schaden kommt. Allerdings gibt es Grenzen.

E-Mobilität Saftlos

Viele Immobilienbesitzer wünschen sich eine Ladestation am eigenen Stellplatz. Doch der Ausbau der dafür nötigen Infrastruktur kommt kaum voran - dafür gibt es viele Gründe. Von Joachim Becker

Datenschutz Erst mal ausziehen

Staatsangehörigkeit, Familienstand, Grund des Umzugs: Manche Makler fordern Informationen, die sie gar nicht haben dürfen. Von Martina Scheffler/dpa

Neue Regeln "Fauler Kompromiss"

Über die Qualifikation der Immobilienverwalter wurde lange diskutiert. 2018 ändert sich nun einiges. Und manche Immobilienbesitzer müssen investieren. Von Andrea Nasemann

SZ-Serie Schauplätze, Folge 28 Der Mann, der nie narrisch wurde

Auf der ganzen Welt wird der Heilige Bruder Konrad aus dem niederbayerischen Ort Parzham verehrt. Im Altöttinger Kapuzinerkloster ist noch heute die Pforte zu sehen, an der er mit stoischer Ruhe seinen Dienst verrichtete Von Hans Kratzer, Altötting

Auch ohne Nationalpark Besserer Schutz für den Spessart

Umweltorganisationen fordern größere Naturschutzgebiete

Mitten in Bayern Kein Halt in Lichtenfels

Die einen finden die neuen Verbindungen der Bahn ganz wunderbar, München-Berlin in vier Stunden, toll. Die anderen hängen den alten Zeiten nach. Als sie noch nicht abgehängt waren Kolumne von Olaf Przybilla

Krankenhäuser auf dem Land Von wegen kleine Klitsche

Das Krankenhaus in Schongau hat gerade einmal 180 Betten. Zu wenig, finden die Krankenkassen, die auf große Häuser setzen. Fast die Hälfte von Bayerns Kliniken steckt im Defizit. Doch die Kommunen wollen die Versorgung auf dem Land sicher stellen Von Dietrich Mittler, Schongau

Schliersee/Bad Wiessee Zweitwohnung, dritte Instanz

Bundesverwaltungsgericht verwirft die Steuermodelle in Schliersee und Bad Wiessee. Das könnte ein Musterfall werden

Landwirtschaft Milchbauern werden weniger

Schwund geht unvermindert weiter, Betriebe werden größer

imago_imago_st_1129_10520003_59137408_20171129105701
CSU-Parteitag Zwei Widersacher und die Einigkeit

Auf dem Parteitag in Nürnberg präsentiert die CSU ihre neue Doppelspitze aus den Streithanseln Horst Seehofer und Markus Söder. Kann das gut gehen? Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl