Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München -5°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Kandidaten für Bundestagswahl 2017 Göring-Eckardt und Özdemir sollen die Grünen retten

Der Partei fehlten in letzter Zeit Geschlossenheit und Linie. Das knappe Abschneiden Robert Habecks zeigt immerhin: Es gibt kein Patt zwischen Realos und Linken. Von Stefan Braun

Meditation für Sportler Das Gegenteil von Stress

SZplus Das Leben wird schneller und komplexer - das gilt auch für Fußballer. Der Münchner Ayurveda-Arzt Ulrich Bauhofer bringt dem Team von Borussia Dortmund deshalb das Meditieren bei. Interview von Gerhard Fischer

Spendenaffäre in Regensburg Die bayerische SPD am absoluten Tiefpunkt

Regensburgs SPD-Oberbürgermeister Wolbergs sitzt wegen Betrugsverdachts in U-Haft. Die Partei reagiert geschockt, nur Fraktionschef Rinderspacher gewinnt dem ganzen etwas Positives ab. Von Olaf Przybilla und Christian Rost

Handball-WM Nach der Pause rollen die Bad Boys

Eine zähe Halbzeit, dann läuft es: Deutschlands Handballer beweisen beim 31:25 gegen Weißrussland, dass sie lernfähig sind - jetzt stößt auch noch Holger Glandorf zum Team.

Whistleblower Gnade gibt es nicht für alle

US-Präsident Obama hat das Strafmaß der Whistleblowerin Chelsea Manning drastisch verkürzt. Was bedeutet das für die Zukunft von Edward Snowden und Julian Assange? Von Silke Bigalke, Stockholm

Soziale Netzwerke Hauptsache süß und fettig

Wenn Jugendliche auf Instagram und anderen sozialen Netzwerken Food-Fotos posten, sind selten gesunde Lebensmittel dabei. Wie die Industrie davon profitiert. Von Berit Uhlmann

Wiesn Das Oktoberfest wird noch teurer

Exklusiv Weil das neue Sicherheitskonzept die Stadt Millionen kostet, wird jeder reservierte Platz in den Zelten um einen Euro teurer. Auch der Eintrittpreis für die Oide Wiesn steigt. Von Franz Kotteder

Oktoberfest Liebe Wiesnwirte, haltet Maß!

Die Stadt wird die stark gestiegenen Kosten für die Sicherheit an die Schausteller und Wirte weitergeben. Ihnen stünde es aber gut, die Preise nur moderat ansteigen zu lassen - auch im eigenen Interesse. Kommentar von Heiner Effern

Debatte um israelisches Buch Scharfes Geschütz

SZplus Der Roman "Wir sehen uns am Meer" über die Liebesgeschichte zwischen einer Israelin und einem Palästinenser, hat in Israel einen Eklat ausgelöst. Seither begleiten die Anfeindungen die Autorin. Von Dorit Rabinyan

Sozialpsychologie Wer häufig flucht, ist ehrlicher

Menschen, die schimpfen und obszöne Ausdrücke benutzen, gelten als Rüpel. Doch eine aktuelle Studie zeigt: Es ist vielmehr ein Zeichen von Aufrichtigkeit. Von Werner Bartens

Bamberg SPD-Schatzmeister brachte Affäre ins Rollen

Von Olaf Przybilla, Bamberg

Juni 2016 bis Januar 2017 Vom Verdacht bis zur Festnahme

Eine Chronik des Regensburger Parteispendenskandals

Bad Staffelstein Geburtstag im Haifischbecken

Auf seiner Party zum 50. richtet Markus Söder eine Liebeserklärung an die CSU-Fraktion. Horst Seehofer hingegen bedankt sich vor allem bei Karin Söder Von Wolfgang Wittl, Bad Staffelstein

Umfrage 80 Prozent der Bayern lehnen Ausbau am Riedberger Horn ab

Noch dazu ist die Mehrheit dagegen, dass die Staatsregierung auch in Zukunft Steuergeld in den Ausbau von Skigebieten und Schneekanonen pumpt. Von Christian Sebald

Rehau Flucht vor Wildschweinen

Diskussionsreihe Thesen am Tresen

Vorschlag-Hammer Zum Weinen

Natürlich sollte man von jungen wie alten Autoren nicht erwarten, dass ihr Werk unbedingt Frohsinn verbreitet. Im Gegenteil verspüren permanent irre gut gelaunte Menschen womöglich keinen großen Drang, überhaupt Literatur zu produzieren Von Antje Weber

Kurzkritik Solo für zwei

Conor Oberst bekommt im Postpalast Unterstützung Von Jürgen Moises

Pop "Ich werde viel plaudern"

Lange war von Helen Schneider nicht mehr viel zu hören. Jetzt stellt die amerikanische Sängerin im Carl-Orff-Saal ihr erstes Pop-Album seit 25 Jahren vor - und kündigt gleich das nächste an Interview von Oliver Hochkeppel

Konzert Ein Gewittertag am Meer

Die wahre Botschaft der "Fantastischen Vier" geht in der Lichterflut der Olympiahalle unter Von Sarah Bioly

Hertzkammer Zuhören für Fortgeschrittene

SZplus Frederico Sanchez legt Platten als Diskussionsgrundlage auf Von Rita Argauer

Schauspiel Das Risiko des Radikalen

In "Hamlet" spielt Nils Kahnwald erstmals an den Kammerspielen - wenn es seine Gesundheit zulässt Von Sabine Leucht

Tam Tam Mit der Fräse ins Vinyl

Das Musikprojekt "Schnitt" im Tanzlokal der Kammerspiele Von Jürgen Moises

SZenario "Ein bisschen unscharf"

SZplus Scherze, Stolz und Schrecken: Dem Restaurantmanager Saliya Kahawatte merkt bei der Filmpremiere von "Blind Date mit dem Leben" über seine Geschichte niemand an, dass er fast nichts sieht Von Philipp Crone

Szene München Niemand ist so spießig wie der Münchner Dialektverfechter

Wehe, man sagt "Weihnachtsmarkt" statt "Christkindlmarkt" oder "Straßenbahn" statt "Tram". Oder wagt es, einfach ein "Bier" zu bestellen. Kolumne von Elisa Britzelmeier

Nachruf Zum Tod von Andreas Nagel

Von Martina Scherf

Migrationsbeirat Aufruf zu Wahlboykott

Kulturzentrumschef weist Manipulationsvorwurf zurück Von Thomas Schmidt

Weitere Briefe Von Eishacklern, Kultur-Fans, Hoosn und Huusn

Ludwig Thomas 150. Geburtstag Ist der Ruf erst ruiniert, lobt sich's nicht mehr ungeniert

SZ-Leser diskutieren, in wie weit die anonymen antisemitischen Hetzschriften des Autors dessen literarisches Lebenswerk beflecken

Kostprobe Südafrikanische Küche neu interpretiert - nicht besonders gut

Während das Internet die durchkomponierte Exotik des Essens im avva feiert, fragt sich der Autor, ob er denn seine Geschmacksnerven verloren hat. Von Pep Rooney

Generationen-Treffen Playmobil? Puppen!

SZplus Elisabeth Mitz besuchte den Kindergarten St. Andreas im Schlachthofviertel in den Zwanzigerjahren. Zur 90-Jahr-Feier der Einrichtung erzählt sie den Buben und Mädchen, was damals alles anders war: 80 Kinder etwa wurden von nur zwei Schwestern betreut Von Birgit Lotze

Museen Chancen steigen für Kunstareal-Ticket

Neuer Streit im Stadtrat Der Millionen-Krach

Und schon raucht's wieder im Rathaus-Bündnis: Die illegalen Verträge des Stadtjugendamts zur Flüchtlingsbetreuung will die CSU nicht nachträglich billigen - anders als die SPD. Vor allem weil noch unklar ist, wie viel das kosten würde Von Thomas Anlauf und Heiner Effern

Preisverleihung Ganz schön schlau

Münchner Schulpreis an Schule für Flüchtlinge verliehen Von Tobias Ott

Prozess Angesteckt mit HIV

60-Jährige will Schmerzensgeld in Höhe von 160 000 Euro

Bauprojekt in der Innenstadt Viele Umwege für den zweiten Tunnel

Der Stadtrat segnet die Baustellen-Planung für die S-Bahn-Stammstrecke ab. Auf Fußgänger, Radfahrer und Anwohner kommt einiges zu Von Alfred Dürr

Afghanistan-Abschiebung Gnadenloser Zynismus

Wer Integration verlangt, darf sie nicht torpedieren

Freiwilligen-Messe Wo kann man helfen?

Viele Münchner wollen sich ehrenamtlich engagieren, doch die Suche nach dem richtigen Projekt ist manchmal schwierig Von Franziska Gerlach und Catherina Hess (Fotos)

Kommentar Ratterratterratter, rumms

Die Streif in Kitzbühel ist auch wegen eines Zweiklanges so bekannt geworden: Diese monströse Abfahrt hat Karrieren vergoldet und zerbröselt, beides ist verwachsen, unzertrennbar. Von Johannes Knuth

Doping Der Kronzeuge spricht erstmals selbst

In den USA läuft ein Film über den Doping-Whistleblower Grigori Rodschenkow. Von Thomas Kistner

Handball: Frankreich Mit Staatspräsident

Frankreichs Handballteam will sich auch den WM-Titel daheim sichern. Die erste Woche hat sich mit vier Siegen und der lockeren Qualifikation für das Achtelfinale gut angelassen.

Tennis Alle Pfeile abgewehrt

SZplus Mit Kampfgeist in die dritte Runde der Australian Open: Angelique Kerber besiegt Carola Witthöft nach einem Durchhänger, Mischa Zverev ringt Aufschlagkünstler John Isner in einem 4:10-Stunden-Epos nieder. Von Gerald Kleffmann, Melbourne

Handball Plan G

Die Deutschen spielten bei der WM bislang nur mit einem Rechtsaußen. Weltmeister Glandorf soll nun nachrücken. Von Joachim Mölter, Rouen