Femizide in Brasilien

Wenn Waffen gegen Frauenmorde helfen sollen

Alle paar Stunden wird eine Frau in Brasilien getötet. Was tun? Die Strategie von Präsident Bolsonaro sieht sinngemäß so aus: Gebt den Frauen Waffen, dann können sie die Männer erschießen, bevor sie selbst erschossen werden.

Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

Amerika Waffen
jetzt
Waffengesetze in den USA

Warum junge Amerikaner trotz Massakern Waffen tragen

Sogar auf Partys holen sie stolz ihr Scharfschützengewehr unterm Bett hervor. Ein Erklärungsversuch.

Von Niko Kappel

MOSCOW REGION RUSSIA AUGUST 21 2017 Nakhlebnik Sponger an automated combat system developed b
Kriegsführung mit KI

"Deutschland spielt ein doppeltes Spiel"

An der Automatisierung der Kriegsführung mit künstlicher Intelligenz arbeiten einige Staaten auf Hochtouren. Es droht ein neuer Nord-Süd-Konflikt.

Von Andrian Kreye

Cody Wilson
Gedruckte Schusswaffen

3-D-Büchse der Pandora

Ein US-Richter verbietet bis auf weiteres, Baupläne für Waffen aus dem 3-D-Drucker im Internet zu veröffentlichen. Doch damit ist die Gefahr längst nicht aus der Welt geschafft.

Von Johannes Kuhn, Austin

Emergency vehicles are seen at the Brookside Drive area in Fredericton
Kanada

Mindestens vier Tote bei Schießerei

Der Vorfall ereignete sich am Morgen im Inneren der 50 000-Einwohner-Stadt Fredericton. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. Bei zwei der Opfer soll es sich um Polizisten handeln.

01:01
Diskussion um US-Waffengesetze

Junge rührt Sarah Sanders fast zu Tränen

Nach den jüngsten Schulmassakern in Florida und Texas war die Diskussion um die Waffengesetze in den USA neu aufgeflammt. Bei einer der üblichen Pressekonferenzen im Weißen Haus machte ein kleiner Junge das nun zum Thema.

Angriffe mit Messern

Die Jedermann-Waffe

Messer gehören zu den gefährlichsten Kampfgeräten - weil die Opfer schnell verbluten und weil sie so leicht erhältlich sind. Wer sind die Leute, die damit zustechen?

Von Verena Mayer

South Florida Gun Show
Waffenindustrie

Firmenchefs sind die neuen Wächter der Werte

Da die US-Politik dabei versagt, den Waffenkult der Amerikaner einzudämmen, springt nun die Wirtschaft ein. Das ist verdienstvoll - doch es gefährdet die Grundprinzipien der Demokratie.

Kommentar von Kathrin Werner, New York

waffeneu+jetzt
jetzt
Protest gegen Amokläufe

Amerikaner zerstören ihre Waffen

Scott Pappalardo liebte sein Gewehr, trotzdem hat er es zerstört - vor laufender Kamera. So will er verhindern, dass es für einen Amoklauf missbraucht werden kann. Weitere Waffenträger schließen sich seiner Aktion unter dem Hashtag #oneless an.

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

US-Waffengesetze: Kann der Schülerprotest etwas bewegen?

Seit dem Massaker in Columbine 1999 laufen nach jedem "school shooting" die immer gleichen Prozesse ab. Alle sind bestürzt, nichts passiert. Doch jetzt gehen viele Schüler für schärfere Waffengesetze auf die Straße. Was vermag ihr Protest?

6 Bilder
Amoklauf von Parkland

Florida stimmt gegen schärferes Waffengesetz - Entsetzen bei Schülern

Nach der Entscheidung brechen viele Zuschauer im Parlament in Tränen aus. Unter ihnen sind Schüler aus Parkland, wo vor einer Woche ein Amokläufer 17 Menschen erschoss.

Donald Trump
Nach Amoklauf in Florida

Trump will Schnellfeuer-Vorrichtungen verbieten lassen

Der US-Präsident hat das Justizministerium angewiesen, eine entsprechende Verordnung auszuarbeiten. Das Ministerium verweist jedoch an den Gesetzgeber.

jetzt Carolin Matthie
jetzt
Waffen

Carolin Matthie, das Postergirl der deutschen Waffenlobby

Die Studentin trägt zur Selbstverteidigung eine Schreckschusspistole mit sich - und findet, man sollte auch scharfe Waffen führen dürfen.

Von Josef Wirnshofer

NRS, USA, Waffen - National Rifle Association Holds Its 133rd Annual Meetings & Exhibits
NRA und Countrymusik

Gefährliche Waffenbrüder

Die US-Waffenlobbygruppe NRA und die Country-Szene haben seit vielen Jahren eine fragwürdige Verbindung. Es geht um viel Geld, viele Tote und, natürlich, die Liebe zu Schusswaffen.

Von Beate Wild, Austin

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Wild Wild West: Amerikakolumne

Tausche Knarre gegen Kohle

In den USA schärfere Waffengesetze zu verabschieden, scheint unmöglich. Der Unternehmer Ian Johnstone hat dennoch eine Lösung gefunden, die Zahl der Pistolen und Gewehre in privaten Händen zu reduzieren.

Von Michaela Haas

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

USA und Waffen: Was könnte ein Umdenken bewirken?

Auch nach dem Attentat in Las Vegas ist es unwahrscheinlich, dass sich in den USA die Waffengesetze verschärfen. Im Gegenteil: In der Vergangenheit hatten viele Schießereien zur Folge, dass sich noch mehr Menschen Waffen kaufen, um sich im Notfall selbst verteidigen zu können.

Robert De Niro Joe Pesci Ray Liotta 1990 UnitedArchives01356971
Gewaltdarstellungen

Das alltägliche Gemetzel in Film und Fernsehen

Über Ballerspiele wird stets mit besorgter Leidenschaft debattiert. Aber was stellen Schießereien in Filmen mit der Psyche von Kindern an?

Von Werner Bartens

Peng! Kollektiv
Satire

Satiregruppe startet Aktion gegen Waffenindustrie

Ein falscher CDU-Ortsverband, ein falscher Preis für einen Waffenhersteller - und eine Rückrufaktion in den USA. Die Gruppe "Peng" stellt ihren Streich gegen die Rüstungsindustrie vor.

Von Martin Zips

Migrantenschreck Waffen Gewehr Revolver Pistole
Illegaler Waffenhandel

Zu Besuch bei den Kunden von "Migrantenschreck"

Warum bestellen Menschen Schusswaffen auf einer Webseite, die offen zu Gewalt gegen Flüchtlinge aufruft? Drei Kunden erzählen.

Von Max Hoppenstedt, Simon Hurtz und Daniel Mützel

Migrantenschreck Waffen Gewehr Revolver Pistole
Migrantenschreck

"Ich will ja keine Flüchtlinge töten. Es geht um einen Denkzettel"

Hunderte Deutsche haben bei "Migrantenschreck" illegal Schusswaffen bestellt. Wir haben ein Dutzend besucht - und nicht nur Wutbürger getroffen.

Von Max Hoppenstedt, Simon Hurtz und Daniel Mützel

Czech President Milos Zeman speaks during the Czech Parliament session in Prague
Tschechien

Tschechiens Bürger sollen sich selbst gegen Terror verteidigen

Prag will die Bevölkerung ermächtigen, im Falle eines Anschlags auch selbst für "innere Sicherheit" zu sorgen - durch eine Lockerung des ohnehin liberalen Waffengesetzes.

Von Florian Hassel

Ein Besucher testet eine Handfeuerwaffe des deutschen Herstellers Walther am 04 03 2016 während der
Innere Sicherheit

Union lehnt schärferes Waffenrecht ab

Trotz wachsender Gefahren durch Extremisten sind die Innenminister der Union dagegen, alle Waffenbesitzer strenger zu überprüfen.

Von Ronen Steinke

Waffengeschäfte in München, 2016
Waffenbesitz

Wer darf sich in Deutschland bewaffnen?

Der Waffenbesitz ist hierzulande streng geregelt. Dennoch gibt es in der Bundesrepublik Millionen legaler Waffen. Die Regelungen im Überblick.

jetzt
Neues Emoji

Apple schießt jetzt mit Wasserpistolen

Der US-Konzern ersetzt sein altes Pistolen-Emoji - und verrät damit viel über die Debatte um Waffengewalt.

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum

Brauchen wir in Deutschland schärfere Waffengesetze?

Seit den Pariser Anschlägen im November 2015 kaufen sich Menschen in Deutschland mehr Waffen zum Selbstschutz. Die Grünen fordern eine Verschärfung des Waffenrechts - die richtige Antwort?

Diskutieren Sie mit uns.