Rohstoffe

Aktuelles zum Thema

SZ PlusStart-ups
:Die Rohstoff-Retterinnen

Akkus sind das Herzstück vieler Elektrogeräte. Sie stecken voller begehrter Metalle. Doch große Teile landen bislang im Müll. Das Münchner Start-up Tozero will dies ändern - mit einem Recycling, das eine hohe Ausbeute verspricht.

Von Catherine Hoffmann

SZ PlusIllegaler Handel mit Kühlgasen
:"Betrüger finden immer neue Wege, um das Zeug einzuschleusen"

Jedes Jahr werden Tausende Tonnen klimaschädlicher Gase für Kühlsysteme, Wärmepumpen oder Klimaanlagen nach Europa geschmuggelt. Das Geschäft ist ähnlich lukrativ wie der Drogenhandel.

Von Judith Voelker

Polizei
:Erneut mehrere Tonnen Kupfer gestohlen

Laut Polizei sind der oder die Täter dabei in die Halle einer Bamberger Firma eingedrungen. Schon im Vorjahr hat sich ein vergleichbarer Fall in Mittelfranken zugetragen.

Geldanlage
:Die Deutschen kaufen kaum noch Gold

Trotz Kriegen und Krisen ist Gold so wenig gefragt wie lange nicht mehr. Warum Barren und Münzen ihre Faszination verlieren.

Von Victor Gojdka

Rohstoffe
:Norwegen will seltene Erden aus der Tiefsee fördern

Das Parlament in Oslo plant, Lizenzen zu vergeben, um Rohstoffe am Boden des Nordatlantik abzubauen. Umweltverbände und Ozeanologen reagieren entsetzt.

Von Alex Rühle

SZ PlusMeinungNorwegen
:Rohstoffe um jeden Preis

Das Parlament in Oslo stimmt dafür, den Meeresboden auf verwertbare Ressourcen zu untersuchen. Das zeigt, welche Rolle Ökologie hier wirklich spielt.

Kommentar von Alex Rühle

SZ PlusSüdamerika
:Wem gehört der Reichtum des Essequibo?

Seit fast 200 Jahren streiten Venezuela und Guyana um das menschenleere, aber rohstoffreiche Gebiet. Nun kocht der Konflikt erneut hoch. Droht ein Krieg in Südamerika?

Von Christoph Gurk

SZ PlusExklusivRohstoffe
:Europa soll sich nicht mehr erpressen lassen

Chips, Arzneimittel, Blei, Lithium: Deutschland und Europa sind in vielen Bereichen von Ländern mit zweifelhaftem Ruf abhängig. Das wollen Berater von Robert Habeck nun ändern - und haben einen Plan.

Von Claus Hulverscheidt

Critical Raw Materials Act
:So soll die EU bei 34 Rohstoffen weniger abhängig werden

Die EU will den Abbau, Verarbeitung und Recycling wichtiger Rohstoffe wie Lithium per Gesetz fördern. Das Regelwerk ist fertig - und die Ziele sind ambitioniert.

Von Jan Diesteldorf

Diplomatie
:Neue Partner statt Putins Öl

Die Präsidenten der fünf zentralasiatischen Staaten treffen Kanzler Scholz in Berlin. Ein wichtiger Besuch, denn sie bieten an, was lange aus Russland kam: Rohstoffe. Doch manches spricht auch gegen sie.

Von Daniel Brössler

Afghanistan
:Taliban schließen Rohstoff-Deals ab

Afghanistan konnte seine wertvollen Bodenschätze wegen der zahlreichen Konflikte bisher kaum nutzen. Nun teilten die Taliban mit, Abkommen über die Ausbeutung der Rohstoffe unterzeichnet zu haben.

KI-Serie "Wahnsinn und Methode"
:Digitale Vollbremsung

Die KI-Transformation braucht Unmengen an Rohstoffen - aus China und Russland. Geopolitische Konflikte stellen die Zukunft der digitalen Welt infrage.

Gastbeitrag von Sarah Spiekermann

SZ PlusBergbau
:Bald beginnt das große Graben

Kupfer, Zinn, Lithium: Deutschland ist bei vielen Rohstoffen abhängig vom Ausland. Damit soll bald Schluss sein, der Bergbau steht vor einem Comeback. Doch wo gegraben und gebohrt wird, da wird auch gestritten.

Von Jonas Junack

SZ PlusMeeresgrund
:Rohstofflager oder Lebensraum?

Bald könnten Konzerne mit dem Tiefseebergbau beginnen - und ein einzigartiges Ökosystem zerstören. Unterwegs mit dem Forschungsschiff "Sonne" zu Manganknollen und Seegurken.

Text und Fotos: Tim Kalvelage

Aktuelles Lexikon
:Germanium

Ein Rohstoff, der erstmals in Deutschland entdeckt wurde, heute aber meist aus China angeliefert wird.

Von Florian Müller

SZ PlusMeinungHightech
:China droht. Na und?

Peking beschränkt den Export von zwei Rohstoffen, die für den Westen essenziell sind, um Halbleiter herzustellen. Dumm nur, dass diese auch anderswo auf der Welt vorkommen.

Kommentar von Florian Müller

Elektromobilität
:Die Jugend soll's richten

Japan will endlich dem Trend zum Elektro-Auto folgen und investiert in die Batterie-Entwicklung. Aber nicht nur die Rohstoffe dafür sind Mangelware - sondern auch die Menschen, die sie bauen.

Von Thomas Hahn

SZ PlusStraubing
:Bitte anfassen, kurbeln und erschrecken

Das Museum Nawareum zeigt, wie der Mensch seine eigenen Lebensgrundlagen zerstört - und was er dagegen tun kann. Und das auf höchst unterhaltsame Weise. Ein lehrreicher Besuch.

Von Lisa Schnell

Rohstoffe
:Saudi-Arabien kürzt Ölproduktion, Ölpreise steigen

Das Land will seine Förderung im Juli um eine Million Barrel am Tag drosseln - das ist dann der niedrigste Stand seit Jahren. Die Märkte reagieren sofort auf die Ankündigung.

SZ PlusExklusivEnergiewende
:Deutschland drohen neue Abhängigkeiten

Rohstoffe für Elektroautos, Windräder und Brennstoffzellen kommen laut einer neuen Analyse oft nur aus wenigen Ländern wie Russland und China. Dabei gibt es Möglichkeiten, gegenzusteuern.

Von Christoph von Eichhorn

SZ PlusSZ MagazinKlima
:Ein verborgener Schatz im Ozean

Am Meeresboden ruhen Roh­stoffe, die Bergbau­firmen schürfen möchten. Ihr Abbau würde das größte Ökosystem der Welt schwer stören. Geht die Menschheit Risiken ein, die noch nicht einzuschätzen sind?

Von Roland Schulz

SZ PlusKritische Rohstoffe
:Der Ausbau der Windkraft scheitert ohne Seltene Erden

Um die ehrgeizigen Pläne der Politik für Erneuerbare Energien umzusetzen, braucht es jede Menge Rohstoffe. Bei Windrädern kommt es vor allem auf die Seltenen Erden an. Die Abhängigkeit von China ist dabei nicht das einzige Problem.

Von Silvia Liebrich

SZ PlusSüdamerika
:Raus aus der Rohstoff-Falle

Laptops, Handys, Batterien - alles braucht Lithium. Die Bundesregierung will sich Zugang zu dem begehrten Metall sichern, aber die Länder auch dabei unterstützen, den Rohstoff gleich vor Ort weiterzuverarbeiten.

Von Christoph Gurk

SZ PlusArgentinien
:Wie Scholz bei seinem "lieben Freund Alberto" für ein Handelsabkommen wirbt

Der Bundeskanzler reist vier Tage durch Lateinamerika, um neue Freundschaften zu schließen und alte zu vertiefen. Die Gespräche drehen sich um Rohstoffe, Energie und das stockende Mercosur-Abkommen.

Von Christoph Gurk

SZ PlusRohstoffe
:In Schweden gibt es eine Schatzgrube - theoretisch

Kein Smartphone, kein Elektroauto oder Windrad kann ohne Metalle der seltenen Erden entstehen. Nun wurde in Schweden ein großer Fund gemacht. Doch nicht alle sind davon so begeistert wie Europas Politiker.

Von Hanno Charisius, Thomas Fromm, Gunnar Herrmann und Alex Rühle

Rohstoffe
:Schweden entdeckt seltene Erden - aber vielleicht zu spät

Der Minenkonzern LKAB verkündet, große Vorkommen gefunden zu haben. Die Minerale sind wichtig für den grünen Umbau der Wirtschaft. Doch es gibt ein Problem.

Von Björn Finke

SZ PlusJapan
:Diese Firma erhöht die Gehälter um bis zu 40 Prozent - wegen der Inflation

Der reichste Mann Japans und Gründer des Uniqlo-Konzerns gibt seinen Angestellten ab März mehr Geld. Deutlich mehr Geld. Doch ob das wirklich hilft, ist fraglich.

Von Thomas Hahn

SZ PlusInflation
:Wie die Schweiz globalen Krisen trotzt

In der Euro-Zone und den USA hat die Inflation 2022 gigantische Ausmaße erreicht. Derweil in der Schweiz: gerade einmal 2,8 Prozent. Wie machen die Eidgenossen das?

Von Isabel Pfaff

SZ PlusExklusivRohstoffe
:"Wir können es uns nicht leisten, etepetete zu sein"

Olaf Scholz fordert im SZ-Interview eine "aktive Rohstoffstrategie". Deutschland müsse seine Zurückhaltung überwinden und beispielsweise auch den umstrittenen Kobalt-Bergbau unterstützen. An den russischen Präsidenten richtet er einen Appell: "Putin, beenden Sie diesen Krieg."

Von Daniel Brössler und Nicolas Richter

Wirtschaft
:Versorgung mit bestimmten Rohstoffen "sehr kritisch"

Die wachsende Nachfrage nach Rohstoffen, die hohen Preise und die Abhängigkeit von einzelnen Ländern machen der Wirtschaft Sorgen. Das Forschungsinstitut der deutschen Wirtschaft (IW Consult) schätzt die Verfügbarkeit von 27 wichtigen Metallen ...

MeinungInvestitionen
:Auf nach Afrika

Viele deutsche Unternehmen machen einen großen Bogen um den Nachbarkontinent - und verkennen die Dynamik in vielen seiner Länder. Das könnte sich rächen.

Kommentar von Michael Bauchmüller

SZ PlusRohstoffe
:Wie sich der Ölpreis nun weiterentwickelt

Das Produzentenkartell Opec ringt um seine Rolle: Will es am Ölmarkt Preismacher sein oder nur Zuschauer?

Von Victor Gojdka

SZ PlusMobilität der Zukunft
:Teure Rohstoffe bremsen E-Autos

Während immer neue Luxusstromer auf den Markt kommen, bleiben erschwingliche Batterieautos rar. Platzt der Traum von der bezahlbaren Antriebswende?

Von Joachim Becker

Rohstoffe
:Lithium aus Deutschland

Theoretisch ließe sich der wertvolle Rohstoff für Batterien auch hierzulande fördern. Doch zu welchem Preis?

Von Ralph Diermann

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:Scholz auf Asienreise: Auf der Suche nach neuen Partnern

Kanzler Olaf Scholz sucht in Asien nach Alternativen zum Handelspartner China. Und beim G20-Treffen auf Bali Verbündete gegen Russland.

Von Daniel Brössler und Lars Langenau

SZ PlusElektromobilität
:Bei E-Autos geht nichts ohne China

Ein Elektroauto ohne chinesische Zulieferungen? Aktuell völlig undenkbar. Deutschland und Europa versuchen zwar, sich unabhängiger von chinesischen Rohstoffen zu machen. Doch das ist gar nicht so einfach.

Von Joachim Becker und Christina Kunkel

SZ PlusÖlpreis
:Die Politik regiert wieder den Ölmarkt

Opec+-Staaten wollen von November an weniger Öl fördern. Neuerdings scheinen die schnöden Gesetze von Angebot und Nachfrage nicht mehr zu gelten, nun drohen steigende Preise.

Von Victor Gojdka

Rohstoffe
:VW schließt Batterie-Bündnis

Volkswagen und der belgische Materialtechnologie- und Recycling-Konzern Umicore investieren gemeinsam drei Milliarden Euro in den Aufbau von Produktionskapazitäten für Batteriematerialien für E-Autos. Dazu gründeten die VW-Tochter Powerco, in der VW ...

SZ PlusÖl-Förderung in Kanada
:Schmutziges Öl von netten Leuten

In der kanadischen Provinz Alberta lieben sie ihr Öl und fördern wie verrückt. Gleichzeitig will man hier natürlich ganz vorbildlich klimaneutral werden. Das kann doch nicht funktionieren. Oder?

Von Martin Hogger

Rohstoffe
:Gas geben

Duschtipps vom Minister, Rechenspiele und Heizangst: Alle reden über Erdgas. Sieben Antworten.

Von Hannah Weber

SZ PlusUkraine-Krieg
:Warum der Weizenpreis plötzlich wieder fällt

Trotz des Kriegs in der Ukraine ist der Weizenpreis auf den niedrigsten Stand seit vier Monaten gesunken. Wie kann das sein?

Von Michael Kläsgen

Baukosten
:Gymnasium soll heller, hübscher und günstiger werden

Die Baupreise steigen derzeit massiv an. Doch das muss nicht nur Nachteile haben, wie sich nun bei einer Sanierungsmaßnahme in Grafing zeigt.

Von Andreas Junkmann

Rohstoffe
:Vodafone recycelt Handys aus Afrika

Der Telefondienstleister will mehr als eine Millionen Altgeräte einsammeln und wertvolle Rohstoffe zurückgewinnen.

Von dpa

Amerika-Gipfel
:In alter Feindschaft

Die USA laden in Los Angeles zum Amerika-Gipfel. Doch statt um brennende Probleme geht es bei dem Treffen der amerikanischen Staats- und Regierungschefs erst einmal um die Gästeliste.

Von Christoph Gurk

Unternehmen
:Wirtschaftsverband erwartet geringes Wachstum

Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (VBW) erwartet im Freistaat nur noch 1,8 Prozent Wirtschaftswachstum im laufenden Jahr. "Lieferengpässe und Preissteigerungen vor allem bei Energie belasten die Unternehmen. Die Risiken sind enorm", sagte ...

SZ PlusMeinungSpritpreisbremse
:Jeder bekommt den Rabatt, den er verdient

Ab sofort fördert der Staat mit vielen Milliarden das Autofahren und die Mineralölkonzerne. Niemand hält das für eine gute Idee, mitmachen werden aber trotzdem alle. Das sagt viel über Deutschland aus.

Kommentar von Max Muth

SZ PlusSZ MagazinDas Beste aus aller Welt
:Made in Rußland

Nicht nur auf russisches Öl und Gas sind wir in Deutschland angewiesen - auch ein dritter, kaum besprochener Stoff unterliegt Putins Kontrolle. Ein Stoff, so wichtig, dass sogar das Überleben dieser Kolumne von ihm abhängt.

Von Axel Hacke

Rohstoffe
:Großhandelspreise steigen

Die Preise im deutschen Großhandel sind im April im Rekordtempo gestiegen. Sie lagen um 23,8 Prozent höher als noch im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das war der stärkste Anstieg innerhalb eines Jahres seit Beginn der ...

SZ PlusWeltwirtschaft
:Das China-Dilemma der deutschen Wirtschaft

Deutsche Konzerne haben sich in eine gefährliche Abhängigkeit von China begeben. Das ging bislang einigermaßen gut, aber Russlands Angriff auf die Ukraine hat gezeigt: Die Unternehmen brauchen dringend alternative Märkte.

Essay von Thomas Fromm

SZ PlusOla Källenius
:"Wir werden sehen, wie der Kampf um Rohstoffe zunimmt"

Könnte die deutsche Industrie ein Embargo auf russische Energie und Rohstoffe verkraften? Mercedes-Chef Ola Källenius hat dazu eine klare Haltung. Genau wie zur Frage, ob es ein temporäres Tempolimit braucht.

Interview von Max Hägler und Christina Kunkel

Gutscheine: