Jugendkorbinian

Drei Komplimente in 72 Sekunden

Wer beim Jugendkorbinian in der Aktiv-Area in der Luitpoldanlage am Glücksrad dreht, muss eine bestimmte Aufgabe erfüllen. Neben dem Glauben geht es vielen Jugendlichen um die Begegnung mit anderen jungen Menschen.

Von Nadja Tausche, Freising

00:46
Asia Bibi

Pakistanische Christin aus Haft entlassen

Asia Bibi sei an einem sicheren Ort, teilten die Behörden mit.

Religion

Weihnachten auf dem Nil

Was Christen von Muslimen lernen können - über ein Gespräch zwischen Ägyptens Präsident Anwar as-Sadat und Kanzler Helmut Schmidt im Jahr 1977.

Von Wolfgang Freund

´Statue der Einheit" in Indien eingeweiht
Indien

Ein Mega-Denkmal, doppelt so hoch wie die Freiheitsstatue

Der religiöse Premier Modi hat einem indischen Freiheitskämpfer ein gigantisches Ehrenmal gesetzt. Der soll seiner Partei als Vorbild à la Gandhi dienen. Doch dafür eignet er sich kaum.

Von Arne Perras, Singapur

Freigesprochene Christin

Pakistan schickt wegen Protesten Militär in die Städte

Nachdem das Todesurteil gegen eine Christin aufgehoben wurde, demonstrieren in mehreren pakistanischen Städten radikale muslimische Gruppen. Soldaten sichern in der Hauptstadt das Parlament und Gerichte.

Religion

Deutsche Exoten am Bosporus

Der evangelischen Gemeinde in Istanbul geht der Nachwuchs aus.

Von Christiane Schlötzer

Religion

Fundamentaler Erfolg

Der Soziologe Christian Joppke ordnet das Gewirr im Verhältnis zwischen Fundamentalismus und Politik und preist den säkularen Staat.

Von Rudolf Walther

Religion

Menschen, Opfer und Nationen

Vom Ulmer Löwenmenschen bis in die Moderne: Der britische Museumsmann Neil MacGregor führt in seinem neuen Buch "Leben mit den Göttern" durch eine Wunderkammer der Religionsgeschichte.

Von Johann Hinrich Claussen

jetzt islam
jetzt
Literatur

Diese fünf Bücher verraten mehr über den Islam als Sarrazin

Die meisten Bücher über den Islam, die in den Bestsellerlisten landen, sind im besten Fall oberflächlich - im schlimmsten Fall Panikmache. Diese hier sind anders.

Von Fabian Goldmann

Krise im Vatikan

Franziskus ist Lösung und Problem in einem

Das Ringen um die Zukunft der katholischen Kirche ist in vollem Gange. Der Papst muss Skandale aufklären. Sich selbst schonen darf er dabei nicht.

Kommentar von Matthias Drobinski

Zoroastrismus im Iran

Zarathustras letzte Feuer

In Iran entdeckt die Jugend die alte persische Kultur neu. Gleichzeitig verlassen immer mehr Anhänger der Religion des Zoroastrismus das Land.

Von Harald Stutte

Junge Juden und Muslime begegnen sich in Auschwitz
Religion

Gemeinsames Gedenken

Deutsche Juden und muslimische Flüchtlinge beten in Auschwitz für die Opfer des Holocaust.

Hauptalmbegehung vom Almwirtschaftlichen Verein
Leserdiskussion

Gehören CSU und Kirche noch zusammen?

Flüchtlingspolitik, Kreuz-Erlass, Werte: Die Partei und die Kirchen entfremden sich immer mehr voneinander - und sind selbst in einer Identitätskrise. Die CSU ist nicht mehr die Volkspartei von einst, die Kirchen verlieren Mitglieder. Eine Leserdiskussion.

US-Priester Andrew Brunson

Missionar in Geiselhaft

Seit 23 Jahren lebt Andrew Brunson mit seiner Frau in der Türkei, seine Kinder sind dort aufgewachsen. Nun soll der Geistliche als Unterstützer von Terroristen verurteilt werden.

Von Markus C. Schulte von Drach

Angela Merkel auf der Sommerpressekonferenz
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Xaver Bitz

Weßling : Priesterjubilar Anton Brandstätter
Religion

Vom Banker zum Pfarrer

Anton Brandstetter feiert sein 25. Priesterjubiläum. Seit 1997 ist er für die Katholiken in Weßling zuständig, seit 2007 leitet er zudem das Dekanat Starnberg. Der Geistliche will die Menschen für den Glauben begeistern

Von Sylvia Böhm-Haimerl, Weßling

Religion

Jesus starb nicht am Kreuz

Sibylle Lewitscharoff und Najem Wali streifen durch Bibel und Koran. Interessanter als die Gemeinsamkeiten sind die Unterschiede, die sie im Blick auf Abraham, Hiob oder Jesus entdecken.

Von Johann Hinrich Claussen

St. Martin
Religion

Gemeinsam auf Gottes Pfaden

Die Germeringer Christen aller Konfessionen laden zur Langen Nacht der Kirchen ein. Am Samstag können die Besucher dabei auf vielerlei Art ihrem Glauben auf die Spur kommen

Von Ingrid Hügenell, Germering

whatsapp+ramadan
jetzt
Whatsapp-Kolumne

"Waaas? Trinken auch nicht?"

Cevat beschließt, dieses Jahr im Ramadan mal wieder zu fasten. Seine Freundin findet das nicht so gut - das birgt Konfliktpotenzial.

Antisemitismus an Schulen

Der halbe Zahn

Die Angst vor wachsendem Antisemitismus in Deutschland hielt Schriftstellerin Lena Gorelik lange für übertrieben. Dann geriet ihr Sohn in der Schule in eine Prügelei.

Von Lena Gorelik

Münchner Muslime beim Fastenbrechen im Luitpoldpark in Schwabing
Fastenbrechen

Der süße Geschmack der Dattel

Im Luitpoldpark treffen sich Münchner Muslime zum öffentlichen Fastenbrechen. Es geht zu wie bei einer großen Familienfeier - nur dass alles besser organisiert ist.

Von Katharina Rustler

Würzburger Dom erhält eine Rippe des Hl. Aquilin
Leserdiskussion

Muss das Christentum toleranter gegenüber Andersgläubigen werden?

Viele westeuropäische Christen neigen zur Aussage, der Islam sei nicht mit den Werten des Landes zu vereinbaren, und befürworten, dass die Einwanderung verringert werden müsse.

00:47

Tausende Pilger laufen von Regensburg nach Altötting

Zum 189. Mal machten sich am Donnerstag tausende Pilger in Regensburg auf den Weg ins 111 Kilometer entfernte Altötting.

Das Verhältnis von Staat und Religion wird in Deutschland immer wieder diskutiert.
Gott und Staat

Vor dem Grundgesetz sind alle Religionen und Weltanschauungen gleich

Kreuze in Behörden, Gottesbezug im Grundgesetz, drei Millionen Euro Steuergelder für den Katholikentag - widerspricht das nicht der Religionsfreiheit? Fragen an den Rechtsphilosophen Horst Dreier zum Verhältnis von Staat, Gott und Religion.

Interview von Markus C. Schulte von Drach

Asma El Idrissi
SZ–Magazin
Religiöses Symbol

Auf Tuchfühlung

An nichts entzünden sich Integrationsdebatten so zuverlässig wie am Kopftuch: Warum tragen Frauen so was? Und: Sollen sie auch an Schulen und Gerichten mit Kopftuch arbeiten dürfen? Die Gesellschaft ist gespalten, die Politik legt sich nicht fest, und die Justiz widerspricht sich. Eine Deutschlandreise.

Von Lara Fritzsche