Reinhold Messner

Festival im Kurhaus
:Langsam steigen, rasant abfahren

Das Tölzer Wunderfalke-Festival zeigt die Spielarten, unterwegs zu sein.

Von Benjamin Engel

Leute
:Ich Star, du Nichts

Lena Meyer-Landrut findet, dass es zu viele Prominente gibt. Bjarne Mädel bevorzugt zum Daten die Kneipe. Und Reinhold Messner will es weiß.

Bergsteiger-Legende
:Messner will nicht zurück ins Guinness-Buch der Rekorde

Jahrzehntelang galt er als der Erste, der auf allen 14 Achttausendern der Welt stand - dann erkannte man Reinhold Messner den Rekord ab. Jetzt will er sogar gegen den Guinness-Verlag vorgehen, sollte der ihm den Titel wieder zusprechen.

SZ PlusAlpinismus
:Er zeigt Reinhold Messner, wie's richtig geht

Edmund Viesturs hat alle 14 Achttausender bestiegen. Ohne Sauerstoff natürlich, aber eben auch nur als zwölfter Mensch der Welt. So zumindest glaubte der Amerikaner, bis herauskam ...

Von Dominik Prantl

SZ PlusUmstrittene Rekorde
:„Ich bin nicht der Teufel, der das schöne Spiel der Bergsteiger zerstört“

Eberhard Jurgalski hat Daten veröffentlicht, die belegen, dass Reinhold Messner doch nicht der erste Mensch auf allen Achttausendern war. Die Alpinisten-Szene ist in Aufruhr. Im Interview erklärt der Bergchronist, wie er zu seinen Ergebnissen kam – und warum Messner für ihn trotz allem der Größte ist.

Interview von Moritz Geier

SZ PlusReinhold Messner
:Der Rekord, der keiner gewesen sein soll

Reinhold Messner war im "Guinness-Buch" als der erste Mensch verzeichnet, der alle 14 Achttausender bestiegen hat. Nun soll er gar nicht auf dem Gipfel der Annapurna gewesen sein - und sein Mitbesteiger Hans Kammerlander versteht die Welt nicht mehr.

Von Moritz Geier

SZ PlusBergsteigen
:Die Turbo-Gipfelsammlerin

Neuer Weltrekord: Die Norwegerin Kristin Harila hat alle 14 Achttausender in nur 92 Tagen bestiegen - mit Hilfe von Sherpas, Fixseilen, Flaschensauerstoff und Helikoptern. Nicht nur Experten fragen sich: Was bringen solche Aktionen?

Von Titus Arnu

Buchpräsentation
:Schön ist es, auf der Welt zu sein

Hubert Messner hat 15 000 Frühchen auf die Welt geholfen. Der Bestseller-Autor und Bruder von Berglegende Reinhold Messner weiß, worauf es im Leben ankommt. In seinem neuen Buch erzählt er davon, und wie er die Zukunft der Medizin sieht.

Leute
:Bitte keine toten Tiere!

Quentin Tarantino kann nicht mit jeder Form von Gewalt umgehen, Kim Kardashian wünscht sich einen Partner mit geraden Zähnen und Tom Hanks gibt Uni-Absolventen ein paar Weisheiten mit auf den Lebensweg.

Leute
:Franca Lehfeldt bekam einen Korb von Reinhold Messner

Es ging dabei aber "nur" um ein Buch. Post Malone verschenkt seine Chucks und ein Pferd namens Meg wird König Charles' Kutsche ziehen.

Leute
:"Biiitteeee"

Rihanna bettelt ihren Sohn an, Dieter Bohlen macht weiter, Corinna Harfouch lässt ihren Kollegen rennen, und Reinhold Messner hat kein Verständnis für Klimakleber.

Kritik
:Gipfeltreffen

Reinhold Messner und Richard Strauss' "Alpensinfonie" in der Isarphilharmonie.

Von Andreas Pernpeintner

SZ PlusHarald Lesch und Reinhold Messner
:"Wir sind energetisch total verfettet"

Der Wissenschaftler Harald Lesch und der Bergsteiger Reinhold Messner begegnen sich zum ersten Mal. Und die beiden verbindet mehr, als man denkt. Ein Gespräch über Klimawandel, Kunst und die unheilvolle Rolle des Menschen.

Interview von Reinhard J. Brembeck

SZ PlusZweifelhafte Rekorde im Bergsport
:Das ist doch der Gipfel

Ralf Dujmovits stand auf den 14 höchsten Bergen der Welt - dachte er. Doch dann wies eine Expertengruppe nach, dass er sich am Manaslu im Gipfel geirrt hat. Auch Reinhold Messner wurde degradiert. Über ein Projekt, das die Alpinisten-Welt in Aufruhr versetzt.

Von Nadine Regel

Leute
:Der Ottifant steht jetzt im Duden

Otto Waalkes freut sich über einen bisher unbekannten Genitiv, Rihanna wird der Star der nächsten Super-Bowl-Halbzeitshow, und Reinhold Messner lässt sich von seiner Frau bekochen.

Leute
:Soko Chihuahua

Paris Hilton hat ihren Hund verloren, Justin Trudeau singt Queen vor dem Queen-Begräbnis, und Brad Pitt ist unter die Bildhauer gegangen.

Fürstenfeldbruck
:Die Ruhe in den Bergen ist dahin

Warum Reinhold Messner mit den Folgen des Alpintourismus hadert und doch weiterhin gern über die Gipfel dieser Welt spricht, auch in Fürstenfeldbruck.

Von Erich C. Setzwein

SZ PlusExtrembergsteiger Peter Habeler
:„Wenn wir jetzt nicht runtergehen, werden wir sterben“

Peter Habeler hat mit Reinhold Messner den Mount Everest bestiegen - ohne Sauerstoffflasche. Ein Gespräch über Grenzerfahrungen, die das Leben verändern, den schmalen Grat zwischen Leben und Tod und die richtige Einstellung am Berg.

Interview von Birgit Kruse und Dominik Prantl

Fotoalbum
:"Wir nahmen uns den Freiraum, grenzwertige Sachen zu machen"

Bergsteiger Reinhold Messner erzählt, was er sich von der Jugend erwartet und warum ihn der Dalai Lama den Yeti nennt. Dabei zeigt er Bilder aus seiner Kindheit, Karriere und von den Gipfeln der Welt.

Protokolle: Dominik Prantl

SZ PlusBergsteiger und Erfinder
:"Oder man stirbt dabei"

Hermann Huber, 91, ist Bergsteiger und Extremkletterer, quasi schon sein ganzes Leben. 18 seiner Freunde sind dabei ums Leben gekommen. Aufgehört hat er nie. Warum?

Von Philipp Crone

Archäologie
:30 Jahre Ötzi - noch immer gibt die Gletscher-Mumie Rätsel auf

Zum Jubiläum der Entdeckung Ötzis vor 30 Jahren gibt es großen Rummel an der Fundstelle am Tisenjoch sowie Häppchen in Reinhold Messners Sommerresidenz. Und forschen kann man immer noch an ihm.

Von Andreas Jäger

Leute des Tages
:Seid bloß nett zu Leni!

Heidi Klum lässt ihre 17-jährige Tochter nicht alleine zu Fotoshootings gehen, Reinhold Messner ist bei Bergtouren langsamer als seine Frau, und Orakeng Kefentse findet einen eiergroßen Diamanten im Abfall.

Leute des Tages
:Gebirge und Geburtstage

Reinhold Messner zeigt sich demütig, Carrie-Anne Moss möchte keine Oma spielen und Cameron Diaz hat eine ganz neue Rolle gefunden.

Leute des Tages
:"Großartig wie Äffchen"

Reinhold Messner lästert übers Hallenklettern, Günther Maria Halmer wagt sich auf unbekanntes Terrain, und das kleinste Haus Deutschlands hat einen neuen Besitzer.

Promis der Woche
:Boden unter den Füßen

Reinhold Messner outet sich als Nichtschwimmer, Meghan Markle erzürnt die Briten, und Olivia Jones steht im Konfetti-Regen. Die Promis der Woche.

"Maybrit Illner" zu Reisen und Corona
:Bleibt dann nur Balkonien?

Strand ja, Massen-Buffet nein. Die Talksendung "Maybrit Illner" gibt Hinweise darauf, was in einem möglichen Sommerurlaub 2020 geht - und was vor allem nicht geht.

Nachtkritik von Thomas Hummel

SZ PlusLeben in der Corona-Krise
:"Verzicht kann einen erfüllen"

Reinhold Messner kennt das alles: allein sein, warten müssen, Ungewissheit oder auch Sauerstoffmangel. Der Extrembergsteiger über einen guten Umgang mit der Situation und die Chancen der Krise.

Interview von Philipp Crone

Ayers Rock in Australien
:"Es gibt Gipfel, die aus mythologischen Gründen tabu sind"

Australien verbietet die Besteigung des Uluru, weil er für die Ureinwohner heilig ist. Ein Gespräch mit Reinhold Messner, der selbst schon oben war - und das Verbot für richtig hält.

Interview von Titus Arnu

Leute des Tages
:Brad Pitt legt seine hässlichen Seiten bloß

Der Schauspieler spricht von seiner Zeit bei den Anonymen Alkoholikern, Demi Lovato überwindet ihre größte Angst und Sebastian Vettel hebt was auf.

Leute des Tages
:Sangeskünste im Gottesdienst

Justin Bieber besucht eine Kirche, Martin Suter führt Selbstgespräche und Kevin Kühnert gibt Jan Böhmermann SPD-Tipps.

SZ PlusSZ MagazinBergsport
:"Nur Dummköpfe machen die Ortler-Nordwand"

Reinhold Messner war einer der berühmtesten Bergsteiger der Welt. Sein Sohn Simon klettert ebenfalls halsbrecherische Touren. Ein Vater-Sohn-Gespräch.

Interview von Tanja Rest

Reinhold Messner
:"Stolz darauf, dass ich viele Tabus gebrochen habe"

Der Bergsteiger Reinhold Messner über sein prägendstes Erlebnis in den Bergen, den Sportunterricht in der Schule und die Frage: FC Bayern oder TSV 1860?

Interview von Johannes Schnitzler

SZ PlusSchutz der Alpen
:"Wir müssen die Berge zweiteilen"

Für umweltfreundlichen Tourismus auf Schneekanonen verzichten? Für Reinhold Messner ist das der falsche Weg.

Interview von Benjamin Engel

Peter Habeler
:"Ich wollte immer nur rauf, rauf auf die Berge"

Peter Habeler hat an der Seite von Reinhold Messner den Mount Everest bestiegen; dadurch kam er zu Geld. Aber das war ihm ziemlich egal.

Von Caspar Busse und Karl-Heinz Büschemann

SZ PlusHans Kammerlander im Interview
:"Warum lebe ich und die anderen nicht?"

Im Leben des Extrembergsteigers Hans Kammerlander spielt der Tod immer wieder eine große Rolle. Ein Gespräch über Fehler, Neuanfang und was Angst mit einem macht.

Interview von Titus Arnu und Ann-Kathrin Eckardt

Reinhold Messner
:"Wir sind auf Knien und Ellenbogen zum Gipfel gekrochen"

Vor 40 Jahren stiegen Reinhold Messner und Peter Habeler erstmals ohne zusätzlichen Sauerstoff auf den Mount Everest. Im Interview am Morgen erzählt Messner, warum die Freude am Gipfel nur kurz war.

Von Nadine Regel

SZ PlusLieblingsbäume
:Der Baum meines Lebens

Fest verwurzelt: Prominente wie Sarah Wiener, Reinhold Messner, Doris Dörrie und Christo erzählen, was ihnen ihr Lieblingsbaum bedeutet.

Von Karoline Amon & Johannes Waechter, SZ-Magazin

Alpinismus
:Reinhold Messner: Kreuze haben am Gipfel nichts verloren

Der Extrem-Bergsteiger ist kein großer Fan von christlichen Symbolen in den Bergen. Umhauen, wie es derzeit ein Unbekannter in den Bayerischen Alpen tut, würde er aber trotzdem keines.

Interview von Titus Arnu

Reinhold Messner im Gespräch
:"Ein Deutscher soll nicht nur deutsch denken"

Bergsteiger Reinhold Messner fordert mehr Empathie für die Griechen, schildert den trickreichen Kampf der Südtiroler im Ersten Weltkrieg - und erklärt, warum er in seiner Heimat zeitweilig um sein Leben fürchten musste.

Interview von Oliver Das Gupta

Die Museen des Reinhold Messner
:Über allen Gipfeln ist Ruhm

Der Einzelgänger Reinhold Messner arbeitet schon lange an seiner Legende. Fünf Museen hat er bereits, nun eröffnet er in Südtirol sein bisher spektakulärstes Haus: Zu Besuch bei einem monumentalen Bergmenschen.

Von Laura Weißmüller

Extrembergsteiger Reinhold Messner
:Hoch hinauf

Reinhold Messner wuchs mit den Bergen auf und bestieg mit fünf Jahren seinen ersten Dreitausender. Schwarz-Weiß-Bilder zeigen Eindrücke aus dem Leben des Südtiroler Abenteurers.

Extrembergsteiger
:Die sechs Museen des Reinhold Messner

Eins ist eine Räuberburg hoch über dem Tal, eins will den Unterschied zwischen Skifahren und Alpinismus aufzeigen. Ein Überblick über Messners Museen.

SZ MagazinGipfeltreffen Messner & Ransmayr
:"Man kommt nie wieder wirklich zurück"

Extrembergsteiger Reinhold Messner und Schriftsteller Christoph Ransmayr verbindet seit 25 Jahren eine Freundschaft. Ein Gespräch über gemeinsame Reisen, erfrorene Schmetterlinge und die Sehnsucht nach Grenzerfahrung.

Von Gabriela Herpell und Thomas Bärnthaler

Reinhold Messner über Ersten Weltkrieg
:Wie ein Südtiroler Wirt das italienische Militär austrickste

Im Ersten Weltkrieg wurde Reinhold Messners Heimat Südtirol zum Frontgebiet. Bei einem Auftritt im Münchner Literaturhaus erzählt der Extrembergsteiger Anekdoten - und wundert sich über den Wahnsinn, im Hochgebirge jahrelang einen Stellungskrieg zu führen.

Von Christian Mayer

Nanga Parbat
:Mit dem Geheimdienst auf den Gipfel

Reinhold Messner will keine Expeditionen mehr auf den Nanga Parbat leiten, so lange das nur unter Schutz von Geheimdienst und Militär möglich ist. Die Sicherheitsvorkehrungen an dem Achttausender sind nach dem tödlichen Anschlag vom Juni verschärft worden. Doch nicht alle Extrembergsteiger hält das ab.

Von Arne Perras, Islamabad

Höhenluft statt Feuerwerk
:Der Grenzgänger

Bergsteiger Günther Härter und seine Frau Anette suchen an Silvester Gipfelglück: im Karwendel und auf dem Kilimandscharo.

Otto Fritscher

Südtirol
:Wo Messner die Liebe zum Klettern entdeckte

Das Villnösstal liegt im Schatten des Grödner Tals und bietet all das, was zwischen St. Ulrich und Wolkenstein fehlt: Unberührte Berge, unverfälschte Natur, ursprüngliche Dörfer und vor allem Ruhe.

Stefan Herbke

Messner versus Röhle
:Leithammel und Schafsköpfe

Ein - im Wortsinn - heftiges Streitgespräch zwischen Heinz Röhle, dem Präsidenten des Deutschen Alpenvereins, und Reinhold Messner. Zwei Bergfexen also, die sich noch nie besonders liebten.

Gernot Sittner, Tanja Rest

Reinhold Messner
:Autonomie und Abgrund

Reinhold Messner geht wieder einmal der Frage nach, warum Menschen auf Berge klettern. Trotzdem ist sein Buch die Summe eines einzigartigen Bergsteigerlebens.

Tobias Heyl

Kletterer Stefan Glowacz
:Des Kaisers neue Wege

Stefan Glowacz, einer der weltbesten Kletterer, ist jahrelang free solo - ohne Seil - geklettert. Jetzt bricht er zu einer Expedition auf. Ein Gespräch über neue Wege und den Tod.

Thomas Becker

Gutscheine: