bedeckt München 29°

Leute des Tages:Gebirge und Geburtstage

Reinhold Messner zeigt sich demütig, Carrie-Anne Moss möchte keine Oma spielen und Cameron Diaz hat eine ganz neue Rolle gefunden.

Reinhold Messner in München, 2020
(Foto: Alessandra Schellnegger)

Reinhold Messner, 76, legendärer Bergsteiger, zeigt sich demütig. Seine Karriere verdankt er nach eigenen Worten seiner Kindheit in den Bergen. "Ich wäre sicher kein Abenteurer geworden, wenn man mich nicht in diese Bergwelt hineingesetzt hätte", sagte der Südtiroler den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Demnach habe er schon im Alter von fünf Jahren auf seinem ersten "Dreitausender" gestanden. Von seinem fünften bis zu seinem 15. Lebensjahr sei er auf Hunderte Klettertouren und Wanderungen gegangen. "Und so hat sich in mir der Instinkt herausgebildet, immer das Neue und Unbekannte zu suchen."

Carrie-Anne Moss
(Foto: Chris Pizzello/Invision/AP)

Carrie-Anne Moss, 53, kanadische Schauspielerin ("Matrix"), ist kurz nach ihrem 40. Geburtstag eine Filmrolle als Großmutter angeboten worden. "Ich hatte schon gehört, dass sich mit 40 alles ändert", sagte die heute 53-Jährige laut The Hollywood Reporter in einem Gespräch mit ihrer Filmkollegin Justine Bateman. "Vielleicht übertreibe ich, aber es ist über Nacht passiert." Männer hätten dieses Problem nicht. Moss habe einen Tag nach ihrem Geburtstag ein Skript gelesen und mit ihrer Managerin darüber gesprochen. Diese habe dann gesagt: "Oh, nein, nein, nein, es ist nicht diese Rolle, es ist die Großmutter."

Lucy Liu honored with star on Hollywood's Walk of Fame
(Foto: VALERIE MACON/AFP)

Cameron Diaz, 48, US-amerikanische Schauspielerin, wie Carrie-Anne Moss aus Hollywoodsicht im besten Oma-Alter, hat erst einmal entschieden, gar keine Filme zu drehen. Diaz, die das letzte Mal in der Neuverfilmung des Musicals "Annie" von 2014 als Schauspielerin zu sehen war, hat für sich nun eine neue Rolle gefunden. In einem Interview mit "Yahoo Finance Presents", stellte sie ihre neue Biowein-Marke vor und sagte außerdem, sie könne sich im Moment nicht vorstellen, zu drehen, weil sie einem Film "gerade nicht das geben könnte, was er braucht". All ihre Energie sei nun auf das Familienleben konzentriert. Cameron Diaz ist mit dem Sänger Benji Madden verheiratet, zusammen haben sie eine einjährige Tochter.

© SZ/dpa/marli/nas
Zur SZ-Startseite

SZ PlusLeben in der Corona-Krise
:"Verzicht kann einen erfüllen"

Reinhold Messner kennt das alles: allein sein, warten müssen, Ungewissheit oder auch Sauerstoffmangel. Der Extrembergsteiger über einen guten Umgang mit der Situation und die Chancen der Krise.

Interview von Philipp Crone

Lesen Sie mehr zum Thema