Pressefreiheit in Ungarn

Orbán höhlt die Demokratie aus

Die Gründung einer "Stiftung" regierungsfreundlicher Medien könnte die Pressefreiheit noch weiter einschränken.

Kommentar von Peter Münch

Grundsatzrede von Macron
Pressefreiheit

Frankreich beschließt Gesetz gegen "Fake News"

Opposition und Journalisten sehen die Meinungsfreiheit in Gefahr.

Von Nadia Pantel, Paris

Journalist Jim Acosta

Fox News verteidigt CNN gegen Trump

Der Umgang mit Akkreditierungen für Journalisten und der Zugang zum Weißen Haus dürften nicht als Waffe eingesetzt werden, sagt der Chef von Trumps Lieblingssender. Nicht zum ersten Mal stellt sich Fox News gegen den Präsidenten.

Getöteter Journalist Khashoggi

Weitere Hinweise auf Verwicklung von Kronprinz bin Salman

Ein Mitglied des Tötungskommandos hat laut einem Bericht kurz nach der Tat einem Vorgesetzten gesagt, er solle "seinem Chef" Bescheid geben. US-Geheimdienstler glauben, damit sei Salman gemeint.

SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: US-Justizminister Sessions muss gehen, pakistanische Christin frei, EVP wählt Spitzenkandidaten.

Von Jana Anzlinger

Adil Yigit Pressefreiheit Türkei Ausweisung
Hamburg

Journalist Adil Yiğit darf in Deutschland bleiben

Der türkische Staatsbürger erhalte eine neue Aufenthaltsgenehmigung aus humanitären Gründen, erklärt die Hamburger Ausländerbehörde. Zuvor hieß es, er werde ausgewiesen.

Adil Yigit Pressefreiheit Türkei Ausweisung
Nach Protestaktion

Deutschland will Erdoğan-kritischen Journalisten ausweisen

Adil Yiğit soll die Bundesrepublik Ende Januar verlassen. Bei einer Pressekonferenz von Erdoğan und Kanzlerin Merkel protestierte er mit einem T-Shirt.

Pressefreiheit

"Journalismus ist nichts für Optimisten in Ungarn"

Nach acht Jahren Regierung Orbán gibt es kaum noch unabhängige Medien in Ungarn. Wie lange können die letzten verbliebenen noch überleben? Ein Besuch bei Journalisten, die der politischen Lage zu trotzen versuchen.

Von Peter Münch

COLOMBIA-ECUADOR-KIDNAPPING-PRESS-REMAINS
Drogenkrieg

Drei tote Journalisten und eine Frage

Mitarbeiter einer ecuadorianischen Tageszeitung recherchieren zum eskalierenden Drogenkrieg - und bezahlen mit ihrem Leben. Was geschah im Dschungel zwischen Ecuador und Kolumbien?

Von Jules Giraudat, "Forbidden Stories"

Journalisten-Klischees

Lästige Schmierfinken, schmuddelige Alkoholiker, eitle Fatzken

Das Fernsehen verbreitet eifrig das Bild vom charakterlosen Journalisten. Ohne Not denunzieren "Tatort" und Co. einen Berufsstand, der für die Demokratie essenziell ist.

Von Karl-Markus Gauß

Mohammad Salman bin Abdulaziz bin Salman Al Saud
Fall Khashoggi

Der perfekte Sündenbock für den Prinzen

Die saudische Regierung hat Vize-Geheimdienstchef al-Asiri entlassen - offenbar will sie ihn für den Tod Khashoggis verantwortlich machen und Mohammed bin Salman schützen. Aber die Türkei könnte dies als Bluff enttarnen.

Von Paul-Anton Krüger und Christiane Schlötzer

Jamal Khashoggi; Jamal Khashoggi
Regierungskritischer Journalist

Saudi-Arabien räumt Tötung Khashoggis ein

Das Königreich bestätigt, dass der Journalist im Istanbuler Konsulat ums Leben gekommen ist. Die Version im Staatsfernsehen: Nach einem Streit habe es einen Kampf gegeben.

U.S. President Trump rallies with supporters in a hangar at Missoula International Airport in Missoula, Montana
Wahlkampfauftritt

Trump lobt Abgeordneten für Angriff auf Journalisten

Der Kongressabgeordnete Greg Gianforte wurde 2017 für den Übergriff verurteilt. Der US-Präsident sagt über ihn: "Er ist mein Typ."

Jamal Khashoggi 2014 in Bahrain
Mutmaßlich ermordeter Journalist

"Washington Post" veröffentlicht letzte Kolumne von Khashoggi

In seinem letzten Beitrag für die US-Zeitung kritisiert der vermutlich ermordete Journalist die internationale Gemeinschaft: Sie gebe arabischen Regimen "freie Hand", die Medien zum Schweigen zu bringen.

Von Johanna Bruckner, New York

Saudischer Kronprinz bei Trump
Trump und der Fall Khashoggi

Der beste Lobbyist der Saudis sitzt im Weißen Haus

Trump vergleicht den Fall Khashoggi mit der Causa Kavanaugh - wie sein Richter-Kandidat werde auch das saudische Königshaus vorverurteilt. Er ist nicht der erste US-Präsident, der Interessen über moralische Grundsätze stellt.

Kommentar von Alan Cassidy, Washington

Mesale Tolu
Meşale Tolu

"Mama, wer hat die Tür abgeschlossen?"

Die deutsche Journalistin Meşale Tolu saß mit ihrem Sohn in einem türkischen Gefängnis. Nach ihrer vorläufigen Entlassung nahm sie Kontakt zu anderen inhaftierten Müttern auf.

Von Meşale Tolu

Verschwundener Journalist

Saudi-Arabien will jede Drohung kontern

Ließ das Königreich einen regierungskritischen Journalisten ermorden? US-Präsident Trump droht für diesen Fall mit "schwerer Bestrafung". Saudi-Arabien gibt sich unbeeindruckt.

FILE PHOTO: Human rights activists and friends of Saudi journalist Khashoggi hold his pictures during a protest outside the Saudi Consulate in Istanbul
Verschwundener Journalist

Türkische Zeitung: Khashoggis Digital-Uhr hat Mord aufgezeichnet

Nahm der saudische Journalist seine Ermordung mit seiner Apple Watch auf? Eine regierungsnahe türkische Zeitung berichtet das, aber Zweifel sind angebracht.

Jamal Khashoggi Saudi-Arabien Türkei Konsulat Mord
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Xaver Bitz

Jamal Khashoggi Saudi-Arabien Türkei Konsulat Mord
Verschwundener Journalist

Saudi-Arabien weist Berichte über Mord an Khashoggi zurück

Der Innenminister spricht von "unbegründeten Anschuldigungen und Lügen". Riad betont, man wolle eng mit der Türkei zusammenarbeiten.

Viktoria Marinowa - Mahnwache mit Blumen
Mordfall Marinowa

"Mama, ich habe einen Menschen getötet"

Ihr Sohn sei nach Deutschland gefahren, um sie noch einmal zu sehen, sagt die Mutter des Bulgaren, der verdächtigt wird, die Journalistin vergewaltigt und ermordet zu haben. In Kürze soll er ausgeliefert werden.

Von Florian Hassel

Mahnwache für Viktoria Marinowa
Ermordete Journalistin

Verdächtiger im Fall Marinowa wird nach Bulgarien ausgeliefert

Der 20 Jahre alte Bulgare wird des Mordes an der TV-Moderatorin Viktoria Marinowa verdächtigt. Mit der Auslieferung könne in Kürze gerechnet werden, teilt die Generalstaatsanwaltschaft Celle mit.

Verschwundener Journalist

Türkei besitzt angeblich Aufnahmen von Mord an Khashoggi

Die Regierung in Ankara will durch Video- und Audioaufzeichnungen den Mord an dem saudischen Journalisten beweisen. Ob Mitglieder der US-Regierung diese schon sehen konnten, ist unklar.

US Börse Dow Jones Kursverlust Trump
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Xaver Bitz

Jamal Khashoggi, Alyssa Edling, Thomas Malia
Verschollener Journalist

USA fordern von Riad Aufklärung

US-Präsident Trump will im Fall Khashoggi von Saudi-Arabien Informationen sehen und wissen, "was hier vor sich geht". Unterdessen haben US-Senatoren Ermittlungen auf den Weg gebracht.