Mathias Döpfner
Streaming-Dienst

Springer-Chef Döpfner wird Mitglied im Netflix-Verwaltungsrat

Der Streaming-Dienst erhofft sich wichtige Einblicke für den Ausbau seines weltweiten Angebots. Aber auch Springer könnte von diesem neuen Nebenjob profitieren.

Von Caspar Busse

00:41
Oscar-Gewinnerin

Emma Stone wirbt für ein faires Miteinander

Oscar-Gewinnerin Emma Stone ("La La Land") hat sich für ein faires Miteinander ohne Vorurteile ausgesprochen, vor allem gegenüber Menschen mit psychischen Erkrankungen.

01:50
Los Angeles

Netflix und HBO bei den Emmys gleichauf

Der Streaming-Gigant Netflix sackte insgesamt 23 Auszeichnungen ein und teilte sich damit den ersten Platz mit Abo-Veteran HBO.

Rodarte x Tumblr Fashion Honor & After Party
Filmreife Dreistigkeit

Aus dem Leben einer Hochstaplerin

Anna Sorokin hat Hotels, Banken und viele illustre Menschen um Hunderttausende Dollar geprellt. Wie eine Frau aus einfachsten Verhältnissen es schaffte, die New Yorker High Society hinters Licht zu führen.

Von Christian Zaschke, New York

jetzt stranger things
jetzt
Prominenter Hochzeitsbesuch

Stranger-Things-Star David Harbour verheiratet Fans

Er löste damit ein Versprechen ein, dass er der Braut auf Twitter gegeben hatte.

02:00
Filmfestspiele Venedig

Goldener Löwe für Netflix-Film "Roma"

Das in Schwarz-Weiß gedrehte Drama des Regisseurs Alfonso Cuarón dürfte Netflix damit auch bei Arthaus-Filme etablieren.

5 Bilder
Fernsehen und Streaming

Das sind die interessantesten Serien des Monats

In der neuen Zeichentrick-Serie von "Simpsons"-Erfinder Matt Groening kämpft eine mittelalterliche Prinzessin um ihre Freiheit. Und Jan Josef Liefers ist in "Arthurs Gesetz" mal gar nicht arrogant.

Von SZ-Autoren

Netflix auf PC
jetzt
Unterhaltungsbranche

Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden

Dafür gibt es im Netz heftige Kritik - denn gerade die Werbefreiheit macht den Streaming-Dienst bislang so beliebt.

Netflix

Werbung statt Rezension

Der Streaming-Dienst schafft seine Nutzerkommentare ab - Zuschauer können künftig keine Rezensionen mehr zu Filmen und Serien hinterlassen. Stattdessen experimentiert die Plattform nun mit einer neuen Form von Werbung.

Disenchantment Netflix  Matt Groening Simpsons
Neue Zeichentrickserie auf Netflix

Matt Groenings beste Bohne

Das Mittelalter aus Sicht einer dem Alkohol zugeneigten Prinzessin: "Simpsons"-Erfinder Matt Groening hat mit "Disenchantment" seine erste Netflix-Serie geschaffen. Die zeigt viel Bewährtes, aber das auf höchstem Niveau.

Von Wolfgang Luef

Fernsehen Troesten
jetzt
Fernsehen

Die tröstendsten Serien

Manchmal ist man wütend, gestresst oder traurig. Was dann hilft? Die richtige Serie oder dieser eine Film, der glücklich macht.

Die US-Komikerin Hannah Gadsby
Netflix

Humor ist eben doch nicht die beste Medizin

Hannah Gadsby ist mit Witzen über ihr Lesbischsein bekannt geworden. Die schmerzhaften Erfahrungen verschwieg sie. In ihrem neuen Programm rechnet sie mit der Comedy ab - und wird dafür gefeiert.

Von Luise Checchin

medien
Streaming

Einschaltquoten waren gestern

Wie Streamingdienste den Erfolg ihrer Filme oder Serien messen - und nach der Zeit und den Daten ihrer Kunden jagen.

Von Jürgen Schmieder

4 Bilder
Die besten neuen TV-Serien

Diese Serien sollten Sie sich ansehen

Beim Wohlfühlfernsehen von "Queer Eye" bleibt vor Rührung kein Auge trocken. "Dietland" ist eine neofeministische Rachefantasie. Vier Serien, die sich gerade lohnen.

1
"Queer Eye" auf Netflix

Klischees sind egal

In jeder Folge des Reality-Formats "Queer Eye" stylen fünf Experten einen Menschen um - und das mit viel Herz.

Von Patrick Heidmann

Online-Videothek Netflix startet in Deutschland
Video-Streaming

Der Traum vom deutschen Netflix

Pro Sieben Sat 1 will eine neue Streaming-Plattform erschaffen. Neben Discovery sollen auch RTL, ARD und ZDF mitmachen - doch die haben eigene Pläne.

Von Caspar Busse

Netflix-Serie 'Dark'
Streaming-Dienst

So erfolgreich ist Netflix in Deutschland wirklich

Der amerikanische Streaming-Anbieter hat Disney als wertvollstes Medienunternehmen der Welt abgelöst. In Deutschland könnte er bald schon mehr Kunden haben als Sky.

Von Caspar Busse

Netflix

Letzte Stufe

"The Staircase" aus dem Jahr 2004 war eine der ersten True-Crime-Dokuserien - lange bevor das Genre zum großen Ding wurde. Jetzt ist der Stoff über einen Mordprozess mit neuen Folgen im Streaming-Programm zu sehen, für das er von Anfang an wie gemacht schien.

Von Claudia Tieschky

5 Bilder
Die besten neuen TV-Serien

Diese Serien sollten Sie sich ansehen

In "The Rain" ist jeder Regentropfen tödlich. "Will & Grace" wird in der Neuauflage politischer als früher. Vier Serien, die sich gerade lohnen - und ein Ausreißer.

Von den SZ-Fernsehkritikern

Videotheken in München

Glotz nicht so

Wer braucht heute noch eine Videothek? Eigentlich niemand. Bei Uygur Aktas stehen trotzdem tausende Filme in den Regalen. Und es kommen Menschen, die sie ausleihen.

Von Pia Ratzesberger

FILE PHOTO: Former U.S. President Obama and first lady Michelle Obama acknowledge guests during  portraits unveiling at the SmithsonianâÄÖs National Portrait Gallery in Washington
Netflix

Was mit Medien? Was mit Obamas!

Michelle und Barack Obama sollen Filme und Serien für Netflix produzieren. Das zeigt vor allem: Die Familie hat nichts von ihrem irren Vermarktungspotenzial eingebüßt.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

2
"Tote Mädchen lügen nicht" auf Netflix

Schuld aus der Sicht der Täter

Ein Suizid und die Folgen: Die zweite Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" beginnt fünf Monate nach Hannahs Tod. Diesmal sprechen aber die Beschuldigten.

Von Kathrin Hollmer

jetzt
Netflix

"Tote Mädchen lügen nicht" wird fortgesetzt

Der Trailer zur zweiten Staffel der kontroversen Serie über den Suizid eines Mädchens wurde jetzt veröffentlicht. Sie startet am 18. Mai - mit neuen Elementen.

The giant canvas of the official poster for the 71st Cannes Film Festival is seen outside the Palais des Festivals in Cannes
Filmfestival Cannes

Kampf um die Zukunft des Kinos

Zu Beginn des Filmfestivals von Cannes haben sich die Verantwortlichen mit dem Streamingdienst Netflix überworfen. Es geht um die große Frage, wer die Filmgeschichte weiterschreiben wird.

Von Tobias Kniebe

Werbung

Netflix will die analoge Reklametafel wiederbeleben

Ausgerechnet das Streamingportal investiert in eine Werbeform, die schon als ausgestorben galt. Doch der ungewöhnliche Plan dürfte aufgehen - und Hollywood gewaltig ärgern.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles