Vulkan Kilauea auf Hawaii

Lava trifft Touristenboot - 23 Verletzte

Beim Eintritt heißen Gesteins in den Pazifik gibt es eine regelrechte Explosion. Ein Brocken durchschlägt das Dach eines Bootes, eine Frau schwebt in Lebensgefahr.

Sicherheit im Urlaub

Alarmstufe Gelb

Die Hurrikansaison hat begonnen. Ein Tübinger Unternehmen beobachtet die Stürme, andere Naturphänomene, Anschläge und politische Krisen weltweit - und informiert Urlauber. Wie funktioniert das?

Interview von Monika Maier-Albang

Japan

Osaka trotzt dem Beben

Beim stärksten Beben, das in der Region je aufgezeichnet wurde, hat es nur wenige Tote gegeben. Das ist der relativ erdbebensicheren Infrastruktur zu verdanken - und jahrelang geübten Notfallmaßnahmen.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Naturkatastrophe

Mindestens drei Tote bei Erdbeben in Japan

Durch die Erschütterung der Stärke 6,1 fällt in mehr als 170 000 Haushalten in Osaka und der Nachbarprovinz Hyogo der Strom aus - mehr als 200 Menschen werden verletzt.

Guatemala: Nach dem Vulkanausbruch des Volcán de Fuego suchen Rettungskräfte nach Opfern im Krisengebiet.
Guatemala

Zahl der Toten am Volcán de Fuego steigt auf 99

Vier Tage nach dem Ausbruch des Vulkans werden noch 200 Menschen vermisst. Nun wälzt sich ein neuer Lava-Strom den Berg hinunter - 30 Meter breit und stellenweise bis zu drei Meter hoch.

Musicians perform during the funeral of Juan Fernando Galindo, member of the National Coordinator for Disasters Reduction (CONRED), in Alotenango
Guatemala

Nahezu alles, was unterhalb des Fuego lebte, ist tot

1,7 Millionen Menschen sind von dem verheerenden Vulkanausbruch betroffen. Rettungskräfte berichten von schmelzenden Schuhsohlen und immer wieder wälzen sich neue Lavaströme den Hang hinab.

Von Boris Herrmann

Ein Soldat rettet nach dem Vulkanausbruch des Feuervulkans in Guatemala ein kleines Mädchen aus dem Krisengebiet.
Guatemala

Fast 200 Menschen nach Vulkanausbruch vermisst

Der Volcán de Fuego in Guatemala sorgt weiter für Gefahr. Mindestens 70 Tote wurden bereits gezählt, nach weiteren 200 Menschen wird noch gesucht.

Vulkanausbruch in Guatemala: Mindestens 60 Menschen kamen beim Ausbruch des Volcán de Fuego ums Leben.
Volcán de Fuego

Mehr als 60 Tote bei Vulkanausbruch in Guatemala

Kilometerweit spuckt der "Feuervulkan" nahe Guatemala-Stadt schwarzen Rauch in die Luft. Aschewolken verdunkeln den Himmel um den Volcán de Fuego, der Lavastrom zerstört ein Dorf.

Unwetter in NRW 9 Bilder
Heftige Unwetter

"Das war schon extrem"

Im Raum Wuppertal fällt binnen kürzester Zeit so viel Regen vom Himmel wie sonst in einem Monat. Auch in Niedersachsen, Hessen und Bayern kommt es zu Überschwemmungen. Erst zum Wochenende hin beruhigt sich das Wetter.

Nach Hurrikan "Maria"

Studie: 4645 Menschen starben auf Puerto Rico - nicht 64

Laut US-Regierung starben beim Hurrikan "Maria" auf Puerto Rico nur 64 Menschen. Harvard-Forscher haben nun 72-mal so viele Tote gezählt.

Hawaii volcano erupts, spewing lava and prompting thousands to flee
Vulkanausbruch auf Hawaii

Kilauea schleudert Asche neun Kilometer in die Luft

Wissenschaftler sprechen von einem explosiven Ausbruch. Der Kilauea gilt als einer der aktivsten Vulkane der Welt.

Müllberge im Libanon
Leserdiskussion

Ihre Meinung zur Naturkatastrophe Mensch

Plastikmüll, Luftverschmutzung, Klimawandel, radioaktive Strahlung: Der Mensch hat so radikal in die Natur eingegriffen, dass Wissenschaftler von einem neuen Erdzeitalter sprechen, dem Anthropozän. Wie kann das weitergehen?

Tornado am Niederrhein - rund um Viersen richtete ein Wirbelsturm große Sachschäden an, zwei Menschen wurden verletzt.
Unwetter in NRW

Tornado fegt durch Viersen

Umgeknickte Bäume, abgedeckte Häuser: Im Raum Viersen am Niederrhein hat ein Wirbelsturm Verwüstungen angerichtet. Zwei Menschen wurden verletzt.

Nach Wirbelsturm am Niederrhein 6 Bilder
Unwetter über NRW

Tornado verursacht schwere Schäden

Am Mittwochabend zog der Sturm über den Raum Viersen am Niederrhein, zwei Menschen wurden verletzt. Am Morgen danach gehen die Aufräumarbeiten weiter. Die Bilder.

Fotos aus dem Bildband „Sturmjäger“ von Bastian Werner
Foto:  ©Bastian Werner/Frederking & Thaler Verlag
Sturmjäger Bastian Werner

"Hagel, Sturm und Regen, Blitze, Donner - das ist ein Riesenerlebnis"

Wenn es stürmt und blitzt, kommt Bastian Werner und fotografiert die Extreme. Ein Gespräch über die Faszination von Gewittern, die schon mal wie eine riesige schwarze Wand auf ihn zukommen.

Interview von Titus Arnu

Fotos aus dem Bildband „Sturmjäger“ von Bastian Werner
Foto:  ©Bastian Werner/Frederking & Thaler Verlag 7 Bilder
Fotografie

Auf der Jagd nach dem schönsten Gewitter

Bastian Werner fährt mit seiner Kamera Stürmen Hunderte Kilometer hinterher und bringt spektakuläre Bilder mit. Eine Auswahl.

Autobahn 30 nach Gewitter überflutet 3 Bilder
Unwetter in Hessen und Niedersachsen

Überflutete Straßen, umgestürzte Bäume

Starke Regenfälle haben in Hessen und Niedersachsen zu schweren Verkehrsbehinderungen geführt.

Umgestürzte Bäume blockieren eine Bahnstrecke bei Osnabrück - heftige Unwetter in Niedersachsen und Hessen haben für zahlreiche Überflutungen und Verwüstungen gesorgt.
Frühlingsgewitter

Unwetter treffen Niedersachsen und Hessen

Heftige Gewitter mit Starkregen fluten am Sonntag Keller und Straßen, die Bahnstrecke Oldenburg-Osnabrück wird unterbrochen. Der Komiker Otto Waalkes muss einen Open-Air-Auftritt absagen.

Nach einem starken Unwetter in Hamburg und Schleswig-Holstein kam es zu starken Überschwemmungen und hohen Sachschäden.
Starke Regenfälle

Überflutungen in Hamburg und Schleswig-Holstein

In Norddeutschland sind nach Unwettern Straßen überschwemmt worden und Keller vollgelaufen. Mehrere Häuser mussten evakuiert werden, mehr als 1000 Kräfte waren im Einsatz.

6 Bilder
Vulkanausbruch auf Hawaii

"Es ist nicht die Zeit für Sightseeing"

Seit vergangener Woche bricht auf Hawaii der Vulkan Kilauea aus. Glühende Lava schiebt sich über Felder, Straßen und auf Häuser zu. Die Schäden halten sich in Grenzen, die Bilder sind spektakulär.

Kilauea volcano erupts 7 Bilder
Naturkatastrophe

Schwefeldampf und Lava auf Hawaii

Erst Vulkanausbruch, dann Erdbeben: Die Menschen auf Hawaii gehen erstaunlich gelassen mit den Naturgewalten um, die der lavaspuckende Kīlauea hervorruft. Doch weiterhin besteht Lebensgefahr.

Steam cracks are shown before a fissure opened on Kaupili Street in the Leilani Estates subdivision caused by an eruption of the Kilauea Volcano is shown following a series of earthquakes, in Hawaii
Naturkatastrophe

Schwere Erdbeben erschüttern Hawaii

Zunächst wurden keine größeren Schäden oder Verletzten gemeldet. Zuvor war der Vulkan Kīlauea ausgebrochen und hatte heiße Asche und glühende Lava gespuckt.

An ash cloud rises above Kilauea Volcano after it erupted, on Hawaii's Big Island 6 Bilder
Vulkanausbruch auf Hawaii

Rauch, Asche und Lava mitten auf der Straße

An mehreren Stellen auf Hawaii klaffen Risse am Boden. Über dem Vulkan selbst steigt dichter Rauch auf. Nun müssen 10 000 Bewohner ihre Häuser verlassen.

Lava emerges from the ground after Kilauea Volcano erupted, on Hawaii's Big Island
Hawaii

Vulkan Kilauea bricht aus - mehrere Straßenzüge werden evakuiert

An einer Flanke des Berges im US-Bundesstaat Hawaii tritt Lava in einer bewohnten Gegend aus. Zuvor hatte es mehrere Erdbeben gegeben.

Indien

Mehr als 100 Tote bei Sandsturm

Ein Staubsturm fegt über den Norden Indiens und tötet Dutzende. Das Unwetter zählt zu einem der folgenschwersten der vergangenen Jahrzehnte.