Job und Bewerbung - der SZ-Jobcoach hilft
Frage an den Jobcoach

Muss ich bei jeder Feier im Büro mitmachen?

SZ-Leserin Natalie F. möchte im Büro keinen Alkohol trinken und ist auf Diät. Vom Jobcoach will sie wissen, ob sie Sekt und Geburtstagskuchen der Kollegen immer wieder ablehnen darf.

Brückenteilzeit

Wer zuerst kommt, darf weniger arbeiten

Schnell sein kann sich lohnen: Wie Sie Ihre Arbeitszeit reduzieren und den Anspruch auf die Rückkehr in Vollzeit geltend machen.

5 Bilder
Erfolg im Job

Dem Glück auf die Sprünge helfen

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein - das ist nicht immer Zufall. In diesen fünf Schritten lassen sich berufliche Chancen kreieren und nutzen.

Von Larissa Holzki, Grafik Jessy Asmus

Group of business people discussing in meeting model released Symbolfoto property released PUBLICATI
Erfolg im Job

Die erfolgreichsten Menschen sind nicht immer die klügsten

Wer talentiert ist, kann aus eigener Kraft viel erreichen. Manchmal aber hilft auch der Zufall nach. Und der lässt sich provozieren.

Von Larissa Holzki

Glücksspiel
Erfolg im Job

Dem Glück auf die Sprünge helfen

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein - das ist nicht immer Zufall. In diesen fünf Schritten lassen sich berufliche Chancen kreieren und nutzen.

Von Larissa Holzki

Weihnachtsfeier im Job

"Die Kunst ist, die rechte Hand frei zu haben"

Knigge-Expertin Katharina Starlay erklärt, wie Sie stilvoll die Betriebsfeier meistern und Peinlichkeiten vorbeugen.

Interview von Larissa Holzki

Sabbatical

Hilft eine Auszeit vom Job wirklich weiter?

Batterien aufladen, das Leben entschleunigen, sich selbst finden: Die Erwartungen an ein Sabbatical sind hoch. An die Rückkehr denkt dabei fast niemand.

Von Viola Schenz

VielbeschâÄ°ftigte Frau mit vielen Armen benutzt ein Smartphone PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyri
Psychologie im Job

Geben Sie ruhig mit Ihrem Multitasking an

Es ist zwar eine Illusion, mehrere Dinge gleichzeitig tun zu können. Aber der Glaube daran hilft enorm, sagen Psychologen.

Von Sebastian Herrmann

Weiterbildung

Auch geistig Behinderte können Lehrer werden

Lange waren ihre Jobchancen auf handwerkliche Tätigkeiten in Werkstätten beschränkt. Nun können sich geistig Behinderte als Dozenten qualifizieren.

Von Miriam Hoffmeyer

5 Bilder
Methoden für den Erfolg

"Was jetzt kommt, ist sehr wichtig"

Berater arbeiten unter Zeitdruck. Sie müssen Wichtiges von Unwichtigem schnell unterscheiden und ihre Ergebnisse gut präsentieren können. Diese vier Prinzipien helfen ihnen dabei.

Von Larissa Holzki und Jessy Asmus (Illustrationen)

Firmen

Das Team und seine Typen

Gruppenarbeit ist das Gebot der Stunde. Ob im Start-up oder im Konzern: Mitarbeiter sollen sich gegenseitig unterstützen und ergänzen. Leider bringen sie nicht nur ihre Stärken mit.

Von Larissa Holzki

Merkel trifft Netanjahu
Führung

"Macht ist kein Hut, der einem aufgesetzt wird"

Merkel gibt die Macht ab, ist überall zu lesen. Doch die Psychologin Janine Netzel sagt: So einfach ist das nicht. Ein Gespräch über Führung und Nachfolge.

Interview von Larissa Holzki

Beförderung von Maaßen

"Wegloben kommt in vielen Unternehmen vor"

Beförderung trotz zweifelhafter Eignung, das gibt es nicht nur im Fall Maaßen. In vielen Unternehmen etablieren konfliktscheue Vorgesetzte Elefantenfriedhöfe für altgediente Mitarbeiter.

Von Larissa Holzki

Ein Karrieremensch kommt selten allein.
Beziehung und Beruf

Zwei Karrieren und eine Partnerschaft

Wer Karriere machen will, sucht sich häufig auch einen Partner, dem beruflicher Erfolg wichtig ist. Das erschwert die gemeinsame Lebensplanung. "Dual Career Center" sollen dabei helfen.

Von Alexandra Straush

teamwork+jetzt
jetzt
Teamwork

Gemeinsam sind wir gar nicht stark

Fast jede Stellenanzeige fordert vom Bewerber Teamfähigkeit und für die meisten Personaler gilt die Fähigkeit zur Kooperation als wichtigste Kompetenz neuer Mitarbeiter. Doch vieles deutet darauf hin, dass Teamwork total überbewertet ist.

Von Bernd Kramer

Nicole Krieger
Präsentation im Job

Bitte nicht langweilen

So halten Sie einen guten Vortrag: Eine Moderationstrainerin erklärt, wie Sie als Redner den Griff zum Smartphone verhindern.

Gastbeitrag von Nicole Krieger

Bundesfreiwilligendienst
Berufseinstieg

Mit Lebenslauf ist nicht der tägliche Weg zur Arbeit gemeint

Firmen werden misstrauisch, wenn 30-jährige Bewerber keine Berufserfahrung mitbringen. Trotzdem ist es Unsinn, immer nur Curriculumspunkte zu sammeln. Ein Plädoyer.

Von Alex Rühle

ErschËÜpfter GeschâÄ°ftsmann in einem Hamsterrad neben einer GeschâÄ°ftsfrau PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxO
Hochstapler-Syndrom

Bis einer merkt, dass Sie nur Glück hatten

Sie haben Erfolg im Job, aber Angst, beim nächsten Projekt zu versagen? Bevor Sie der wachsende Druck wirklich scheitern lässt, sollten Sie diese Gefühle besser loswerden.

Von Larissa Holzki

Karrierestrategie: Fragen Sie einen Coach.
Frage an den SZ-Jobcoach

Kann ich mit 32 noch eine Umschulung machen?

Alexandra P. hat erst mit der Geburt ihres Kindes entdeckt, was ihr Traumberuf ist. Vom Jobcoach will sie wissen, ob sie jetzt ihren besser bezahlten Job kündigen soll.

Feedback vom Mitarbeiter an den Chef ist oft für beide Seiten unangenehm.
Führungsstil

Ich Chef - du nix?

Viele Führungskräfte müssen erst lernen, dass sie nicht immer recht haben - und ihre Mitarbeiter frei entscheiden können, ob sie ihnen folgen.

Von Larissa Holzki

Drahtseilakt creative *** Wire rope creative PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY photocase_2082786
Feedback an Vorgesetzte

Wie kritisiert man seinen Chef?

Viele Angestellte stören sich am Verhalten ihrer Führungskräfte, würden sie aber nie darauf ansprechen. Dabei steckt in dem Feedback mehr als eine Chance - wenn man es richtig angeht.

Von Larissa Holzki

Germany President
Löw und Seehofer

"Solche Leute lassen berechtigte Kritik nicht mehr an sich heran"

Dass Bundestrainer Löw und Innenminister Seehofer trotz Pleiten und Kritik nicht zurücktreten, wundert den Wirtschaftspsychologen Martin Sauerland nicht. Warum Führungskräfte immer häufiger auf ihren Posten sitzen bleiben wollen.

Interview von Thomas Hummel

freundeundgeld+jetzt
jetzt
Job und Privatleben

Wie viel Geschäft verträgt die Freundschaft?

Die Freundin verkauft einem günstige Produkte und den Freund, der Fotograf ist, bittet man, für wenig Geld eine Hochzeit zu fotografieren. Was macht es mit der Beziehung zwischen zwei Menschen, wenn darin auch Geschäftliches eine Rolle spielt?

Von Christina Waechter

Dr. Martin Brudermüller
Martin Brudermüller von BASF

"Die Zukunft können wir bestimmen"

Martin Brudermüller arbeitet seit fast 30 Jahren bei BASF. Nun wird er Vorstandschef des Chemiekonzerns. Über einen, der es jetzt eilig hat.

Von Elisabeth Dostert

Interview mit Sheryl Sandberg

"Nehmt eure Emotionen mit in die Arbeit"

Die Facebook-Managerin Sheryl Sandberg sagt, warum Unternehmen, die Gefühle im Job zulassen, besser aus Fehlern lernen - und was der Tod ihres Mannes sie gelehrt hat.