Istanbul - SZ.de

Istanbul

Istanbul

SZ PlusKulturpolitik gegen Islamismus
:Comeback am Bosporus

Wiederbelebte Brachen, Kunst in Armenvierteln: Istanbul erfindet sich gerade auf sagenhaft weltoffene Weise neu. Gelingt mit Kulturpolitik eine Art „Gentrifizierung in gut“?

Von Raphael Geiger

Türkei
:Ausschreitungen und Festnahmen bei Kundgebung in Istanbul

Präsident Erdogan hatte eine Demonstration auf dem geschichtsträchtigen Taksim-Platz untersagt. Bei einem von der Opposition dennoch angesetzten Protestmarsch kam es zu Auseinandersetzungen mit Sicherheitsbehörden.

Basketballer der Chemnitz 99ers
:Nacht des Überschwangs in Istanbul

Ein Team aus Verschmähten, Quereinsteigern und Spätzündern holt den Europapokal: Der Triumph der Niners im Europe Cup unterstreicht das anhaltende Basketballhoch in Deutschland - dabei war Chemnitz im Finale zwischenzeitlich fast "tot".

Von Jonas Beckenkamp

Frank-Walter Steinmeier
:Mit Döner im Gepäck nach Istanbul

Der Bundespräsident besucht die Türkei - und trifft dort ein Staatsoberhaupt, das verstört und doch wichtiger Partner ist. Wird er Klartext mit Recep Tayyip Erdoğan reden?

Von Robert Roßmann

Chemnitz im Basketball-Europapokalfinale
:Understatement auf Sächsisch

Die Niners, das Überraschungsteam der Bundesliga, erreichen tatsächlich das Endspiel im Europe Cup. Dort besteht gegen Istanbul eine historische Chance für den Klub - und es setzt sich ein Trend im deutschen Basketball fort.

Von Jonas Beckenkamp

SZ PlusTürkei
:Ein Volk verändert sich

Die Demokraten der Türkei feiern ihren Sieg und wundern sich gleichzeitig: Wie ist das möglich? Und: Wird der Wind des Wandels anhalten und Erdoğan aus dem Palast fegen?

Gastbeitrag von Can Dündar

Istanbul
:Mindestens 29 Tote nach Brand in Nachtclub

In der türkischen Metropole bricht ein Feuer im unteren Bereich eines 16-stöckigen Hochhauses aus, der als Nachtclub genutzt wurde. Die Brandursache ist noch unklar, es gibt erste Festnahmen.

SZ PlusTürkei
:Sag niemals nie

Seit zwei Jahrzehnten gibt es in der Türkei ein ungeschriebenes Gesetz: Wenn gewählt wird, gewinnt Erdoğan. Seit Sonntag ist das anders. Und plötzlich hoffenviele Menschen, dass bald noch etwas viel Größeres ins Rutschen geraten könnte.

Von Raphael Geiger

Türkische Kommunalwahlen
:Wo Erdoğan verloren hat

Die Türkei hat eine neue politische Landkarte - mit Erfolgen für die säkulare CHP, die tief ins Kernland der Regierungspartei AKP hineinragen. Aber auch eine islamistische Partei macht dem Präsidenten erfolgreich Konkurrenz.

Von Raphael Geiger

SZ PlusMeinungWahlen in der Türkei
:Der Anfang eines langen Endes

Recep Tayyip Erdoğan sah sich immer als Mann des Volkes, als einer, der Mehrheiten holt. Und jetzt? Hat er innerhalb eines Jahres mehrere Millionen Stimmen verloren. Der Präsident erlebt bei den Kommunalwahlen ein Debakel - eines, das ein Vorzeichen sein könnte.

Kommentar von Raphael Geiger

Türkei
:Bürgermeister von Istanbul erklärt sich zum Wahlsieger

Der Sieg von Ekrem İmamoğlu ist ein herber Rückschlag für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan. Auch im Rest des Landes schneidet seine Partei AKP bei den Kommunalwahlen schlecht ab.

Von Raphael Geiger

Wahl in Istanbul
:Wo er ist, da ist die Demokratie

Am Sonntag sind Kommunalwahlen in der Türkei - in der Metropole Istanbul fühlt es sich an, als stünde Präsident Erdoğan selbst zur Wahl. Das hat mit dem Amtsinhaber im Rathaus zu tun, dem Oppositionellen Ekrem İmamoğlu. Was macht ihn aus? Ein Besuch bei einem seiner Auftritte.

Von Raphael Geiger

SZ PlusTürkei
:Die Zukunft? Abgesagt

Seit der Wiederwahl von Erdoğan ist vielen Jungen klar, dass sich so schnell nichts ändern wird. Die Idee vom Auswandern geht seitdem um wie ein Virus. Warum der Türkei gerade droht, eine ganze Generation zu verlieren.

Von Raphael Geiger

Türkei
:Erdoğans nächster Kampf

Am 31. März sind in der Türkei Kommunalwahlen. Präsident Erdoğan will der Opposition das wichtige Rathaus von Istanbul abnehmen. Nun steht fest, wer für ihn in der Metropole ins Rennen geht - in erster Linie wird Erdoğan aber selbst Wahlkampf machen.

Von Raphael Geiger

SZ PlusIstanbul
:Wenn ich einmal groß bin

Wer klein ist, wird nicht ernst genommen – sagen die, die klein sind. Aber es gibt da mittlerweile eine richtige Wachstumsbranche, man kann sich tatsächlich vergrößern lassen, in einer Klinik in Istanbul. Besuch bei Männern, die endlich über sich hinauswachsen wollen.

Text: Raphael Geiger, Illustration: Stefan Dimitrov

SZ Plus100 Jahre Türkei
:Was gibt's hier zu feiern?

Die türkische Republik wird 100 Jahre alt, und Präsident Erdoğan hat viel Mitgefühl für die Palästinenser in Gaza. So viel Wärme hätte ein Volk im eigenen Land auch gern: die Kurden. Eindrücke aus einem Istanbuler Viertel, in dem den Leuten nicht nach Party zumute ist.

Von Raphael Geiger

SZ Plus100 Jahre Türkische Republik
:"Ein Demokrat, der am liebsten allein regierte"

Das Osmanische Reich stand vor dem Ersten Weltkrieg vor dem Kollaps. Aber 1923, vor 100 Jahren, rief Kemal Atatürk die Türkische Republik aus. Er hatte sich gegen alle Gegner durchgesetzt: den Sultan, die konservativen Geistlichen, die feindlichen Nachbarn und die Siegermächte.

Von Christiane Schlötzer

Dokumentation über Christoph Daum
:Fußballtrainer, Zampano, Vorbild

Ein Film beschäftigt sich mit dem teils spektakulär kontroversen Dasein des Fußballtrainers Christoph Daum. Bei der Premiere rückt auch der Patient Daum in den Mittelpunkt - der mit seiner Krebserkrankung sehr offenherzig umgeht.

Von Philipp Selldorf

SZ PlusFinale der Champions League in Istanbul
:Eine Farce von Austragungsort

Überfüllte U-Bahnen, Fußmärsche auf dem Autobahn-Standstreifen, eine Pepsi für 20 Euro: Istanbul war als Gastgeber des Champions-League-Finals überfordert. Wie passt es da ins Bild, dass Union Berlins Stadion nicht tauglich für den Wettbewerb sein soll?

Von Javier Cáceres

Champions League
:Éderson hält den Triumph fest

In einem Finale, das lange einem Psychokrieg gleicht, holt Manchester City den Titel gegen Inter Mailand und macht sich damit zum Triple-Sieger. Die Engländer verkraften einen Schock - und müssen am Ende noch ganz schön zittern.

Aus dem Stadion von Javier Cáceres

SZ-Kolumne "Mitten in ..."
:Trinksport am Bahnsteig

Reichen ein paar Minuten Aufenthalt im Bahnhof von Ulm, um drei Flaschen Bier zu besorgen? Ein SZ-Redakteur wird Zeuge eines alkoholischen Sprints. Drei Anekdoten aus aller Welt.

SZ PlusRadfahren in München und anderen Städten
:Und der Fahrradgott weinte

Wie haben sich die Radler in Peking selbst aus dem Paradies vertrieben? Welche römische Sitte erschwert das Radfahren in der Ewigen Stadt? Und wer wagt sich wirklich auf Istanbuls Straßen? SZ-Autorinnen und -Autoren vergleichen das Radeln in Städten weltweit mit München.

Von Kai Strittmatter, Arne Perras, Linus Freymark, Andrea Bachstein, Joshua Beer, Lillian Ikulumet

SZ PlusHistorie
:Ein Mann von Welt

Der Chronist Evliya Çelebi reiste im 17. Jahrhundert durch das Osmanische Reich und nach Wien. Seine gerade neu aufgelegten Reiseberichte erlauben einmalige Einblicke in eine ferne Zeit, und manches wirkt erstaunlich vertraut.

Von Dunja Ramadan

SZ PlusWahl in der Türkei
:Die Nacht, in der Erdoğan zurückkam

Vor der Wahl wirkte der Präsident müde, so gar nicht siegessicher. Das hat sich jetzt geändert. Mag sein, dass er in die Stichwahl muss, aber das Duell um die Deutungshoheit hat er schon gewonnen.

Von Raphael Geiger

Türkei
:Ein türkischer Frühling

Bei der Wahl am Sonntag geht es auch um das künftige Verhältnis zwischen Europa und der islamischen Welt. Wenn Erdoğan verliert, könnte das ein Neuanfang sein. Falls auch die Europäer das wollen.

Von Raphael Geiger

SZ-Podcast "Das Thema"
:Türkei-Wahl (II): Wie Erdoğan das Land gespalten hat

Die Türkei wählt einen neuen Präsidenten - oder doch wieder Recep Tayyip Erdoğan. Über den Wahlkampf - und Widerstand.

Von Ayça Balcı, Raphael Geiger, Vinzent-Vitus Leitgeb und Christiane Schlötzer

SZ PlusWahl in der Türkei
:Wohin die anderen spucken

In dem Haus in Istanbul, in dem Recep Tayyip Erdoğan sein halbes Leben verbracht hat, unten in Kasımpaşa, im Tal der Frommen, schwärmen sie noch heute von ihrem Nachbarn – und wählen ihn. Über Scham und Macht der Underdogs.

Von Raphael Geiger (Text) und Özgür Baykal (Fotos)

SZ MagazinEssen und Trinken
:»Ohne Liebe geht es nicht«

Manche Menschen bezeichnen Simit als »türkischen Bagel«. Dabei sind die Sesamkringel viel mehr: etwas süß, etwas salzig – und unendlich gut. Ein Besuch in einer türkischen Simit-Bäckerei.

Von Raphael Geiger
00:54

Türkei
:Wieder vereint gegen Erdoğan

Die türkische Opposition hat ihren Streit beigelegt und sich auf Kemal Kılıçdaroğlu als Präsidentschaftskandidaten geeinigt.

Von Raphael Geiger

Geowissenschaft
:Was das Erdbeben in der Türkei für Kalifornien bedeuten könnte

Forscher versuchen, Lehren aus den katastrophalen Beben zu ziehen - um besser vorbereitet zu sein für zukünftige Erdbeben, wie sie etwa nahe Istanbul oder Los Angeles drohen.

Von Benjamin von Brackel

Türkei
:Ein Beben, das alles verändert

Die Zahl der Toten steigt auf mehr als 24 000. In der Türkei ist nichts mehr, wie es war. Das politische Schicksal von Präsident Erdoğan steht auf dem Spiel.

Von Raphael Geiger

Soziale Medien
:Ich war da

In einer jährlichen Hitliste werden Orte ermittelt, an denen Touristen die besten Selfies machen können. Für Singapur gab es eine Überraschung.

Von David Pfeifer

Türkei
:Feuer und Flamme für Erdoğans Wahlkampf

Nahe der türkischen Botschaft in Stockholm verbrennt ein Rechtsextremist einen Koran. Der Präsident in Ankara nutzt den Vorfall, um Stimmung zu machen - und lässt ein wichtiges Treffen platzen.

Von Christiane Schlötzer

SZ PlusMeinungTürkei
:Was aus der Gewaltenteilung wurde

Der Istanbuler Oberbürgermeister Ekrem Imamoğlu könnte Staatschef Recep Tayyip Erdoğan herausfordern. Und sieht sich prompt mit absurden Vorwürfen der Justiz konfrontiert.

Kommentar von Tomas Avenarius

Wahlen in der Türkei
:Kampf um Istanbul

Die 16-Millionen-Metropole ist entscheidend bei den anstehenden Wahlen - weshalb nun die Regierung neue Vorwürfe gegen den populären Oberbürgermeister Imamoğlu erhebt.

Von Tomas Avenarius

Urteil gegen Istanbul-OB
:"Ein schwerwiegendes Unrecht"

Der Istanbuler Oberbürgermeister und Erdoğan-Widersacher İmamoğlu spricht aus, was viele Türken seit seiner Verurteilung zu einer Haftstrafe denken. Die Opposition spricht von Manipulation im Vorfeld der Wahlen.

Von Tomas Avenarius

Konflikte
:USA warnen Erdoğan vor neuer Militärkampagne in Syrien

Die Türkei hat kurdische Gebiete in Syrien und dem Irak bombardiert, als Vergeltung für den Anschlag von Istanbul. Doch das gefährdet auch westliche Verbündete im Kampf gegen Dschihadisten.

SZ PlusMeinungNaher Osten
:Ein eigener Staat bleibt für die Kurden nur ein Traum

Verteilt über mehrere Staaten wird das stolze Volk einmal mehr zum Spielball brutaler Machtpolitik der Türkei und Irans - und ob der Westen zur Hilfe eilt, ist höchst ungewiss.

Kommentar von Tobias Matern

Terrorismus
:Türkei rätselt über Hintergründe des Anschlags

Eine junge Syrerin hat die Bombe in Istanbul gelegt - unwissentlich, sagt sie. Die Regierung macht den syrisch-kurdischen Arm der PKK und die USA verantwortlich, die rechte Opposition schürt die Ausländerfeindlichkeit.

Von Tomas Avenarius

Türkei
:Eine Bombe mit politischer Sprengkraft

Nach dem tödlichen Anschlag in Istanbuls Innenstadt präsentiert die Regierung eine Hauptverdächtige - und beschuldigt eine in Syrien aktive Kurdenmiliz, für das Attentat verantwortlich zu sein. Das bringt auch die USA in ein Dilemma.

Von Tomas Avenarius
00:52

Türkei
:Tote und Verletzte im Herzen Istanbuls

Die Einkaufsstraße İstiklal ist voller Passanten, als es am Sonntag eine Explosion gibt. Mindestens sechs Menschen kommen ums Leben. Eine verdächtige Person ist inzwischen festgenommen worden.

Von Tomas Avenarius

Türkei
:Mindestens sechs Tote und 53 Verletzte nach Explosion in Istanbul

An einem beliebten Touristenpunkt in der größten türkischen Stadt hat es eine Explosion gegeben. Präsident Erdoğan bezeichnete die Detonation als Anschlag. Für Medien in der Türkei wurde eine Nachrichtensperre verhängt.

SZ-Kolumne "Mitten in ..."
:Stoßstange an Stoßstange mit Ralf Schumacher

Ob der Ex-Rennfahrer noch weiß, wo er seinen Land Cruiser geparkt hat? Eine SZ-Redakteurin hat ihn gefunden: ziemlich weit weg, auf einem anderen Kontinent. Drei Anekdoten aus aller Welt.

SZ PlusTürkei
:Fußschweiß von Millionen

Die Hagia Sophia, eines der berühmtesten Bauwerke der Welt, hat einiges miterlebt in fast 1500 Jahren. Aber seit sie wieder Moschee ist, geht es an die Substanz.

Von Tomas Avenarius

SZ-Kolumne "Mitten in ..."
:In der Postmoderne

Ein SZ-Autor hat die Post immer als seelenlosen Dienstleister empfunden. Bei einem Besuch am Schalter in Bonn stellt er fest: Er hat sich geirrt. Und zwar gründlich. Drei Anekdoten aus aller Welt.

Russland - Ukraine
:Die Öffnung der Kornkammer

In Istanbul wird ein Abkommen unterzeichnet, das die Hungerkrise mildern könnte: Es soll die Ausfuhr des durch den Krieg blockierten Getreides der Ukraine ermöglichen. UN-Generalsekretär Guterres spricht von einem "Leuchtfeuer der Hoffnung".

Von Andrea Bachstein

SZ PlusTürkei
:Das Verbrechen, ein Versöhner zu sein

Osman Kavala, der 64-jährige Kulturmäzen, soll mindestens 30 Jahre in Haft, obwohl selbst einer der Richter ihn nicht für schuldig hält. Aber Präsident Erdoğan sieht seine Macht durch ihn bedroht.

Von Christiane Schlötzer

SZ PlusMeinungKrieg in der Ukraine
:Die Aussichten auf ein schnelles Kriegsende sind miserabel

Selenskij hat zwar eine Neutralität der Ukraine in Aussicht gestellt, aber die Umstände, die es dafür bräuchte, sind nicht gegeben. Das liegt an Putin, an den europäischen Ländern und an der Unklarheit, was genau Neutralität in diesem Fall bedeuten soll.

Kommentar von Florian Hassel

Kino
:Leben und Schreiben im Exil

Aslı Erdoğan kommt zu den Türkischen Filmtagen nach München.

Von Josef Grübl

SZ PlusKrieg in der Ukraine
:Die Bedeutung des Schwarzen Meeres

Die Ukraine könnte ihren Zugang zum Schwarzen Meer an Russland verlieren. Das dürfte auch in der Türkei alte Ängste wiederbeleben. Über ein Meer, das trennt und verbindet.

Von Christiane Schlötzer

Gutscheine: