Stechmücken
West-Nil-Virus

Tödliche Mückenstiche

Das West-Nil-Fieber breitet sich immer weiter aus. Bereits 47 Menschen sind in Italien, Griechenland und Serbien an dem Virus gestorben, mindestens 400 haben sich infiziert.

Von Stephanie Göing

Impfkampagne gegen Masern und Polio in Brasilien
Infektionskrankheiten

Trolle vergiften die Impf-Debatte

Forscher haben die Spur impfkritischer Tweets verfolgt. Unter den Absendern ist auch die russische "Internet Research Agency", die den US-Wahlkampf manipuliert haben soll.

Von Astrid Viciano

Fliegen

Keim auf dem Klapptisch

Im Flugzeug findet man Mikroben, die noch vom Vor-vor-Passagier stammen. An welchen Stellen die Krankheitserreger am ehesten lauern.

Von Berit Uhlmann

Amselnachwuchs
Vogelsterben

Ein Virus tötet Deutschlands Amseln

Das Usutu-Virus breitet sich in Deutschland immer weiter aus. Betroffen sind vor allem Amseln, die zu Tausenden sterben. Gegen die Krankheit gibt es kein Heilmittel.

Von Stephanie Göing

Infektionskrankheiten

Masern-Rekord in Europa

In diesem Jahr wurden europaweit bereits mehr als 41 000 Masern-Fälle registriert, so viele wie noch nie in diesem Jahrzehnt. Und es gibt weitere Rückschläge bei der Bekämpfung des Virus.

Von Berit Uhlmann

Kongo

Ebola im Kampfgebiet

Der neue Ebola-Ausbruch im Kongo ist bereits größer als die eben erst beendete Epidemie. Und die WHO fürchtet Schlimmeres. Es gibt Konfliktzonen, in die Hilfskräfte nicht vordringen können.

Von Berit Uhlmann

9 Bilder
Parasiten

Einmaleins des Ungeziefers

Wenn Reisende oder Ausflügler ankommen, sind sie oft schon da: Kriebelmücken, Bettwanzen oder "kissing bugs". Wie gefährlich das Getier ist und wie Sie sich schützen.

Von Berit Uhlmann

Infektionskrankheit

Der Sieg über Aids

Ist ein vollständiges Ende der Seuche möglich? Darüber diskutieren Fachleute dieser Tage in Paris. Das Ziel ist ehrgeizig, aber im Prinzip erreichbar.

Von Berit Uhlmann

Kongo: Kinder paddeln über den Congo River
Infektionskrankheit

Ebola ist geschlagen, doch die Seuchengefahr bleibt

Der Ebola-Ausbruch im Kongo ist vorbei. Für die WHO ist dies ein Triumph, doch sicher ist die Welt noch lange nicht.

Kommentar von Berit Uhlmann

Zecke auf einem Grashalm: Zecken übertragen Borreliose und FSME
Borreliose und FSME

Was Sie über Zecken wissen sollten

Für diesen Sommer werden besonders viele Zecken erwartet. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Infektionsgefahr.

Von Berit Uhlmann

Auch für Jungen - BKK VBU übernimmt Kosten der HPV-Impfung
Krebsvorsorge

Die HPV-Impfung für Jungs ist überfällig

Die Immunisierung gegen krebsauslösende Viren wird nun auch für Jungen empfohlen. Alle, die sich darüber wundern, sollten lieber fragen: Warum wurde die Verantwortung so lange nur den Mädchen aufgebürdet?

Kommentar von Berit Uhlmann

Wieder hygienische Mängel bei Großbäckerei
Emotionen

Lob dem Ekel

Frauen ekeln sich stärker als Männer, Schwangere sind besonders leicht angewidert. Das hat einen tiefen Sinn.

Von Astrid Viciano

Masern
Infektionskrankheiten

Italiens Impfpflicht scheint zu wirken

Seit einem Jahr sind in Italien zehn Impfungen gesetzlich vorgeschrieben. Nun ziehen Forscher eine erste Bilanz.

Von Berit Uhlmann

Infektionskrankheiten

Paraguay frei von Malaria

Nach 45 Jahren erklärt die WHO endlich wieder ein amerikanisches Land als befreit von der Seuche. Auf dem amerikanischen Kontinent erhielt zuletzt Kuba den Status. In anderen Regionen breitet sich die Seuche allerdings wieder aus.

Director-General of the WHO Tedros attends a news conference in Geneva
Kongo

Mehr Ebola-Fälle - aber kein globaler Notstand

Der Ebola-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo stellt nach Ansicht der Weltgesundheitsorganisation derzeit keinen internationalen Gesundheitsnotfall dar. Die Lage sei dennoch ernst. Bis zu 45 Menschen könnten infiziert sein.

Von Berit Uhlmann

Das Ebola-Virus ist 2018 im Kongo erneut ausgebrochen - die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zeigt sich besorgt und beruft eine Notfall-Sitzung ein.
Infektionskrankheit

Ebola erreicht Millionenstadt im Kongo

Dass das Virus in eine dicht besiedelte und vernetzte Region vorgedrungen ist, beunruhigt Experten. Schon wird darüber diskutiert, den Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo zum globalen Notfall zu erklären.

Von Bernd Dörries, Kalemie, und Berit Uhlmann

Restaurant Pinocchio in Münsing, 2009
Lebensmittelinfektionen

So halten Sie Mikroben auf Abstand

Etwa eine Million Deutsche erkranken jährlich an einer Lebensmittelinfektion. Die größten Gefahren lauern in der eigenen Küche - und sind vermeidbar. Worauf Sie achten sollen, um mit Appetit essen zu können.

Von Andrea Bannert

Salmonellen
Hygiene

Die gefährlichsten Lebensmittelkeime

Listerien, Salmonellen, EHEC: Bakterien können nicht nur harmlose Magenverstimmungen auslösen. Einige von ihnen sind lebensgefährlich. Zehn Mikroben, vor denen Sie sich hüten sollten.

Von Andrea Bannert

Infektionskrankheiten

Ebola-Ausbruch im Kongo alarmiert die WHO

Die Weltgesundheitsorganisation bereitet sich auch auf das Worst-Case-Szenario vor. Die Behörde will die Verbreitung der Krankheit schnell stoppen.

Von Berit Uhlmann

dpa-Story: Fünf Jahre nach dem Ehec-Ausbruch
Lebensmittelhygiene

Ehec-Erkrankungswelle fodert ein Todesopfer

120 Menschen sind quer durch die USA an Infektionen mit dem giftbildenden Darmkeim erkrankt. Die Hälfte musste im Krankenhaus behandelt werden.

Grippe
Spanische Grippe

Neue Angst vor alten Seuchen

Vor 100 Jahren brachte die "Spanische Grippe" mehr Menschen den Tod als der gesamte Erste Weltkrieg. Was der Umgang mit weltweiten Krankheitsausbrüchen über unsere Gesellschaft verrät.

Von Astrid Viciano

Infektionen auf Reisen

Erreger im Anflug

Steckt man sich an, wenn zwei Reihen weiter vorne ein Flugpassagier niest und hustet? Wissenschaftler haben ermittelt, ab welchem Abstand es kritisch wird.

Von Hanno Charisius

Infektionskontrolle

Gesucht: die nächste große Seuche

Wissenschaftler versuchen, künftige Epidemien besser vorherzusagen. Zu den Verdächtigen gehören Klassiker, aber auch weitgehend unbekannte Erreger wie das Nipah-Virus - sowie "Krankheit X".

Von Berit Uhlmann

Elektronenmikroskopische Aufnahme des Lassa-Virus
Nigeria

Ungewöhnlicher Ausbruch des Lassafiebers beunruhigt Experten

Das Lassafieber ist mit Ebola verwandt, es kann tödlich verlaufen und bedroht besonders Schwangere. Derzeit registriert Nigeria mehr Fälle als je zuvor.

Von Berit Uhlmann

Impfpass - Masern, Mumps und Röteln
WHO

Masernfälle in Europa vervierfachen sich

Im vergangenen Jahr haben sich europaweit 21 000 Menschen mit dem Virus angesteckt, 35 sind gestorben. Der Grund dafür ist laut WHO vor allem die sinkende Impfquote.

Von Berit Uhlmann