Leute:Für immer 60

Leute: Seit dem 10. Januar wieder genauso alt, wie sie sich fühlt: Frauke Ludowig.

Seit dem 10. Januar wieder genauso alt, wie sie sich fühlt: Frauke Ludowig.

(Foto: IMAGO/Dwi Anoraganingrum/IMAGO/Future Image)

Frauke Ludowig machte sich älter, als sie ist. Sänger Sasha litt über Monate unter einem Infekt. Und Oliver Pocher verbrachte seinen Winterurlaub in den Wartezimmern von Ärzten.

Frauke Ludowig, 60, TV-Moderatorin, rundet auf. Auf die Frage, wie alt sie sei, habe sie im vergangenen halben Jahr mit "60" geantwortet, obwohl sie erst am 10. Januar Geburtstag hatte. "Das war mein Trick, um mich an die Zahl zu gewöhnen", sagt sie Bild. Nach dieser psychologischen Hilfestellung habe sie kein Problem mit der neuen Zahl: "Ich finde es überhaupt nicht schlimm, sechzig zu sein. Ich werde gerne älter und blicke total gern zurück, es sind so viele großartige Dinge in meinem Leben passiert. Aber grundsätzlich lebe und schaue ich nach vorn."

Leute: undefined
(Foto: AUDE GUERRUCCI/REUTERS)

Jason Momoa, 44, Schauspieler, erholte sich in Jordanien von seinem Promi-Status. "Ich werde überall erkannt, wohin ich auch gehe", sagte er dem People-Magazin. "Ich bin 1,93 groß, Hawaiianer, wahrscheinlich oft in Streifen oder Pink gekleidet, nicht wirklich unaufällig, so ist es nun mal." Einen Ort allerdings gebe es, an dem er vor den Kameras der Paparazzi sicher ist: Jordanien. "Du musst vollständig verhüllt sein", sagte er. "Das war großartig. Niemand merkte etwas. Ich stand direkt neben Leuten, das war toll."

Leute: undefined
(Foto: Rolf Vennenbernd/dpa)

Sasha, 52, Popsänger, hat einen Infekt überstanden. "Mir geht es glücklicherweise wieder gut", sagte er Bild. "Es war eine seltsam langwierige Geschichte. Ich hatte noch nie so lange mit so etwas zu tun." Immer wieder habe er sich gesagt: "Komm, es geht schon." Dieser Zustand habe mehr als sechs Wochen angedauert. "Dann hat es mich umgehauen! Der Infekt war relativ schnell bekämpft, aber die Genesung hat mehrere Monate gedauert. Erst zwischen Weihnachten und Silvester ging es mir das erste Mal wieder gut."

Leute: undefined
(Foto: Henning Kaiser/dpa)

Oliver Pocher, 45, Comedian, ist Dauergast im Ärztewartezimmer. Im gemeinsamen Winterurlaub mit seiner Ex-Frau Sandy Meyer-Wölden und ihren gemeinsamen Kindern sei es ständig zu Zwischenfällen gekommen, sagte er in seinem Podcast "Die Pochers! Frisch recycelt". "Es sollte ein bisschen Ski-Urlaub werden, aber wie es so ist mit Kindern. Die machen einem einen Strich durch die Rechnung." Beim Bowling habe zunächst ihre Tochter einen Finger zwischen zwei Bowlingkugeln bekommen, woraufhin ein Arztbesuch nötig gewesen sei. Und dabei sei es nicht geblieben: "Jeder war mit Grippe angeschlagen. Der eine hustete, der andere hatte Schnupfen", sagte Pocher. "Ich war mehr bei Ärzten als alles andere."

Zur SZ-Startseite
Dänische Königin vor Abdankung

SZ PlusDänemark
:Die Krönung von Prinz Pinguin

In jungen Jahren galt der künftige dänische König Frederik X. als Hallodri, über den es in der Presse hieß: "Befreit uns von ihm." Doch das Volk hat ihm seine Eskapaden längst verziehen - was auch an seiner Frau Mary liegt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: