Gesetzliche Krankenversicherung - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Gesetzliche Krankenversicherung

SZ PlusFall Heinz Hoenig
:Der lange Weg zurück in die Krankenversicherung

Schauspieler Heinz Hoenig benötigt eine Operation, die er sich nicht leisten kann, weil er nicht versichert ist. Eigentlich hat der Gesetzgeber vor 15 Jahren eine Regelung geschaffen, um solche Fälle zu verhindern. Doch es gibt Lücken im System.

Von Rainer Stadler

Medizinische Versorgung
:Wenn Menschen durchs Raster fallen

In München leben mehrere Hundert Menschen ohne Krankenversicherung, die meisten in prekären Verhältnissen. Der Verein Condrobs versucht mit einer Clearingstelle, sie wieder ins System zu bringen. Jetzt gibt es dafür neue Räume.

Von Ekaterina Kel

SZ PlusExklusivGesundheit
:Wie Krankenkassen effizienter werden sollen

Deutschlands Gesundheitssystem ist teuer und liefert nur mittelmäßige Ergebnisse. Wissenschaftler machen nun einen Vorschlag, wie sich das ändern ließe - und das ohne Mehrkosten.

Von Angelika Slavik

SZ PlusKrankenversicherung
:Versicherungs-Patchwork in der Familie

Ein Partner ist gesetzlich in einer Krankenkasse versichert, der andere privat bei einem Krankenversicherer. Was ist in diesem Fall mit den Kindern? Welche Möglichkeiten gibt es, sie zu versichern? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Katrin Berkenkopf und Frida Preuß

Gesundheitskosten
:Lauterbach: Homöopathie soll keine Kassenleistung mehr sein

Schon länger hat der Bundesgesundheitsminister über diese Einsparung nachgedacht, nun macht er Ernst: Weil Globuli und vergleichbare Mittel nachweislich nicht wirken, sollen die Kassen nicht mehr dafür aufkommen.

Gesundheitswesen
:Rekordausgaben für Medikamente

Die Kosten der gesetzlichen Krankenkassen sind 2022 auf fast 53 Milliarden Euro gestiegen. Mehr als die Hälfte entfällt auf patentgeschützte Arzneien.

Von Rainer Stadler

SZ PlusGesundheitswesen
:Wie hilfreich sind Beratungen zum Lebensende?

Welche lebensverlängernden Maßnahmen wünschen sich alte Menschen im Krisenfall? In Pflegeheimen werden sie immer häufiger zu diesem heiklen Thema beraten. Kritiker bezweifeln, dass das immer ihrem Wohl dient.

Von Rainer Stadler

SZ PlusGesundheitswesen
:Die Ärzte gegen Karl Lauterbach

Bundesweit bleiben an diesem Montag viele Praxen geschlossen. Die niedergelassenen Ärzte wollen damit gegen die Politik der Bundesregierung protestieren - und für bessere Vergütung. Der Gesundheitsminister kontert mit einer bemerkenswerten Strategie.

Von Angelika Slavik

Gesundheitswesen
:Lauterbach will "Aufholjagd" bei der Digitalisierung

Seit einigen Wochen gibt es das E-Rezept, die Einführung aber stockt. Der Bundesgesundheitsminister macht nun Druck auf die Ärzte.

Von Ekaterina Kel und Leopold Zaak

Gesundheitswesen
:Patientenschützer kritisieren lange Wartezeiten bei Kassenpatienten

Der Deutschen Stiftung Patientenschutz zufolge warteten gesetzlich Versicherte oft 30 Tage oder länger auf einen Arzttermin. Der Wegfall der Neupatientenregelung habe die Lage zusätzlich verschärft.

Hilfe für Nicht-Versicherte
:"Es geht nie nur um die körperliche Gesundheit"

Die Malteser Medizin München bietet kostenlose Hilfe für Menschen ohne Krankenversicherung. Die Patientenzahl erreichte zuletzt ein Rekordhoch. Doch es fehlt an fachärztlicher Unterstützung.

Von Sven Loerzer

Medizin
:Kassenärztliche Vereinigung hat neuen Chef

Allgemeinmediziner Christian Pfeiffer aus Giebelstadt ist neuer Vorstandsvorsitzender.

SZ PlusWas sich 2023 ändert
:Krankenversicherungen werden teurer

Im kommenden Jahr dürfen die gesetzlichen Kassen ihre Zusatzbeiträge erhöhen. Was das für die Versicherten bedeutet – und was sich 2023 noch bei der Krankenversicherung ändert.

Von Andreas Jalsovec

Private Krankenversicherung
:Ärger um die elektronische Patientenakte

Vier große private Krankenversicherer und ein IT-Unternehmen scheitern mit dem Portal "Meine Gesundheit". Dabei sollte es die Digitalisierung voranbringen.

Von Herbert Fromme und Ilse Schlingensiepen

Krankenkassen
:Zusatzbeitrag für gesetzlich Versicherte soll deutlich steigen

Um die klammen Krankenkassen zu entlasten, sollen die Beiträge ab 2023 deutlich angehoben werden. Die Schuld für das "historische Defizit" sieht Karl Lauterbach bei seinem Vorgänger.

SZ PlusPrivatversicherte
:Wer am Ende die Rechnung zahlt

Bezuschussen die Mitglieder der privaten Krankenversicherer das Gesundheitswesen? Oder profitieren sie von einer Infrastruktur, die von den gesetzlichen Kassen bezahlt wird? Darüber wird nun gestritten.

Von Herbert Fromme und Ilse Schlingensiepen

MeinungPsychotherapie
:Zurück in die Vorzeit

Videosprechstunden haben sich während der Pandemie als sehr hilfreich erwiesen. Nun werden sie wieder eingeschränkt. Nicht zu fassen.

Von Michaela Schwinn

SZ PlusFinanzen
:So können Verbraucher Geld bei der Krankenkasse sparen

Klingt eigentlich ziemlich gut: Ein bisschen Yoga machen oder zur Vorsorgeuntersuchung gehen - und dafür auch noch Hunderte Euro bekommen. Wie das geht und worauf Verbraucher achten sollten.

Von Johannes Bauer

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:Bundestagswahl: Bald Schluss mit "Zwei-Klassen-Medizin"?

Corona offenbarte viele Missstände. Im Wahlkampf treffen nun zwei grundsätzlich verschiedene Vorstellungen eines Gesundheitssystems aufeinander.

Angelika Slavik und Jean-Marie Magro

Krankenversicherung
:Massiver Fehler im System

Das deutsche Gesundheitswesen teilt Patienten in zwei Klassen, in private und gesetzlich Versicherte. In der Praxis bedeutet das Privilegien für die einen und Nachteile für die anderen. Das ist unwürdig und lächerlich - und es muss ein Ende haben.

Kommentar von Angelika Slavik

ExklusivGesundheitssystem
:Was eine Bürgerversicherung bringt - und was nicht

Gesetzlich, privat - oder lieber alle Versicherten in einem System? SPD, Grüne und Linke werben für eine Bürgerversicherung. Ökonomen haben nun ausgerechnet, ob sich das finanziell lohnt.

Von Angelika Slavik

Krankenkassen
:Kinder sollten in der privaten Krankenversicherung kostenlos mitversichert sein

Den gesetzlichen Krankenkassen zahlt der Staat einen Zuschuss für die Versicherung der Kinder, den privaten Versicherern nicht. Die finden das ungerecht - und erhalten Schützenhilfe durch eine neue Studie.

Von Ilse Schlingensiepen

SZ PlusSchwangerschaft
:Ist mein Kind krank oder nicht?

Der Bluttest auf Trisomie 21 beim Fötus wird für manche Schwangere bald zur Kassenleistung. Aber wann und für wen sind solche Tests sinnvoll?

Von Christian Heinrich

SZ PlusKrankengeld
:Wie sich Arbeitnehmer absichern

Unfälle, chronische Krankheiten, psychische Beschwerden: Fallen Beschäftigte länger als sechs Wochen aus, haben sie das Recht auf Krankengeld. Doch wer hat Anspruch? Welche Fristen müssen eingehalten werden? Antworten auf wichtige Fragen.

Von Lilover Laylany

SZ PlusZusatzbeitrag 2021
:Krankenkasse wechseln? Das müssen Sie beachten

Bei Millionen Deutschen steigt der Zusatzbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung kräftig. Wer jetzt wechselt, kann bis zu 438 Euro im Jahr sparen. So finden Sie Ihren Wunsch-Tarif.

Von Berrit Gräber

SZ PlusKrankenversicherung
:Wechseln und sparen

Viele gesetzliche Anbieter verlangen seit Jahresbeginn mehr Geld. Grund genug, zu einem günstigeren und vielleicht sogar besseren Anbieter weiterzuziehen. Zumal der Umstieg jetzt so einfach ist wie nie zuvor.

Von Berrit Gräber

Migranten in Deutschland
:Kein Job, keine Krankenversicherung

Hunderttausende Menschen stehen in der Krise ohne Gesundheitsschutz da. Betroffen sind auch immer mehr EU-Bürger.

Von Kristiana Ludwig

Leserdiskussion
:Ist die private Krankenversicherung am Ende?

Die Bertelsmann-Stiftung hat erneut die Abschaffung des dualen Versicherungssystem in Deutschland gefordert. Das baldige Ende der privaten Kranken-Vollversicherung sei dabei wahrscheinlich, schreibt SZ-Autor Herbert Fromme.

MeinungGesundheit
:Das Ende der privaten Krankenversicherung ist nah

Die gesetzlich Versicherten klagen über Diskriminierung und die privaten Versicherer leiden unter den niedrigen Zinsen. Unter diesem Druck ist das derzeitige System kaum haltbar.

Kommentar von Herbert Fromme

Gesundheit
:Kassen haben Rekordeinnahmen und schreiben Verluste

Eine Milliarde Euro soll das Defizit einem Medienbericht zufolge betragen. Auf die Beiträge im nächsten Jahr hat das wohl noch keinen Einfluss, möglicherweise aber im übernächsten.

SZ PlusKrankenversicherung
:Gesetzlich oder privat - was ist besser?

Private Krankenversicherungen locken junge Gutverdiener mit niedrigen Prämien und attraktiven Leistungen. Was dafür spricht, in der gesetzlichen Schiene zu bleiben - und was dagegen.

Von Berrit Gräber

Bildungseinrichtungen
:So gefährlich sind die Kitas, Schulen und Hochschulen in Bayern

466 Unfälle passieren dort an jedem Tag, das geht aus Zahlen der Versicherungen hervor. Die größte Gefahr birgt der Sportunterricht.

Medizin
:Beiträge zur Krankenversicherung sollen deutlich sinken

Gesundheitsminister Jens Spahn will stärkere Entlastungen als nun beschlossen. Doch das funktioniert nur mit einer umstrittenen Reform.

Von Kristiana Ludwig

Private und gesetzliche Krankenversicherungen
:"Man fühlt sich wie ein Mensch zweiter Klasse"

Lange Wartezeiten, teure Extra-Leistungen und dubiose Abrechnungen: Privat und gesetzlich Versicherte berichten der SZ über ihre Erlebnisse. Auch ein Arzt meldet sich zu Wort.

Protokolliert von Franziska Dürmeier

ExklusivGesundheitspolitik
:Am Ende des Quartals schicken Ärzte Kassenpatienten weg

Eine Studie belegt, was viele ahnen: Praxen suchen sich ihre Patienten aus. Privatversicherte sind immer willkommen, alle anderen nur so lange, wie das Budget stimmt.

Von Kristiana Ludwig

Versichert im Studium
:Was Studenten bei der Krankenversicherung beachten sollten

Noch bei den Eltern mitversichert oder schon verpflichtet, eine eigene Krankenversicherung abzuschließen? Und wenn ja, welche? Das Thema Versicherung ist für viele Studenten neu - ein Überblick.

Katarina Lukač

Krankenversicherung
:Lockt die Beamten in die gesetzliche Krankenversicherung!

Knapp die Hälfte der Privatpatienten sind Staatsbedienstete und deren Familien. Sie profitieren am meisten von der Zweiklassenmedizin. Dieses System muss sich ändern.

Kommentar von Kristiana Ludwig

Private Krankenversicherung
:Wie Sie bei der privaten Krankenversicherung sparen können

Der Ausstieg aus der privaten Krankenversicherung ist kaum möglich. Die hohen Kosten lassen sich aber trotzdem oft senken - wenn Sie einige Tipps beachten.

Von Thomas Öchsner

Krankenversicherungen
:Erhöhen im Gleichschritt

Mal erwischt es die einen, mal die anderen: Die Beträge der gesetzlichen Krankenkassen steigen im Durchschnitt ähnlich stark wie die der Privaten.

Von Ilse Schlingensiepen

Krankenkassen
:Wenn Krankenkassen und Ärzte jede Scham verlieren

Krankenkassen sollen sich Gelder erschlichen haben, in dem sie Patienten auf dem Papier kränker machten als sie waren. Das wäre ein Skandal.

Kommentar von Kim Björn Becker

Ihr Forum
:Private Krankenversicherung - ein Auslaufmodell?

Die Preiserhöhung der DKV hat viele Kunden schockiert, doch auch andere private Krankenversicherungen werden dem Trend folgen. Ein Grund, sie zu meiden?

Gesetzliche Krankenversicherung
:Was die Pflichtversicherung von der freiwilligen gesetzlichen Krankenversicherung unterscheidet

Eine Krankenversicherung muss jeder Deutsche abschließen. Aber wer muss sich pflichtversichern - und für wen ist der Beitritt in die gesetzliche Krankenversicherung freiwillig?

Krankenkassen
:Wie sich die gesetzliche von der privaten Versicherung unterscheidet

Eine Krankenversicherung muss jeder Deutsche irgendwann abschließen. Ob gesetzlich oder privat, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Die wichtigsten Unterschiede im Überblick.

Jahreswechsel
:Nicht alles wird 2016 teurer und umständlicher - nur fast alles

Das Briefporto steigt, die Kontonummer wird länger und von Steuererleichterungen profitieren nur Einige. Wie gut, dass es wenigstens einfacher wird, Elektroschrott loszuwerden.

Von Guido Bohsem und Harald Freiberger

Gesundheitspolitk
:Krank sein und trotzdem arbeiten

Entweder ganz krank oder gar nicht. Dazwischen geht in Deutschlands Arbeitswelt nichts - bisher. Das könnte sich aber womöglich ändern.

ExklusivÄrzte-Honorare
:Gesunde Bezahlung

Verdienen Ärzte in Praxen genug, gerade im Vergleich zu Kollegen im Krankenhaus? Eine Studie liefert nun neue Daten dazu - und beiden Seiten neue Argumente.

Von Guido Bohsem

Kassenbeiträge
:Krankenversicherung wird 2016 teurer

Die Kassenbeiträge werden im kommenden Jahr wohl um 0,2 Prozentpunkte steigen. Das ergaben Berechnungen eines Expertengremiums.

Von Guido Bohsem, Berlin

Private Krankenversicherung
:Worauf muss ich bei Vertragsschluss achten?

Wer eine private Krankenversicherung abschließen möchte, hat deutlich mehr zu bedenken als bei einer gesetzlichen Kasse. Jedes Tarifdetail muss einzeln ausgewählt werden. Sonst ist der gewünschte Schutz womöglich doch nicht gegeben.

Von Marina Engler

Gesundheitsversorgung
:Wie finde ich die richtige Krankenversicherung für mich?

Gesetzliche und private Krankenversicherungen bieten hunderte Tarife an. Job und Familienstand, aber auch individuelle Vorstellungen sollten die Wahl beeinflussen. Folgende Kriterien helfen, die passende Kasse zu finden.

Von Marina Engler

Gesetzliche Krankenversicherung
:Die Mär von der Beitragsexplosion

Die Krankenkassen schlagen Alarm, weil die Kosten im Gesundheitswesen angeblich explodieren. Doch ihre Warnungen sind vor allem taktisches Geklapper.

Kommentar von Guido Bohsem

Gutscheine: