Freizeit

Alles zum Thema

SZ PlusGartenbau
:Grüne Grenzen

Die Hecke gestaltet den Garten, bietet Vögeln Schutz und Nahrung - und sie kann Nachbarn zu Freunden machen. Oder zu Feinden. Was man über den lebenden Zaun wissen sollte.

Von Claudia Fromme

Trotz sommerlicher Temperaturen
:Warnung vor kalten Gewässern

Wasserretter raten Wassersportlern derzeit zur Vorsicht, denn das Wetter kann trügerisch sein.

SZ PlusMeinungBerge
:Die Grenzen der Touren-Apps

Kaum wird's wärmer, drängt es wieder mehr Menschen in die Alpen - mit digitaler Planung. Dabei vergessen manche ein paar altmodische Dinge.

Kommentar von Johanna Pfund

In Bad Tölz
:Raum für Begegnung und Achtsamkeit

In der Alten Seifensiederei haben Florian und Veronika Wiedemann ein Seminarhaus mit Teecafé eröffnet.

Von Petra Schneider

SZ PlusMount Everest
:Die höchstgelegene Müllhalde der Welt

Getränkedosen, kaputte Schlafsäcke, Exkremente: Der Mount Everest ist begraben unter Tonnen von Bergsteiger-Müll. Am Gipfel stinkt es, im Tal fürchten sie um ihr Trinkwasser. Ideen zur Besserung gibt es. Aber das dürfte kaum reichen.

Von Nadine Regel

SZ PlusBerlin
:Wird das Tempelhofer Feld bebaut?

Vor zehn Jahren sprachen sich die Berliner in einem Volksentscheid dafür aus, dass der frühere Flughafen bleibt, was er ist: eine Riesenbrache für alle. Aber jetzt hat der Berliner Senat andere Pläne.

Von Verena Mayer

Freizeitpark
:Ein provisorischer Saloon für "Pullman City"

Nach dem Großbrand will die niederbayerische Westernstadt in Eging am See bereits Mitte April wieder öffnen. Der Gemeinderat hat nun dem Bau von Interimsbauten zugestimmt.

SZ PlusExtremsport
:Obstacle Course Racer: Warum rennen sie über Hindernisse?

Ob es stürmt oder schneit, ist ihnen egal. Je schlechter das Wetter, desto besser die Laune – erst recht, weil ihr Sport bald eine olympische Disziplin sein wird. Den Extremhindernisläufern geht es aber um etwas ganz anderes.

Von Alexandra Leuthner und Peter Hinz-Rosin

Vereinsleben Münsing
:Altes Ammerlander Gerätehaus wird Lagerraum

Wenn die Ammerlander Feuerwehr Mitte dieses Jahres in das neue Gebäude an der östlichen Ortseinfahrt einzieht, wird das bisherige Gerätehaus an der Hauptstraße frei. Daher hat Münsings Gemeinderat nun zugestimmt, dass der dortige Burschenverein die ...

Um Kosten zu senken
:Alpenwarmbad verkürzt Öffnungszeiten

Die Benediktbeurer Freizeitanlage kämpft mit steigenden Kosten und dem Fachkräftemangel. Die Kommune muss deshalb gegensteuern.

SZ PlusSlackliner Friedi Kühne
:Der durch den Himmel läuft

Friedi Kühne ist Profi-Slackliner und hat mehrere Weltrekorde aufgestellt. Wie es sich anfühlt, auf einem zweieinhalb Zentimeter breiten Band über den Abgrund zu balancieren.

Von Carolin Fries und Florian Peljak

SZ PlusJob
:So lebt man weniger für die Arbeit

Viele Menschen können sich nur schwer von ihrem Job distanzieren. Ein Experte darüber, wie man den Arbeitsweg für sich nutzen kann, welche Art von Freizeit wirklich entspannt und wie man bei Vorgesetzten ein zu hohes Pensum anspricht.

Interview von Pegah Julia Meggendorfer

Modellbahn-Börse
:Volldampf voraus für Modelleisenbahnfans

Eine Märklin Eisenbahn unter dem Weihnachtsbaum war für viele Kinder der 60er- oder 70er-Jahre das Nonplusultra. Was wurde aus der Liebe zur Modelleisenbahn? Ein Besuch auf dem Modellbahnmarkt in Dachau zeigt: Die Eisenbahn erfährt eine Renaissance.

Von Morris Zalesjak

Freizeit und Verkehr im Oberland
:Kreistag beschließt Alpenbus

Für das erste Betriebsjahr 2025 kommen auf den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen wohl circa 300 000 Euro Betriebskosten für diese Expressbuslinie zu, den Rest soll der Freistaat übernehmen.

Von Claudia Koestler

SZ PlusMusik-Plattform
:Was der Spotify-Jahresrückblick wirklich aussagt

Der Streamingdienst serviert seinen personalisierten Jahresrückblick. Und liefert in der dunklen Jahresendstimmung mit allerlei Daten ein wohlig warmes Gefühl: Jemand sieht mich.

Von Aurelie von Blazekovic

Freizeit im Landkreis Starnberg
:Raus aus dem Büro, rein ins Feld

Michael Gscheidmeier und Monika Hauser bewirtschaften 20 Jahre lang einen sogenannten Sonnenacker in Gilching. Warum die Hobbygärtner keine Minute bereuen und welches Gemüse besonders gut in der Schotterebene wächst.

Von Patrizia Steipe

SZ PlusUmstrittene Gipfelkreuze
:Höchste Symbolkraft

Für die einen haben Gipfelkreuze auf dem Berg nichts verloren. Für andere sind sie reine Wegmarken. Wie Menschen im bergreichen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen dazu stehen - und warum einem Pfarrer das Kreuz auf dem Gipfel relativ egal ist.

Von Benjamin Engel

SZ PlusMedizin
:Sollten Sportler ihren Blutzucker messen?

Sensoren und schicke Apps versprechen eine kontinuierliche Überwachung des Glukose-Spiegels - und damit bessere Leistungen bei Wettkämpfen. Was Mediziner dazu sagen.

Von Werner Bartens

SZ PlusTöpfern
:Abgedreht

Töpfern ist seit Langem einer der größten Trends, und es ist kein Ende in Sicht. Was heute auch Großstädter schick finden, ist eine der ältesten Kulturtechniken der Menschen. Seit Jahrtausenden schaffen sie Werke aus Erde, Wasser und Feuer.

Von Ayça Balcı

SZ PlusRoutenbauer beim Bouldern
:An der Wand eine Lösung finden - allein

Zo Ebelt macht seinen Doktor darüber, wie Menschen ihre Entscheidungen treffen. Und erlebt das hautnah in der Boulderhalle, wenn Sportler seine neue Route ausprobieren.

Von Stefanie Witterauf

Bayerische Seenschifffahrt
:Alarm auf der Seeshaupt

Nach dem Austritt von Kohlendioxid muss das Schiff am Mittwochabend in Starnberg evakuiert werden. Der Vorfall reiht sich ein in eine Serie von Pannen in dieser Saison.

Von Christian Deussing und Linus Freymark

SZ PlusHobby Horses
:„Das Pferd muss lebendig aussehen“

Sie reiten damit aus und springen über Hindernisse: Hobby Horses sind bei Mädchen der neueste Trend. Auch in Deutschland entsteht gerade ein Markt für selbstgenähte Steckenpferde. Zu Besuch bei einer Designerin.

Von Benjamin Emonts

SZ PlusLadensterben
:Ist die Innenstadt noch zu retten?

Niemanden zieht es in eine trostlose Fußgängerzone. Bayerns Städte arbeiten deshalb an kreativen Lösungen, um ihre Zentren wieder attraktiver zu machen. Zum Beispiel in Coburg und Erlangen.

Von Lina Krauß

SZ PlusAngeln
:Die Fliege machen

Leicht und elegant die Forelle bezirzen: Fliegenfischen ist nicht nur eine Angelmethode, sondern eine formvollendete Art, mit der Natur in Dialog zu treten.

Von Max Scharnigg

Außergewöhnliche Sportarten im Praxistext
:Die Überflieger der Wellen

Dass man vom Alpenvorland aus erst einmal Tausende von Kilometer fahren musste, um zu surfen, diese Zeiten sind vorbei. So manche Wassersport-Variante, die sich einst auf den Meeren ausgeprägt hat, lässt sich inzwischen auch auf Binnengewässer übertragen. Neuerdings kann man am Walchensee sogar Wingfoiling lernen - und damit über dem Wasser schweben.

Von Lorenz Szimhardt

Urlaub im Oberland
:Mehr Mülleimer, bessere Radinfrastruktur und Vergünstigungen

Beim Ideenworkshop "Tourismus" haben die Lenggrieser viele Vorschläge gemacht. Was fehlt, ist ein übergeordnetes Leitbild.

Von Petra Schneider

SZ PlusFreibad
:Die schönste Form der Sommer-Anarchie

Über den Maschendraht, den noch warmen Backstein und dann rein ins Wasser: Warum ist der nächtliche Freibadeinbruch eigentlich ein so hartnäckiges Motiv in Musik und Literatur?

Von Marcel Laskus

Berg-Unfall in Norwegen
:Münchnerin verunglückt auf den Lofoten

Die 33-Jährige ist offenbar bei einer Bergtour auf der Inselgruppe in Nordnorwegen abgestürzt.

SZ PlusUmwelt
:Was schwimmt da mit mir im Badesee?

Von der Alge bis zur Zebramuschel: Beim Baden im See treffen Menschen auf viele Tiere und Pflanzen. Die meisten sind harmlos, aber vor manchen muss man sich in Acht nehmen.

Von Tina Baier

SZ PlusIsar-Liebe
:Was die Münchner von ihrem Fluss erwarten

Wer glaubt, alle Isarbesucher wollen das gleiche, irrt. Auf 5000 Metern ändert sich im Laufe eines Tages alles. Eine Begehung, von Thalkirchen bis zur Beat-Brücke.

Von Philipp Crone

Wanderung mit Rangern
:Naturjuwel Walchensee

Die vielfältigen Lebensraumtypen entlang des Walchensees lassen sich am Samstag, 19. August, bei einer Wanderung mit den Naturschutz-Rangern und Gebietsbetreuern erkunden. Die Gruppe wandert entlang des idyllischen Walchenseeufers von Niedernach ...

SZ JetztUmgang mit Langeweile
:Du bist nicht langweilig, weil dir langweilig ist

Langeweile ist nicht nur unangenehm, sondern auch mit vielen Vorurteilen verknüpft. Zu Unrecht, findet unsere Autorin. Denn Langeweile kann auch hilfreich sein.

Von Ania Kozlowska

Filmkulissendorf am Walchensee
:Zwei Wikingerhütten bleiben

Beim Streit um das marode Flake hat sich der Gemeinderat für einen Kompromissvorschlag entschieden.

Von Petra Schneider

Starnberger See
:Auf der Flucht vor Schwimmern

Immer häufiger baden Menschen direkt im lebensgefährlichen Bereich der Dampferstege. Die Bayerische Seenschifffahrt gerät daher unter Druck: Aus Sicherheitsgründen können ihre Schiffe nicht mehr anlegen - was wiederum die Fahrgäste massiv verärgert.

Von Astrid Becker

Stadtführung
:Wo man den Teufel, Franz Beckenbauer und Napoleon gleichzeitig trifft

Eine Virtual-Reality-Tour zeigt das historische München aus neuer Perspektive. Eindrücklich kämpfen die Ritter auf dem Marienplatz und Ludwig II. flaniert durch seinen Wintergarten - wenn nur das viele Bier nicht wäre.

Von Franz Kotteder

Freizeit im Oberland
:Lenggries will an zwei Bädern festhalten

Eine Reduzierung der Öffnungszeiten wegen Personalmangels ist für den Gemeinderat keine Option.

Von Petra Schneider

Freizeit
:"Dorfromantik" ist Spiel des Jahres

Die Jury kürt diesmal die Brett-Variante eines Videospiels. Bei den Kinderspielen holt "Mysterium Kids" die begehrte Auszeichnung.

Schlauchboot gekentert
:Gaißacher rettet Mutter und Kind aus der Isar

Schlauchboot einer Familie kentert auf dem Wildfluss. Das beherzte Eingreifen eines Passanten verhindert Schlimmeres.

SZ PlusMüßiggang
:"Langeweile ist ein großes Glück"

Der britische Autor Tom Hodgkinson beschäftigt sich seit dreißig Jahren mit genau einem Thema: dem Müßiggang. Er erklärt, wie man es schafft, wirklich einmal gar nichts zu tun, und warum er sich schon auf Urlaub daheim freut.

Interview von Julia Rothhaas

Schwimmen
:Wie schützt man sich vor dem Ertrinken?

Derzeit mehren sich wieder die Unfälle an Badeseen und Stränden. Rettungsschwimmer Lukas Frehse erklärt, warum Männer typische Opfer sind - und wie sich die Corona-Folgen auch im Wasser bemerkbar machen.

Interview von Dimitri Taube

Urlaub
:Immer für euch da

Abwesenheitsnotiz? Flugmodus? Handy aus? Machen nur Amateure. Die Mehrheit der Deutschen will auch im Urlaub für den Arbeitgeber erreichbar sein.

Von Marcel Laskus

Baden-Württemberg
:Technischer Defekt war wohl Brandursache im Europa-Park

Einen Tag nach Ausbruch eines Feuers in Deutschlands größtem Freizeitpark haben die Ermittler erste Hinweise. Für Besucher ist die Anlage bereits wieder geöffnet.

Reden wir über
:Schnitzen mit der Kettensäge

Oliver Kugel bringt 14 kreative Holzgestalter auf Gut Hub zum Speedcarving zusammen. Die Objekte werden versteigert.

Interview von Stephanie Schwaderer

Haben & Sein
:Bitte draußen bleiben!

Der beliebte Kånken-Rucksack bekommt Zuwachs, die neue Ray Ban wölbt sich nach innen und in Baden-Baden können Kinder standesgemäß in die Villa einchecken - die Stilnews der Woche.

Von Anne Goebel, Tanja Rest, Julia Rothhaas und Max Scharnigg

SZ PlusSZ-Serie: Außergewöhnliche Sportarten im Praxistest
:Ab durch die Klamm

Canyoning – auch "Schluchtenwandern" genannt – verheißt jede Menge Adrenalin. Aber eignet sich der Extremsport auch für ängstliche Menschen? Unsere Autorin hat es ausprobiert.

Von Celine Chorus und Harry Wolfsbauer

100-jähriges Bestehen der Ortsgruppe
:Aktionstag der Naturfreunde Wolfratshausen

Die Naturfreunde Wolfratshausen werden heuer 100 Jahre alt. Im Rahmen ihrer Festivitäten dazu präsentieren sie am Samstag, 17. Juni, ihre Sparten Bergsport, Kanusport und Radsport bei einem Aktionstag auf dem Vorplatz und im Foyer der Loisachhalle ...

Freizeit im Oberland
:400 Kilometer Gravelrouten durchs Tölzer Land

Tourismus-Verband und Expertin arbeiten Strecken aus, die online abrufbar sind und Gästen wie Einheimischen als Inspiration dienen sollen.

Von Claudia Koestler

SZ PlusSZ-Serie: Sportarten im Praxistest
:Ritter im Trainingsanzug

Mit mittelalterlichen Turnieren, bei denen Gegner wüst aufeinander einhauen, hat moderne Schwertkunst wenig gemein – verletzen kann man sich mit den Waffen aber sehr wohl. Ein Schlagabtausch im Selbstversuch.

Von Anna-Maria Salmen und Claus Schunk

SZ PlusSerie: Ausgefallene Sportarten
:"Toller Schlag! Aber technisch fatal"

Mit 18 Millionen aktiven Spielern ist Padel aktuell Wachstumssportart Nummer eins in Europa. Was macht die Mischung aus Tennis, Badminton und Squash so besonders? Ein Selbstversuch.

Von Linus Freymark, Franziska Peer, Arlet Ulfers

SZ PlusSZ-Serie: Sportarten im Praxistest
:Partner unter dem Westernsattel

Reiten und Reiten ist nicht dasselbe. Und Westernreiten etwas ganz anderes - ein Proberitt auf der Penny Well Ranch.

Von Alexandra Leuthner und Peter Hinz-Rosin

Gutscheine: