German Chancellor Merkel visits Nizip Refugee Camp
Besuch in Gaziantep

Merkel kämpft mit schönen Bildern für den Pakt mit der Türkei

Dem Abkommen mit der Türkei ein freundliches Gesicht geben: Das ist das Ziel des Kurztrips von Merkel und EU-Ratspräsident Tusk. Am Ende geht es dann aber doch wieder um Jan Böhmermann.

Von Stefan Braun, Gaziantep

Syrian refugees flee conflict to Turkey
Kommentar
Syrische Flüchtlinge

Die Türkei vollbringt eine Großtat - helft ihr!

Ohne viel Tamtam nimmt die Türkei eineinhalb Millionen syrischer Flüchtlinge auf. Die Hilfe der Europäer ist beschämend unscheinbar. EU und Nato lassen einen Verbündeten im Stich.

Von Stefan Kornelius

Abkommen mit Ankara

EU will Flüchtlinge in die Türkei abschieben

Sie kommen aus Syrien, aus Somalia, aus Afghanistan: Zehntausende Menschen fliehen jedes Jahr über die Türkei nach Europa. Ein EU-Abkommen könnte Ankara künftig dazu verpflichten, die Flüchtlinge wieder aufzunehmen. Dafür lockt Brüssel die Erdoğan-Regierung mit einer wichtigen Erleichterung.

Von Jakob Schulz

An internally displaced child looks on as others watch cartoons in a classroom of a school in Kafranbel in Idlib
Aufstand gegen Assad

Experten befürchten Polio-Ausbruch in Syrien

Mitten im syrischen Bürgerkrieg könnte die lebensgefährliche Kinderlähmung ausgebrochen sein, warnen Experten. Die humanitäre Situation im Land verschärft sich weiter, mehr als eine halbe Million Menschen sind bereits ins Nachbarland Türkei geflohen.

Politicker
Flüchtlinge in der Türkei

Ankara verabschiedet erstmals ein Asylgesetz

Die Türkei hat erstmals ein Asylgesetz verabschiedet: Nach dem am Donnerstagabend vom Parlament in Ankara beschlossenen Entwurf erhalten Flüchtlinge und Asylbewerber in dem EU-Bewerberland erstmals einen Rechtsstatus, der über die bisher gewährte Duldung als "Gäste" hinausgeht.

Türkisch-syrischer Konflikt

Worte, gefährlich wie Waffen

Die Türkei ist auf einem brandgefährlichen Weg: Sie ist dabei, sich in einen Krieg hineinzureden und den syrischen Bürgerkrieg zu internationalisieren. Gegen die Mehrheit ihrer Bevölkerung. Doch das Nato-Mitglied lässt sich nicht in die Karten schauen. Das macht die Gefahr nur noch größer.

Ein Kommentar von Christiane Schlötzer, Istanbul

Konflikt Syrien-Türkei

Eskalation zwischen einstigen Männerfreunden

Nach den Gefechten im Grenzgebiet und Toten auf beiden Seiten verabschiedet das türkische Parlament ein Gesetz, das eine Militärintervention ermöglicht: Die Angst vor einem Krieg zwischen Syrien und der Türkei wächst. Wie die Situation eskalieren konnte, wie die Regierung in Ankara vom syrischen Machthaber Assad abrückte und warum der Konflikt auch mit der türkischen Innenpolitik zu tun hat.

Fragen und Antworten von Thomas Kirchner

A refugee boat carrying over 100 refugees sank off the coast of I
Drama vor türkischer Küste

Mindestens 54 Flüchtlinge ertrunken

Sie wollten auf dem Seeweg Europa erreichen, doch das kleine Fischerboot kollidierte mit einem Felsen und kenterte. Dutzende Flüchtlinge an Bord sind bei dem Unglück vor der westtürkischen Küste ertrunken. Die Opferzahl könnte noch steigen.

Syrien-Konflikt

Assad ruft zu Säuberung des Landes auf

"Ein echter Nationalist darf jetzt nicht weglaufen": In einem TV-Interview appelliert Syriens Präsident Assad an seine Landsleute, sich am Kampf gegen die Aufständischen zu beteiligen. Ansonsten gibt der Staatschef sich weitgehend leutselig, scherzt und lacht.