Migrationshintergrund

Fast jeder Vierte hat ausländische Wurzeln

In Deutschland gab es noch nie so viele Menschen mit Migrationshintergrund. Die Hälfte von ihnen sind deutsche Staatsbürger, jeder Dritte ist hier geboren.

Von Jens Schneider, Berlin

Rueckkehr in die Heimat
Rückkehr in den Heimatort

Endlich nach Hause

Junge Leute zieht es aus der Provinz nach Berlin, München oder gleich New York. Doch immer häufiger keimt nach einigen Jahren die Sehnsucht und sie wollen nur noch eines: Wieder heim.

Von Hannes Vollmuth

Babyboom an Universitätsfrauenklinik in Leipzig
Geburtenrate

Die Rückkehr der Kinder

In Deutschland kommen wieder mehr Babys zur Welt. Das liegt nicht nur an der Zuwanderung, sondern auch daran, dass viele Frauen sich später entscheiden, Mutter zu werden.

Von Ann-Kathrin Eckardt

Steven Pinker, a professor of psychology at Harvard University and the author of 10 books, at a lunch with Bill Gates, the entrepreneur turned philanthropist, in Kirkland, Wash.
Steven Pinker im Gespräch

Verfluchte Romantik

Der amerikanische Linguist Steven Pinker beschreibt, warum es der Menschheit faktisch so gut geht wie nie, die Stimmung trotzdem mies ist - und Aufklärung die Rettung bleibt.

Interview von Andrian Kreye

Megacity Tokio
Überbevölkerung

Wie viel Bevölkerungswachstum verkraftet die Erde?

Mehr als 7,5 Milliarden Menschen leben auf der Erde, jährlich werden es 80 Millionen mehr. Für die Leiterin der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung ein Grund zum Handeln, aber nicht zum Verzweifeln.

Interview von Edith Luschmann

Tölzer Senioren-Tagespflege
Neue Einrichtung

Auszeiten von der Pflege

Ingrid Krafft-Otto und Birgit Gahler-Schäffler wollen Angehörige entlasten und bieten 18 Plätze in ihrer neuen Tagesbetreuung am Tölzer Schützenweg an. Die Klienten können dort spielen, basteln, kochen oder auch ausruhen.

Von Klaus Schieder

Demografie

Daheim alt werden

Icking diskutiert, ob eine Seniorenresidenz in der Gemeinde sinnvoll ist

Von Claudia Koestler, Icking

München:  AUGUSTINER BIERGARTEN
Demografie

Das sind die wichtigsten Zahlen über München

Wie viele Münchner Kindl werden in der Stadt geboren, wo gibt es die meisten Autos pro Einwohner und in welchem Stadtteil zu wenige Ärzte? Eine Übersicht.

Von Thomas Anlauf

Demografie in Italien

In der Falle

In Rom kommt sechs Monate lang kein Baby auf die Welt -das würde passieren, wenn man den Geburtenrückgang 2016 in Italien auf die Hauptstadt konzentrierte.

Von Ulrike Sauer

Wäsche trocknet vor altem Allgäuer Bauernhaus
Unterschiede zwischen Ost und West

Beim Wäschetrockner hört die Einheit auf

Dass die Republik immer noch gespalten ist, hat zuletzt die Bundestagswahl gezeigt. Alter, Einkommen, Erbe und Waldfläche zeigen es auch. Elf Grafiken zum Tag der Deutschen Einheit.

Von Sarah Unterhitzenberger (Grafik) und Jana Anzlinger (Text)

Datenanalyse

So hat Deutschland gewählt

Arbeiter rücken nach rechts, Schulz wurde von Männern und Frauen gleichermaßen gewählt und unter den Anhängern der Grünen sind auffällig viele Beamte: die Ergebnisse der Bundestagswahl in der großen SZ-Datenanalyse.

Von Benedict Witzenberger (Grafik) und Jana Anzlinger (Text)

München

Warum eine 95-Jährige immer noch täglich Englisch unterrichtet

Fünf Mal die Woche steht Ursula Bode-Rudolph vor ihrem Kurs. Nachlässigkeit duldet sie nicht - weder bei ihren Schülern noch bei sich selbst.

Von Jana Heigl

Demografischer Wandel
Studie zur Demografie

Armer alter Kontinent Europa

Die Europäer werden immer älter und immer weniger, berichtet eine neue Studie. Um dies auszugleichen, wäre Zuwanderung in einer Größe nötig, die auf Widerstände treffen dürfte.

Von Thomas Öchsner, Berlin

Reportage aus Glaubitz

Das Dorf, dem die Frauen weglaufen

Glaubitz in Sachsen hat einen Fußballverein, einen Schützenverein und einen Supermarkt. Den Männern gefällt's, doch die Frauen, die suchen fast alle das Weite. Warum? Und was hält die, die bleiben? Eine Spurensuche.

Von Julia Niemann

Emma Morano
Langlebigkeit

Wie alt kann der Mensch werden?

Einige Wissenschaftler vermuten, dass die Grenze bei 115 Jahren liegt. Allerdings spricht die Tendenz der vergangenen Jahrzehnte dafür, dass viel längere Leben möglich sind.

Von Werner Bartens

Demografie

Auf und ab

Seit Jahrzehnten steigt die Lebenserwartung in vielen Ländern. Bis zum Jahr 2043 wird auch die Bevölkerung in Deutschland einer neuen Studie zufolge noch älter. Danach geht es wieder bergab und die Deutschen werden wieder jünger.

Hindu-Fest Ganga Dussehra
Demografie

Wie rabiat Indien gegen Überbevölkerung vorgeht

Sterilisationen, riskante Operationen: Indien greift zu ruppigen Methoden, um das Bevölkerungswachstum zu bremsen. Doch viele Befürchtungen haben sich als überzogen erwiesen.

Von Arne Perras

Übervölkerung
Bevölkerungswachstum

Ganz schön voll hier

Bis zum Jahr 2100 soll die Weltbevölkerung von 7,5 Milliarden Menschen auf elf Milliarden ansteigen. Mythen, Fakten und die Antwort auf die Frage, ob die Erde das aushält.

Von Isabel Pfaff und Marlene Weiss

Söder stellt Heimatberichtes 2016 vor
Heimatbericht

"Ein Minister Söder muss es schön reden"

Mehr Zuwanderer, mehr Studenten, weniger Arbeitslose: Markus Söder erkennt in seinem Heimatbericht einen positiven Trend für die ländlichen Regionen. Experten und die Opposition sehen das kritischer.

Von Lisa Schnell

Essay über alte Politiker

Alte an die Macht

Die Gesellschaft altert, aber im Bundestag sind die über 65-Jährigen kaum vertreten: Ein Plädoyer von Heribert Prantl für mehr Omas und Opas in der Politik.

Von Heribert Prantl

Qualifizierung: Viele Arbeitslose wollen in die Altenpflege
Pflegekräftemangel

Pflegeheime können sich Stellenanzeigen sparen

Denn sie kriegen eh niemanden. Im vergangenen Oktober kamen auf einen arbeitslosen Pfleger mehr als 60 freie Stellen. Was kann Bayern dagegen tun?

Von Dietrich Mittler

Nachruf

Superstar der Statistik

Hans Rosling war genial darin, mit Zahlen die Welt zu erklären. Bei Vorträgen schluckte der Forscher auch mal ein Schwert. Nun ist der Kämpfer für globale Entwicklung im Alter von 68 Jahren gestorben.

Nachruf von Kai Kupferschmidt

Vorlesen, 1937
Essay über die Sorgen der Mittelschicht

Kurz vor knapp

Wie steht es um die deutsche Mittelschicht? Unser Autor hat sich umgehört - bei gut ausgebildeten Menschen, meist Freiberuflern, die zu kämpfen haben.

Von Gerhard Henschel

Die Diva, Thailand und wir!
ARD-Fernsehfilm

"Warum bist du nicht gestorben bei dem Scheiß-Schlaganfall?"

Wie umgehen mit einer alternden Gesellschaft? "Die Diva, Thailand und wir!" mit Hannelore Elsner ist eine Komödie zu einem ernsten Thema. Vor allem ist der Film aber: böse. Sehr böse.

Von Viola Schenz

Schwangerschaft erhöht Unfallrisiko
Überbevölkerung

Die spinnen, die Römer

Frauen, die auf Nachwuchs verzichten, sollen eine Geldprämie bekommen: Das verlangt der "Club of Rome", um Überbevölkerung zu verhindern. Was für eine absurde Idee.

Kommentar von Christian Weber