Mindestgebühr für Geldabhebung - Kunden müssen sich umstellen
Finanzen

Viele Banken führen Mindestbetrag beim Geldabheben ein

Unter 50 Euro geht bei einigen Geldhäusern am Automaten bald nichts mehr. Die Banken wollen so weiter Kosten senken.

Von Harald Freiberger

Commerzbank

Alles auf Gelb

Es gibt wohl kaum einen Finanzinvestor, der es derart auf den siechenden deutschen Bankenmarkt abgesehen hat, wie der US-Fonds Cerberus. Nun hat der klandestine Investor seinen Einfluss auf die Commerzbank ausgebaut.

Von Meike Schreiber

Klaus-Peter Müller
Commerzbank

Mehr Maggi als Manhattan

Nach mehr als 50 Dienstjahren tritt Klaus-Peter Müller an diesem Dienstag bei der Commerzbank ab. Keiner hat die Bank so geprägt wie er - im Guten wie im Schlechten.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Commerzbank

Klares Ja zum Standort

Commerzbank in Bad Tölz legt Bilanz für 2017 vor

Von Klaus Schieder, Bad Tölz

Commerzbank

Besserung in Sicht

Der Konzern will nach dem Umbau wieder mehr Geld verdienen. Anleger können für 2018 sogar wieder mit einer Dividende rechnen. Das Tagesgeschäft werde allerdings weiterhin nicht viel Rendite bringen.

Von Reuters, Frankfurt

Commerzbank

Auf Wachstumskurs

Starnberger Filiale gewinnt 240 Kunden und vergibt mehr Kredite

Commerzbank

Mit der Mini-Filiale auf Kundenfang

Die Commerzbank baut ihr Niederlassungsnetz um, kommt dabei aber nur schleppend voran. Ein Großteil des Angebots besteht künftig aus kleinen Filialen mit abgespecktem Angebot.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Commerzbank

Nur noch ein bisschen Krise

Die Bank schleppt weiterhin hohe Kosten mit sich. Immerhin aber kämpft sich das teilverstaatlichte Geldhaus langsam zum Erfolg. Für 2018 verspricht Bankchef Martin Zielke den Aktionären sogar eine Dividende.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Finanzlastschrift per SEPA Überweisung im Online Banking mit Angabe von IBAN und BIC SEPA Verfahren
IT-Sicherheit

31 Online-Banking-Apps sind anfällig für Hacker

Betroffen sind unter anderem Commerzbank, Stadtsparkassen und Comdirect. Weil immer mehr Nutzer bei Finanzaktionen aufs Smartphone setzen, könnten Kriminelle die Schwachstelle ausnutzen.

Von Hakan Tanriverdi, Erlangen

Sanktioniert in der Bankfiliale

Girokonto für einen gebürtigen Iraner? "Machen wir nicht"

Die Commerzbank verweigert Shahed Ahmadi, ein Girokonto zu eröffnen. Hintergrund könnte ein Embargo sein, das die USA einst gegen sein Geburtsland verhängt hatten. Dabei ist das inzwischen aufgehoben.

Von Pia Ratzesberger

Deutsche Bank new Chief Executive John Cryan arrives for a news conference in Frankfurt
Deutsche Banken nach der Finanzkrise

Im Mittelmaß macht es wieder Spaß

Die Deutsche Bank schrumpft sich aus den Krisen und verdient wieder mehr Geld. Zugleich steigt ein Finanzinvestor beim Rivalen Commerzbank ein. Ist zehn Jahre nach der Finanzkrise die Wende geschafft?

Von Jan Willmroth, Frankfurt

Aktienmärkte

Dax tritt auf der Stelle

Nach der Wahl in Frankreich ist beim Dax die Luft raus. Nach einem kurzen Ausflug auf ein Rekordhoch schmelzen die Gewinne ab.

Main Funders

Schwarm gesucht

Auch etablierte Geldhäuser steigen in den Markt der Online-Kreditplattformen ein. Die Commerzbank etwa will mit "Main Funders" Firmen und Investoren zusammenbringen. Doch derzeit kämpft die Plattform noch um Interessenten.

Von Meike Schreiber

Commerzbank

Kredit auf Knopfdruck

Die Commerzbank will neue Kunden im Internet ködern. Ein System wertet in Echtzeit Daten von Bestandskunden aus, um diesen neue Produkte anzubieten.

Von Jan Willmroth, Frankfurt

Commerzbank

270 Folien für einen radikalen Umbau

Die Commerzbank will im Inland 7800 Stellen streichen. Der Betriebsrat kritisiert das.

Von Jan Willmroth, Frankfurt

Sturmtauben
Commerzbank

Der Umbau beginnt

Der neue Vorstandschef Martin Zielke macht ernst mit dem angekündigten Radikalumbau des zweitgrößten deutschen Geldinstituts und will die Wertpapierabwicklung auslagern, in der mehrere Hundert Mitarbeiter beschäftigt sind.

Von Heinz-Roger Dohms, Meike Schreiber, Frankfurt

Geldwäsche

Die Rolle deutscher Banken in der russischen Geldwaschmaschine

Die Deutsche Bank, die Commerzbank und andere nahmen lange Zeit fragwürdige Überweisungen aus Osteuropa an. Eine Spur führt auch zur BayernLB.

Von Hannes Munzinger

Banken

Kemmer gegen Kämmerer

Die privaten Banken kippen die Sicherung für Spareinlagen über 100000 Euro für Sparguthaben von Kommunen und anderen institutionellen Anlegern. Sie wollen damit ein unfeines Geschäftsmodell aushebeln - und selbst gleichzeitig sparen.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Skyline von Frankfurt
Gehälter für Banker

Frankfurt sucht den 14-Millionen-Banker

Viele Banken geben sich bescheiden und begrenzen die Gehälter für ihre Mitarbeiter. Doch ein neuer Report zeigt: Einige verdienen immer noch riesige Summen.

Von Heinz-Roger Dohms, Frankfurt

Maskottchen in der Bundesliga
Geldwerkstatt

Wenn der Dax Rendite kostet

Viele Anleger schauen nur auf den übermächtigen Deutschen Aktienindex. Dabei kann sich der Kauf von Nebenwerten noch mehr lohnen.

Von Lukas Zdrzalek

Aktienmärkte

Dax mit Verlusten

Den vorletzten Handelstag im Jahr nutzen Anleger für die Gewinnmitnahmen.

Derivatehandel

Maßgeschneidert

Banken und Börsen bieten immer mehr Plattformen an, um Produkte selbst zu konfigurieren. Damit lassen sich Konditionen besser vergleichen.

Von Norbert Hofmann

Leitzins
Folgen 

Zins hoch, Euro runter

Die US-Notenbank erhöht den Leitzins und Europa spürt's: Die Währung fällt, die Europäische Zentralbank gerät unter Druck.

Von Meike Schreiber und Markus Zydra, Frankfurt

Commerzbank

Gelbe Geheimnisse

Dubiose Aktiendeals: Auch die Commerzbank soll den Fiskus geschädigt haben. Das Institut hat lange geschwiegen, jetzt kommt Licht ins Dunkel.

Von Lena Kampf und Klaus Ott, Berlin/München

Commerzbank

Auf die lange Bank

Die Mitarbeiter der Commerzbank wollen endlich Klarheit über den drohenden Stellenabbau. Von 9600 Stellen ist die Rede. Doch die Verhandlungen mit dem Betriebsrat haben immer noch nicht begonnen.

Von Meike Schreiber, Frankfurt