Maßnahmen gegen Russland

Wie Sanktionen sinnvoll wirken

Sanktionen, wie sie der Westen in der Krim-Krise gegen Russland verhängt, ersetzen nicht die Diplomatie. Sieben Regeln, wie solche Strafen wirkungsvoll eingesetzt werden können.

Ein Gastbeitrag von Volker Perthes

Merkel und Putin
Deutsch-russisches Verhältnis

Warum wir die Russen lieben und fürchten

Viele Menschen haben das Gefühl, Deutschland und der Westen ergriffen zu einseitig Partei gegen Russland. Obwohl das Verhalten Moskaus offenkundig falsch ist, sind die Deutschen bereit, den Fehler bei sich selbst zu suchen. Dahinter steckt Unsicherheit bei der eigenen Außenpolitik.

Ein Kommentar von Nico Fried

Merkel verschärft Ton gegenüber Moskau
Krise auf der Krim

Den Drohungen müssen Sanktionen folgen

Die deutsche Haltung in der Krim-Krise und im Umgang mit Russland ist trotz aller Kritik aus dem Ausland glaubwürdig - allerdings nur, wenn aus Drohungen jetzt wirkliche Sanktionen werden. Diese dürfen auch dort nicht haltmachen, wo sie der eigenen Wirtschaft wehtun.

Ein Kommentar von Stefan Braun, Berlin

Kreisel Mammendorf
Kommunalwahl in ... (9)

Mammendorf als Gegenpol zur Kreisstadt

Die Gemeinde hat zwar nur 4800 Einwohner, muss aber für die umliegenden Orte Aufgaben übernehmen. Das wird auch die Politik von Johann Thurners Nachfolger als Bürgermeister prägen.

Von Manfred Amann

Grafrath: KLOSTERWIRT - Bauland
Kommunalwahl in ... (8)

Verändern und bewahren in Grafrath

In Grafrath wird sich auch in Zukunft die politische Diskussion darum drehen, wie viel Zuzug man zulassen und wie viel Ortsbild der idyllischen Ampergemeinde man erhalten will.

Von Manfred Amann

Oberbayern

Mann wird bei Chemieunfall verletzt

Unvorhergesehene chemische Reaktion: Bei einem Unfall in einem Chemieunternehmen in Emmering ist ein Arbeiter verletzt worden. Bei der Reinigung von Abwasser entstand eine Gaswolke, der Mann atmete die reizenden Dämpfe ein.

-
Umsturz in der Ukraine

Ausgeraubt, abgebrannt

Der Kassensturz des ukrainischen Premiers Jazenjuk zeigt: Milliarden Euro sind auf Offshore-Konten verschwunden. Das Land braucht dringend Geld. Europa ist es der Bevölkerung schuldig, in dieser Notlage zu helfen.

Ein Kommentar von Frank Nienhuysen

Boys run near sand sculptures of Olive Ridley turtles made by Indian sand artist Pattnaik next to a dead turtle in Puri
Indien

900 tote Meeresschildkröten angeschwemmt

Im Süden Indiens sind hunderte Schildkröten tot an die Küste gespült worden. Tierschützer geben Fischern die Schuld. Die Tiere seien in deren Netzen ertrunken.

Kim Jong Un, Nordkorea
UN-Bericht zu Nordkorea

Der richtige Platz für Kim und Konsorten

Selten zuvor haben die Vereinten Nationen eine solch brutale Lektüre verabreicht. Nach dem Bericht zur Menschenrechtslage wird kein Staat künftig mehr sagen können, man werde sich schon arrangieren mit Nordkorea. Auch China nicht.

Ein Kommentar von Stefan Kornelius

Befragung von US-Amerikanern

Peinliche Lücken im Wissenstest

Dreht sich die Sonne um die Erde - oder doch genau anders herum? Forscher haben Hunderte US-Bürger zu naturwissenschaftlichen Grundlagen befragt. Die Kenntnisse erwiesen sich als überschaubar - ganz anders steht es ums Selbstbewusstsein der Probanden.

Brandenburg plant bundesweite Lehrer-Werbekampagne
Neunjähriges Gymnasium

Ein überfälliger Schritt

Ministerpräsident Seehofer und Kultusminister Spaenle scheinen in Sachen G 8 mit ihrem Latein am Ende zu sein. Die Sehnsucht nach dem G 9 ist bei Eltern und Schülern so groß - Zeit, den bayerischen Kindern endlich mehr Zeit zum Lernen zuzugestehen.

Ein Kommentar von Tina Baier

Bio-Tomate Ernährung
Die Recherche
Recherche zu #FressenundMoral

Ich kaufe Bio-Lebensmittel, weil ...

Besser für die Gesundheit, fürs Klima, für Tiere und Umwelt: Was erwarten Sie eigentlich von Bio-Produkten? Machen Sie mit bei unserer Umfrage für die Ernährungsrecherche. Außerdem sind wir auf der Suche nach offenen Kühlschranktüren.

Von Sabrina Ebitsch

Nasa Weltall Olympia Sotschi
Olympia in Sotschi

Unsichere Zeiten für die Herren der Ringe

Gigantismus, Umweltfrevel, Korruption, Ausbeutung, politische Inszenierung und Instrumentalisierung: In Sotschi hat sich das Internationale Olympische Komitee verrannt. Was ist aus der olympischen Idee geworden? Der Gegenwind wird bedrohlich scharf, es ist höchste Zeit zur Umkehr.

Ein Kommentar von René Hofmann

Tunesien

Ministerpräsident Jomaâ präsentiert neue Regierung

Der erste Anlauf war gescheitert, nun kann der tunesische Ministerpräsident Mehdi Jomaâ eine Übergangsregierung präsentieren. Außerdem hat die Nationalversammlung mit großer Mehrheit eine neue Verfassung bestätigt.

Vitali Klitschko
Proteste in der Ukraine

Die Zeit spielt für Klitschko

Die Demonstranten in Kiew beantworten die Gummigeschosse der Polizei mit Molotowcocktails. Doch Gewalt ist gar nicht nötig - denn die Opposition sitzt am längeren Hebel.

Ein Kommentar von Frank Nienhuysen

Nach Anschlagsserie Pakistan

Armee tötet Dutzende Taliban

Pakistans Militär reagiert auf die jüngsten Anschläge der radikalislamischen Taliban mit Härte. Die Luftwaffe griff Rückzugsgebiete der Extremisten an. In Karachi wurden Mitglieder eines Impfteams erschossen - weil sie angeblich Muslime unfruchtbar machen.

Ufo-Alarm in Bremen
Ufo-Alarm in Bremen

Rätsel um mysteriöses Flugobjekt gelöst

Umgeleitete Flüge, ein Polizeihubschrauber im Einsatz und zig Hinweise aus der Bevölkerung: Vor zwei Wochen hat ein unbekanntes Flugobjekt Bremen in Aufruhr versetzt. Nach umfangreichen Ermittlungen ist sich die Polizei nun sicher, zu wissen, worum es sich handelte.

To match Insight EUROZONE-ECONOMY/DIVIDE
Jahresbericht der UN-Arbeitsorganisation

Jugend ohne Job

Weltweit steigt die Arbeitslosigkeit dramatisch an, besonders stark betroffen sind 15- bis 24-Jährige. Das geht aus dem jüngsten Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation ILO hervor. Darin heißt es: Schuld an der negativen Entwicklung sei die Sparpolitik vieler Länder.

Von Guido Bohsem

461322677
CES 2014

Die Zukunft ist hier

In den USA startet eine der größten Technikmessen der Welt, die Consumer Electronics Show. Sie ist ein Blick in die Zukunft. Was die Unternehmen dort präsentieren, wird Städte, Wohnungen, Autos verändern - und möglicherweise sogar das Zähneputzen.

Von Pascal Paukner, Las Vegas

Tote Frau in Kompostieranlage

Polizei rätselt über Leichenfund

Eine junge Frau liegt tot im Wasserbecken der städtischen Kompostieranlage, ihre Leiche wird zufällig bei einem Routinerundgang gefunden. Seit zwei Tagen ermittelt die Polizei nun schon - doch Todesursache und Identität sind noch immer völlig unklar.

Von Karoline Meta Beisel und Melanie Staudinger

Iraqi forces has launched a military operation in the city
Irak

Wachsende Angst vor neuem Bürgerkrieg

Mehr als 60 Aufständische wurden getötet: In der irakischen Unruheprovinz Anbar liefern sich Regierungstruppen schwere Gefechte mit al-Qaida nahestehenden Rebellen.

Von Rudolph Chimelli

Fremdenfeindlichkeit

Doppelt so viele Angriffe auf Flüchtlingsheime wie im Vorjahr

Rechtsextreme agieren immer häufiger gegen Flüchtlingsunterkünfte in Deutschland. Das ergibt eine Kleine Anfrage der Linken im Bundestag. Die Zahl rechtsradikaler Aufmärsche war 2013 im Vergleich zum Vorjahr sogar sechsmal so hoch.

Still image from video of North Korean leader Kim Jong Un attending a mass indoor memorial rally in Pyongyang
Kim Jong Un in Nordkorea

Böser Onkel

Mit der Verhaftung und Exekution seines einflussreichen Onkels hat Nordkoreas Diktator ein Exempel statuiert. Kim Jong Un geht damit ein großes Risiko ein - er muss zugeben, dass er Feinde hat.

Eine Außenansicht von Rüdiger Frank

-
Ukraine

Diplomatie der offenen Tür

Der Westen hat unterschätzt, wie entschlossen Russland um die Ukraine kämpfen würde. Weil Präsident Janukowitsch kaum von seinem Kurs abrücken wird, sollte die EU jetzt vorsichtig vorgehen - und mit den ukrainischen Industriebossen reden.

Von Frank Nienhuysen

Ireland Struggles Under The Weight Of An Economic Crisis After EU Bailout
Schuldenkrise in Irland

Sparen lohnt sich

Irland schreibt ein Erfolgskapitel in der langen Geschichte der Euro-Rettung. Die Insel verlässt als erstes Land den Rettungsschirm. Der Etappensieg bedeutet nicht, dass die Euro-Zone aus dem Gröbsten heraus ist - doch sie liefert wichtige Lehren für andere Krisenstaaten.

Ein Kommentar von Björn Finke, London