Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Was Merkels Rückzug bedeutet

Der Kampf um die Nachfolge von Angela Merkel hat nach ihrem Rückzug endgültig begonnen. An eine richtige Wahl bei der CDU kann sich niemand mehr erinnern, sagt Detlef Esslinger.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Hessenwahl: CDU und SPD kämpfen mit Orkan aus Berlin

Am Sonntag wird in Hessen gewählt. Doch landespolitische Themen wie Bildung spielen keine Rolle. Es liegt am schlechten Auftreten der Regierung in Berlin, sagt Susanne Höll.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Explosive Post für liberale Amerikaner

Paketbomben an Obama, Biden, die Clintons und Robert de Niro. Die Stimmung vor den US-Zwischenwahlen ist vergiftet. Präsident Trump trägt eine Mitschuld, sagt Johanna Bruckner.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Was ein Trinkhalm-Verbot im Kampf gegen Plastikmüll bringt

Die Plastikmüllberge werden immer größer. Das EU-Parlament will deshalb Einweg-Produkte aus Plastik verbieten. Doch die Politik kann noch viel mehr tun, sagt Hanno Charisius.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Wie die Türkei mit dem Fall Khashoggi Politik macht

Erdoğan bezichtigt Saudi-Arabien eines "barbarischen" Mords. Beweise dafür legt er nicht nach. Doch je düsterer der andere dasteht, umso besser steht er selbst da, sagt Luisa Seeling.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Trump riskiert neues Wettrüsten

Trump will aus einem wichtigen Abrüstungsvertrag zwischen USA und Russland aussteigen. Vor allem für die Europäer hat das bittere Konsequenzen, sagt Georg Mascolo.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Das Ende der Volksparteien?

Union und SPD liegen zusammen nur noch bei 39 Prozent. Hat das Modell Volkspartei ausgedient? Zumindest ist es nachhaltig geschwächt, meint Ferdos Forudastan.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Bayern-Wahl: Der neue, alte Freistaat

Die Grünen sind zweitstärkste Kraft in Bayern, die CSU verliert ihre absolute Mehrheit. Aber wird sich Bayern durch dieses Wahlergebnis überhaupt verändern?

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Beim Brexit hängt alles an der Nordirland-Frage

Was wird aus der Grenze zwischen Irland und Nordirland? Wieder endet ein Brexit-Gipfel ohne Durchbruch. Deutschland lässt dabei lieber der EU den Vortritt, sagt Daniel Brössler.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Was im Fall Khashoggi auf dem Spiel steht

Jamal Khashoggi ist im Generalkonsulat Saudi-Arabiens in Istanbul verschwunden. Türken und Saudis streiten, aber auch die USA sind mit von der Partie. Paul-Anton Krüger erklärt warum.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Horst Seehofer, CSU-Chef auf Abruf

37,2 Prozent, schlechtestes Ergebnis seit 1950 für die CSU. Viele geben Parteichef Seehofer die Schuld. Der sitzt noch fest im Sattel. Aber nicht mehr lange, sagt Wolfgang Wittl.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Was eine "Spezi-Koalition" für Bayern bedeutet

Bayern wird künftig wohl von einer Koalition aus CSU und Freien Wählern regiert. Und die Auswirkungen werden bis Berlin zu spüren sein, sagt Sebastian Beck.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Bayern-Wahl: Das sagen die Umfragen

Prognosen zufolge kommt es bei der Landtagswahl in Bayern zu einem politischen Erdbeben. Aber wie zuverlässig sind solche Umfragen? Das erklärt SZ-Datenjournalist Christian Endt.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Warum Frankreich Macron nicht liebt

Seit Macron Präsident ist, geht es mit Frankreich bergauf. Trotzdem sind seine Umfragewerte miserabel. Auch, weil er die Latte für sich selbst so hoch gelegt hat, sagt Nadia Pantel.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

So bekommen wir mehr Lehrer

Auf der Kultusministerkonferenz wird beraten, was gegen den Lehrermangel getan werden soll. Wie der Beruf wieder attraktiver werden kann, erklärt Matthias Kohlmaier.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Diesel-Chaos ohne Ende

Saubere Luft wollen wir alle, doch wie kann das gelingen? Michael Bauchmüller erklärt, wo es Fahrverbote für Diesel-Autos gibt und ob die etwas nützen.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Wie das Klima noch zu retten ist

Noch nie dagewesene Veränderungen sind nötig, um die Welt vor dem schlimmsten Folgen des Klimawandels zu bewahren. Christoph von Eichhorn erklärt, was getan werden muss.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Münchens Sommer des Widerstands

In München fanden ungewöhnlich viele und sehr große Demonstrationen statt - zwei Mal mit mehr als 30 000 Menschen. Was bebeutet das für die Landtagswahl am 14. Oktober?

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Darum erhalten Murad und Mukwege den Friedensnobelpreis

Nadia Murad und Denis Mukwege sind im Kampf gegen sexuelle Gewalt vereint. Der Nobelpreis für die beiden ist gerechtfertigt, sind sich Isabel Pfaff und Moritz Baumstieger sicher.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Merkels pragmatischer Weg in Jerusalem

Angela Merkel pocht in Jerusalem auf die Zwei-Staaten-Lösung. Doch der Einfluss Deutschlands auf Israels Siedlungspolitik ist begrenzt, sagt Alexandra Föderl-Schmid.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Brexit: Die No-Deal-Option wird immer wahrscheinlicher

Premierministerin May muss auf dem Parteitag der Tories um ihr Amt kämpfen. Noch immer weiß niemand, welchen Plan sie vorlegen wird, sagt Cathrin Kahlweit.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Bayern-Wahl: Am Weg zu Schwarz-Grün?

Bei der Landtagswahl könnte die CSU so schlecht abschneiden wie seit 1950 nicht mehr. Die Grünen könnten Zweiter werden. Kann Schwarz-Grün in Bayern funktionieren?

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Der Fall Kavanaugh: Wer lügt?

Kann Trumps Wunschkandidat jetzt noch Richter am Supreme Court werden? Auch Hubert Wetzel weiß nicht, wem er im Fall Kavanaugh glauben soll.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Erdoğan-Besuch: Dinner for one

Der Staatsbesuch des türkischen Präsidenten ist hoch umstritten. Für Luisa Seeling ist klar: Man kann mit Erdoğan dinieren, wenn man die Probleme offen anspricht.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Angela Merkel: Der Anfang vom Ende?

Mit der Wahl von Ralph Brinkhaus verliert die Kanzlerin nicht nur eine zentrale Stütze, sondern langsam auch den Einfluss auf die Frage, wer ihr nachfolgt, sagt Stefan Braun.