bedeckt München
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Digital - März 2019

72 Meldungen aus dem Ressort Digital

division 2 ubisoft Bilder
Monatsrückblick Games Ohne Kaffee und freies Wlan geht die Welt zugrunde

Bilder Die Apokalypse beginnt in "Tom Clancy's The Division 2" damit, dass die Cafés schließen. In "Shadows Die Twice" ist der Name Programm und ein Streamer bekommt eine Million für "Apex Legends"-Werbung. Die wichtigsten Games im März. Von Caspar von Au

cjtu8riap00yd0nukc0cjvcf5-artikel-13-sz.full
Generationenkonflikt "Wir fühlen uns übergangen"

Viele Mitglieder der Jungen Union sind sauer auf ihre Mutterpartei, weil die CDU die umstrittene EU-Urheberrechtsreform unterstützt. Von Niko Kappel

329CE6005B5916FA
Europawahl Wie Facebook unlautere Wahlwerbung verhindern will

Bei Wahlen in der jüngeren Vergangenheit ist es immer wieder zu verdeckten politischen Einflussversuchen bei Facebook gekommen. Ein transparentes Werbearchiv soll das künftig erschweren. Von Max Muth

AngelaNagle_DavidThomasSmith
Angela Nagle im Interview "Soziale Medien sind ein furchtbares Gift"

SZplus Die Autorin und Internetkritikerin Angela Nagle beschreibt, wie die Rechte in der Lage war, sich als Avantgarde neu zu erfinden, warum tabuisierte Themen zwar im Netz vor sich hin gären, aber keinesfalls zensiert werden sollten. Interview von Simon Rayß

dpa_5F9CF8001AA35412
Piraten-Politikerin Julia Reda Abgang mit Knalleffekt

Die Schlacht um das Urheberrecht hat sie verloren, nun tritt die prominenteste Politikerin der Piraten aus der Partei aus. Sie wirft einem ehemaligen Mitarbeiter sexuelle Belästigung vor. Von Karoline Meta Beisel, Brüssel

800349-01-02
Nach dem Christchurch-Attentat Facebook weitet Verbote gegen rassistische Propaganda aus

Bislang blieben Bekenntnisse zum "weißen Nationalismus" und "weißen Separatismus" ungeahndet. Unter öffentlichem Druck stuft Facebook sie doch als gefährlich ein.

2019-03-27T005033Z_25408194_RC1D3C3E6D00_RTRMADP_5_GRINDR-M-A
Dating-App für Homosexuelle USA erklären Grindr-Eigner zum nationalen Sicherheitsrisiko

Die chinesischen Eigentümer sollen die beliebte Dating-App deshalb einem Bericht zufolge wieder verkaufen. Von Lea Deuber, Peking

imago82170117h (2)
Emotionserkennung Mein Smartphone weiß, dass ich wütend bin

Software wird besser darin, menschliche Emotionen zu erkennen und sie auch zu simulieren. Doch lässt sich unsere Gefühlswelt überhaupt adäquat vermessen? Von Johannes Kuhn, Austin

dpa_5F9CEE00BCF03BDA
Contra Urheberrechtsreform Schluss mit dem Gerede von den Marionetten!

Meinung Beim Ringen um die Urheberrechtsreform wurde so viel Unsinn behauptet, man hätte sich einen Filter dagegen gewünscht. Im Streit um die Reform haben nun Lobbys und nicht Bürger gewonnen. Kommentar von Jannis Brühl

dpa_5F9CF2002162D739
Pro Urheberrechtsreform Europa hat sich selbst behauptet

Meinung Das EU-Parlament hat den Kreativen fairen Ausgleich eingeräumt. Die Urheberrechtsreform zügelt die Tech-Giganten aus den USA. Kommentar von Thomas Kirchner

789867-01-02
Urheberrechtsreform "Ich weiß, dass viele jetzt etwas frustriert sind"

Bei der Abstimmung über die Urheberrechtsreform wird es im EU-Parlament zeitweilig sehr emotional. Am Ende unterliegen die Reformgegner den Befürwortern um Axel Voss - doch in Deutschland dürfte die Debatte weitergehen. Von Karoline Meta Beisel, Straßburg

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Warum uns Artikel 13 noch weiter beschäftigen wird

Nach einer emotionalen Debatte im EU-Parlament steht fest: Die Urheberrechtsreform kommt genau so wie es der Gesetzesentwurf vorsieht. Waren alle Demonstrationen komplett umsonst?

dpa_5F9CEE00E9E1D441
Leserdiskussion Ihre Meinung zur Reform des Urheberrechts

Das EU-Parlament hat die heftig umstrittene Urheberrechtsreform mehrheitlich angenommen. Damit dürften auch die befürchteten Upload-Filter Wirklichkeit werden.

118218125
Abstimmung in Straßburg EU-Parlament stimmt Urheberrechtsreform zu

Das EU-Parlament hat die heftig umstrittene Urheberrechtsreform mehrheitlich angenommen. Damit dürften auch die befürchteten Upload-Filter Wirklichkeit werden. Von Karoline Meta Beisel, Straßburg, und Max Muth

imago90308164h
Abstimmung übers Urheberrecht "Es wird richtig knapp"

Das EU-Parlament in Straßburg stimmt heute über die umstrittene Reform ab. Der Ausgang des Votums ist völlig offen, mehrere Möglichkeiten sind denkbar. Von Karoline Meta Beisel, Brüssel

Debatte und Abstimmung Livestream aus dem EU-Parlament

Live Das Europaparlament wird heute über die umstrittene Reform des Urheberrechts abstimmen. Verfolgen Sie hier das Geschehen im Livestream.

t-series Bilder
Youtube T-Series knackt die 100-Millionen-Marke

Bilder Das indische Musiklabel ist seit Ende März der Kanal mit den meisten Abonnenten auf Youtube. Eine Übersicht über den amtierenden und die ehemaligen Spitzenreiter von Lonelygirl15 bis "Master of Dance". Von Caspar von Au

dpa_5F9CF20049855B24
Neuer Apple-Streamingdienst Mit Hollywoodstars gegen Netflix

Apple will Netflix Konkurrenz machen - und holt sich Filmgrößen wie Reese Witherspoon und Jennifer Aniston ins Boot. Was die eigenen Produktionen kosten sollen, sagt Konzernchef Tim Cook jedoch nicht. Von Mirjam Hauck

tseries1
PewDiePie gegen T-Series Youtube hat eine neue Nummer eins

Das indische Musiklabel T-Series löst den Schweden PewDiePie als Kanal mit den meisten Abonnenten ab. Der Erfolg von T-Series ist auch eine Vorschau auf das Netz von morgen. Von Caspar von Au

dpa_5F9C4800A5090CDD
Shadowhammer-Angriff Hacker attackieren Hunderttausende Asus-Computer

Es ist eine äußerst hinterhältige Attacke. Die Angreifer infiltrierten die offiziellen Update-Server der Firma. Kunden luden nichtsahnend Schadsoftware auf ihre Geräte. Von Max Muth

Internet-body-enhancement-SZ
Urheberrechtsreform Die Debatte um Upload-Filter betrifft uns persönlich

Deshalb ist der Protest zu dem abstrakten Thema auch so überraschend groß: Wir können uns ein Leben ohne das Internet in seinem jetzigen Zustand kaum noch vorstellen. Von Magdalena Pulz

764860-01-02
Demos gegen Upload-Filter Dieser Protest könnte Artikel 13 stoppen

Wohl mehr als hunderttausend Menschen demonstrieren in ganz Deutschland gegen die Urheberrechtsreform. Wer sind sie und was wollen sie? Eindrücke aus Berlin. Von Simon Hurtz, Berlin

dpa_5F9CEA00675167E2
Streit über Urheberrechts-Reform Wo die Lobby-Fronten verlaufen

IT-Konzerne wie Google versuchen, die Urheberrechts-Reform zu verhindern. Doch das allein erklärt nicht den breiten Widerstand und Begriffe wie "Upload-Filter". Und auch die Befürworter der EU-Pläne waren äußerst aktiv. Von Karoline Meta Beisel, Brüssel

32991000B009CD17
Passwort-Sicherheit Zu viel Klartext bei Facebook

Facebook hat offenbar jahrelang Millionen Passwörter im Klartext gespeichert - ohne es zu merken. Der deutsche Datenschutzbeauftragte fordert eine "penible Aufklärung" des Falls. Von Max Muth

2019-03-19T222546Z_476624391_RC1E4E028EB0_RTRMADP_3_FACEBOOK-ADVERTISERS
IT-Sicherheit Facebook-Mitarbeiter konnten Hunderte Millionen Passwörter lesen

Statt Passwörter von Facebook- und Instagram-Nutzern zu verschlüsseln, wurden sie im Klartext gespeichert. Der Konzern sagt aber: Nutzer müssen ihre Kennwörter nicht ändern.

Bildschirmfoto 2019-03-21 um 08.15.29
EU-Urheberrechtsverordnung Was tun ohne Wikipedia?

Heute ist Wikipedia den ganzen Tag offline. Wie man trotzdem überlebt, verraten wir hier!

190320_Wikipedia
Upload-Filter "Artikel 13 würde der Wikipedia indirekt schaden"

Heute bleibt die deutsche Wikipedia schwarz, um gegen drohende Upload-Filter zu protestieren. Organisationsforscher Maximilian Heimstädt erklärt, was dahintersteckt, und warum der Widerstand gegen die EU-Urheberrechtsreform Erfolg haben könnte. Interview von Simon Hurtz

000_1BM18G (1)
Video-Kurzclips Chinas große App

Chinesische Internetkonzerne sind im Ausland fast unbekannt. Doch nun bröckelt die große Firewall und die App Tiktok erobert die Welt. Von Christoph Giesen, Peking

967221-01-07
Googles Streaming-Dienst Stadia Der Krieg der Portale beginnt

Spielkonsolen haben die Unterhaltungsbranche revolutioniert - nun könnten sie wegen Microsoft und Google aber bald aussterben. Der Kampf der Streaming-Plattformen hat begonnen. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

728535-01-03
Zukunft der Videospiele Google kündigt Streamingdienst für Games an

Die Plattform mit dem Namen Stadia soll es ermöglichen, aufwändige Videospiele per Stream zu spielen. Vorausgesetzt, die Internetverbindung ist schnell genug.

Lootbox_2
Lootboxen in Videospielen Taschengeld für Pixelmüll

Immer mehr Videospiele verführen Kinder, Geld für virtuelle Gegenstände auszugeben. Was anderswo als illegales Glücksspiel gilt, ist in Deutschland nicht reguliert - das könnte sich ändern. Von Jan Willeken, Berlin

FEU_GemaGsicht_16-9
Upload-Filter und die CDU Kompromiss mit sich selbst

Im EU-Parlament unterstützt die CDU Regeln, die zu Upload-Filtern führen könnten, - in Deutschland will sie Filter nun verhindern. Das irritiert ein bisschen. Von Jannis Brühl

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Milliardenpoker um das Mobilfunknetz der Zukunft

Die Auktion um 5G hat begonnen. Doch was bringen die neuen Frequenzen den Verbrauchern und wird es die Funklöcher stopfen?

imago81678088h
Social Media 1000 Likes und trotzdem einsam

Während sich Menschen in sozialen Medien mehr und mehr vernetzen, nimmt das Gefühl der Einsamkeit zu. Von Johannes Kuhn, Austin

58102420
Autor Cory Doctorow zum Urheberrecht "Wir alle machen Tausende Kopien schon vor dem Frühstück"

Science-Fiction-Autor und Aktivist Cory Doctorow über Upload-Filter, Pauschallizenzen - und warum klassisches Urheberrecht mit der Kopiermaschine Internet inkompatibel ist. Interview von Jannis Brühl, Austin

588182-01-02
Polizei Momo-Challenge in München war Falschmeldung

Eine 13-Jährige landet im Krankenhaus. Die Polizei sagt zunächst, schuld sei wohl ein makabres Internet-Phänomen: die "Momo-Challenge". Jetzt rudern die Ermittler zurück. Von Max Muth

2019-03-15T091954Z_2107481524_RC16C5A7BF00_RTRMADP_3_NEWZEALAND-SHOOTOUT
Terror in Christchurch Im Netz radikalisiert, auf Facebook gestreamt

Der rassistische Mörder hat seine Tat offenbar in einem Online-Forum angekündigt und bei Facebook live in die Welt übertragen. Wie können Nutzer und Medien mit Extremisten umgehen, die Aufmerksamkeit suchen? Von Simon Hurtz

kelber-ulrich_0
Ulrich Kelber "Upload-Filter halten wir für falsch und gefährlich"

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber warnt vor den Folgen der EU-Urheberrechtsreform und erklärt, warum er dringend davon abrät, Whatsapp auf einem beruflichen Smartphone zu nutzen. Interview von Simon Hurtz

2019-03-14T231924Z_1463299846_RC1B5B7DA700_RTRMADP_3_FACEBOOK-MOVES-CHRISCOX
Soziales Netzwerk Facebook verliert zwei Top-Manager

Ein enger Vertrauter von Mark Zuckerberg sowie der Chef von WhatsApp verlassen das Unternehmen - offenbar nach Differenzen über die neue Strategieausrichtung.

IMG_8370
Doch keine Momo-Challenge "Momo" war nicht Auslöser für Tabletteneinnahme

Eine Münchner Schülerin sollte laut Münchner Polizei wegen eines Momo-Kettenbriefs im Krankenhaus gelandet sein. Jetzt rudert die Polizei zurück. Von Max Muth

671919-01-02
Massive Störung Facebook-Ausfall lässt Nutzer verzweifeln

Facebook, Instagram und Whatsapp fallen stundenlang aus. Viele Nutzer sind verärgert und weichen auf Twitter aus, um ihrem Ärger Luft zu machen. Von Malte Conradi, San Francisco

D1iN31wXcAEieNc.jpg large
Internet-Phänomen Erfüllt sich der "Distracted Boyfriend" seinen Kinderwunsch in Ungarn?

Viktor Orbáns Regierung fordert ungarische Frauen auf, deutlich mehr Kinder in die Welt zu setzen. Bebildert wird die Kampagne ausgerechnet mit jenem Pärchen, das weltweit zum Sinnbild für Eifersucht wurde. Von Nadja Schlüter

329CDA005392EA35
Facebook Weltweite Störung bei Facebook

Die Social-Media-Plattform hatte am Mittwoch weltweit mit Problemen zu kämpfen. Über Stunden bekommt Facebook das Problem nicht in den Griff.

imago77048854h
Mobilfunknetz Hörst du mich?

SZplus Deutschland ist spitze und weiß alles besser. Aber das Mobilfunknetz gehört zu den absolut schlechtesten Europas, gerade im ländlichen Raum ist es löchrig. Woran liegt das eigentlich? Über ein peinliches und vor allem teures Problem. Von Thomas Hahn

2017-08-07T120713Z_1124064991_RC162584E1E0_RTRMADP_3_LITHIUM-PROCESSING-EVS
Batterietechnik Warum Lithium aus Akkus immer noch im Müll landet

Lithium-Ionen-Akkus treiben die E-Mobilität voran, bei Autos wie bei Fahrrädern. Doch beim Recycling sieht es mau aus. Von Lara Janssen

dpa_1492AC000AC584B1
Tor-Netzwerk Demokratie braucht Freiräume im Netz

Deutsche Sicherheitspolitiker wollen das anonyme Tor-Netzwerk stilllegen. Das wäre ein Fehler, denn nicht nur Kriminelle nutzen die digitalen Rückzugsräume. Kommentar von Ronen Steinke, Berlin

dpa_5F9CD6008E729957
Digitalisierung-Index Berlin ist die digitalste deutsche Stadt

Die Bundeshauptstadt ist Spitzenreiter in Sachen Digitalisierung, das hat der Deutschland-Index 2019 ermittelt. Platz zwei und drei belegen die anderen beiden Stadtstaaten. Von Jacqueline Lang

335314042_0-5
Instagram-Gründer und Facebook "Es ist kein Verbrechen, groß zu sein"

Als Facebook Instagram kaufte, war das ein extrem guter Deal für alle Beteiligten. Die Gründer wehren sich gegen die Idee, den entstandenen Konzern wieder zu zerschlagen. Von Jannis Brühl, Austin

108757605
Leserdiskussion Müssen Google, Facebook und Amazon zerschlagen werden?

Auf der Technologie-Konferenz SXSW in Austin fordert EU-Kommissarin Margrethe Vestager strengere Regeln für Google und Co. Elizabeth Warren, Präsidentschaftsbewerberin der US-Demokraten, will die Internetkonzerne zerschlagen.