bedeckt München -1°
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Digital - September 2019

49 Meldungen aus dem Ressort Digital

talespin
Virtual Reality Rauswerfen, aber mit Empathie

Ein Virtual-Reality-Programm will Menschen beibringen, wie sie Angestellte ohne großen Stress entlassen können. Ist das nun die Killer-Applikation für diese Technologie? Von Michael Moorstedt

image
Großeinsatz im Rechenzentrum Die Geheimnisse des Cyberbunkers

Mehrere Hundert Polizisten nehmen in einem beschaulichen Ort an der Mosel sechs Personen fest und durchsuchen einen ehemaligen Bundeswehr-Bunker. Sie vermuten, dass hier Darknet-Seiten für Drogenhandel und Kinderpornografie gespeichert sind. Von Jannis Brühl

image
Kriminalität Razzia im Darknet-Bunker

Es geht um Waffenhandel, Kinderpornografie und Drogenhandel: Mehrere Hundert Polizisten sind im Einsatz, sieben Personen werden festgenommen. Einige davon sollen in Rheinland-Pfalz ein geheimes Rechenzentrum betrieben haben.

Crowdstrike
Crowdstrike und Donald Trump "Ich möchte, dass Sie uns einen Gefallen tun"

Wovon redet Trump, wenn er im Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten "Crowdstrike" erwähnt? Wer sich mit der angeblichen Einmischung Russlands in den US-Wahlkampf beschäftigt, den lässt diese Passage besonders aufhorchen. Von Jannis Brühl und Max Muth

FIFA20_VOLTA_RIO_16X9_HIRES_WM
"Fifa 20" im Test Lieber Bolzplatz als Arena

In "Fifa 20" können Spieler erstmals seit vielen Jahren wieder auf dem Kleinfeld gegeneinander antreten. Im klassischen Elf-gegen-Elf auf dem Rasen bleibt vieles beim Alten. Lohnt sich der Kauf dennoch? Spieletest von Caspar von Au

agnieszka-boeske-ky0ljKGar78-unsplash
Suchmaschinen "Was Google jetzt macht, bedroht dieses Ökosystem"

SZplus Früher half Google Menschen, das Internet zu erkunden. Heute beantwortet die Suchmaschine die Fragen seiner Nutzer einfach selbst. Doch das birgt Gefahren. Von Simon Hurtz

vergessen
Recht auf Vergessenwerden Ewige Erinnerung

SZplus Die Vorstellung, man könne das "Vergessenwerden" per Gerichtsbeschluss erzwingen, hat eine magische Komponente. Denn das Internet hat längst ein Eigenleben entwickelt, das sich menschlichen Eingriffen entzieht. Von Kurt Kister

dpa_5F9E5400E6E80A16
Quantenüberlegenheit Dieser Prozessor soll den schnellsten Supercomputer abhängen

Supercomputer: 10 000 Jahre - Sycamore: 200 Sekunden. Google-Forscher wollen einen historischen Durchbruch erzielt haben. Doch noch sind viele Fragen offen. Von Simon Hurtz

imago83684122h
Emotet-Malware BSI warnt vor "gefährlichster Schadsoftware der Welt"

Snowden-Fans aufgepasst: Die Schadsoftware Emotet verbreitet ihre neueste Version mit Phishing-Mails, die vorgeben, eine kostenlose Version der Memoiren des Whistleblowers zu enthalten. Von Max Muth

2016-10-08T142938Z_1835859828_S1BEUFUOSWAB_RTRMADP_3_SWISS-ODDLY
Brain-Computer-Interfaces Facebook greift nach den Gedanken

Die Firma CTRL-Labs entwickelt ein Armband, das Signale aus dem Gehirn im Arm erkennen kann. Facebook kauft die Technologie für hunderte Millionen Dollar ein. Von Max Hoppenstedt

291748-01-02
Google und das Recht auf Vergessenwerden Wo Europa an seine Grenzen stößt

Der EuGH begrenzt die Schlagkraft seines eigenen Urteils von 2014, wonach Google Links zu alten oder falschen Fakten entfernen muss. Ein Datenschützer sieht einen "Rückschritt ins Regionale" statt der erhofften Weltgeltung. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

F65B9F5B-08A4-426A-A384-31D7162DA777
EuGH-Urteil Google muss nicht weltweit vergessen

Wie weit reicht die Macht der EU über Suchergebnisse? Der Europäische Gerichtshof urteilt nun: Das Recht auf Vergessenwerden, das Persönlichkeitsrechte schützen soll, gilt im Netz nicht überall auf der Welt.

situationroomimagenet
Gesichtserkennung Kein Kredit mit dieser Nase

In China ist Gesichtserkennung so verbreitet, dass Menschen nach Schönheits-OPs vom Leben ausgeschlossen werden. Eine Webseite zeigt nun, wie künstliche Intelligenz uns auf Fotos sieht. Von Michael Moorstedt

229927-01-02
Internetzensur in China Zum Fest gibt's langsame Ladebalken

Die Volksrepublik China feiert im Oktober ihren 70. Jahrestag. Vor dem Nationalfeiertag legt die Führung nun das Internet lahm - vor allem VPN-Nutzer sind betroffen. Von Lea Deuber

2019-09-19T134900Z_1641552759_RC12CC903DA0_RTRMADP_5_HUAWEI-TECH-EUROPE
Huawei Mate 30 Das beste Telefon, das niemand kaufen wird

Huawei hat am Donnerstag sein neues Top-Smartphone Mate 30 vorgestellt. Trotz vier Kameras, schnellen Prozessoren und interessanten Features dürfte es in Europa ein Rohrkrepierer werden. Der Grund heißt Donald Trump. Von Mirjam Hauck

LON709D_SECURITY_BRITAIN_IDENTITY_0426_03
Biometrie An ihren Händen sollt ihr sie erkennen

Finger-Scans, Laser und Überwachungs-Zeppeline an der Grenze: Eine Konferenz von Biometrie-Forschern zeigt, wie ihre Technik boomt - und dass sie vor allem Kriminelle und Flüchtlinge von Europa fernhalten soll. Von Jannis Brühl, Darmstadt

imago_imago_st_0611_13390014_89720803_20190611134501
Kampf gegen Hate Speech Spezialdezernat Shitstorm

Ein Urteil, laut dem sich Renate Künast auch wüste Beschimpfungen gefallen lassen muss, regt viele auf. Zugleich soll eine neue Ermittlereinheit aus Hessen strafbare Beleidungen und Hetze im Netz ahnden - notfalls, indem sie die Unverbesserlichen persönlich ermahnt. Von Max Hoppenstedt

Yubico-Gründerin Stina Ehrensvärd Sicherheit per USB

Die Gründerin von Yubico, Stina Ehrensvärd, hat ein kleines Gerät für das Fido-System entwickelt, das Konten im Internet schützt. Von Ronja Tillmann

5Ci-iphone-macbook
IT-Sicherheit Anmelden ohne Passwort

Eine neue Verschlüsselung namens Fido2 will das Internet sicherer machen. Passwörter sollen damit überflüssig werden. Von Helmut Martin-Jung

dpa_148DD6000369B39D
IT-Sicherheit Millionen Patientendaten ungeschützt im Netz

Brustkrebsscreenings, Wirbelsäulenbilder und Röntgenaufnahmen sind nach Recherchen des BR auf offen zugänglichen Servern gelandet. In Deutschland sollen mehr als 13 000 Patienten-Datensätze betroffen sein.

dpa_5F9E5A0085818553
Ratgeber-Apps Digitale Lösungen für die Partnerschaft

Beziehungs-Ratgeber gibt es mittlerweile auch als App. Sie heißen Lasting, Honeydue oder Happy Couple - und sagen einem, wie man Komplimente macht. Oder sich zum Abendessen verabredet. Von Michael Moorstedt

dpa_5F9A9600066C46BA
Daten schützen vs. Daten nutzen Es ist Zeit, sich gegen Dauerüberwachung zu wehren

Meinung Viele Deutsche könnten sich "Social Scoring" wie in China vorstellen: Strafe für unangepasstes Verhalten, Belohnung für braves. Aber Privatsphäre bedenkenlos der Bequemlichkeit zu opfern, ist ein Rückschritt. Ein Pro von Andrian Kreye

dpa_5F9B06009A6F91EC
Leserdiskussion Daten schützen oder Daten nutzen?

SZ-Autor Dirk von Gehlen befürwortet, Daten für das Wohl aller zu nutzen. Beim Datenschutz keine Kompromisse zu machen, fordert SZ-Autor Andrian Kreye.

GYI_898982532
Daten schützen vs. Daten nutzen Zeit, in Sachen Datenschutz zu entspannen

Meinung Wenn ein Auto protokollieren kann, wann der Fahrer Regeln bricht, muss man nicht über eingeschränkte Freiheit diskutieren - sondern Daten für das Wohl aller nutzen. Ein Contra von Dirk von Gehlen

caroline-calloway-sz
Debatte um Influencerin Caroline Calloway: jung, einflussreich und skrupellos

Die Influencerin Caroline Calloway wird wegen unsauberer Geschäftspraktiken scharf kritisiert. Sie will daraus noch Profit schlagen. Von Christina Waechter

dpa_5F9E58003EA86F67
EuGH-Urteil Leistungsschutzrecht wegen Formfehler nicht anwendbar

Der Europäische Gerichtshof hat das deutsche Leistungsschutzrecht gekippt. Was heißt das für Verlage, Suchmaschinen und Leser? Von Wolfgang Janisch

zyklus-app-sz
Datenschutz Zyklus-Apps teilen extrem sensible Daten mit Dritten

Auch Facebook weiß jetzt, wann die Nutzerinnen zuletzt Sex hatten. Von Christina Waechter

GYI_512267484
Nachrichten auf Facebook So wird Mark Zuckerberg zum Chefredakteur

Neben Algorithmen sollen auch Journalisten entscheiden, welche Nachrichten Millionen Menschen auf Facebook sehen. Nun enthüllt ein Bericht, welche Regeln für sie gelten. Von Jannis Brühl

dpa_5F9E56007831F4F8 Bilder
iPhone 11 Pro und mehr Diese Produkte hat Apple vorgestellt

Bilder Das iPhone 11 Pro ist der Star des Apple-Events. Außerdem kommt eine neue Apple Watch und billiges Streaming, um Netflix unter Druck zu setzen. Der Überblick in Bildern. Von Simon Hurtz und Max Hoppenstedt

216076-01-03
Apple Keynote Drei Kameras und ein neuer Name

Das iPhone soll wieder zum besten Fotoapparat im Handyformat werden. Doch Apple attackiert nicht nur die Smartphone-Konkurrenz, sondern auch Amazon und Netflix. Von Max Hoppenstedt und Simon Hurtz

Falscher Chef Betrüger erbeutet 220 000 Euro mit gefälschter Stimme

"Deepfake"-Algorithmen machen es immer leichter, Video und Audio zu fälschen. Erstmals greift ein Krimineller Geld ab, indem er synthetisch die Stimme eines Vorgesetzten nachahmt. Von Herbert Fromme, Köln

dpa_148E8C00E588A831
Vorratsdatenspeicherung Die Geheimdienste wollen heimlich hamstern

Der Europäische Gerichtshof verhandelt wieder über die Vorratsdatenspeicherung. Denn der Datenhunger der Sicherheitsbehörden ist noch längst nicht gestillt. Von Wolfgang Janisch, Luxemburg

108026-01-02
Neue iPhones und mehr Was Apple heute vorstellen wird

Das erfolgreichste Smartphone der Welt erhält einen neuen Namen und drei Kameras. Doch gibt es neben den Handys noch "one more thing"? Von Simon Hurtz

329E4C004EA28DF4
USA Bundesstaaten kündigen Kartellermittlungen gegen Google an

Die Untersuchung soll zunächst klären, ob der Konzern den Wettbewerb im Geschäft mit Werbung im Internet behindert hat.

176338-01-02
Technologie "Dumm und schädlich": Huawei-Manager kritisiert US-Handelspolitik

Produktchef Richard Yu spricht über internationale Konflikte, die neue Strategie seines Konzerns und wie er Deutschland innerhalb eines Jahres mit 5G ausstatten will. Von Markus Balser und Max Hoppenstedt, Berlin

2019-08-01T160643Z_1124500533_RC1849A080A0_RTRMADP_5_FACEBOOK-SAUDI
Gutachten der Wissenschaftlichen Dienste Digitale Desinformation gefährdet freie Wahlen

Plattformen wie Facebook werden dazu genutzt, um mit gezielt gestreuten Falschnachrichten Wähler zu beeinflussen. In Deutschland ist derlei manipulative Online-Werbung kaum reguliert. Von Simon Hurtz

imago90266413h
Cyber-Attacke Hacker legen Wikipedia lahm

In einigen Staaten, darunter Deutschland, war die Online-Enzyklopädie für mehrere Stunden nicht erreichbar. Die anonymen Täten haben sich auf Twitter bekannt.

artem-beliaikin-Ov48pTzI0Pc-unsplash
Dating So will Facebook Tinder Konkurrenz machen

Facebook bietet in einigen Ländern künftig eine Dating-Funktion an. Aber vertrauen die Menschen dem Netzwerk ausgerechnet bei so einem intimen Thema? Von Philipp Bovermann

dpa_5F9E4A00A24D6966
Fernseher auf der Ifa Mehr Bildpunkte, mehr Zoll, wenig Innovation

Die TV-Hersteller haben lange vom Umstieg auf den Flachbildschirm profitiert. Doch wie sollen sie Nutzer jetzt noch überzeugen, neue teure 8K-Geräte zu kaufen? Von Helmut Martin-Jung, Berlin

dpa_5F9E4A00943BA07B Bilder
Gadgets Das sind die Highlights der Ifa

Bilder Durchsichtige Fernseher, intelligente Gewächshäuser und Samsungs klappbares Smartphone, das diesmal nicht gleich kaputt gehen soll: Auf der Technikmesse in Berlin präsentieren die Hersteller neue Technik.

GYI_1172474879
Smart Home Wer soll das alles kaufen?

Die Industrie trommelt seit Jahren fürs Smart Home. Doch vielen Kunden sind die Ideen zu kompliziert. Die Unternehmen suchen verzweifelt nach Anwendungsfällen für ihre Entwicklungen. Von Helmut Martin-Jung, Berlin

01929618-D28B-4CE1-9FAC-7388DFC05633
Facebook-Datenbank im Netz Was Kriminelle mit Ihrer Handynummer anstellen können

Im Netz ist ein großer Datensatz mit Nummern von Facebook-Nutzern aufgetaucht. Betrüger können damit sogar Bankkonten übernehmen. So schützen Sie sich. Von Max Hoppenstedt und Simon Hurtz

dpa_5F9E3A00146FD9B8
Datenschutz Nummern von Millionen Facebook-Nutzern frei zugänglich

Wer die Datenbank erstellt und hochgeladen hat, ist unklar. Facebook erklärt, es handle sich um veraltete Daten.

dpa_5F9C7C0053E22B4C
Razzien in NRW Der Trick mit der Telefonnummer - Konten leergeräumt

Bei einer Razzia nehmen Ermittler erstmals in Deutschland einen Verdächtigen wegen sogenanntem SIM-Swapping fest. Dabei übernehmen Täter die Handynummer ihrer Opfer, um an das Geld zu kommen. Von Max Hoppenstedt

190904_FinFisher
Finfisher Staatsanwaltschaft ermittelt gegen deutschen Hersteller von Spähsoftware

Exklusiv Überwachungstechnik der Münchner Firma Finfisher soll in der Türkei gegen die Opposition eingesetzt worden sein. Nun ermitteln Staatsanwälte, ob dahinter ein illegaler Export steckt. Von Jannis Brühl, Svea Eckert, Hakan Tanriverdi und Vanessa Wormer

dpa_5F9E2E00976459B2
Google-Betriebssystem Das kann das neue Android 10

Google verbessert Sicherheit und Datenschutz und spendiert seinem Betriebssystem einen überfälligen Dark-Mode. Doch Apple hat mit iOS immer noch einen entscheidenden Vorteil. Von Simon Hurtz

dpa_5F9E24006C84D394
Demokratie Die Bundesregierung wird transparenter - ein bisschen

Exklusiv Das Kanzleramt hat einen Aktionsplan für transparentes Regieren geschrieben. Viele Informationen von Behörden werden allerdings weiterhin versteckt bleiben. Von Christian Endt

imago92704456h
Depression Wie Hilfesuchende im Netz erfasst werden

Exklusiv Auch große deutsche Gesundheits-Webseiten lassen ihre Besucher mit Tracking-Software beobachten. Werber könnten so an sensible Informationen über Ängste oder psychische Erkrankungen gelangen. Von Jannis Brühl, Felix Ebert, Svea Eckert, Jan Strozyk und Vanessa Wormer

2015-02-25T114444Z_844738367_LR2EB2P0WMAWE_RTRMADP_3_GEMALTO-CYBERATTACK-CEO
Sim-Swapping Wenn Telefonnummern zu Waffen werden

Selbst Twitter-Chef Jack Dorsey hat es erwischt: Kriminelle haben seine Telefonnummer geklaut. Die Methode hinter dem Angriff gefährdet nicht nur Prominente, sondern auch ganz normale Nutzer. Von Max Hoppenstedt, Berlin