bedeckt München 21°
vgwortpixel

SZ-Podcast "Auf den Punkt":Milliardenpoker um das Mobilfunknetz der Zukunft

Die Auktion um 5G hat begonnen. Doch was bringen die neuen Frequenzen den Verbrauchern und wird es die Funklöcher stopfen?

Der Staat versteigert die 5G-Frequenzen. Es geht um das Mobilfunknetz der Zukunft. Doch wem nutzt das? Was sind die Auflagen - und stopft es die Funklöcher in Deutschland?

98 Prozent der Haushalte sollen künftig versorgt werden, das heißt aber nicht eine völlige Versorgung in der Fläche, sagt SZ-Wirtschaftsredakteur Valentin Dornis. Die Versteigerung solle die Frequenzen möglichst effizient und transparent verteilen. Die Milliardeneinnahmen sollen in die Infrastruktur des Landes fließen.

Weitere Nachrichten: Verwüstungen durch Zyklon Idai, behinderte Babys durch Passivtrinken, EuGH beschränkt Asylrecht.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei:

iTunes

Spotify

Deezer

oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.