Kuriose Fakten zu Sehenswürdigkeiten Was Sie noch nicht über das Kolosseum wissen Kolosseum in Rom, Antike, Sehenswürdigkeit

Was haben sich moderne Fußballstadien von der Arena abgeschaut? Zu welchem Anlass erstrahlt das Kolosseum in buntem Licht? Und warum war irgendwann Schluss mit Seeschlachten und Gladiatorenkämpfen? Wissenswertes zum Wahrzeichen Roms. mehr...

Local Economy At Farmers Market As Troika Plan Return To Greece Wirtschaftskrise Geht doch, Griechenland

Die Rezession ist überwunden: Die griechische Wirtschaft verzeichnet das stärkste Wachstum aller Euro-Länder. Nur die politische Unsicherheit dürfte noch anhalten. Von Christiane Schlötzer mehr... Analyse

Wirtschaftskrise Mini-Inflation könnte noch Jahre anhalten

Erst 2019 sollen die Preise wieder so steigen, wie die EZB es eigentlich möchte. Das fürchten zumindest Ökonomen. mehr...

- Politik in Frankreich Marine, das Schreckgespenst

Immer mehr Franzosen wenden sich angeekelt von der Politik ab. Weil den etablierten Parteien die unverbrauchten Kräfte fehlen, bleibt weit und breit nur das Schreckgespenst des rechtsextremen Front National übrig. Von Stefan Ulrich mehr... Kommentar

Kino Geron Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Alte Körper, junge Liebe

Bruce La Bruce filmt "Geron" mit der Genauigkeit eines Pornoregisseurs und dem Auge eines Liebenden. "Love, Rosie" ist kein großer Wurf, aber Hauptdarstellerin Lily Collins sollte man sich merken. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Flüchtlinge Seenotrettung für Flüchtlinge Seenotrettung für Flüchtlinge Das Mittelmeer wird wieder unsicherer

Mehr als 100 000 Menschen haben die Italiener im Rahmen ihrer Mission "Mare Nostrum" aus Seenot gerettet - damit soll jetzt Schluss sein. Stattdessen läuft am Samstag die EU-Mission "Triton" an. Sie ist billiger - und könnte zu einem Anstieg der Opferzahlen führen. Von Martin Anetzberger mehr... Fragen und Antworten

Wahl in Rumänien: Victor Ponta und Klaus Iohannis Präsidentenwahl in Rumänien Saubermann gegen Plagiator

Von Spionagevorwürfen bis Korruptionsermittlungen: Im Wahlkampf wurde den Rumänen einiges geboten. Nun entscheiden sie, wer neuer Präsident wird. Ein rumäniendeutscher Ex-Gymnasiallehrer oder der amtierende Premier - ein Mann mit zweifelhaftem Ruf. Von Florian Hassel mehr...

Ruinpubs Budapest, Ungarn Nachtleben Budapest Prost Europa

Ungarn mag unwirtlich geworden sein. Das alte jüdische Viertel in Budapest ist - Ironie der Geschichte - dagegen nun der freieste Ort des Landes. Eine Tour durch die Lieblingskneipen der jungen Hauptstädter wird so regelrecht zu einem politischen Akt. Von David Denk mehr...

Kongresswahl Kongresswahlen in den USA Kongresswahlen in den USA Das Obama-Paradox

Aus dem starken Wahlkämpfer ist ein Gejagter geworden: Obwohl die bisherige Bilanz von Obamas Präsidentschaft nicht schlecht ist, rücken selbst Parteifreunde von ihm ab. Die Wahl am Dienstag wird er verlieren - die Frage ist nur noch, wie schlimm es wird. Von Nicolas Richter mehr... Analyse

Infogram Grafik Midterms Midterms Zehn Grafiken erklären die US-Kongresswahl

Warum ein unbeliebter Präsident bei den "Midterms" Tradition hat, weshalb Minderheiten so schwer zu mobilisieren sind und aus welchem Grund das Klischee vom optimistischen Amerikaner überholt ist: Zehn Grafiken zu den Wahlen. Von Johannes Kuhn mehr...

Preisverfall Warum der Ölmarkt kopfsteht

Die USA sind zum größten Ölproduzenten der Welt aufgestiegen, trotz Krieges und Krisen fällt der Ölpreis rasant. Und jetzt gewähren die Saudis den Amerikanern auch noch satte Rabatte. Wieso? Von Nikolaus Piper mehr...

Schuldneratlas 2014 Fast jeder Zehnte ist überschuldet

Die Schuldnerquote in Deutschland erreicht den höchsten Stand seit der Finanzkrise. Die Verbraucher konsumieren mehr - und sparen weniger. Besonders die schweren Fälle haben zugenommen. mehr...

- Italien Großdemo gegen Renzis Arbeitsmarktreform

Hunderttausende Italiener haben in Rom gegen die Pläne von Premier Matteo Renzi demonstriert, den Kündigungsschutz zu lockern. Sogar Mitglieder aus seiner eigenen Partei nahmen an dem Protestzug teil. mehr...

Lena Dunham "Not that Kind of Girl" von Lena Dunham Die moderne "Queen of Angst"

Vier Mädchen in ihren Zwanzigern, miese Wohnungen, schlecht bezahlte Jobs, kein Geld: Mit ihrer HBO-Serie "Girls" hat Lena Dunham sich selbst erklärt und eine ganze Generation befreit. Nun ist ihr Buch "Not that Kind of Girl" erschienen, eine Art Ratgeber für die "Millenials". Von Anne Philippi mehr... Buchkritik

Gedenken an erstochenen Flüchtling Prozess in Berlin "Er war am falschen Ort, er hatte Pech"

Ein Flüchtling ersticht einen anderen Flüchtling. Ob es Notwehr oder Totschlag war, muss nun das Berliner Landgericht klären. Der Verteidiger des Angeklagten Nfamara J. spricht von einem Unglück. Von Verena Mayer mehr...

Ihre SZ Ihr Forum "Erfüllungsgarantie" als regulierendes Instrument - sollten Manager für ihre Banken haften?

Seit der Wirtschaftskrise hat sich am Verhalten der amerikanischen Banken nichts geändert. Nun will die New Yorker Fed die Wall Street mit harten Maßnahmen regulieren: Eine sogenannte "Erfüllungsgarantie" würde Manager mit ihren Boni für die Regelverstöße ihrer Banken haften lassen. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Marion Cotillard in "Zwei Tage, eine Nacht" "Zwei Tage, eine Nacht" im Kino Geld oder Solidarität?

In "Zwei Tage, eine Nacht" stehen sechzehn Arbeitskollegen vor der Entscheidung: Alle bekommen einen Bonus oder eine junge Mutter darf bleiben. Der neue Film der Brüder Dardenne schildert eine einfache Geschichte - mit einer sensationell berührenden Marion Cotillard in der Hauptrolle. Von Martina Knoben mehr... Filmkritik

Millionenschwere Anteile verkauft Daimler macht Kasse mit Tesla

Für Daimler war der Elektroautobauer Tesla eine Art Frischzellenkur - Glamour inklusive. Die Zusammenarbeit lief gut, trotzdem hat Daimler nun seine Anteile für mehr als 600 Millionen Euro verkauft. Aus einem simplen Grund. Von Thomas Fromm mehr...

Wirtschaftskrise Draghi redet den Euro schwach

EZB-Präsident Mario Draghi verkündet heute, ob die Zentralbank riskante Papiere kauft. Nie würde er es zugeben - aber sein gesamtes Handeln ist darauf ausgerichtet, den Euro zu schwächen. Das freut die Franzosen. Von Markus Zydra mehr...

Rome As Italy Returns To Recession In Second-Quarter Wirtschaftskrise in der Euro-Zone Inflation fällt auf nur noch 0,3 Prozent

Es klingt wie eine gute Nachricht für die Verbraucher: In Europa steigen die Preise kaum noch, Energie und Dienstleistungen werden sogar billiger. Doch dahinter könnte eine schlechte Nachricht stecken. mehr...

Tomatina Tomatenschlacht in Bunol, Spanien Tomatina in Spanien Tomaten auf den Augen

Mitteleuropa versinkt im Regen, ein Dorf in Spanien in Gemüsepampe: Jeden August werfen sich Bewohner und Touristen in Buñol unzählige Tomaten an den Kopf. Eine umstrittene Tradition - aber nicht die Einzige, bei der Essen im Spiel ist. mehr...

Frankreichs Präsident Hollande (links) und sein Premierminister Manuel Valls während einer Besprechung Regierungsumbildung in Frankreich Wer rebelliert, fliegt

Präsident Hollande haut auf den Tisch, Kritik an seiner Wirtschaftspolitik will er nicht mehr akzeptieren. Auf seinen Wunsch tritt die französische Regierung völlig überraschend zurück. Fragt sich nur, ob das ein Zeichen der Stärke ist. Von Lilith Volkert mehr... Analyse

Kataloniens Wunsch nach Unabhängigkeit Aufbegehren im Schatten Schottlands

Die Welt schaut auf Schottland. Doch die Katalanen fordern von Spanien schon seit Jahren ihre staatliche Souveränität. Was steht da an? Von Thomas Urban mehr... Kommentar

Epidemie in Westafrika Bundeswehr bereitet sich auf Ebola-Einsatz vor

Auch Militär soll nach einem Beschluss des EU-Parlament im Kampf gegen die Ebola-Epidemie eingesetzt werden. Die Bundeswehr will bereits in den kommenden Tagen Transportflüge starten. mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Kann Europa mit dem Sparen aufhören?

Deutschland geht es gut. Doch viele andere europäische Länder haben immer noch massive wirtschaftliche Probleme. Gerne würden Länder wie Frankreich mehr Geld ausgeben, um die Konjunktur anzukurbeln. Doch Angela Merkel stellt sich quer. Was denken Sie, sorgt die Kanzlerin damit für wirtschaftliche Stabilität oder verhindert sie den Aufschwung. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum