Trinkkultur in Frankreich Wie den Franzosen das Trinken abgewöhnt werden soll

Der Franzose trinkt gern Wein, auch zum Mittagessen. Soweit das Klischee. Jetzt dürfen Unternehmen ihren Mitarbeitern verbieten während der Arbeit Alkohol zu trinken. Doch es gibt Zweifel, ob das Verbot in jeder Branche umgesetzt werden kann. Von Christian Wernicke mehr...

Drogenschmuggel, Reuters Drogenschmuggel Weiß wie Rosen, weiß wie Koks

Unter viele Tausend Rosen passt eine Menge Kokain: In Spanien sind sehr kreative Drogenschmuggler festgenommen worden. mehr...

"Angermaier-Trachten-Nacht" im Löwenbräukeller in München, 2011 Münchner Tatsachen Heiße Unterwäsche und zu viel Party

Ein Fußballprofi, der sich in erotisch fragwürdigen Unterhosen präsentiert, verstörende Postkarten unseres Oberbürgermeisters und ein neuer Nachtclub in einem Viertel, das immer spießiger wird: Der September bringt das Blut der Münchner wieder mal in Wallung. Der neueste Klatsch und Tratsch aus unserer Stadt. Von Beate Wild mehr...

Sehenswürdigkeiten München Orte, die man gesehen haben muss Orte, die man gesehen haben muss Münchens geheimste Sehenswürdigkeiten

Die Allianz-Arena und die Frauenkirche kennt jeder, Thomas Manns Braunbären oder den Treffpunkt Münchner Liebespaare dagegen kaum jemand. Rüdiger Liedtke hat 111 Orte gesammelt, die man in der Stadt gesehen haben muss - manche davon dürften selbst für Einheimische neu sein. Eine Auswahl. mehr...

Winzer sind Gewinner des Klimawandels Weinfest in Erding Königlicher Beistand

Tanz, Unterhaltung, kulinarische Köstlichkeiten: Das Weinfest vor der Stadthalle in Erding bietet für jeden Geschmack etwas. mehr...

"Klassik am Odeonsplatz" in München, 2012 Szene München Französische Verführung

Endlich ist der Sommer da - und mit ihm ein neuer Sommerdrink! Lillet Vive heißt der Cocktail und man darf wieder Hoffnung haben, dass die Münchner damit endlich von ihrem angestaubten Lieblingsgesöff loskommen, dem Aperol-Spritz. Eine Kolumne von Beate Wild mehr...

Sexualität Sexberaterin für Senioren Sexberaterin für Senioren Liebe rostet nicht

Erotik im Alter ist ein häufig tabuisiertes Thema. Hedy Fuchs-Waldherr ist 65, Sexberaterin für Senioren, und spricht auf Messen ohne Hemmungen über ein Thema, über das viele Menschen lieber schweigen. Von Laura Bohlmann mehr...

Roche, ddp Roches "Feuchtgebiete" als Theaterstück Lady Matschbeth

Das deutsche Regietheater stellt sich der letzten Herausforderung und bringt Charlotte Roches Roman "Feuchtgebiete" auf die Bühne. Premiere ist am 27. September im Neuen Theater in Halle. Von Sarah Ehrmann mehr...

Trauergottesdienst fuer den ehemaligen bayerischen Gruenen-Politiker Sepp Daxenberger Trauerfeier in Waging am See "Sepp, Du bist Bayern"

Hunderte Menschen, unter diesen Vertreter aller großen Parteien, erweisen dem an Krebs gestorbenen Grünen-Politiker Sepp Daxenberger in Waging die letzte Ehre. Von Birgit Kruse und Tobias Dorfer mehr...

Vin Diesel AP Star-Album (244) Vin Diesel

"Im hinteren Eck meines Gartens", sagt er, "habe ich ein Hannibal-Zelt aufgestellt. Ich gehe zum Elefantentraining. Ich reite Elefanten. Das ist sehr seltsam." Von göt mehr...

Apple Store Apples Gerüchteküche Neues aus der Mac-Welt

Apple hat wieder etwas Neues - was, das weiß allerdings niemand so recht. Es wird wohl um Musik gehen bei dem Event in San Francisco. mehr...

Guillotine der Geschwister Scholl Bayerisches Nationalmuseum NS-Guillotine bleibt im Depot

Ein makabres Relikt der NS-Zeit bleibt in München unter Verschluss: Die von der NS-Justiz 1943 mutmaßlich zur Hinrichtung der Weißen Rose-Mitglieder genutzte Guillotine wird nicht öffentlich ausgestellt. Kultusminister Spaenle beendet mit der Entscheidung eine heftige Debatte. mehr...

Sophie Scholl Google Doodle Google-Doodle-Wissen Sophie Scholl und der Trick mit den Eheringen

Sophie Scholl galt in ihrer Jugendzeit als zurückhaltend - doch einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit hatte die NS-Widerstandskämpferin der Weißen Rose schon als Schülerin. Und als sie mit ihrem Freund gemeinsam im Hotelzimmer schlafen wollte, war das Paar äußerst kreativ. Von Tobias Dorfer mehr...

Guillotine der Geschwister Scholl Nazi-Guillotine Wohin mit dem Fallbeil?

Seit dem Wochenende wird diskutiert, ob die Guillotine gezeigt werden soll, mit der zur NS-Zeit auch Mitglieder der "Weißen Rose" hingerichtet wurden. Und wenn ja, wo. Mehrere Möglichkeiten kommen in Frage. Experten sollen jetzt eine Lösung erarbeiten. Von Stephan Handel mehr...

Geschwister Scholl Scholl-Hinrichtung Würdevoller Umgang mit Guillotine

Nach dem Auftauchen der Guillotine, mit der Hans und Sophie Scholl 1943 hingerichtet wurden, ist in München eine Diskussion über den Umgang mit dem Fund entbrannt. Eine mögliche Ausstellung des Tötungsinstruments erfordert Fingerspitzengefühl und Aufklärung. mehr...

Inge Aicher-Scholl, 1987 Buch über Inge Scholl Hüterin der Rose

Inge Scholl hatte lebenslang nur eine Rolle: Schwester von Widerstandskämpfern. Und sie arrangierte sich bestens, wurde Nachlass-Sammlerin, Erinnerungsverwalterin und vor allem: Herrin über die Interpretation der Weißen Rose. Nun schreibt eine Historikerin über sie - nur über sie. Von Rudolf Neumaier mehr...

Helgard van Hüllen Bundesverdienstkreuz für Gaißacherin Großer Einsatz für die Opfer

Die Juristin Helgard van Hüllen erhält das Bundesverdienstkreuz am Band. Seit Jahren engagiert sie sich im Weißen Ring. Von Kathleen Hildebrand mehr...

Dresdner erinnern an deportierte Juden 70 Jahre Weiße Rose Braune und weiße Flecken

Die Ludwig-Maximilians-Universität war nicht brauner als andere. Doch ihre Stellung in München, der "Hauptstadt der Bewegung" der Nazis, brachte Extreme mit sich: Auf dem Campus trafen Fanatiker und Widerständler wie die Mitglieder der Weißen Rose aufeinander. Von Martina Scherf mehr...

Gauck, Weiße Rose, LMU Gauck hält Weiße-Rose-Gedächtnisvorlesung "Seid nicht lau!"

Gedenken an die Geschwister Scholl und die Weiße Rose: Bundespräsident Gauck ruft bei seiner Vorlesung an der LMU München zu mehr Mut und Zivilcourage auf: "Einer muss anfangen." Von Sebastian Krass mehr...

Hans Scholl und Sophie Scholl 70. Jahrestag der Verhaftung der Geschwister Scholl Für die Überzeugung in den Tod

Mit gerade einmal 21 und 24 Jahren werden sie mit dem Fallbeil hingerichtet: Die Geschwister Scholl lehnten sich mit all ihrer Kraft gegen das Nazi-Regime auf - und bezahlten dafür mit dem Leben. Heute vor 70 Jahren wurden sie in der Münchner Universität verhaftet. mehr...

Hans Scholl und seine Schwester Sophie Scholl Sophie Scholl Mit Flugblättern gegen Hitler

Sie war das Gesicht der Widerstandsgruppe "Weiße Rose": 1943 wurde Sophie Scholl von den Nazis hingerichtet. Heute wäre sie 90 Jahre alt geworden. Von Robert Probst mehr...

Lilo Fürst-Ramdohr Zeitzeugin Alexander Schmorell Weiße Rose NS- Widerstand Die Weiße Rose "Sophie Scholl hatte wahnsinnige Angst"

Heute vor 90 Jahren kam die NS-Gegnerin Sophie Scholl zur Welt. Zeitzeugin Lilo Fürst-Ramdohr kannte die Widerstandskämpferin - sie waren in denselben Mann verliebt. Interview: Oliver Das Gupta mehr...

Weiße Rose Lilo Fürst-Ramdohr Lilo Fürst-Ramdohr Die Überlebende der "Weißen Rose"

Lilo Fürst-Ramdohr ist über alle Untergrund-Aktionen der Weißen Rose informiert gewesen. Heute ist sie 96 Jahre alt und blickt zurück auf die Zeit des Widerstands, die Wochen im Gefängnis und den Tod ihrer Freunde. Von Sabine Bader mehr...

Marie-Luise Schultze-Jahn Zeitzeugin der "Weißen Rose" Zeitzeugin der "Weißen Rose" Marie-Luise Schultze-Jahn ist tot

Sie war eine der letzten Zeitzeugen der "Weißen Rose": Die ehemalige Widerstandskämpferin Marie-Luise Schultze-Jahn ist im Alter von 92 Jahren gestorben. mehr...