Rüstungsgeschäfte Keine Rüstungsexporte mehr nach Saudi-Arabien Verteidigungsministerin von der Leyen besucht Jordanien

Die Bundesregierung hält sich schon jetzt an das Sondierungspapier: Sie genehmigt keinen Waffenexport in Länder, die am Jemen-Konflikt beteiligt sind. Ein Geschäft mit der Türkei könnte unterdessen zustandekommen. mehr...

Wehrbeauftragter Hans-Peter Bartels Verteidigung Wehrbeauftragter und Bundeswehrverband kritisieren Sondierungspapier

Die Sondierungsergebnisse von Union und SPD sehen nur ein geringes Plus im Wehretat vor. Kritiker glauben, so seien verabredete Ziele nicht einzuhalten. Von Christoph Hickmann mehr...

Bundeswehr Von der Leyen trifft jordanischen König

Zuvor hatte Verteidigungsministerin Ursula die Hoffnungen auf ein rasches Ende des Bundeswehreinsatzes gegen die Extremisten-Miliz IS gedämpft. mehr...

Kampf Von der Leyen über Kampf gegen IS: Aufgabe wird weitergehen

Das sagte die geschäftsführende Bundesverteidigungsministerin bei einem Besuch des Luftwaffenstützpunkts Al-Asrak in Jordanien. mehr...

Bundeswehr Bundeswehr Bundeswehr Mit 17 Jahren in die Kaserne

Die Bundeswehr rekrutiert verstärkt Minderjährige und erntet dafür Kritik. Laut Verteidigungsministerium gibt es jedoch eine einfache Erklärung. Von Benedikt Peters und Christian Endt mehr...

MAISCHBERGER "Maischberger" zu Jamaika-Aus Märchenstunde mit Kubicki

Union und Grüne würden liebend gerne koalieren, aber die böse FDP intrigiert und die faule SPD streikt? Die Runde bei Maischberger lässt erahnen, dass es auch andere Wahrheiten gibt. TV-Kritik von Ruth Schneeberger mehr...

Neubau der Zentrale der Norddeutschen Landesbank, 2002 Bilder
Lutz Hachmeister über die Niedersachsen-Wahl "Die SPD ist so verzweifelt, dass die alles machen würde"

Grimme-Preisträger Lutz Hachmeister über die Niedersachsen-Wahl, Hannover als Machtzentrum - und warum sich die SPD dringend "enthannoveranisieren" muss. Interview von Lars Langenau mehr...

Von der Leyen besucht Bundeswehrsoldaten in Litauen Hans-Peter Bartels "Wir haben über ein Zerrbild der Bundeswehr geredet"

Hans-Peter Bartels, Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages, über die jüngsten Skandale in der Truppe und das gestörte Vertrauen zwischen Verteidigungsministerin und Soldaten. Interview von Christoph Hickmann mehr...

Christian Democrats (CDU) Hold Federal Convention Bundesfinanzministerium Wer kümmert sich jetzt ums Geld?

Nach Wolfgang Schäubles Rückzug wird das mächtige Bundesfinanzministerium neu vergeben. FDP-Chef Lindner reklamiert das Amt für seine Partei. Aber auch die CDU hat eine aussichtsreiche Kandidatin. Von Cerstin Gammelin mehr...

Soldaten marschieren Kollaps bei Übungsmarsch Bundeswehr räumt nach Tod eines Soldaten Fehler ein

Vier Offiziersanwärter kollabierten bei einem Übungsmarsch im Juli, einer von ihnen starb. In ihrem vorläufigen Abschlussbericht benennt die Bundeswehr nun Fehler - die Schuld am Tod übernimmt sie nicht. mehr...

Bundeswehr Daten des Verteidigungsministeriums Mehr interne Beschwerden bei der Bundeswehr

Bei der Truppe häufen sich Meldungen über Fehlverhalten von Vorgesetzten, sexuelle Belästigungen und Rechtsextremismus. mehr...

U.S. Defense Secretary Mattis Attends Marshall Plan Celebration Bundeswehr Offizier stellt Strafanzeige gegen Verteidigungsministerin von der Leyen

Der Offizier wurde zuvor selbst von der Bundeswehr wegen Aufruf zum Putsch angezeigt. "Spiegel"-Informationen zufolge wehrt sich der 44-Jährige nun: Seine Aussage sei ein Scherz gewesen. mehr...

Neubiberg Richtfest für Studentenwohnungen Richtfest für Studentenwohnungen Großoffensive in Neubiberg

Von der Leyen kündigt bei Besuch der Bundeswehr-Universität hohe Investition an. Von Stefan Galler mehr...

Bundeswehr Neubiberg Neubiberg Ausbilder der Bundeswehr unter Rechtsextremismus-Verdacht

Das bestätigt Verteidigungsministerin von der Leyen bei einem Besuch in Neubiberg. Der Mann engagiert sich für die "Identitäre Bewegung". Von Martin Bernstein mehr...

Ursula von der Leyen empfängt Sylvie Goulard Bundeswehr Es bleibt ein Imageschaden für von der Leyen

Der Bundeswehr-Skandal in Pfullendorf führte bislang bloß zu Disziplinarmaßnahmen. Ist die Verteidigungsministerin zu weit vorgesprescht? Von Christoph Hickmann mehr...

Parlamentsarmee Bundeswehr Bundeswehr Der Bundestag sollte über den Abzug aus Incirlik entscheiden

Im Streit mit der Türkei um die Bundeswehr hat die Regierung immer wieder die besondere Rolle des Parlaments betont. Deshalb wäre es klug, diesem das letzte Wort zu geben. Kommentar von Stefan Braun mehr...

Von der Leyen in Incirlik Türkei Kabinett will Abzug der Bundeswehr aus Incirlik billigen

Für einen Abzug der Soldaten aus dem türkischen Stationierungsort ist nach Ansicht der Regierung und der Koalitionsfraktionen kein neues Votum des Bundestags nötig. Von Stefan Braun mehr...

Drohne Heron Bundeswehr Gericht erlaubt Deutschland Leasing von Kampfdrohnen

Ein Erfolg für Verteidigungsministerin Von der Leyen: Die Bundeswehr darf israelische Drohnen des Typs Heron TP mieten. Der Bundestag muss allerdings noch die Mittel freigeben. Von Christoph Hickmann mehr...

Bundeswehr in Incirlik Bundeswehr Nichts wie weg aus der Türkei

Die SPD-Bundestagsfraktion fordert den Abzug der Bundeswehr vom Luftwaffenstützpunkt Incirlik. Ankara erlaubt Abgeordneten nicht, deutsche Soldaten zu besuchen. Die Union aber will abwarten. Von Robert Roßmann mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

German Defence Minister Ursula von der Leyen leaves a helicopter during her visit of the 13th reconnaissance battalion in Gotha Querelen bei der Bundeswehr Von der Leyens Frühjahr des Ärgers

Der Fall Franco A., Rechtsextremismus in der Truppe, Probleme mit Rüstungsprojekten: Die Verteidigungsministerin muss derzeit viel Kritik einstecken. Das erinnert an die Zeit von vor vier Jahren. Von Christoph Hickmann mehr...

Luftwaffenstützpunkt Incirlik Deutsch-türkische Beziehungen Gabriel fordert Türkei im Streit um Incirlik zum Einlenken auf

Abgeordnete dürfen derzeit nicht auf den Bundeswehrstützpunkt. Verteidigungsministerin von der Leyen schaut sich Jordanien als Alternativ-Basis an. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Rechtsextremismus in der Bundeswehr - Wie bewerten Sie von der Leyens Vorgehen?

Die Verteidigungsministerin lässt nicht nur sämtliche Bundeswehrstandorte auf Wehrmachts-Devotionalien untersuchen, auch Kasernen sollen umbenannt werden, wenn sie Namen von Wehrmachtsoffizieren tragen. Damit soll die moderne Geschichte der Bundeswehr stärker in den Vordergrund gestellt werden. mehr...

Bundestag Commission Holds Hearing Over Franco A. Attack Plot Rechtsextremismus in der Bundeswehr Von der Leyen will Kasernen umbenennen

Bald sollen Standorte der Bundeswehr, die Wehrmachtsoffiziere ehren, neue Namen bekommen, kündigt die Ministerin an. Der Vorschlag stößt auch auf negative Reaktionen. mehr...

German Defence Minister von der Leyen gives a statement to the media prior she faces the defence commission of the lower house of parliament Bundestag in Berlin SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Esther Widmann mehr...