Urheberrecht Es ist Zeit für einen Aufschrei der Kreativen

Die Digitalisierung bedroht Urheber und Verlage in ihrer Existenz. Wenn sie versuchen, ihre Rechte durchzusetzen, hagelt es Kritik. Es reicht! Gastbeitrag von Jonathan Beck mehr... Gastbeitrag

Urheberrecht in Europa Fotos von Reichstag und Louvre dürfen gepostet werden

Das Urlaubs-Selfie bleibt erlaubt: Das EU-Parlament hat einen umstrittenen Änderungsantrag zur Panoramafreiheit im Urheberrechts-Bericht abgeschmettert. mehr...

Panoramafreiheit Elbphilharmonie Panoramafreiheit Nein, die EU will Ihr Urlaubs-Selfie nicht verbieten

Aber ganz unbegründet ist die Aufregung trotzdem nicht. Warum ein geplantes Gesetz Hobby-Fotografen auf die Barrikaden bringt - und sich davon sogar das EU-Parlament beeindrucken lässt. Von Simon Hurtz mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Youtube muss nichts an die Gema zahlen - skandalös oder zeitgemäß?

Gema und Youtube streiten seit Jahren darüber, wie Künstler vergütet werden sollen, deren Musik auf dem Onlineportal abrufbar ist. Gerichte haben nun festgelegt: Youtube muss keinen Schadensersatz an die Gema zahlen, wohl aber dafür sorgen, dass illegale Angebote gesperrt werden, von denen das Portal Kenntnis erlangt. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Löschantrag bei Google Rache-Porno-Anbieter pocht auf eigenes Persönlichkeitsrecht

Craig B. stellte Nacktbilder von Frauen online und verlangte für die Löschung Geld. Dass darüber nun Medien berichten, passt ihm jedoch gar nicht. Von Google fordert er, dass die Informationen entfernt werden sollen. mehr...

Angebliche Urheberrechtsverstöße Musiklabel-Gruppe fordert Sperrung legaler Webseiten

Angeblich wurden dort Raubkopien verbreitet: Die Firma Total Wipes, die viele Musiklabel vertritt, verlangte von Google, offizielle Webseiten von Whatsapp, Skype, Anti-Viren-Software oder Linux zu sperren. Es ist nicht das erste Mal, dass Total Wipes mit fragwürdigen Löschanträgen auffällt. Von Jörg Thoma, Golem.de mehr...

Urheberrecht Nintendo will bei Youtube-Stars mitverdienen

Millionen Menschen schauen auf Youtube dabei zu, wie andere Leute Computerspiele spielen und sie kommentieren. Die Firma Nintendo sieht ihr Copyright verletzt und verlangt Geld. Von Johannes Boie mehr...

Datenschutz und Urheberrecht Oettinger kündigt einheitliche Internet-Gesetze für Europa an

Ein gemeinsames Europa, auch im Internet? EU-Digitalkommissar Oettinger will dazu gemeinsame Datenschutzregeln und ein neues Urheberrecht schaffen. Doch seine Vorschläge zur Netzneutralität sind widersprüchlich. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie muss das Urheberrecht im digitalen Zeitalter aussehen?

Die Richtlinien für das europäische Urheberrecht sind 14 Jahre alt. Jetzt soll es für das digitale Zeitalter fit gemacht werden. Dabei treffen viele verschiedene Interessen aufeinander. Was denken Sie, welche Urheberrechte sollen Künstler und Unternehmen im digitalen Zeitalter haben? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Piraten nach Europawahl Europa-Abgeordnete Julia Reda "Ich wurde mit Bankräubern und Trickbetrügern verglichen"

Faire Bezahlung für Autoren, Rechtsschutz für die Nutzer: Die EU-Parlamentarierin Julia Reda über ein Urheberrecht für das digitale Zeitalter - und darüber, mit welchen Vorurteilen sie als Mitglied der Piratenpartei zu kämpfen hatte. Von Matthias Huber mehr... Interview

Activists Protest Internet Copyright Restrictions Reform des Urheberrechts Piratin veröffentlicht Liste aller Lobby-Anfragen

Julia Reda, Abgeordnete der Piratenpartei, ist Berichterstatterin für die Reform des europäischen Urheberrechts und präsentiert ihre Vorschläge. Dafür hat sie mit mehr als 80 Lobbyisten gesprochen - mit wem genau, hat sie nun öffentlich gemacht. Von Luisa Seeling, Brüssel, und Simon Hurtz mehr...

Porno-Streaming Redtube-Abgemahnte zahlten Tausende Euro

Bei den Redtube-Abmahnungen sollen in den ersten Tagen 600 000 Euro auf einem Schweizer Bankkonto eingegangen sein. Die Staatsanwaltschaft Köln hat mittlerweile Hausdurchsuchungen bei den beteiligten Abmahn-Anwälten angeordnet. Von Achim Sawall, golem.de mehr...

Pirate Bay Filesharing-Plattform Filesharing-Plattform Polizei nimmt Pirate Bay vom Netz

Razzia bei der einst berühmtesten Filesharing-Seite: Schwedische Ermittler sollen The Pirate Bay vom Netz genommen haben. Der Niedergang der Seite erreicht damit einen neuen Tiefpunkt. mehr...

Decision Issued In Kim Dotcom Bail Hearing Entscheidung in Neuseeland Kim Dotcom entgeht Untersuchungshaft

Pleite aber auf freiem Fuß: Der selbstbewusste Internet-Unternehmer Kim Dotcom entgeht vorerst dem Gefängnis. Fluchtgefahr bestehe bei dem Megaupload-Gründer, der in den USA unter Anklage steht, nicht, hat ein Richter in Neuseeland entschieden. Gerade erst hatte Dotcom seine angeblich prekäre finanzielle Lage öffentlich gemacht. mehr...

Sonnenaufgang in Shanghai Foto-Community Flickr Yahoo verkauft Bilder von Hobby-Fotografen

Ärger unter Nutzern der Foto-Community Flickr: Yahoo verkauft deren Bilder als Leinwand-Drucke - und behält oft den gesamten Erlös für sich. Rechtlich ist das zwar einwandfrei, viele fühlen sich trotzdem hintergangen. Von Johannes Boie mehr...

Pirate Bay co-founder Neij is surrounded by policemen at the immigration office in Nong Khai province Filesharing-Plattform Pirate-Bay-Gründer Neij festgenommen

Er war der letzte Pirate-Bay-Gründer, der noch in Freiheit lebte: Doch jetzt ist auch Fredrik Neij festgenommen worden. Ihm dorht die Auslieferung an Schweden. mehr...

Online-Tauschbörse Razzia gegen Boerse.bz

In 14 Bundesländern haben Polizisten Hausdurchsuchungen bei den mutmaßlichen Betreibern einer Online-Tauschbörse durchgeführt. Es ist die zweite große Aktion innerhalb kurzer Zeit. mehr...

Google Holds Event For Creators At YouTube Tokyo Space EuGH-Urteil Internetseiten dürfen Youtube-Videos einbetten

Fremde Videos auf der eigenen Seite posten - wann ist das erlaubt? Der Europäische Gerichtshof gibt nun Nutzern Rechtssicherheit, die online gerne Inhalte teilen. Von Achim Sawall, golem.de mehr...

Transparenter Staat Entsperrte Sperrklausel

Das Netzportal FragDenStaat.de darf ein internes Schreiben des Innenministeriums veröffentlichen. Der Fall ist längst interessanter als die Dokumente, um die ursprünglich gestritten wurde. Von Johannes Boie mehr...

1400 Netz-Experten befragt Die vier größten Sorgen um die Internet-Freiheit

Wie sieht das Internet im Jahr 2025 aus? In einer Umfrage erzählen 1400 Experten von ihren Hoffnungen und Ängsten für das Netz der Zukunft. Sie geben sich dabei vorsichtig optimistisch - und fürchten doch den Einfluss von Geld und Politik. Von Johannes Kuhn mehr...

Urheberrecht Urheberrecht Urheberrecht Pirate-Bay-Gründer in Schweden festgenommen

Jahrelang war Peter Sunde auf der Flucht, jetzt sitzt er im Gefängnis: Der Gründer der Tauschplattform Pirate Bay wurde in Schweden festgenommen. Noch vor wenigen Wochen hatte Sunde davon erzählt, wie leicht er sich frei in Europa bewegen konnte. mehr...

Kim Dotcom Neuseeländischer Gerichtsbeschluss Kim Dotcom bekommt Autos und Kunstwerke wieder

US-Ankläger hatten dafür gesorgt, dass Autos, Schmuck und Kunstwerke von Kim Dotcom beschlagnahmt wurden. Ein Gericht in Neuseeland hat nun aber beschlossen, dass er die Gegenstände im Wert von 7,4 Millionen Euro zurückholen darf. mehr...

File photo of Kim Dotcom speaking during an interview with Reuters in Auckland Nach Megaupload-Schließung Hollywood-Studios verklagen Kim Dotcom

Bisher hatte er Ärger mit den US-Behörden. Jetzt verklagen auch die Filmstudios Megaupload-Gründer Kim Dotcom - weil es auf seiner Plattform Megaupload Filme gratis gab. Der Exilant bezeichnet die Vorwürfe der Hollywood-Produzenten von Neuseeland aus als "dumm". mehr...

EuGH-Urteil zu Kino.to Richter erlauben Blockade illegaler Webseiten

Internetanbieter können künftig gezwungen werden, illegale Webseiten zu sperren. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Im konkreten Fall ging es um die Piraterie-Website Kino.to. mehr...

Videostreaming So funktioniert das Geschäft der Redtube-Abmahner

Sie verstecken sich hinter Briefkastenfirmen und Späh-Software: Anwälte verschickten Abmahnungen an Tausende Deutsche, weil diese beim Erotikportal Redtube Videostreams angesehen haben. Langsam wird deutlich, wie die Abmahner arbeiten. Von Johannes Boie mehr...