Transplantationsmedizin Mit ganzem Herzen Medizin Transplantationsmedizin

In Deutschland werden extrem wenig Organe gespendet. Wer soll sie bekommen? Diese Frage ist in Zeiten von Flucht und Migration noch schwieriger zu beantworten. Über Verteilung und Gerechtigkeit eines lebenswichtigen Guts Von Christina Berndt mehr...

human heart and blood circulation Medizin Herz aus Spinat

Obst und Gemüse gehören nicht mehr nur auf den Küchentisch. Forscher experimentieren mit Möglichkeiten, aus Pflanzen medizinische Implantate herzustellen - das könnte die Medizin revolutionieren. Von Jing Wu mehr...

Transplantationsmedizin Chirurg legt Ämter nieder

Der Mediziner Björn Nashan war Anfang der Woche in die Kritik geraten, weil er neuerdings in China arbeitet. Von Christina Berndt mehr...

ÜberLeben Organtransplantation Organtransplantation "Dieser Mensch ist nicht für mich gestorben"

Roland Stahl und Friedrich Meyer leben, weil andere Menschen ihnen ihre Leber gespendet haben. Ein Gespräch über schlechtes Gewissen, Dankbarkeit und den Heißhunger auf Erdbeeren mit Sahne. Von Luisa Zsolnay mehr...

Medizin Pariser Ärzte transplantieren 95 Prozent der Hautoberfläche

Der Patient hatte Verbrennungen am gesamten Körper erlitten. Haut seines Zwillingsbruders rettete ihm nun das Leben. Eine solch umfangreiche Transplantation ist noch nie zuvor gelungen. mehr...

Ferkel Tiere Mit Gentechnik zum tierischen Organspender

Mit Eingriffen in das Erbgut von Schweinen kommen US-Wissenschaftler einer Vision näher: Dass künftig Tiere Spenderorgane liefern. mehr...

Medizin Streit um Gebärmutter-Transplantationen

Die gescheiterte Transplantation einer Gebärmutter wirft ethische Fragen auf: Ist der Wunsch nach Kindern wichtig genug, um einer anderen lebenden Frau den Uterus zu entnehmen? Von Christina Berndt mehr...

Organspende Organspenden Manipulationen bei der Vergabe begehrter Spenderorgane

Ärzte haben nach dem Transplantationsskandal von 2012 weiter gegen Richtlinien verstoßen. Zum Teil wurden Patientendaten dreist gefälscht. Von Christina Berndt mehr...

Universitätsklinikum Eppendorf in Hamburg Organtransplantationen Falsche Angaben für Spenderlungen?

Damit bestimmte Patienten bevorzugt werden, sollen Mitarbeiter der Hamburger Uniklinik Akten gefälscht und vernichtet haben. Von Christina Berndt mehr...

Transplantationsmedizin Medizin Medizin "Herr Kelz, wir haben hier zwei wunderschöne Hände für Sie"

Eine Bombe zerfetzt die Arme des Polizisten. Heute ist er der erste Mensch, der mit den Händen eines Toten auf dem Motorrad um die Welt fährt. Die Geschichte eines Mannes, der nicht aufgeben will. Von Felix Hütten mehr...

KUNSTHERZ AUS DEN USA Transplantationsmedizin Leben mit dem Kunstherz

Thorsten Schobe braucht dringend ein Spenderherz - doch es gibt keins. Als er eines Tages aus der Narkose aufwacht, sagt seine Frau: "Du hast kein eigenes Herz mehr". Doch Schobe lebt. mehr...

Transplantationsmedizin Deutsche Ärzte planen Gebärmuttertransplantationen

Deutsche Mediziner wollen Frauen ohne Gebärmutter durch eine Transplantation helfen. Andrea Rensch soll eine der ersten Patientinnen sein. Von Christina Berndt mehr...

Behandlungsfehler-Statistik -Transplantation Uniklinikum Heidelberg Skandal um Herztransplantationen weitet sich aus

Exklusiv Auch in Heidelberg wurden Patienten für kränker erklärt als sie waren - um ihnen früher eine Transplantation zu ermöglichen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Von Christina Berndt mehr...

Transplantationsmedizin Organspende wird Fall für Bundesgerichte

Exklusiv Defizite beim Schutz der Patientenrechte, illegitime Akteure und verfassungswidrige Regeln bescheinigen Juristen dem Transplantationssystem. Nun müssen Bundesgerichtshof und Bundesverfassungsgericht in dem Chaos aufräumen. Von Christina Berndt mehr...

Fortpflanzungsmedizin In Kindheit entnommener Eierstock verhilft Frau zu Baby

Als Kind benötigte sie eine Chemotherapie, die Ärzte entnahmen ihr, noch vor Beginn der Menstruation, einen Eierstock. Jetzt ist die Frau aus Belgien mit dem wieder eingesetzten Eierstock Mutter geworden. mehr...

Organspende 30 Jahre Lebertransplantationen in München 30 Jahre Lebertransplantationen in München Wenn der Mut zurückkehrt

Beate Maier bekam 2005 in München eine neue Leber - als erste Schwangere in Deutschland. Über das Leben mit einem neuen Organ. Von Wiebke Harms mehr...

Organspenden Eine Leber vom Staat

Die Wissenschafts-Akademie Leopoldina befürchtet eine "Abwärtsspirale" in der Transplantationsmedizin und will die Vergabe von Organen neu regeln: Statt der Bundesärztekammer solle der Staat entscheiden, wer leben darf. Von Christina Berndt mehr...

Urteil im Fall Muhammet Herzkranker Junge hätte Aussicht auf Spenderorgan bekommen müssen

Die Eltern des verstorbenen herzkranken Jungen Muhammet haben einen späten Sieg vor Gericht errungen. Ihr Sohn hätte wohl einen Listenplatz für eine Herztransplantation bekommen müssen. Die Ärzte hatten ihm ein neues Organ verweigert. Von Christina Berndt mehr...

Lähmung Therapie bei Lähmung Therapie bei Lähmung Nasenzellen in der Wirbelsäule

Erste Schritte dank einer neuen Transplantationsmethode: Mit Zellen aus der Nase wollen polnische Wissenschaftler durchtrenntes Rückenmark wieder instand gesetzt haben. Der zuvor gelähmte Patient könne die Füße wieder bewegen. mehr...

Transplantationsdrama Vater, Mutter, Verzweiflung

Ein schwerkrankes Kleinkind aus der Türkei sollte in Deutschland ein neues Herz bekommen. Doch alles lief schief. Wer darf nun entscheiden, ob Muhammet leben wird oder sterben muss? Von Christina Berndt und Christian Johnsen mehr...

Prozess um Transplantationsmedizin Arzt ohne Vertrauen

Wegen einer unfreundlichen Mail meldet ein Chirurg eine nierenkranke Frau von der Warteliste für ein Spenderorgan ab. Darf er das? Das Verwaltungsgericht München drückt sich vor der Entscheidung. Von Christina Berndt mehr...

Prozess um Transplantationsmedizin In der Hand des Arztes

Drei Jahre lang steht eine Frau auf der Warteliste für eine Spenderniere. Nach einem Streit streicht das Klinikum Großhadern ihren Namen. Reine Willkür, sagt die Patientin und klagt jetzt. Das Urteil könnte grundsätzliche Bedeutung haben. Von Christina Berndt mehr...

Probleme bei der Hirntod-Feststellung Diagnose in der Dämmerung

Acht falsche Hirntod-Diagnosen innerhalb von zwei Jahren: Ärzte machen auf diesem höchst sensiblen Gebiet zwar selten, aber dennoch zu viele Fehler. Nun streiten Experten, wie sicher die Diagnose ist - und ob neue Untersuchungsmethoden oder mehr Aufklärung vonnöten sind. Von Christina Berndt mehr...

Universität Düsseldorf Disziplinarverfahren gegen Stammzellforscher Strauer

Lange schien es, als hätte der Kardiologe Strauer neue, ethisch vertretbarere Wege der Stammzellforschung beschritten. Dann kamen Zweifel an der Zuverlässigkeit seiner Arbeiten auf. Jetzt leitet die Universität Düsseldorf ein Disziplinarverfahren gegen den Kardiologen ein. Von Christina Berndt mehr...

Transplantation in Schweden Fremde Gebärmutter

Hoffnung für unfruchtbare Frauen: In Schweden ist eine neuartige Operation geglückt. Gleich neun Frauen bekamen eine Gebärmutter transplantiert. mehr...