Diplomatische Krise Türkei und Iran stellen sich hinter Katar Die Nationalflagge von Katar hinter einer Skulptur in Doha

Im Konflikt mit seinen Nachbarstaaten hat das Emirat nur wenige Verbündete. Der türkische Präsident Erdoğan bekräftigt nun die militärische Zusammenarbeit. Irans Staatspräsident Rohani will Lebensmittel liefern. mehr...

Fußball-WM in Katar - Skyline von Doha Saudi-Arabien Ultimatum an den Emir

Dreizehn Forderungen, zehn Tage Zeit: Saudi-Arabien und mehrere Golf-Staaten verlangen von Katar praktisch die Unterwerfung. Darauf dürfte sich das Emirat kaum einlassen Von Paul-Anton Krüger mehr...

Konflikt Saudi-Arabien meldet Festnahme von iranischen Elitesoldaten

Riad wirft ihnen vor, einen Angriff auf eine Ölquelle geplant zu haben. Iran weist die Beschuldigungen zurück. mehr...

A Kurdish fighter from the People's Protection Units (YPG) looks at a smoke after an coalition airstrike in Raqqa Krieg in Syrien USA und Russland geraten immer tiefer in den Syrien-Konflikt

Nach 18 Jahren schießt ein US-Kampfjet erstmals wieder ein feindliches Flugzeug ab: eine syrische Maschine. Jetzt will Russland dafür US-Flieger in Syrien ins Visier nehmen. Von Julian Hans, Moskau, und Paul-Anton Krüger, Kairo mehr...

Rex Tillerson Nahost USA greifen in Konflikt um Katar ein

Außenminister Tillerson sagt eine geplante Mexiko-Reise ab, um zwischen den Golfstaaten zu vermitteln. US-Präsident Trump sorgte zuvor mit einer Äußerung zum US-Verbündeten Katar für erhebliche Verunsicherung. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Heimstetten. Der Designer Haman Alimentari trifft Alois Spies, der ihn vor 25 Jahren wegen Schmierereien auf Zügen verhaften ließ und ihm nun Fotos von besprayten Zügen schenken möchte. Graffiti in München Verpfiffen, verhaftet, vereint

Einst waren Alois Spies und Haman Alimardani Gegner. Ein Vierteljahrhundert später treffen sich Deutschlands erster Graffitijäger und der Ex-Sprayer wieder. Von Jasmin Siebert mehr...

Terror Der Westen spielt falsch

Der Orientalist und Politologe Robert Staudigl schildert die aktuellen Geschehnisse auf der arabischen Halbinsel in drei Akten und zeigt Perspektiven auf, wie vor allem Europa sich in Zukunft verhalten sollte, um die Lage zu verbessern. mehr...

Abbruch der diplomatischen Beziehungen mit Katar Naher Osten Schwelbrand am Golf

Warum der Konflikt zwischen Saudi-Arabien und Iran außer Kontrolle geraten könnte und was der Boykott von Katar und der Krieg in Jemen damit zu tun haben. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Augsteins Welt Augsteins Welt Totale Verunsicherung

Der Atomvertrag hat Iran nicht viel gebracht. Hinter den Kulissen bemühen sich Banken, den Zahlungsverkehr zu ermöglichen. Von Franziska Augstein mehr...

Anschlag in Teheran - Parlament Terror in Iran Attentäter von Teheran waren Landsleute

Die Selbstmordattentäter von Teheran waren Iraner, die sich dem IS angeschlossen haben sollen. US-Präsident Trump verurteilt die Anschläge, spricht aber zugleich eine Warnung an das Land aus. mehr...

Nah-Ost Experte Volker Perthes (SWP) Nahost-Experte "Iraner werden mit dem Finger auf Saudis zeigen"

Nahost-Experte Volker Perthes befürchtet, dass die Selbstmordanschläge in Teheran die Spannungen in der Golfregion dramatisch anheizen. Und die USA unter Trump fallen als Vermittler aus. Interview von Stefan Braun mehr...

Skyline von Doha Arabien Den reichen, kleinen Bruder Katar disziplinieren

Saudi-Arabien und die Vereinigten Emirate nehmen Trumps Auftritt als Carte Blanche, um Doha abzustrafen: Sie wollen den politischen Islam vernichten und ihren Führungsanspruch durchsetzen. Kommentar von Paul-Anton Krüger mehr...

Iran Terroranschlag auf Parlament

Bei Attacken in Teheran sterben mindestens zwölf Menschen, der IS reklamiert die Tat für sich. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Anschlag in Teheran - Parlament Iran Der IS fiebert einer riesigen Schlacht entgegen

Konflikte zwischen den Islam-Konfessionen zu schüren, ist Kern der apokalyptischen Ideologie des sunnitischen IS. Iran als schiitisches Land ist sein primärer Feind - noch vor dem saudischen Königshaus. Kommentar von Paul-Anton Krüger mehr...

Anschlag in Teheran - Mausoleum Terror in Iran Anschläge erschüttern wichtige Symbole Irans

Zwölf Menschen kommen bei Attentaten auf das Parlament und das Mausoleum von Ayatollah Chomeini in Teheran ums Leben. Sunnitische Extremisten-Gruppen wie der IS sehen im schiitischen Iran ihren Hauptfeind. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Iranian police stand near the parliament's building during a gunmen attack in central Tehran Iran IS reklamiert Anschläge in Teheran für sich

Die sunnitische Terrormiliz IS beansprucht die Anschläge auf das iranische Parlament und das Chomeini-Mausoleum in Teheran für sich. Bei den Angriffen in der Hauptstadt des überwiegend schiitischen Landes sprengten sich drei Selbstmordattentäter in die Luft. mehr...

Golfstaaten brechen Beziehungen zu Katar ab Golfstaaten isolieren Katar Kalter Krieg am Golf

Der Emir von Katar soll den Waffen-Deal zwischen Saudi-Arabien und den USA kritisiert und sich positiv über Iran geäußert haben. Jetzt steht das Land vor der diplomatischen Isolation am Golf - weil es angeblich Terrorismus unterstützt. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Student Ohnesorg bei Anti-Schah-Demo erschossen Bilder
68er Bewegung Die wilden 67er

Der Tod von Benno Ohnesorg am 2. Juni 1967 war der Auftakt dessen, was wir heute als "68er Bewegung" kennen. Er verwandelte den Protest der linken Studenten in eine breite antiautoritäre Revolte, die ganz Deutschland erfasste. Von Norbert Frei mehr...

Ajatollah Ali Chamenei Internationale Beziehungen Irans Führer beschimpft Saudis als "Idioten"

Heftige Reaktionen auf den Waffendeal zwischen den USA und Saudi-Arabien: Ajatollah Chamenei nennt Monarchen des Landes "Milchkühe für die Amerikaner". mehr...

Donald Trump US-Präsident in Nahost Zerstörung Israels? - "Nicht mit Donald J. Trump!"

In Jerusalem verspricht der US-Präsident eine harte Haltung gegenüber Iran. In der starken "Sicherheitspartnerschaft" der USA und Israels sieht er einen "wunderbaren Unterschied" zur Obama-Regierung. mehr...

Golfregion Kommentar zur Trump-Reise Kommentar zur Trump-Reise Saudi-Arabien contra Iran: Der Westen muss mit beiden reden

In der Auseinandersetzung zwischen Saudi-Arabien und Iran stellt sich US-Präsident Trump auf die Seite Riads. Die junge Generation in beiden Staaten hofft auf Reformen. Kommentar von Paul-Anton Krüger mehr...

Präsidentschaftswahl in Iran Wahlen in Iran Wahlen in Iran Iran stimmt gegen eine ultrakonservative Gesellschaftsvision

Die Iraner belohnen den moderaten Kurs von Hassan Rohani und bestätigen ihn mit großer Mehrheit im Amt. Will der Präsident die Gesellschaft weiter öffnen, wird er auf erbitterten Widerstand der Konservativen stoßen. Analyse von Paul-Anton Krüger mehr...