Netanjahu-Rede auf Einladung der Republikaner USA und Israel in der Beziehungskrise Obama Meets With Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu

Schon die Einladung von Israels Ministerpräsident Netanjahu in den US-Kongress durch die Republikaner war ein Affront gegenüber US-Präsident Obama. Seitdem bemühen sich alle Seiten redlich um Eskalation. Das diplomatische Debakel im Überblick. Von Sarah K. Schmidt mehr... Analyse

Berlinale 2015 - Taxi Video
Berlinale 2015 Mit dem Taxi durch Teheran

In seiner Heimat Iran hat der Regisseur Jafar Panahi Berufsverbot, ausreisen darf er er nicht. Trotzdem schafft er es immer wieder, Filme aus dem Land zu schmuggeln. Auf der Berlinale ist mit "Taxi" jetzt sein jüngstes Werk zu sehen. Von Anke Sterneborg mehr... Filmkritik

Waffenexporte Russland bietet Iran Flugabwehrraketen an

Vor fünf Jahren war ein Raketenhandel zwischen Moskau und Teheran aufgrund des Waffenembargos der UN nicht zustande gekommen. Das Lieferverbot gilt weiterhin - der russische Rüstungskonzern Rostec wagt dennoch einen neuen Vorstoß. mehr...

Schweigemarsch für Staatsanwalt Alberto Nisman - Zehntausende Argentinier demonstrieren in Buenos Aires Schweigemarsch für Staatsanwalt Nisman Zehntausende demonstrieren in Buenos Aires

Einen Monat nach dem mysteriösen Tod von Staatsanwalt Nismán fordern in Argentiniens Hauptstadt Zehntausende eine unabhängige Aufklärung des Falls. Präsidentin Kirchner verlässt die Stadt. mehr...

Frankenberger Sebastian Frankenberger "Momentan reicht's mir mit Parteipolitik"

Er galt als Mister Rauchverbot, nun ist Sebastian Frankenberger aus der ÖDP ausgetreten und rechnet in einem Brief mit der Partei ab. Künftig will Frankenberger vor allem in Österreich arbeiten - als Fremdenführer. Von Stefan Mayr mehr...

Iran's foreign minister Zarif gestures during an open debate during the 51st Munich Security Conference in Munich Münchner Sicherheitskonferenz Iraner spielen bei Atom-Verhandlungen auf Zeit

Zwei Gespräche in zwei Tage: Intensiv hat Irans Außenminister Sarif mit John Kerry bei der Sicherheitskonferenz über die nuklearen Ambitionen seins Landes verhandelt. In München spielt Sarif die Wirkung der Sanktionen herunter und verweist auf Unterstützung von ganz oben. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

65. Berlinale - Preisverleihung 65. Berlinale Goldener Bär geht an iranischen Film "Taxi"

Die Entscheidung ist gefallen. Der iranische Film "Taxi" wird auf der Berlinale zum besten Film gekürt. Auch ein deutscher Film wird ausgezeichnet. mehr...

Berlinale 2015 - 45 Years Programm der Berlinale Ideen übertreffen jedes Geld

Bislang enttäuschen ausgerechnet die Berlinale-Beiträge mit großen Budgets. Sie wirken pathetisch und rührselig. Aber es gibt auch erfreuliche Gegenbeispiele - man wünscht dem Filmfestival mehr davon. Von Paul Katzenberger mehr...

Berlinale Berlinale Berlinale Jafar Panahis "Taxi"

Trotz Berufs- und Ausreiseverbot hat der iranische Filmemacher Jafar Panahi seinen jüngsten Film nach Berlin geschmuggelt. Festivaldirektor Dieter Kosslick legt großen Wert darauf. mehr...

Luftangriffe gegen IS Teheran dementiert Berichte aus dem Pentagon

"Iran war nie an irgendwelchen Luftschlägen gegen IS-Ziele im Irak beteiligt": Teheran dementiert Berichte aus dem Pentagon, wonach iranische Kampfjets Stellungen der Terrormiliz "Islamischer Staat" angreifen. mehr...

Anschlag auf Charlie Hebdo Verkaufsstart in Frankreich Blick ins Heft
Verkaufsstart in Frankreich "Charlie Hebdo" erhöht Auflage auf fünf Millionen Exemplare

Zum Verkaufsstart der neuen Ausgabe des Satiremagazins "Charlie Hebdo" erlebten die Geschäfte in Frankreich einen Ansturm. Die Auflage wurde von drei auf fünf Millionen Exemplare erhöht. mehr...

Fotografieren mit Selfie Stick Touristen und ihre Selfie-Sticks Reisen am Stock

Früher war der Arm zu kurz, um auch den sehenswerten Hintergrund aufs Bild zu bringen. Dank des Selfie-Sticks fällt kein Tourist mehr aus dem Rahmen. Zwölf Regeln für die korrekte Anwendung am Urlaubsort. Von Katja Schnitzler mehr...

Berlinale Filme der Berlinale 2015 Filme der Berlinale 2015 Bestrafung des eigenen Körpers als Frustbewältigung

Eine makabre Komödie über die Borderline-Gesellschaft, ein Balkanwestern und ein Film über Obsessionen einer Kammerzofe: Die Kandidaten für den Goldenen Bären könnten nicht unterschiedlicher sein. Von David Steinitz mehr... Überblick

US-Ölpreis hält sich nahe am Rekordhoch Gefahren für die Weltwirtschaft Auch ein fallender Ölpreis kann zerstörerisch sein

Innerhalb eines halben Jahres hat sich der Ölpreis mehr als halbiert. Die Verbraucher profitieren, aber vielen Ländern, die von dem Rohstoff leben, droht der Kollaps. Und der Klimaschutz gerät in Gefahr, weil sich große, spritschluckende Autos vor allem in den USA besser denn je verkaufen. Von Ulrich Schäfer mehr... Analyse

Cristina Fernández de Kirchner Affäre in Argentinien Agententhriller via Facebook

War es Suizid? Mord? Der mysteriöse Tod des argentinischen Staatsanwalts Alberto Nisman wirft viele Fragen auf. Präsidentin Kirchner teilt auf Facebook ihre Sicht der Dinge mit und trägt damit zur Verwirrung bei. Die Affäre wächst sich zu einer Staatskrise aus. Von Sebastian Schoepp mehr... Analyse

Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mit der Macht des Öls

Warum fällt der Ölpreis? Es gibt viele Theorien: Wird er gezielt gedrückt, um Iran gefügig zu machen? Oder Russland? Es gibt keine Belege dafür. Aber eines ist klar: In den USA wirkt der Preisverfall wie ein Konjunkturprogramm. Von Hubert Wetzel mehr...

Huthi-Kämpfer in Sanaa Jemen Staat als Beute

In Jemen braut sich ein Sturm zusammen. Schiitische Milizionäre, sunnitische Stämme, al-Qaida, Iran und Saudi-Arabien, sie alle mischen mit im ärmsten Land Arabiens. Der gefährliche Konflikt darf dem Westen nicht egal sein. Von Paul-Anton Krüger mehr... Kommentar

World Economic Forum Pharrell Williams in Davos Pharrell Williams in Davos Happiness gegen die Hitze

Schüchtern wirbt Pharrell Williams vor Topmanagern und Politikern wie Al Gore in Davos für sein riesiges Klimaprojekt. Die Anzugträger überzeugt er trotzdem. Von Bastian Brinkmann mehr...

Argentinien Nisman hatte Haftbefehl gegen Präsidentin Kirchner vorbereitet

Vor seinem mysteriösen Tod erwog der argentinische Staatsanwalt Nisman wohl einen Haftbefehl gegen Präsidentin Kirchner: Die Ermittler fanden einen entsprechenden Entwurf in der Wohnung - bestritten dies aber zunächst. mehr...

File photo of Argentine prosecutor Nisman, who is investigating the 1994 car-bomb attack on a Jewish community center, speaking in Buenos Aires Mysteriöser Todesfall Argentinischer Staatsanwalt tot aufgefunden

Er warf Präsidentin Kirchner vor, die Ermittlungen im Fall eines Bombenanschlags auf eine jüdische Einrichtung zu behindern. Nun wurde Staatsanwalt Alberto Nisman tot in seiner Wohnung aufgefunden - neben ihm eine Schusswaffe. mehr...

THOUSANDS OF PEOPLE PROTEST AGAINST DEATH OF ATTORNEY ALBERTO NIS Tod eines argentinischen Staatsanwalts Obduktion deutet auf Suizid hin

Im Zuge von Anschlagsermittlungen hatte Alberto Nisman Vorwürfe gegen die Kirchner-Regierung erhoben. Der unerwartete Tod des Staatsanwalts treibt in Argentinien Tausende Demonstranten auf die Straßen. Die Autopsie ergibt allerdings kein Zeichen von Fremdeinwirkung. mehr...

Touristen in Iran Iran als Reiseziel Erholsam fremd

Iran ist als Urlaubsziel beliebt wie nie zuvor, melden deutsche Reiseanbieter. Touristen belohnen den Wandel seit dem Machtwechsel - auch wenn ihnen nicht ganz wohl dabei ist. Andere Länder sinken derweil in ihrer Gunst. Von Monika Maier-Albang mehr...

Iran Britin in Teheran wegen Stadionbesuch inhaftiert

In Iran dürfen Frauen nicht an Sportveranstaltungen teilnehmen. Eine 25-jährige Britin setzte sich über dieses Verbot hinweg - und sitzt seitdem in einem Teheraner Gefängnis. mehr...

Spitzengespräche zwischen EU und Iran Iran begrüßt Ashton zum "Neustart" in Teheran

EU und Iran nähern sich einander langsam an. Der Besuch der EU-Außenbeauftragten Ashton in Teheran gilt als "Neustart der Beziehungen". Dennoch bestimmt vor allem ein altes Thema die Gespräche. mehr...

Unwetter im Iran Unwetter im Iran Unwetter im Iran Tödlicher Sandsturm in Teheran

Plötzlich verfinsterte sich der Himmel über der iranischen Haupstadt: Ein heftiger Sandsturm ist am Montag über Teheran gefegt. Vier Menschen kamen ums Leben, Dutzende weitere wurden verletzt. mehr...