Kreuzer "Emden" im Ersten Weltkrieg Des Kaisers Kaperschiff Deutscher Kreuzer "Emden", 1914

Im Alleingang startet 1914 das kleine deutsche Kriegsschiff "Emden" einen tollkühnen Seekrieg im Indischen Ozean, der die Briten nachhaltig beeindruckt. Nach drei Monaten endet die Kaperfahrt - eine filmreife Flucht beginnt. mehr...

File photo of a Rwandan refugee girl staring at a mass grave Völkermord in Ruanda Chronik des Versagens

5500 Blauhelme hätten den Genozid in Ruanda vor 20 Jahren verhindern können, schätzen Experten. Doch die Weltgemeinschaft sah weg. Wieso? Diese Frage treibt die damals Verantwortlichen noch heute um. Von Ronen Steinke mehr...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber Fachkräftemangel Arbeitsagentur gibt Asylbewerbern eine Chance

Asylbewerber dürfen in Deutschland nicht arbeiten. Dabei wollen sie gerne - und die Wirtschaft braucht sie. Unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit brechen Arbeitsagenturen nun ein jahrzehntelanges politisches Tabu. Von Uwe Ritzer mehr...

- Bilder Video
Lehren aus Ruanda Verantwortungsvoll nach vorn blicken

Meinung Afrikaner, die Afrikaner töten - nicht unsere Angelegenheit. Aus dieser Überzeugung heraus ließ die internationale Gemeinschaft das Massaker in Ruanda geschehen. Zum 20. Jahrestag schauen nun alle bedauernd zurück, statt auf das Schicksal der Menschen in der Zentralafrikanischen Republik, im Südsudan und in Syrien. Ein Kommentar von Tobias Zick mehr...

Mögliche Bundeswehr-Mission Opposition skeptisch gegenüber Somalia-Einsatz

Erst im Dezember wurden Bundeswehrsoldaten von einer EU-Mission abgezogen - nun prüft die Bundesregierung doch einen Einsatz deutscher Ausbilder in Somalia. Die Grünen fordern eine Erklärung für den Sinneswandel im Verteidigungsministerium. mehr...

Drone operators fly an MQ-9 Reaper training mission at Holloman Air Force Base, New Mexico US-Drohnenkrieg "Immer fließen die Daten über Ramstein"

Exklusiv Ohne den Stützpunkt in Rheinland-Pfalz wäre der Drohnenkrieg des US-Militärs nicht möglich. Der ehemalige Drohnenpilot Brandon Bryant wirft der Bundesregierung Naivität im Umgang mit den Amerikanern vor: Sein Land missbrauche das Vertrauen der Deutschen. Von John Goetz und Frederik Obermaier mehr...

Amnesty-Bericht zur Todesstrafe Wo Staaten töten

Schockierende Zahlen von Amnesty International: Im Vergleich zu 2012 sind im Vorjahr weltweit 100 Menschen mehr hingerichtet worden - die meisten der insgesamt 778 in Iran und im Irak. Auf Platz vier liegen die USA. mehr...

Gemeinde Schäftlarn Schäftlarn Schäftlarn Offene Arme für Asylbewerber

75 Personen tragen sich in Helferlisten ein. "Wir sind überwältigt, wie das hier abläuft", freut sich Landrätin Johanna Rumschöttel über die Bereitschaft, Flüchtlinge aus Krisengebieten zu unterstützen. Von Ingrid Hügenell mehr...

Drohne vom Typ MQ-1 Predator im Flug US-Drohnenkrieg Auf Kollisionskurs mit dem Völkerrecht

Die Möglichkeit gegen US-Drohneneinsätze vorzugehen, sind laut eines Gutachtens "vergleichsweise gering". Damit steckt die Bundesregierung in einem Dilemma. Entweder sie verprellt einen engen Verbündeten oder riskiert gegen das Völkerrecht zu verstoßen. Von John Goetz und Frederik Obermaier mehr...

Proteste gegen NSA-Überwachungsprogramm in Berlin NSA-Affäre In der hohlen Mitte des Grundgesetzes

Meinung 65 Jahre Grundgesetz. Da wird es schöne Reden geben. Doch wegen der NSA hat die deutsche Verfassung inzwischen ein Loch in der Mitte. Nur eine wirklich wichtige Veranstaltung gibt es zum Jubiläum - auch wenn sie nicht als Feierlichkeit ausgegeben wird. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Somalia Anschlag auf Präsidentenpalast in Mogadischu

Der Präsidentenpalast in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ist Ziel eines Anschlags geworden. Ein Selbstmordattentäter soll sich in einem Fahrzeug in die Luft gesprengt haben. Danach griffen Bewaffnete an. mehr...

Hoffnung für Kindersoldaten Somalia und Südsudan ratifizieren UN-Kinderrechtskonvention

In Somalia herrschen anarchische Verhältnisse, im Südsudan schwelen noch immer blutige Konflikte - dennoch haben beide Staaten nun die Kinderrechtskonvention der UN unterzeichnet. Damit bleibt in Sachen Kinderrechte bloß noch ein einziger Nicht-Ratifizierer weltweit übrig: die USA. Von Ronen Steinke mehr...

Horn von Afrika 300 Tote in Somalia befürchtet

Bei Sturm und Starkregen sind in Somalia mehrere hundert Menschen gestorben. Ganze Dörfer wurden zerstört, 100.000 Nutztiere von den Fluten fortgerissen. Zehntausende Bauern sind dadurch ihrer Lebensgrundlage beraubt. mehr...

- Westgate-Anschlag Somalia ist ein internationales Problem

Meinung Gekommen, um zu töten: Die Grausamkeiten im Westgate-Einkaufszentrum in Nairobi waren nicht nur ein Angriff auf Kenia. Sie waren auch ein Angriff auf die internationale Gemeinschaft, die das Problem Somalia nicht in den Griff bekommt. Ein Kommentar von Tobias Zick, Nairobi mehr...

Geberkonferenz in Brüssel EU zahlt Somalia eine Milliarde zusätzlich

Die EU will das vom Bürgerkrieg geschundene Somalia stärker unterstützen. Eine Milliarde Euro soll das Land zusätzlich bekommen. mehr... Politicker

Grünes Plakat gegen Sahra Wagenknecht Europawahl Grüner Streit um Anti-Wagenknecht-Kampagne

Führende Grüne wollten Sahra Wagenknecht und die Linke mit einer Montage zur Krim-Krise vorführen. Doch die eigenen Mitglieder laufen dagegen Sturm. Kein Wunder: Derlei Angriffen hatte die Partei eigentlich abgeschworen. Von Michael König mehr... Europawahl-Blog

UN-Bericht Mehr als 250.000 Tote durch Hungersnot in Somalia

Die Folgen der Dürre in Ostafrika sind schwerer als befürchtet: Bei der somalischen Hungerkrise sind von 2010 bis 2012 insgesamt 258.000 Menschen ums Leben gekommen, weit mehr als bisher angenommen. Die Vereinten Nationen räumen nun Versäumnisse ein. mehr...

Bilderblog Bildung in Afrika Bildung in Afrika Das bessere Somalia

Somalia gilt als eines der gefährlichsten Länder der Welt. Im Landesinneren wütet ein Bürgerkrieg und vor den Küsten kapern Piraten Schiffe. Doch zwei abtrünnige Provinzen im Norden wollen einen anderen Weg gehen. Somaliland und Puntland setzen auf Bildung und eine bessere Zukunft. Von Thomas Schmelzer mehr... Bilderblog

Politicker 20 Tote bei Selbstmordanschlag in Somalia

In einer nordsomalischen Garnisonsstadt nahe der Grenze zu Äthiopien haben Kämpfer der radikal-islamischen Al-Shabaab-Miliz 16 Menschen getötet. mehr... Politicker

Politicker Selbstmordanschlag auf Regierungskonvoi in Somalia

Die Regierung war gewarnt. Genutzt hat es nichts. Ein Islamist verübt einen Anschlag auf den somalischen Innenminister. Es gibt viele Tote, doch der Minister bleibt unverletzt. mehr... Politicker

Beschluß der Bundesregierung Anti-Piraterie-Einsatz vor Somalia wird verlängert

Der Einsatz der Bundeswehr vor der Küste Somalias zur Bekämpfung der Piraterie soll nach dem Willen der Bundesregierung fortgesetzt werden. mehr... Politicker

Naturkatastrophe in Somalia Wirbelsturm tötet mindestens 100 Menschen

Die Regierung ruft den Notstand aus: Bei einem Tropensturm in Somalia sind mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen. Tausende Menschen mussten aus ihren Häusern fliehen. mehr...

Grenade attack injures 10 in a Kenyan resort town Anschläge in Kenia und Somalia "Bis sie das Land verlassen"

Ausländer und Touristen als Ziele: Die somalische al-Shabaab-Miliz bekennt sich zu zwei Attacken auf ein Hotel in Mogadischu und eine Bar in Kenia, bei denen mehrere Menschen umgekommen sind. Es sind nicht die ersten Anschläge dieser Terroristen - und wohl auch nicht die letzten. Von Ronen Steinke mehr...

Bombenanschlag in Somalia Viele Tote und Verletzte durch Detonation in Mogadischu

Bei einem Bombenanschlag sind vor dem Eingang eines Hotels in der somalischen Hauptstadt Mogadischu mindestens vier Menschen getötet worden, darunter der frühere somalische Botschafter in London. Der Anschlag trägt die Handschrift der islamistischen Al-Shabaab-Milizen. mehr...