bedeckt München 13°

Somalia:29 Tote bei Angriff von Islamisten

Islamistische Extremisten haben in Somalia ein Hotel angegriffen und mindestens 29 Menschen getötet. Die Angreifer verschanzten sich mehr als zehn Stunden in dem Hotel, bis Sicherheitskräfte den Anschlag beendeten. Dabei seien mindestens 56 Menschen verletzt worden, sagte ein Sprecher der Regionsregierung. Die somalische Terrormiliz Al-Shabaab beanspruchte den Anschlag für sich. Das Hotel in der Hafenstadt Kismayo ist bei Politikern und im Ausland lebenden Somaliern beliebt. Bei dem Anschlag wurden auch die prominente Journalistin und Aktivistin Hodan Nalayeh und ihr Mann getötet.

© SZ vom 15.07.2019 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite