Sekte Der Scientologe weg, und alle Fragen offen München:  Bauten des Nationalsozialismus

Krise im Münchner Haus der Kunst: Bisher schweigen die meisten Beteiligten - doch nun muss sich die Geschäftsführung im Aufsichtsrat erklären. Von Susanne Hermanski mehr...

Bayerischer Verfassungsschutzbericht Aufklärung Scientology im Fokus

Verfassungsschutz-Präsident Burkhard Körner über die Beobachtung der Organisation Interview von Susanne Hermanski mehr...

München: Aussenansicht / Front HAUS DER KUNST Museum Berater prüfen Scientology-Vorwürfe im Haus der Kunst - zögerlich zumindest

Die Analyse soll im besten Fall bis zum 26. April abgeschlossen sein. Doch bislang geht es alles andere als zügig. Von Susanne Hermanski mehr...

Scientology Scientology Scientology München - ein Schwerpunkt der Scientologen in Deutschland

Die Liste der Auseinandersetzungen zwischen Sekte und Behörden ist lang - vom Kindergarten bis zur Psychiatrieausstellung. Von Jakob Wetzel mehr...

Haus der Kunst Neue Mitarbeiter Neue Mitarbeiter Betriebsrat im Haus der Kunst fordert Distanzierung von Scientology

Neue Mitarbeiter des Museums sollen in einem Fragebogen über eine etwaige Mitgliedschaft bei Scientology Auskunft geben. Die Organisation spricht von "Hexenjagd und Gesinnungsschnüffelei". Von Susanne Hermanski mehr...

Haus der Kunst in München, 2015 Haus der Kunst Wenn Scientology die Wirtschaft unterwandert

Im Münchner Haus der Kunst ermittelt der Verfassungsschutz, ob ein Scientologe in einer Spitzenposition beschäftigt wurde. Wenn das stimmt, wären die Folgen enorm Von Susanne Hermanski und Christian Krügel mehr...

Haus der Kunst Museum Scientology-Verdacht: Haus der Kunst trennt sich von Personalverwalter

Schon seit 1995 hat der Mann für das Haus der Kunst gearbeitet. Nun untersucht sogar der bayerische Verfassungsschutz, ob die Sekte das Museum unterwandert hat. Von Susanne Hermanski mehr...

Haus der Kunst in München, 2016 Museum Verfassungsschutz ermittelt im Münchner Haus der Kunst

Ein bekennender Scientologe soll die Personalverwaltung des Museums leiten - und ist selbst nicht einmal dort angestellt. "Uns ist mehr als bewusst, wie ernst die Lage ist", sagt der zuständige Minister. Von Susanne Hermanski und Christian Krügel mehr...

Haus der Kunst in München, 2015 Museum in München Haus der Kunst hat Ärger wegen mutmaßlichem Scientologen

Der Mann arbeitet seit Jahren in der Personalabteilung des Museums - und das möglicherweise auch noch scheinselbständig. Von Susanne Hermanski und Christian Krügel mehr...

Russland Illegales "Om"

Ein russisches Gesetz sollte Handhabe gegen Islamisten ermöglichen. Doch es wird zunehmend gegen Nicht-Orthodoxe eingesetzt. Nun wird sogar einem Yogalehrer der Prozess gemacht - wegen missionarischer Tätigkeit. Von Frank Nienhuysen mehr...

File picture shows actress Leah Remini speaking at a panel discussion in Beverly Hills, California Dokumentation über Sekte Leah Remini berichtet von Missbrauch bei Scientology

Die Schauspielerin beantwortet im Netz Fragen zu ihren Gewalterfahrungen mit der Sekte. Auch die undurchsichtige Rolle von Tom Cruise kommt zur Sprache. Von Kerstin Lottritz mehr...

Münchner City Innenstadt Innenstadt Wie man in der Münchner City Münzen und Milliarden loswird

Vom Abgestürzten bis zum Oberpollinger-Luxus-Publikum: Die Innenstadt ist voller Gegensätze. Der Unternehmer René Benko will eine Milliarde Euro investieren. Ein Spaziergang auf der Spur des Geldes. Von Anna Hoben mehr...

Innenstadt-Rundgang Von Münzen und Milliarden

Münchens Innenstadt steckt voller Gegensätze, und dass sie stetig teurer wird, macht diese noch größer. Eines aber bleibt immer gleich: Geld lässt sich hier überall ausgeben. Ein Spaziergang Von Anna Hoben mehr...

The Path Rette sich, wer kann!

Die Serie erzählt von einem Ehepaar, das in eine unheimliche Sekte abrutscht. Von Benedikt Frank mehr...

Scientology Dokumentation über Scientology Dokumentation über Scientology Gefängnis des Glaubens

Mit 160 Anwälten abgesichert, von Rachekampagnen verfolgt, trotzdem veröffentlicht: "Going Clear" ist eine Dokumentation über Scientology und ihren Gründer L. Ron Hubbard. Der Film verstört. Von Tobias Kniebe mehr... Filmkritik

Nena, SZ-Photo/dpa/sueddeutsche.de Die Stars der achtziger Jahre Kinder, wie die Zeit vergeht

Eben sang sie noch von 99 Luftballons, jetzt hat Nena ihren 50. Geburtstag schon hinter sich. Auch auf anderen Gesichtern hat die Zeit ihre Spuren hinterlassen. Eine Vorher-nachher-Galerie zum Selbermorphen. mehr...

Prozess Notorische Betrügerin erneut vor Gericht

Wegen diverser Betrugsfälle stand Elisabeth Z. schon öfter vor Gericht. Nun hat sie gestanden, einen Bekannten um mehr als 50.000 Euro betrogen zu haben. Der Mann brachte sich Anfang dieses Jahres um. Die Angeklagte muss nun mit einer längeren Haftstrafe rechnen. Von Christian Rost mehr...

Menschen bei Maischberger, Folge 402 Maischberger-Talk zu Sekten Glaube als Käfig

In welchen Lebenssituationen geraten Menschen in die Fänge einer Sekte? Was droht Aussteigern? Und wie schlimm sind die Prügel-Praktiken bei den Zwölf Stämmen? Das will Sandra Maischberger von ihren Gästen wissen - und bekommt Antworten, die schockieren. Eine TV-Kritik von Johanna Bruckner mehr...

Frankreich Oberstes Gericht bestätigt Betrugsurteil gegen Scientology

Einspruch abgewiesen: Frankreichs Oberster Gerichtshof bestätigt ein Urteil gegen Scientology. Die Organisation muss 600.000 Euro wegen "bandenmäßigen Betrugs" zahlen. mehr...

Paul Haggis Scientology Hollywood "Im Gefängnis des Glaubens" Scientology und Hollywood Massenexodus der Prominenz

Die Scientologen und Schauspieler Jason Beghe und Leah Remini, der Scientologe und Drehbuchautor Paul Haggis: Prominente verlassen die Sekte nicht mehr leise, sondern mit einem Knall. Die enge Verbindung zu Hollywood, die der Organisation einst ihren Erfolg garantierte, bringt sie jetzt in die Bredouille. Von Lena Jakat mehr...

Scientology Shelly Miscavige Vermisstenanzeige Gesucht: Scientologys First Lady

Wurde die Frau des Scientology-Chefs ins Straflager versetzt? Shelly Miscavige ist seit Jahren nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten. Die Sekten-Aussteigerin Leah Remini, bekannt aus "King of Queens", hat deshalb eine Vermisstenanzeige aufgegeben. Die Reaktionen sind heftig. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles mehr...

Sonnenstraße Scientology-Stand verärgert Geschäftsleute

Die Sekte Scientology kennt fast jeder, das Buch "Dianetics" vielleicht nicht: Unter dem Titel wirbt die Sekte mit einem Informationsstand in der Sonnenstraße. Die Geschäftsleute dort stört nicht nur der "Tarnname", sondern auch die aggressive Art der Werbung. Die vermiese nämlich ihr Geschäft. Von Christina Schönstetter mehr...

Scientology, Aussteiger Sekte in der Krise Scientology demontiert sich selbst

Freiheitsberaubung, körperliche Gewalt, veruntreute Spendengelder: Die Vorwürfe, die Ex-Mitglieder gegen Scientology erheben, wiegen schwer. Zwei neue Bücher zeigen, wie desolat der Zustand der Sekte tatsächlich ist. Von Lena Jakat mehr...

Caberta Scientology Scientology Sektenjägerin Caberta wirft hin

Sie gilt als bekannteste Sektenexpertin Deutschlands, Ruhm erlangte sie vor allem für ihren Kampf gegen Scientology. Jetzt hat Ursula Caberta ihren Dienst bei der Hamburger Innenbehörde quittiert. Der Grund: Sie erhalte zu wenig politische Unterstützung. Die Behörde weist die Vorwürfe zurück. mehr...

Cruise Scientology Haas Promileaks PromiLeaks zum Brautcasting von Tom Cruise Miss Impossible

Haben hochrangige Scientologen nach der perfekten Braut für Tom Cruise gesucht? Enthüllungen der US-Zeitschrift "Vanity Fair" entwickeln sich zum PR-Desaster für die umstrittene Organisation. Dennoch gibt es angeblich schon eine neue Kandidatin für den Platz an der Seite des Filmstars. Ein Blog von Michaela Haas mehr... SZ-Magazin