Dokumentation über Sekte Leah Remini berichtet von Missbrauch bei Scientology File picture shows actress Leah Remini speaking at a panel discussion in Beverly Hills, California

Die Schauspielerin beantwortet im Netz Fragen zu ihren Gewalterfahrungen mit der Sekte. Auch die undurchsichtige Rolle von Tom Cruise kommt zur Sprache. Von Kerstin Lottritz mehr...

Scientology Dokumentation über Scientology Dokumentation über Scientology Gefängnis des Glaubens

Mit 160 Anwälten abgesichert, von Rachekampagnen verfolgt, trotzdem veröffentlicht: "Going Clear" ist eine Dokumentation über Scientology und ihren Gründer L. Ron Hubbard. Der Film verstört. Von Tobias Kniebe mehr... Filmkritik

Nena, SZ-Photo/dpa/sueddeutsche.de Die Stars der achtziger Jahre Kinder, wie die Zeit vergeht

Eben sang sie noch von 99 Luftballons, jetzt hat Nena ihren 50. Geburtstag schon hinter sich. Auch auf anderen Gesichtern hat die Zeit ihre Spuren hinterlassen. Eine Vorher-nachher-Galerie zum Selbermorphen. mehr...

Prozess Notorische Betrügerin erneut vor Gericht

Wegen diverser Betrugsfälle stand Elisabeth Z. schon öfter vor Gericht. Nun hat sie gestanden, einen Bekannten um mehr als 50.000 Euro betrogen zu haben. Der Mann brachte sich Anfang dieses Jahres um. Die Angeklagte muss nun mit einer längeren Haftstrafe rechnen. Von Christian Rost mehr...

Menschen bei Maischberger, Folge 402 Maischberger-Talk zu Sekten Glaube als Käfig

In welchen Lebenssituationen geraten Menschen in die Fänge einer Sekte? Was droht Aussteigern? Und wie schlimm sind die Prügel-Praktiken bei den Zwölf Stämmen? Das will Sandra Maischberger von ihren Gästen wissen - und bekommt Antworten, die schockieren. Eine TV-Kritik von Johanna Bruckner mehr...

Frankreich Oberstes Gericht bestätigt Betrugsurteil gegen Scientology

Einspruch abgewiesen: Frankreichs Oberster Gerichtshof bestätigt ein Urteil gegen Scientology. Die Organisation muss 600.000 Euro wegen "bandenmäßigen Betrugs" zahlen. mehr...

Paul Haggis Scientology Hollywood "Im Gefängnis des Glaubens" Scientology und Hollywood Massenexodus der Prominenz

Die Scientologen und Schauspieler Jason Beghe und Leah Remini, der Scientologe und Drehbuchautor Paul Haggis: Prominente verlassen die Sekte nicht mehr leise, sondern mit einem Knall. Die enge Verbindung zu Hollywood, die der Organisation einst ihren Erfolg garantierte, bringt sie jetzt in die Bredouille. Von Lena Jakat mehr...

Scientology Shelly Miscavige Vermisstenanzeige Gesucht: Scientologys First Lady

Wurde die Frau des Scientology-Chefs ins Straflager versetzt? Shelly Miscavige ist seit Jahren nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten. Die Sekten-Aussteigerin Leah Remini, bekannt aus "King of Queens", hat deshalb eine Vermisstenanzeige aufgegeben. Die Reaktionen sind heftig. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles mehr...

Sonnenstraße Scientology-Stand verärgert Geschäftsleute

Die Sekte Scientology kennt fast jeder, das Buch "Dianetics" vielleicht nicht: Unter dem Titel wirbt die Sekte mit einem Informationsstand in der Sonnenstraße. Die Geschäftsleute dort stört nicht nur der "Tarnname", sondern auch die aggressive Art der Werbung. Die vermiese nämlich ihr Geschäft. Von Christina Schönstetter mehr...

Scientology, Aussteiger Sekte in der Krise Scientology demontiert sich selbst

Freiheitsberaubung, körperliche Gewalt, veruntreute Spendengelder: Die Vorwürfe, die Ex-Mitglieder gegen Scientology erheben, wiegen schwer. Zwei neue Bücher zeigen, wie desolat der Zustand der Sekte tatsächlich ist. Von Lena Jakat mehr...

Caberta Scientology Scientology Sektenjägerin Caberta wirft hin

Sie gilt als bekannteste Sektenexpertin Deutschlands, Ruhm erlangte sie vor allem für ihren Kampf gegen Scientology. Jetzt hat Ursula Caberta ihren Dienst bei der Hamburger Innenbehörde quittiert. Der Grund: Sie erhalte zu wenig politische Unterstützung. Die Behörde weist die Vorwürfe zurück. mehr...

Cruise Scientology Haas Promileaks PromiLeaks zum Brautcasting von Tom Cruise Miss Impossible

Haben hochrangige Scientologen nach der perfekten Braut für Tom Cruise gesucht? Enthüllungen der US-Zeitschrift "Vanity Fair" entwickeln sich zum PR-Desaster für die umstrittene Organisation. Dennoch gibt es angeblich schon eine neue Kandidatin für den Platz an der Seite des Filmstars. Ein Blog von Michaela Haas mehr... SZ-Magazin

Filmfest Venedig Filmfest Venedig 2012 Filmfest Venedig 2012 Ruf des Sektenführers

Der Wettbewerb des Filmfests von Venedig startet mit zwei Meistern ihres Fachs. Paul Thomas Anderson sucht über die Geschichte des Scientology-Gründers Hubbard nach Sinn und Hoffnung, Terrence Malick nach Liebe. Die besten Antworten auf drohende Sinnfragen findet der Zuschauer dann im schlichten, menschlichen Liebesspiel. Von Tobias Kniebe, Venedig mehr...

Markus Stuckenbrock, Scientology Scientology-Aussteiger im Gespräch "Ich habe als Kind gelernt, Menschen zu kontrollieren"

Als Kind kam Markus Stuckenbrock zu Scientology, doch er schaffte den Absprung. Sein Bruder blieb dabei - und starb. In einem TV-Film erhebt Stuckenbrock deshalb schwere Vorwürfe gegen die Organisation. Ein Gespräch über ein Familiendrama sowie Tom Cruise und Katie Holmes. Interview: Tobias Dorfer mehr...

Scientology plant eigenen Fernsehsender Sekte mit TV-Programm Scientology plant eigenen Fernsehsender

Pamphlete, Hubbard-Bücher und DVDs sind nicht mehr genug. In den USA hat Scientology ein TV-Studio gekauft und plant, von dort ein eigenes Programm zu produzieren. Dessen Inhalte könnten sich am Vorbild christlicher Fernsehsender orientieren - mit Tom Cruise als Gaststar. mehr...

Katie Holmes Scheidung von Tom Cruise Suri bleibt bei Katie Holmes

Goldene Pumps und immer auf dem Arm der Eltern: Hollywood-Spross Suri Cruise ist anders als die meisten Kinder. Nun wird sie bei ihrer Mutter Katie Holmes in New York leben und eine Privatschule besuchen. Normal wird das Leben für die Sechsjährige trotzdem nicht - die Gesprächsthemen mit ihrem Vater regelt ein Vertrag. mehr... Promiblog

Tom Cruise und Katie Holmes unterzeichnen Scheidung Ehe-Aus Tom Cruise und Katie Holmes scheiden sich friedlich

Schnelle Einigung im Scheidungsdrama zwischen Tom Cruise und Katie Holmes: Statt sich monatelang eine Schlammschlacht um Millionenabfindungen zu liefern, hat sich das einstige Hollywood-Traumpaar friedlich geeinigt. Eine Frage bleibt jedoch offen: Was wird aus Suri? mehr...

Cruise und Holmes - Streit um Suri und Scientology Trennung von Tom Cruise und Katie Holmes Streit um Suri - und Scientology

Wollte Katie Holmes ihre Tochter dem Einfluss von Scientology entziehen? Ist das der wahre Grund für die Trennung der Schauspielerin von Tom Cruise? Wenn es so ist, dann dürfte die "Beleidigung des Aushängeschildes" der Sekte zu einer schlimmen Schmutzkampagne führen. Von Lena Jakat mehr...

Scientologen versuchen Kritiker verhaften zu lassen Dokumentation über Scientology Im Auftrag der Gemeinschaft

Wozu braucht eine Glaubensgemeinschaft einen Geheimdienst? Der ARD-Film "Die Spitzel von Scientology" geht der Funktion und den Methoden des OSA, des "Office of Special Affairs" der Sekte, auf den Grund. Die Ergebnisse sind nicht immer überraschend. Die Akribie und Hartnäckigkeit der Filmemacher sind jedoch beeindruckend. Von Matthias Drobinski mehr...

2011 Vienna Opera Ball Hacker outen Baulöwe als Scientology-Sympathisant Mörtels umstrittene Zeltgäste

"Sie sind gefährlich. Jeder muss das wissen": Mit diesen Worten begründet Anonymous seinen Cyber-Angriff auf die Scientology-Kirche in Österreich. Die Hacker haben E-Mail-Korrespondenz der umstrittenen Glaubensgemeinschaft ins Netz gestellt - und damit einen prominenten Sympathisanten entlarvt. Von Marc Felix Serrao mehr...

Anonymous Berlin Anonymous vs. Scientology Wie eine Verschwörungstheorie den Anonymous-Shop zerstörte

Der Vorwurf wog schwer: Scientology benutze einen T-Shirt Shop im Namen von Anonymous Berlin, um Adressen von Aktivisten zu sammeln. Das Twitter-Gerücht bestätigte sich nicht - nun ist der Shop trotzdem offline. Protokoll einer Recherche. Von Johannes Kuhn mehr... Digitalblog

Scientology-Haus in Hamburg Scientology-Aussteiger über Sektenführer "Er hat mich geschlagen, er hat mich Klos putzen lassen"

Michael Rinder hat 20 Jahre lang den gefürchteten Geheimdienst der Church of Scientology geleitet. 2007 stieg er aus - weil er nicht mehr mit den totalitären Methoden des Sektenführers zurechtkam. Von seiner eigenen Familie wird er seitdem verachtet. In seinem ersten Interview erklärt er, weshalb eine offene Revolte bei Scientology nur noch eine Frage der Zeit ist. Interview: Marc Felix Serrao mehr...

Scientology wirft ARD Kampagne vor Scientology-Funktionärin kritisiert die Sekte Strickkurse und Protzbauten

Kritik aus den eigenen Reihen gibt es äußerst selten für Scientology. Umso erstaunlicher sind die harten Vorwürfe einer hochrangigen Funktionärin der Sekte. Sie prangert die aggressive Geldbeschaffung und fragwürdige Freizeitangebote an. Von Jörg Häntzschel, New York mehr...

Piraten Partei und Scientology Scientology-Anhänger als Parteimitglieder Sektenmitglieder bringen Piraten in Bedrängnis

Erst Rechtsextreme, dann Scientologen: Weil in ihren Reihen auch Mitglieder der Scientology-Sekte sein sollen, stehen die Piraten erneut in der Kritik. Während die Bundespartei Religion als Privatsache deklariert, überlegt man im betroffenen Landesverband, wie man die unliebsamen Anhänger wieder loswerden kann. Von Sabrina Ebitsch mehr...

Matt Stone, Trey Parker Scientology reagiert auf Kritik im TV Kampagne gegen "South Park"

Dass Scientology mit Kritik nicht besonders gut umgehen kann, ist bekannt. Doch mit welchen Mitteln die Sekte gegen die Macher der Fernsehserie "South Park" vorgeht, schockiert selbst liberale Amerikaner. Von Jörg Häntzschel mehr...