WM-Verlierer Viswanathan Anand Schachblind im falschen Moment
Schach WM-Verlierer Viswanathan Anand Video

Ein falscher Zug in Zeitnot, ein übersehenes Geschenk, ein riskantes Turm-Manöver: Wegen dreier Fehlgriffe verliert Viswanathan Anand gegen Magnus Carlsen. Zurücktreten will er nicht, doch es war wohl sein letzter WM-Kampf. Von Johannes Aumüller mehr... Analyse

FIDE World Chess Championship 2014 Videoanalyse zur Schach-WM Perfektion besiegt Heldenmut

Viswanathan Anand spielt in der elften Partie zwei sehr riskante Züge, die im Erfolgsfall in die Schach-Geschichte eingegangen wären. Doch Magnus Carlsen pariert kühl und entscheidet die WM für sich. Erklärt von Schach-Experte Stefan Kindermann mehr...

FIDE World Chess Championship 2014 Weltmeisterschaft Carlsen bleibt der Schachkönig

Der junge Norweger Magnus Carlsen verteidigt seinen Weltmeistertitel gegen den Inder Viswanathan Anand erfolgreich - und das sogar vorzeitig. mehr...

FIDE World Chess Championship 2014 Video
Reaktionen zur Schach-WM Er lächelt wieder

Magnus Carlsen verteidigt den WM-Titel. Er wirkt gelöst, Norwegen rastet aus. Doch auch der Unterlegenene Viswanathan Anand habe Außerordentliches geleistet, kommentieren Schachfans aus aller Welt. Die Reaktionen. mehr...

Magnus Carlsen, Vishwanathan Anand Carlsens Sieg bei der Schach-WM Anand patzt übermütig mit dem Turm

Magnus Carlsen verteidigt seinen Titel bei der Schach-WM, obwohl Gegner Viswanathan Anand besser spielt als vor einem Jahr. Als dem Inder in der elften von zwölf möglichen Partien ein Fehler unterläuft, steht Carlsen bereit. Von Johannes Aumüller mehr... Analyse

Magnus Carlsen Elfte Partie der Schach-WM Carlsen verteidigt den Weltmeister-Titel

Partie elf bringt die Entscheidung bei der Schach-WM: Magnus Carlsen gewinnt, weil er Viswanathan Anands Attacken souverän pariert. Der junge Norweger bleibt Weltmeister. mehr...

Magnus Carlsen Elfte Partie der Schach-WM Carlsen verteidigt den Weltmeister-Titel

Partie elf bringt die Entscheidung bei der Schach-WM: Magnus Carlsen gewinnt, weil er Viswanathan Anands Attacken souverän pariert. Der junge Norweger bleibt Weltmeister. Alle Ereignisse bei der Schach-WM mehr...

FIDE World Chess Championship 2014 Videoanalyse zur Schach-WM Carlsen überrascht mit aggressiver Verteidigung

Viele Experten glaubten, dass Weltmeister Magnus Carlsen die zehnte WM-Partie gegen Viswanathan Anand in Führung liegend ruhig angehen lassen würde. Doch der Norweger wählt die sehr aktive Variante eines österreichischen Großmeisters. Erklärt von Schach-Experte Stefan Kindermann mehr...

Vishwanathan Anand Videoanalyse zur Schach-WM Anand muss sein Gesicht wahren

Viele Fans mögen enttäuscht sein von Intensität und Dauer der neunten Partie. Doch die vorsichtige Strategie von Herausforderer Viswanathan Anand gegen Weltmeister Magnus Carlsen ergibt Sinn. Erklärt von Schach-Experte Stefan Kindermann mehr...

Magnus Carlsen, Vishwanathan Anand Video-Analyse der Schach-WM Absolut cool in der Verteidigung

Ein Zug aus 1898: Magnus Carlsen erinnert in der neunten Partie der Schach-WM an längst vergessene Zeiten, Viswanathan Anand greift zu gefürchteten Methoden - aber sein Gegner glänzt mit einer umjubelten Abwehr-Strategie. Die entscheidenden Züge bis zum Remis. Erklärt von Schach-Experte Stefan Kindermann mehr... Video

Vishwanathan Anand Videoanalyse zur Schach-WM Anand übersteht die ernste Bedrohung

In der siebten Partie gerät Viswanathan Anand in große Gefahr. Doch er rettet sich mit Geschick. Magnus Carlsen zeigt sein Kämpferherz - das führt fast zur längsten WM-Partie aller Zeiten. Erklärt von Schach-Experte Stefan Kindermann mehr... Video

FIDE World Chess Championship 2014 Videoanalyse zur Schach-WM "Dieser Zug hätte Schach-Geschichte schreiben können"

Zwischenfazit zur Schach-WM: Magnus Carlsen präsentiert sich zunächst stark, dann flatterhaft. Noch wechselhafter ist der Auftritt von Viswanathan Anand. Das gipfelt in der sechsten Partie. Erklärt von Schach-Experte Stefan Kindermann mehr... Video

FIDE World Chess Championship 2014 Schach-WM 2014 Carlsen siegt trotz schlimmen Fehlers

"Das war insgesamt eine furchtbare Partie": Im sechsten Spiel zur Schach-WM patzt Viswanathan Anand mehrmals, kann ein Geschenk des Gegners nicht nutzen und gibt nach 38 Zügen auf. Magnus Carlsen geht wieder in Führung. mehr...

SOCHI RUSSIA NOVEMBER 8 2014 Defending champion Magnus Carlsen L of Norway plays against his c Videoanalyse zur Schach-WM Wie Carlsen den Läufer fesselt

Viswanathan Anand attackiert giftig, doch Magnus Carlsen verteidigt geschickt. Die fünfte Partie der Schach-WM endet remis - der Inder muss sich darüber ärgern. Warum? Erklärt von Schach-Experte Stefan Kindermann mehr... Video

Magnus Carlsen Schach-WM 2014 Remis nach Damenindischer Verteidigung

Die fünfte Partie der Schach-WM zwischen Magnus Carlsen und Viswanathan Anand endet unentschieden. Der Weltmeister aus Norwegen überrascht seinen indischen Gegner mit einer Verteidigungsvariante - dieser erwidert aber gekonnt. Aktuelles von der Schach-WM in Sotschi. mehr...

Magnus Carlsen, Vishwanathan Anand Schach-WM in Sotschi Wahnsinn am Brett

Im Schach gab es immer große Denker, große Strategen, große Duelle. Aber zeigen die aktuellen Großmeister Magnus Carlsen und Viswanathan Anand in Sotschi auch großen Sport? Es ist sogar mehr. Über den Kampf zweier Philosophien. Von Johannes Aumüller mehr...

Chess Grand Slam Masters final in Bilbao Carlsen bei der Schach-WM Verrückt nach dem Grimmigen

Er ist 23, Millionär und der Jüngste, der je die Spitzenposition der Schach-Weltrangliste erreicht hat. Der Norweger Magnus Carlsen verzückt sein Heimatland. Doch eines kann er nicht: Gefühle zeigen. Von Silke Bigalke mehr... Porträt

FIDE World Chess Championship match 2014 Videoanalyse zur Schach-WM Weises Gemetzel im Labyrinth

Magnus Carlsen pflegt die Zurückhaltung, Viswanathan Anand hat Lust auf Aktion - und dann stehen alle Figuren zu gut für einen Sieger. Die entscheidenden Züge der vierten Partie. Erklärt von Schach-Experte Stefan Kindermann mehr...

Magnus Carlsen, Vishwanathan Anand Schach-WM Zum Remis mit einem isolierten Bauern

Fünf Stunden Spielzeit und am Ende: unentschieden. Titelverteidiger Magnus Carlsen aus Norwegen und der Inder Viswanathan Anand lieferten sich bei der Schach-WM in Sotschi eine recht friedliche vierte Partie. Carlsen wollte keinen scharfen Kampf - und Anand zeigte, dass er dazugelernt hat. Von Martin Breutigam mehr...

Magnus Carlsen Schach-WM 2014 "Ich habe heute furchtbar gespielt"

Magnus Carlsen hat bei der vierten Partie der Schach-WM leichte Vorteile gegen Viswanathan Anand. Doch nach fast fünf Stunden steht es remis. Aktuelles von der Schach-WM in Sotschi. mehr...

Schach-WM Schach-WM Schach-WM Anand nach dritter Partie gleichauf mit Carlsen

Der amtierende Weltmeister Magnus Carlsen empfing seinen Kontrahenten Viswanathan Anand am Dienstag im russischen Sotschi. Das Spiel verlief für den Norweger nicht nach Plan. Anand setzte sich in 34 Zügen gegen Carlsen durch. mehr...

Magnus Carlsen, Vishwanathan Anand Videoanalyse zur Schach-WM Wie sich Carlsen von einem Bauern überrumpeln lässt

Magnus Carlsen agiert zu leichtsinnig, Viswanathan Anand ist gut vorbereitet: Mit einem Bauern überrascht der Inder bei der Schach-WM den Weltmeister und stürmt nach vorne. Die entscheidenden Züge der dritten Partie. Erklärt von Schach-Experte Stefan Kindermann mehr... Video

Magnus Carlsen, Vishwanathan Anand Schach-WM 2014 Mit dem Bauern zum Sieg

Schlechte Partie-Eröffnung, kaum Ideen: Weltmeister Magnus Carlsen muss sich in der dritten Partie der Schach-WM Viswanathan Anand geschlagen geben. Der Inder überrascht mit einem trickreichen Manöver. Von Martin Breutigam mehr... Analyse

Magnus Carlsen, Vishwanathan Anand Schach-WM 2014 Anand zwingt Carlsen zur Aufgabe

Die dritte Partie der Schach-WM endet mit einer Überraschung: Erstmals kann der indische Herausforderer Viswanathan Anand Weltmeister Magnus Carlsen besiegen. Der Norweger gibt nach dreieinhalb Stunden auf. mehr...

Magnus Carlsen, Vishwanathan Anand Schach-WM Falle mit dem weißen Turm

Die zweite WM-Partie beginnt unspektakulär - ehe Magnus Carlsen binnen weniger Züge eine völlig neue Situation schafft. Viswanathan Anand begeht einen kapitalen Fehler. Die zweite Partie in der Zusammenfassung. Erklärt von Schach-Experte Stefan Kindermann mehr... Video