Rente Das größte Problem

Wie die Regierungskoalition den absehbaren Bankrott noch beschleunigt. Von Marc Beise mehr...

Baden-Württemberg wird immer älter Altersvorsorge Rentenpläne der Koalition sind "unbezahlbar"

Exklusiv Die große Koalition hat versprochen, das Niveau der Altersbezüge zu sichern. Doch die Kosten dafür sind gigantisch: Ökonomen beziffern sie auf Dutzende Milliarden Euro jährlich. Von Marc Beise und Henrike Roßbach mehr...

Deutsche Senioren-Meisterschaften Leichtathletik Altersvorsorge Riestern soll endlich einfach und günstig werden

Exklusiv Eigentlich gilt die Riester-Rente als gescheitert. Doch nun wollen die Versicherer ein neues Konzept vorlegen - auch um das lukrative Geschäft nicht an den Staat zu verlieren. Von Herbert Fromme, Köln, und Henrike Roßbach, Berlin mehr...

Interview am Morgen Rente Rente "Nur vor dem Fernseher zu hocken reicht nicht"

Plötzlich Rentner: Wie findet man ein Hobby, wenn man nie eines hatte? Motivationspsychologin Veronika Brandstätter-Morawietz über Wünsche, Wandern und Exzess. Interview von Cristina Marina mehr...

Renten Kräftiges Plus

Im Westen und Osten steigen die Renten um mehr als drei Prozent. Rentner profitieren derzeit besonders von der positiven Entwicklung am Arbeitsmarkt. Von Henrike Rossbach mehr...

Ein älterer Mitarbeiter in der Metallindustrie - die Rentenversorgung in Deutschland braucht dringend Reformen. Altersversorgung Die Rente braucht einen Kulturwandel

Um die Altersversorgung künftig zu sichern, sind weitere Reformen nötig. Wenn nichts geschieht, leiden Beschäftigte und Arbeitgeber. Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...

In Thüringen arbeiten immer mehr Menschen im Rentenalter Altersvorsorge Rentenbescheid wird verständlicher

Exklusiv Leichtere Sprache und nun auch weniger Berechnungen: Die Rentenversicherung ändert bis Ende März ihre Bescheide. Dadurch ändert sich einiges - ein Überblick. Von Thomas Öchsner mehr...

ILLUSTRATION Ein älterer Herr arbeitet in einem mittelständischen Unternehmen für Maschinenbauteile Renten Die Deutschen fürchten die Armut im Alter

Exklusiv Viele Bürger gehen davon aus, dass sie künftig mehr Geld in die Rentenkasse zahlen müssen. Die neue Bundesregierung will beruhigen, doch ein zukunftssicheres Konzept hat sie nicht. Von Alexander Hagelüken mehr...

Newsletter SZ Espresso SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: USA und Nordkorea, US-Strafzölle gegen Europa, SPD gibt Minister bekannt. Von Dorothea Grass mehr...

Pflege in Niedersachsen Pflege Studenten an die Betten

Um Alte und Kranke zu betreuen, brauche es mehr als ein warmes Herz und warme Hände, sagt Franz Wagner. Mit anderen Experten plädiert der Präsident des Deutschen Pflegerats für mehr Akademiker. Interview von Michaela Schwinn mehr...

Ein älterer Mitarbeiter in der Metallindustrie - die Rentenversorgung in Deutschland braucht dringend Reformen. Altersbezüge So beliebt ist die Rente mit 63

Exklusiv Hunderttausende haben das Angebot bereits genutzt, die Zahl der Neuanträge steigt weiter. Das führt auch zu immensen Kosten. Von Henrike Roßbach mehr...

Pflege Gesundheitspolitik Gesundheitspolitik Land ohne Pfleger

Acht Wochen Krankenhaus machten Ursula M. zu einem Pflegefall, sie wurde kränker, als sie war. Warum bekommt Deutschland, eines der reichsten Länder der Welt, den Pflegenotstand nicht in den Griff? Eine Reise. Von Renate Meinhof mehr...

Ausbildung im Handwerk Große Koalition Den Jungen wird die Regierung einen Schuldenberg hinterlassen

Geht es nach dem Koalitionsvertrag, profitieren vor allem Rentner. Dabei wäre es mindestens genauso nötig, für die Belastungen der Zukunft vorzusorgen. Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...

Pflege Außenansicht Außenansicht Das Pflegedesaster

Wie kann der gravierende Missstand bei der Pflege beseitigt werden? Ein Lösungsbeispiel aus den Niederlanden zeigt: mit Hilfe zur Selbsthilfe. Ein Kommentar von Winfried Weber mehr...

Rente Jeder für jeden

Der Kompromiss in der Rentenpolitik ist nicht zufriedenstellend, solange nicht alle Älteren in vergleichbarer Situation gleich behandelt werden. Lernen könnte man zum Beispiel von den Rentenmodellen in der Schweiz und in Schweden. mehr...

FILE PHOTO: Facebook logo is seen at Facebook Gather conference in Brussels SZ Espresso Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

Altersarmutsrisiko in Nordrhein-Westfalen besonders hoch Vorsorge für Selbständige Was die Koalition bei der Rente ändern will

Die Einigung von SPD und Union zur Rente wirkt auf den ersten Blick wenig spektakulär. Doch vor allem für Selbständige dürfte sich einiges ändern. Von Cerstin Gammelin und Henrike Roßbach mehr...

Rente Altersvorsorge Rentenversicherung Riester Rürup Altersbezüge Altersarmut Altersvorsorge Was ist die gesetzliche Rentenversicherung und wer zahlt ein?

Die gesetzliche Rentenversicherung ist für die meisten Beschäftigten der größte Posten in ihrer Altersvorsorge. Doch Experten sind sich einig: Allein mit der Rente werden im Alter viele ihren Lebensstandard nicht halten können. Von Katarina Lukac mehr...

Altersvorsorge Rente Rürup-Rente Riester-Rente Rentenbeitrag Private Altersvorsorge Was sind die Besonderheiten der Rürup-Rente?

Seit 2005 gibt es die Rürup-Rente für Bürger, die keine Riester-Rente abschließen dürfen. Selbständige und Freiberufler sollen so im Alter zumindest eine Basisversorgung haben. Doch für viele lohnt sich das Rürup-Modell nicht. Von Katarina Lukac mehr...

Rente Teure Pläne, vages Budget

Union und SPD wollen viele besser stellen: Mütter, bedürftige Senioren und solche, die aus Gesundheitsgründen aus dem Beruf ausscheiden. Das kann Beitrags- und Steuerzahler viel Geld kosten. Von Alexander Hagelüken und Henrike Roßbach mehr...

Alt und Jung auf Mallorca Geldanlage Wie sich mit der Rente Rendite erzielen lässt

Der Bund rechnet mit sechs weiteren guten Rentenjahren. Zusätzliche und freiwillige Beiträge in die Rentenkasse können sich jetzt lohnen. Von Thomas Öchsner mehr...

Hochschule in München Altersarmut Altersarmut "Es gibt eine verdeckte Obdachlosigkeit von Älteren in München"

Rentnerinnen, die ihre Wohnung nicht heizen können oder im Klappbett bei ihren Verwandten schlafen: Sie tauchen in keiner Statistik zur Altersarmut auf. Die Ethnologin Irene Götz hat mit 50 Frauen gesprochen, die sich die Stadt kaum noch leisten können. Von Jakob Wetzel mehr...

BASF ruft Matratzen zurück- SZ-Adventskalender Mal wieder richtig schlafen

Olga W. braucht wegen ihrer Rheumaerkrankung einen besonders harten Matratzenüberzug. Von Claudia Koestler mehr...