Religionsfreiheit Warum bedrohte Christen jetzt Hilfe brauchen Christliche Flüchtlinge Erbil Irak

Heute wird das Bundeskabinett wohl Waffenlieferungen an die Kurden im Nordirak beschließen. Den Schrecken selber aber werden die Waffen nicht vertreiben - die Christen in der Region fürchten, dass sich die Gewehre am Ende auch gegen sie richten. Deshalb zählt zur Hilfe auch, verfolgte Christen großzügig in Deutschland aufzunehmen. Kommentar von Matthias Drobinski mehr... Meinung

Birkenspanner Birken Spanner Biston betularia auf Birkenrinde Biston betularia Biston betularia Katholischer Theologe Evolution in der Grundschule? - Unbedingt!

Kinder hören in Grundschulen von Gottes Schöpfung, Evolution steht nicht in den Lehrplänen. Unser Autor hat den katholischen Theologen Michael Hauber gefragt: Sollte Evolution schon vor der fünften Klasse im Unterricht besprochen werden? Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Schreibroboter für Thorarollen Jüdisches Museum in Berlin Warum ein Roboter die Tora schreibt

Seit Jahrhunderten bringen Schriftgelehrte im jüdischen Glauben das Wort ihres Gottes zu Pergament. Vor jedem Gottesnamen müssen sie beten. Jetzt soll das ein Roboter können? Im Jüdischen Museum Berlin verblüffen Mensch und Maschine die Besucher. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Salafisten-Kundgebung in Offenbach Debatte um Vollverschleierung Zur Geselligkeit verpflichtet

Wer sich verhüllt, zieht eine Barriere zwischen sich und seine Mitbürger, lautet die Rechtfertigung des Burkaverbots in Frankreich. Für das Individuum und seine Grundrechte verheißt die französische Gesetzgebung jedoch nichts Gutes. Von Maximilian Steinbeis mehr...

Islamistischer Einfluss an Schulen in Birmingham "Koordinierte Agenda will Kindern Islam aufzwingen"

Islamistisches Gedankengut breitet sich an staatlichen Schulen in Birmingham aus. Den Verdacht bestätigt der Bericht eines britischen Ermittlers. Am Anfang des Falls stand ein anonymer Brief über eine angebliche "Operation Trojanisches Pferd". Von Christian Zaschke mehr...

Burka-Verbot in Frankreich Debatte um Vollverschleierung Strittiger Stoff

Auch wenn der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte ein gegenteiliges Gesetz in Frankreich für rechtens erklärt hat: Es ist falsch, die Vollverschleierung zu verbieten. Aber wichtige Argumente für ein Verschleierungsverbot sollte man nicht einfach als illiberal und intolerant abtun. Von Johan Schloemann mehr...

Evolution Grundschule Grundschule Wenn Schöpfung, dann auch Evolution

Grundschüler erfahren über die Entstehung der Welt offiziell nur das, was die großen Religionen dazu sagen. Den Kindern werden uralte Mythen vermittelt, während die Lehrpläne ihnen die Erkenntnisse der modernen Naturwissenschaften dazu vorenthalten. Wieso das so ist, und warum es Bemühungen gibt, das zu ändern. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Düsseldorf Sufis protestieren gegen Cavalli-Logo

Eine Kollektion des italienischen Designers Roberto Cavalli verärgert gläubige Anhänger des Sufismus auf der ganzen Welt. Weil das Logo der Linie einem für die islamische Gruppe heiligen Emblem ähnlich sieht, haben sie in zahlreichen Städten Protestaktionen gestartet. Auch in Düsseldorf gibt es eine Demonstration. mehr...

Buchkritik zu "Hoffnung Mensch" Das Hohelied vom Homo sapiens

Das Leben kommt uns kurz und ungerecht vor. Trost bietet vielen die Religion und der Glaube ans ewige Leben. Doch Glaube, Hoffnung, Liebe bietet auch der religionsfreie Humanismus, erklärt der Philosoph Michael Schmidt-Salomon in seinem neuen Buch. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Moderner Glaube Warum Religion gut tut

Therapeuten, Mediziner, Hirn- und Sozialforscher sagen: Glauben tut gut. Wer fromm ist, lebt gesünder, wiegt weniger und hat einen niedrigeren Cholesterinspiegel als Ungläubige. Der Glaube als Teil der Wellness- und Fitness-Bewegung? Eine gruselige Vorstellung. Gedanken zum Katholikentag von Matthias Drobinski mehr...

Religion Sancaklar-Moschee in Istanbul Sancaklar-Moschee in Istanbul Wider Erdoğans Prunk

In Istanbul hat der Architekt Emre Arolat eine Moschee unter die Erde gebaut. Der Bau widerspricht der Architektur, die Premier Erdoğan schätzt. mehr...

SALACAKLAR Moschee Bilder
Sancaklar-Moschee in Istanbul Der Architekt kann kein Türke sein

Keine bunten Kacheln, kein bunter Teppichboden - so viel Understatement traut sich in Istanbul keiner: Jetzt hat der Architekt Emre Arolat eine Moschee gebaut, die fast komplett unter der Erde liegt. Der Bau ist nicht nur ein Gegenbeispiel zur üblichen Prunkarchitektur. Er ist auch ein Wagnis. Von Christiane Schlötzer mehr...

Vatican Pope Canonizations Heiligsprechung durch den Vatikan Was Wunder sind

Nur unerklärliche Heilungen von Schwerkranken erkennt der Vatikan noch als Wunder an. Dazu kommt es immer seltener. Auch bei den anerkannten Fällen sind viele Fragen offen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Cardinal Bertone conducts a mass at the St. Peter Basilica in Vatican Tarcisio Bertone Italienischer Kardinal bezieht Luxuswohnung im Vatikan

Der Papst fordert eine "arme Kirche", doch Franziskus findet offenbar nicht bei allen Geistlichen Gehör. Der italienische Kardinal Bertone will einem Medienbericht zufolge eine riesige Luxuswohnung im Vatikan beziehen. Sie wäre zehnmal größer als die Gemächer des Papstes. mehr...

Religion Kirchenkritiker Kirchenkritiker Karlheinz Deschner ist tot

Er war einer der schärfsten Kritiker der christlichen Kirchen und einer der wortgewandtesten dazu. Seine Arbeiten haben Begeisterung ausgelöst und sind zugleich auf heftigste Kritik gestoßen. Im Alter von 89 Jahren ist Karlheinz Deschner gestorben. mehr...

Streit um Schulpflicht Deutsche Schulverweigerer werden nicht aus USA abgeschoben

Den Asylantrag einer achtköpfigen Familie aus Baden-Württemberg hatten US-Gerichte abgelehnt. Dennoch müssen die Eltern, die wegen der deutschen Schulpflicht nach Amerika gezogen waren, das Land nicht verlassen. mehr...

Eine Autobahnkirche an der A8 München - Stuttgart Autobahnkirchen in Deutschland "Manchmal ist außer mir und Gott niemand da"

Gerade zehn Minuten verbringen Besucher durchschnittlich in einer Autobahnkirche. Sie suchen dort neben der Andacht vor allem eines: Ruhe. Und es kommen auch die, die ohne Begleitung fast nie in die Kirche gehen - Männer. Von Steve Przybilla mehr...

Klosterzimmern "Zwölf Stämme" Staatsanwaltschaft ermittelt gegen TV-Reporter

Er filmte heimlich, wie Kinder in der Glaubensgemeinschaft "Zwölf Stämme" geschlagen wurden. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Augsburg gegen den RTL-Reporter. Ihm droht im schlimmsten Fall eine empfindliche Haftstrafe. Von Stefan Mayr mehr...

Religion Glaube in Konflikten Glaube in Konflikten "Religion ist nie allein die Ursache"

Christen gegen Muslime, Schiiten gegen Sunniten, Buddhisten gegen Muslime: Statt Frieden zu stiften, scheinen Religionen oft tief zu spalten. Welche Rolle spielen sie tatsächlich in Konflikten? Ein Interview mit Heiner Bielefeldt, UN-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit. Von Isabel Stettin mehr...

Irving Finkel Arche und Archäologie Noahs Vorbild

Die Sintflut ist ein biblisches Zentralmotiv. Allerdings ist es nur die Variante eines deutlich älteren Mythos aus dem Zweistromland. Nun bestätigt eine 3700 Jahre alte sumerische Tontafel spektakuläre Details - inklusive einer detaillierten Anleitung zum Bau einer Arche. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Foto Impressionen Istanbul Hagia Sophia in Istanbul "Wir blicken auf eine trauernde Ayasofya"

Einst war die Hagia Sophia die größte Kirche der Christenheit, dann jahrhundertelang Moschee. Mittlerweile ist das wichtigste Wahrzeichen Istanbuls seit acht Jahrzehnten ein Museum. Nun meinen wichtige Parteigänger des türkischen Premiers Erdoğan, sie wieder zur Moschee machen zu müssen. Von Klaus Kreiser mehr...

SZ-Magazin Christen in Ägypten Stille Nacht, gefährliche Nacht

Ägyptens Christen hatten es nie leicht - jetzt bangen sie sogar um ihr Leben. Unser Reporter hat koptische Christen in Kairo und Sues besucht, die sich nicht von ihrem Glauben abbringen lassen - und dabei Unterstützung von unerwarteter Seite bekommen. Von Michael Obert mehr... SZ-Magazin

Glücksforschung Arme sehen eher einen Sinn im Leben

Zufriedenheit hängt zwar mit materiellem Wohlstand zusammen. Aber es gibt etwas, das sich nicht kaufen lässt: Das Gefühl, dass das Leben einen Sinn hat. Das haben eher die Bewohner ärmerer Länder. mehr...

Beschneidung Unzureichende Betäubung, mangelhafte Information

Ein Jahr ist das Beschneidungsgesetz alt. Doch die Debatte um die rituelle Entfernung der Vorhaut bei Jungen geht weiter. So gibt es ernsthafte Zweifel daran, dass die Betäubung bei Neugeborenen überhaupt funktioniert. Und wer sich etwa am Jüdischen Krankenhaus in Berlin über den Eingriff informiert, bekommt erst mal einen falschen Eindruck. Von Birgitta vom Lehn mehr...