Rechte in Deutschland Hipster und Hetzer Rechtsextremismus Rechte in Deutschland

Instagram statt Aufmarsch, Sneakers statt Springerstiefel, Gedichte statt Judenwitze: Die Rechten tragen neue Kleider. Doch täuschen lassen sollte man sich nicht. Von Ronen Steinke (Texte) und Lisa Bucher (Illustrationen) mehr...

Clausnitz Mob Flüchtlinge in Deutschland jetzt Flüchtlinge Prozess gegen Busblockierer von Clausnitz abgesagt

Ein grölender Mob hatte in Sachsen einen Bus mit Flüchtlingen gestoppt und die Insassen beim Aussteigen eingeschüchtert. Nun ist das Verfahren gegen zwei Rädelsführer vorläufig eingestellt. mehr...

Fortsetzung Prozess gegen 'Gruppe Freital' Prozess in Dresden Beschuldigter der "Gruppe Freital" belastet Mitangeklagte

Im Prozess gegen die "Gruppe Freital" benennt der jüngste Angeklagte zwei Personen als Rädelsführer der mutmaßlichen Rechtsterroristen. mehr...

Stefanie Sargnagel Literatur Rechte hetzen gegen österreichische Autorin Stefanie Sargnagel

Die Bachmann-Preisträgerin veröffentlicht einen satirischen Reisebericht und wird daraufhin unter anderem von der "Kronen Zeitung" angefeindet. Als sie sich wehrt, wird sie von Facebook gesperrt. Von Elisabeth Gamperl mehr...

Kai Bitzer NRW Rechtsextremismus "Bei den Direktverbindungen Deutschland-Afrika ist das Angebot dünn"

Eine rechtsextreme Partei verschickt Gutscheine "für die Ausreise aller Überfremdungsbefürworter Richtung Afrika". Ein Olper Stadtrat nimmt sie beim Wort - und klagt jetzt auf seine Reise. Ein Anruf. Interview von Jakob Biazza mehr...

Rechts-Terrorismus Dresden Dresden "Gruppe Freital": Eingebettet in ein Netz von Freunden und Unterstützern

Der Prozess gegen die rechtsterroristische "Gruppe Freital" beginnt unter großer Anspannung: Die Angeklagten schweigen, es hagelt Befangenheitsanträge, die Anwälte wettern gegen das Gericht. Von Annette Ramelsberger mehr...

Kundgebung vor Freitaler Flüchtlingsheim Terror von rechts "Wir sind Nazis bis zum bitteren Ende"

In Dresden beginnt einer der größten Prozesse Deutschlands. Die Mitglieder der rechtsradikalen "Gruppe Freital" sind angeklagt wegen versuchten Mordes und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Von Annette Ramelsberger mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion AfD, Trump, Le Pen: Ist der Begriff "populistisch" ein Problem?

Dass man Personen und Parteien wie die AfD als populistisch, das heißt direkt den Volkswillen vertretend, klassifiziert habe, sei ein großer Fehler, findet Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch. Die AfD komme in Umfragen nur auf zehn Prozent, das sei eine Minderheit der Wahlberechtigten. mehr...

Rechtsextremismus Berlin Berlin Rechtsextreme machen Krawall in Neukölln

Der Berliner Bezirk steht deutschlandweit für Vielfalt und Multikulti. Neonazis wollen dieses Image zerstören und machen Jagd auf engagierte Bürger. Von Antonie Rietzschel, Berlin mehr...

Hungarian Prime Minister Viktor Orban speaks during his state-of-the-nation address in Budapest Ungarn Orbán heißt die Neurechten willkommen

Ungarn als Sehnsuchtsort für Populisten: Ein Gespräch mit der Kulturwissenschaftlerin Magdalena Marsovszky über arische Rassenfantasien und den rechten Dschihad. Von Alex Rühle mehr...

Der erste Auftritt der Afd nach den Wahlsiegen (Sa, 12 Uhr, am Odeonsplatz) Studie Forscher: Bayern-AfD eng mit rechtsextremer Szene verbandelt

Eine neue Studie sieht zahlreiche "personelle Überschneidungen" und zählt Bayern zu den rechten Landesverbänden der Partei. Von Johann Osel mehr...

Björn Höcke AfD Wen die AfD (nicht) ausschließt

Björn Höcke hat gute Chancen, in der AfD zu bleiben. Rassismus und ein zweifelhaftes Geschichtsbild reichten der Partei bisher nie für einen Rauswurf. Von Oliver Das Gupta und Antonie Rietzschel mehr...

'Jerry Springer: The Opera' Photocall Ku-Klux-Klan in Deutschland Maskenmänner

Der Ku-Klux-Klan ist nicht nur in den USA aktiv. Seit fast 100 Jahren gibt es den Rassistenklub auch in Deutschland. Von Frederik Obermaier und Tanjev Schultz mehr...

'Wehrsportgruppe Hoffmann'-Gründer verklagt den Staat Prozesse Rechtsextremist will nicht mehr als Rechtsextremist gelten

Karl-Heinz Hoffmann gründete die "Wehrsportgruppe Hoffmann", eine Art Privatarmee, die in der Neonaziszene Kult wurde. Jetzt klagt er gegen Journalisten. Von Claudia Henzler mehr...

Prozess Brandanschlag Nauen Brandanschlag Mehr als acht Jahre Haft für NPD-Politiker

Maik Schneider muss wegen des Brandanschlags auf eine geplante Nauener Flüchtlingsunterkunft ins Gefängnis. Das Landgericht Potsdam verhängt Strafen gegen fünf weitere Rechtsextreme. mehr...

Prozessgebäude Dresden Sachsen Prozess gegen "Gruppe Freital" soll in Flüchtlingsheim stattfinden

Die mutmaßlichen Rechtsterroristen sollen ab März in Dresden vor Gericht stehen. Einer der größten Strafprozesse, die Sachsen je gesehen hat, findet damit in einem Speisesaal statt - ein teures Provisorium. Von Cornelius Pollmer mehr...

Schülerin mit Telefon Polizei Schüler schicken sich Nazi-Sprüche in Whatsapp-Gruppe

Eltern entdecken auf dem Smartphone ihres Sohnes einen rechtsradikalen Chat. Sie informieren die Polizei, die Gruppe fliegt auf. Für den 14-Jährigen aber hat das üble Folgen. Von Martin Bernstein mehr...

NSU-Prozess NSU-Prozess NSU-Prozess NSU-Trio führte Liste mit 233 jüdischen Einrichtungen

Beate Zschäpe soll zusammen mit Uwe Mundlos eine Synagoge in Berlin als mögliches Anschlagsziel ausgespäht haben. Im NSU-Prozess leugnet sie das. Aus dem Gericht von Wiebke Ramm mehr...

Kabinettssitzung Heiko Maas Maas: Rechtsextreme Szene ist immer stärker vernetzt

Die Verbindungen zwischen gewaltbereiten Gruppen seien besorgniserregend, sagt der Justizminister - und wirbt für mehr Freiheiten des Verfassungsschutzes. mehr...

Razzia bei Reichsbürger in Berlin "Reichsbürger"-Bewegung Rechtsextreme Terrorzelle mit Vorliebe für Keltenkult

Die Polizei geht in einer bundesweiten Razzia gegen eine Gruppe mutmaßlich Rechtsextremer vor. Anführer soll ein "selbstständiger Druide" aus Schwetzingen sein. Von Josef Kelnberger und Georg Mascolo mehr...

Wohlleben fordert Neustart des NSU-Prozesses NSU Wohlleben-Antrag sorgt für Eklat im NSU-Prozess

Der mutmaßliche Terrorhelfer will belegen lassen, dass den Deutschen der "Volkstod" drohe. Nebenkläger nennen den Antrag widerlich: "Das ist Nazi-Jargon." Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger mehr...

Razzien gegen rechtsradikale Gruppen - Berlin Polizeieinsatz Razzien in rechter Szene in mehreren Bundesländern

Sechs Beschuldigte stehen unter Verdacht, Anschläge auf Polizisten, Asylbewerber und Menschen jüdischen Glaubens geplant zu haben. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Kampf gegen rechts - was läuft falsch?

Die rechtsextreme Szene in Deutschland wächst und wird einem Medienbericht zufolge militanter und unübersichtlicher. Die Polizei führte nun deutschlandweit Razzien gegen Personen durch, die verdächtigt werden, Anschläge auf Polizisten, Flüchtlinge und Menschen jüdischen Glaubens geplant zu haben. mehr...

Überblick zur Entwicklung des Rechtsextremismus in Sachsen Flüchtlings- und Islamfeindlichkeit Rechtsextreme Szene wird militanter

Die Gewaltbereitschaft steigt einem Medienbericht zufolge nicht nur in Neonazi-Kreisen. Das rechtsextreme Spektrum werde insgesamt unübersichtlicher. mehr...

´Reichsbürger" Georgensgmünd Staatsanwaltschaft: Polizist hätte tödlichen Reichsbürger-Angriff verhindern können

Dem Beamten wird Beihilfe zum Totschlag durch Unterlassen vorgeworfen. Er hätte aufgrund seiner Erkenntnisse wissen müssen, wie gefährlich der Mann aus dem mittelfränkischen Georgensgmünd war. mehr...