Rechtsextremismus Nachbar Nazi Innenministerium verbietet Neonazi-Netzwerk

Rechtsextreme besitzen dreimal so viele Gebäude wie noch vor zehn Jahren. Die Opposition fordert, dass die Häuser enteignet werden. Doch so einfach ist es nicht. Von Jan Heidtmann mehr...

Karlsfeld Kunstkreis-Ausstellung Kunstkreis-Ausstellung Wir sind eine Welt

Mitglieder des Kunstkreises präsentieren zusammen mit Gastkünstlern unter dem Motto "Miteinander" ihre Werke in der Korneliuskirche - ein Thema, das angesichts der globalen Probleme sehr aktuell ist Von Bärbel Schäfer mehr...

Bundesamt für Verfassungsschutz V-Männer Ein ganzes Leben als Verräter

Ein Geheimbericht über den Neonazi-Spitzel "Corelli" gibt erschreckende Einblicke in die Zustände beim Verfassungsschutz. Von Tanjev Schultz und Lena Kampf mehr...

Neo-Nazis Gather For Summer Fest Beschluss im Rathaus Stadtrat stärkt Kampf gegen Rechtsextremismus

Die Stadt München will den Kampf gegen Rechtsextremismus professionalisieren. Die dafür geschaffene Fachstelle soll erstmals mit einem eigenen Budget ausgestattet werden. Von Dominik Hutter und Bernd Kastner mehr...

Süddeutsche Zeitung München Gegen Rechtsradikalismus Gegen Rechtsradikalismus Kein Bier für Neonazis

Wirteverband und Stadt starten Kampagne gegen Rechts Von Andreas Schubert mehr...

Grafing "Grass 21" wird weiter gefördert

Aktionsplan bleibt fünf Jahre Teil des Demokratie-Bundesprogramms mehr...

Rechtsextremismus Kleiner Erfolg

Trotz des Schlags gegen den "OSS" - die rechte Gewalt nimmt zu. Von Tanjev Schultz mehr...

Geretsried Aggressiv militant

Rechtsextremismus-Experte warnt vor Nazi-Organisation, die in Geretsried Flugblätter verteilt hat Von Thekla Krausseneck mehr...

Facebook-Seite von OSS "Oldschool Society" Blut, Beil und Runen

Mehr rechtsextreme Gewalttaten, niedrige Aufklärungsquote: Nach der NSU-Schmach wurde die mutmaßliche neue Terrorgruppe "Oldschool Society" frühzeitig erkannt. Sie könnte ein Hinweis auf eine neue Dimension des rechten Terrors sein. Von Wolfgang Janisch und Tanjev Schultz mehr...

Trudering Ein besonderer Tag

Das neue Gemeindehaus an der Friedenskirche wird eröffnet mehr...

Neuperlach Nur Kunstblut war verboten

Stadt rechtfertigt, weshalb Rechte eine Hinrichtung simulieren durften Von hubert grundner mehr...

Harthof "Das Wichtigste sind Gespräche"

Am Harthof entsteht im Herbst eine Unterkunft für 160 Flüchtlinge. Schon im Sommer werden an der Thalhoferstraße Container für weitere 200 Menschen aufgestellt Von Nicole Graner mehr...

Hans-Olaf Henkel Richtungsstreit AfD-Vize Henkel wirft wegen "Rechtsideologen" hin

Hans-Olaf Henkel tritt als AfD-Bundesvorstand zurück. In einem Zeitungsinterview warnt er vor "Rechtsideologen" und kritisiert charakterliche Defizite von führenden Funktionären. mehr...

NSU-Ausschuss - Stuttgart NSU-Aufarbeitung Abgeordnete mit Spürnase

Der Stuttgarter NSU-Ausschuss ist neugierig und arbeitet umtriebig. Das Gremium prüft, ermittelt, befragt - und kann so wirklich mehr sein als nur eine Show-Veranstaltung. Von Josef Kelnberger mehr...

Germany Commemorates Bergen-Belsen Concentration Camp Liberation 70th Anniversary 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs Gauck dankt britischen Befreiern von Bergen-Belsen

Vor 70 Jahren wurde das Konzentrationslager Bergen-Belsen befreit. Überlebende und Politiker erinnern an die Opfer. Bundespräsident Gauck dankt den Befreiern - und fordert Einsatz gegen aktuelle Verbrechen. mehr...

Feuer in geplanten Flüchtlingshäusern Anfrage der Grünen Doppelt so viele Angriffe auf bayerische Flüchtlingsunterkünfte

Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte in Bayern haben binnen eines Jahres massiv zugenommen, nicht einmal die Hälfte der Taten wird aufgeklärt. Die Grünen werfen der CSU Verharmlosung vor, worauf diese kontert: Die Öko-Partei sei auf dem linken Auge blind. Von Wolfgang Wittl mehr...

München Verfassungsschützer im Stress

Salafisten, Rechtsextreme, Demonstranten beim G-7-Gipfel: Die Herausforderungen für Bayerns Sicherheitskräfte sind massiv angestiegen. Innenminister Herrmann versichert, dass alle Delikte unnachgiebig verfolgt werden Von Wolfgang Wittl mehr...

Bielefeld Wo Deutschland sich selbst ins Gesicht blickt

Bielefeld gilt als Musterstadt der langweiligen Provinz. Doch wer hier einmal Fuß gefasst hat, weiß, warum die Stadt zu Unrecht unterschätzt wird - und will ein Leben lang nicht mehr weg. Von Bernd Dörries mehr... Reportage

Leipzig Das große Aufbäumen

Im blühenden Leipziger Szene-Stadtteil Connewitz kämpft die linke Subkultur um ihre Wurzeln - mit kreativer Energie, aber auch mit Teerbomben. Von Ulrike Nimz und Cornelius Pollmer mehr...

NS-Dokumentationszentrum Erster Tag im NS-Dokuzentrum Erster Tag im NS-Dokuzentrum Andrang und Stille

"Wir wollen sehen, wie es war in München": Am ersten Tag erkunden Tausende Besucher die Ausstellung im NS-Dokumentationszentrum. Von Bernd Kastner mehr...