Neubiberg Ausbilder der Bundeswehr unter Rechtsextremismus-Verdacht Bundeswehr Neubiberg

Das bestätigt Verteidigungsministerin von der Leyen bei einem Besuch in Neubiberg. Der Mann engagiert sich für die "Identitäre Bewegung". Von Martin Bernstein mehr...

Festakt 40 Jahre Bundeswehr-Uni Neubiberg Rechtsextremismus Soldat wegen Nazi-Parole entlassen

An der Bundeswehr-Uni in München gibt es derzeit offenbar noch drei Studenten mit Verbindungen zur "Identitären Bewegung". Von Martin Bernstein und Thomas Schmidt mehr...

Razzia bei Reichsbürger in Berlin Umgang mit "Reichsbürgern" Der Rassist von nebenan

"Ausländer raus" - diese Parole und ein Hakenkreuz findet ein älteres Ehepaar eines Tages an seiner Haustür. Wer sie bedroht, ist bald klar. Rätselhaft bleibt, ob der Mann den "Reichsbürgern" angehört. Von Martin Bernstein mehr...

Kriminalität Mallorca Mallorca Rechtsradikale Touristen - und wie Mallorca sie zu bekämpfen versucht

In der Trinkhalle "Bierkönig" auf Mallorca unterbricht Stimmungssängerin Mia Julia Brückner ihr Konzert wegen einer rechtsradikalen Fahne. Der Vorfall reiht sich ein in die Negativschlagzeilen über Touristen auf der Insel. Von Brigitte Kramer mehr...

Rechtsextreme Populisten ohne Wahlvolk

Marine Le Pens Front National hat im Vergleich zur Präsidentenwahl im April etwa vier Millionen Wähler verloren. Von Leo Klimm mehr...

Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg Matthias Erzberger: Der Patriot, der Frieden wagte

Der Konservative unterzeichnete am 1918 den Waffenstillstand zwischen den Westmächten und Deutschland - darum ermordeten ihn später Rechtsradikale. Heute gilt er als großer Politiker. Von Christian Mayer mehr...

Wachbataillon der Bundeswehr Rechtsextremismus bei der Bundeswehr Das Prinzip von Befehl und Gehorsam

Jeder Soldat muss eine innere Führung entwickeln, die ihn bei unethischen Befehlen widersprechen lässt. Warum das so schwer ist und weshalb die Bundeswehr Rechtsextremisten anzieht, erklärt ein Dozent der Bundeswehr-Universität.  Interview von Lea Frehse mehr...

Pegida Kundgebung Rechte Strömungen in Sachsen Sachsenland unter

Heike Kleffner und Matthias Meisner analysieren die Lage im Freistaat zwischen Pegida, Anti-Flüchtlingsparolen und Rechtsextremismus. Eine Rolle spielt dabei die CDU - und das oft sehr persönliche Engagement einiger Autoren. Rezension von Cornelius Pollmer mehr...

Festakt 40 Jahre Bundeswehr-Uni Neubiberg Verbindung zur "Identitären Bewegung" Rechte Umtriebe bei der Bundeswehr: Typisch, oder nicht?

Sind die rechten Umtriebe an einer Münchner Hochschule nur eine Ausnahme? Darüber sind Politiker unterschiedlicher Ansicht. Von Martin Bernstein und Lea Frehse mehr...

Ausfall von WhatsApp SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Julia Ley mehr...

Festakt 40 Jahre Bundeswehr-Uni Neubiberg Rechtsextremismus Hinweise auf rechtes Netzwerk an Bundeswehr-Uni

Exklusiv Der Militärische Abschirmdienst ermittelt wegen des Verdachts auf Rechtsextremismus gegen vier Studenten der Münchner Hochschule. Sie sollen Verbindungen zur "Identitären Bewegung" haben. Von Martin Bernstein und Thomas Schmidt mehr...

Arnsdorf Rechtsextreme in Sachsen Eine Gemeinde, hoffnungslos gespalten

Vier Männer prügeln einen Flüchtling aus einem Supermarkt. Sie nennen es Zivilcourage, andere sprechen von Gewalt. Der Prozess wird eingestellt. Und in Arnsdorf ist danach nichts mehr, wie es war. Reportage von Antonie Rietzschel, Arnsdorf mehr...

Freital Rechtsradikale gegen Antirassismus Demonstration Studie über Rechtsextremismus Schonungsloser Blick auf ostdeutsche Zustände

Identitätskrise, Komplexe, fatale Erinnerungslücken - wie vielfältig die Ursachen für rechtsextreme Gewalttaten in den neuen Bundesländern sind, zeigt eine aktuelle Studie. Von Antonie Rietzschel mehr...

Rechtsextremismus Zunahme der "Reichsbürger"-Aktivitäten befürchtet

Die Zahl der in Bayern beantragten Staatsangehörigkeitsausweise ist gestiegen. Der sogenannte Gelbe Schein ist der einzige amtliche Ausweis, den die "Reichsbürger" akzeptieren. Von Christian Sebald mehr...

Rechtsextremist Mahler erneut vor Gericht Rechtsextremist und Holocaust-Leugner Horst Mahler in Ungarn festgenommen

Das bestätigte die Münchner Staatsanwaltschaft. Der verurteilte Holocaust-Leugner selbst behauptet, er habe in Ungarn Asyl beantragt. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Rechtsextremismus in der Bundeswehr - Wie bewerten Sie von der Leyens Vorgehen?

Die Verteidigungsministerin lässt nicht nur sämtliche Bundeswehrstandorte auf Wehrmachts-Devotionalien untersuchen, auch Kasernen sollen umbenannt werden, wenn sie Namen von Wehrmachtsoffizieren tragen. Damit soll die moderne Geschichte der Bundeswehr stärker in den Vordergrund gestellt werden. mehr...

Bundestag Commission Holds Hearing Over Franco A. Attack Plot Rechtsextremismus in der Bundeswehr Von der Leyen will Kasernen umbenennen

Bald sollen Standorte der Bundeswehr, die Wehrmachtsoffiziere ehren, neue Namen bekommen, kündigt die Ministerin an. Der Vorschlag stößt auch auf negative Reaktionen. mehr...

Bundeswehr Bundeswehr Franco A. besaß Handbuch für Dschihadisten

Der rechtsextreme Bundeswehrsoldat hatte sich das "Mujahideen Explosives Handbook" besorgt. Es enthält Anleitungen zum Bombenbau. Von Christoph Hickmann mehr...

Hochstaufen-Kaserne Bad Reichenhall Bundeswehr In deutschen Kasernen wird aufgeräumt - aber nur oberflächlich

Bei der Bundeswehr herrscht Aufregung wegen Wehrmachts-Andenken in den Stuben, schnell will man ausmisten. Doch so manches Objekt wandert einfach vom Gruppenraum in einen privaten Spind. Von Lea Frehse mehr...

Bundeswehr Illkirch Rechtsextremismus Gegen festgenommenen Soldaten wurde schon einmal ermittelt

Exklusiv Der Militärische Abschirmdienst hatte schon 2015 Ermittlungen gegen Maximilian T. aufgenommen. Der Soldat soll einen Gesprächspartner zu Aktivitäten gegen Flüchtlinge ermuntert haben. Von Christoph Hickmann und Georg Mascolo mehr...

Xavier Naidoo Xavier Naidoo Er weiß, was er tut

Mal wieder hat dieser Popstar mit den "Söhnen Mannheims" herumgezündelt. Meint er, was er besingt? Wie rechts ist Xavier Naidoo wirklich? Von Jens-Christian Rabe mehr...

Bundeswehrsoldaten Rechtsextremismus in der Bundeswehr Wenn der Soldat den Hitlergruß zeigt

Rechtsextremismus in der Bundeswehr ist kein neues Problem, 2016 wurden Dutzende Vorfälle gemeldet. Ein Soldat bedrohte Flüchtlinge, andere gehören der NPD an. Von Antonie Rietzschel mehr...

Bundeswehr Bundeswehr Bundeswehr Von der Leyen rechnet mit weiteren rechtsextremen Vorfällen in der Bundeswehr

In einem Interview mit den ARD-Tagesthemen räumt die Verteidigungsministerin ein, das Problem in der Truppe unterschätzt zu haben. mehr...

Von der LEyen trifft Führungskräfte der Bundeswehr Bundeswehrskandal Vorwürfe gegen von der Leyen: "Klebrige Selbstinszenierung"

Die Verteidigungsministerin kritisiert die Bundeswehr - und steht nun selbst für ihren Umgang mit dem Bundeswehrskandal in der Kritik. Die kommt nicht nur von der Opposition. mehr...

Neonazi-Prozess Prozess Neonazi-Prozess platzt, weil der Richter in Ruhestand geht

Das Verfahren kostete Millionen, mehr als vier Jahre zog es sich hin: Jetzt ist der Neonazi-Prozess in Koblenz gescheitert. mehr...