NSU-Prozess Wer ist eigentlich Beate Zschäpe? NSU Prozess

Eine differenzierte Betrachtung von Zschäpes Persönlichkeit sei bislang ausgeblieben, sagt ihre Verteidigerin Sturm in ihrem Plädoyer. Doch auch ihr gelingt in ihrer Schlussforderung bislang keine. Aus dem Gericht von Wiebke Ramm mehr...

PK zu Razzia gegen Rechtsextreme in Bamberg Bamberg Anklage gegen Neonazis seit 21 Monaten in der Warteschleife

Sie sollen Anschläge auf Flüchtlingsheime geplant haben - und sind dennoch frei. Von Olaf Przybilla mehr...

Prozess Anschlag auf Bürgermeister Altena Messerangriff auf Bürgermeister Zwei Jahre auf Bewährung für Angreifer von Altena

"Du lässt mich verdursten, aber holst 200 Ausländer in die Stadt" - das soll der Mann gesagt haben, der Bürgermeister Hollstein mit einem Messer attackierte. Ein Gericht verurteilt ihn wegen schwerer Körperverletzung. mehr...

Deutsches Reich Reisepass Rechtsradikalismus Undercover bei "Reichsbürgern"

Tobias Ginsburg recherchierte in der "Reichsbürgerszene". Er traf Neonazis und saß mit Esoterikern und Verschwörungstheoretikern am Lagerfeuer. Hinter abstrusen Ideen und Ängsten entdeckte er die Menschen. Rezension von Angelika Benz mehr...

Defense Enters Pleas In Marathon NSU Trial NSU-Prozess Zschäpe sucht den Blickkontakt

Plötzlich will sich die Angeklagte ihrem Altverteidiger Heer wieder annähern. Nach seinem dreitägigen Plädoyer ist sie ganz aus dem Häuschen. Aus dem Gericht von Wiebke Ramm mehr...

Bundeswehr Rechtsextremer Soldat OLG sieht keinen Terrorverdacht bei Franco A.

Die Begründung: Er habe monatelang Waffen und Sprengstoff gehortet, mögliche Opfer ausgesucht und einen denkbaren Tatort ausspioniert - und trotzdem noch keinen Anschlag begangen. Der Fall des Soldaten, der sich beim Bamf erfolgreich als Syrer ausgegeben hatte, geht nun ans Darmstädter Landgericht. mehr...

6000 Neonazis kamen beim "Sturm auf Themar" in die Ortschaft in Thüringen Rechtsextremismus "Humor ist eines der besten Mittel gegen Nazis"

Am Freitag soll eines der größten Rechtsrock-Festivals in Deutschland beginnen. Ein Gespräch mit dem früheren deutschen Ku-Klux-Klan-Chef Achim Schmid über Neonazi-Konzerte - und was man dagegen tun kann. Interview von Alexander Krützfeldt mehr...

Fortsetzung NSU-Prozess NSU-Prozess Plädoyer des ungeliebten Verteidigers macht Eindruck auf Zschäpe

Verteidiger Wolfgang Heer begründet detailliert, warum die 43-Jährige freizulassen sei. Beate Zschäpe wirkt angetan - statt ihren Anwalt wie üblich zu ignorieren. Aus dem Gericht von Wiebke Ramm mehr...

NSU-Prozess NSU-Prozess Reue, Trotz und Propaganda

Die mutmaßlichen Helfer des NSU verteidigen sich höchst unterschiedlich - mit teils bizarren Thesen. Von Annette Ramelsberger und Wiebke Ramm mehr...

Prozess um Wehrhahn-Anschlag Bombenanschlag in Düsseldorf Neuer Zeuge im Wehrhahn-Prozess aufgetaucht

Ein ehemaliger Mithäftling sagt, dass der mutmaßliche Bombenleger ihm die Tat gestanden hat. Dieser ist inzwischen auf freiem Fuß. mehr...

NSU-Prozess NSU-Prozess Video
NSU-Prozess Verteidiger fordert sofortige Freilassung Zschäpes

"Beate Zschäpe ist keine Terroristin. Sie ist keine Mörderin und keine Attentäterin", erklärt Verteidiger Wolfgang Heer im NSU-Prozess. Schuldig habe sie sich nur wegen einfacher Brandstiftung gemacht. Aus dem Gericht von Wiebke Ramm mehr...

NSU Prozess - Zschäpe NSU-Prozess Plädoyers für Zschäpe - gegen ihren Willen

Von heute an werden Wolfgang Heer, Wolfgang Stahl und Anja Sturm abschließend versuchen, die Hauptangeklagte vor der Höchststrafe zu bewahren - auch wenn Zschäpe die Verteidiger ablehnt und nicht mehr mit ihnen kommuniziert. Von Wiebke Ramm mehr...

´Reichsbürger Richter Die deutsche Justiz braucht keinen neuen Radikalenerlass

Neonazis und "Reichsbürger" haben auf der Richterbank nichts zu suchen. Doch braune Richter lassen sich ohne Weiteres verhindern, ohne den demokratiegefährdenden Unfug der 70er zu wiederholen. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

AfD-Vorsitzender Alexander Gauland Leserdiskussion Ihre Meinung zu AfD-Chef Gauland

Der Parteivorsitzende hat die Zeit des Nationalsozialismus als "Vogelschiss" in der deutschen Geschichte bezeichnet. Das Internationale Auschwitz Komitee kritisierte die Äußerungen als "unerträglich" und "würdelos". Es ist nicht das erste Mal, dass Gauland mit rechtspopulistischen Äußerungen auffällt. mehr...

MMA-Veranstaltung Neonazis dürfen bei Kampfsport-Event nicht auftreten

Auf öffentlichen Druck hin hat der Veranstalter zwei Kämpfer von seiner "Fightcard" gestrichen. Der Vorfall zeigt, wie Rechte die Kampfsportart "Mixed Martial Arts" als Bühne nutzen. Von Thomas Schmidt mehr...

SC Weiche Flensburg 08 v Energie Cottbus - Third League Playoff Leg 1 Energie Cottbus Ein Aufstieg mit Makel

Energie Cottbus ist zurück im Profifußball, doch schon bei der Aufstiegsfeier holt den Verein sein altes Image wieder ein: Einzelne Fans tragen Kapuzen des Ku-Klux-Klans, Spieler und Trainer rufen "Zigeuner". Was tut der Verein dagegen? Von Antonie Rietzschel, Leipzig mehr...

Solingen Gedenken an Brandanschlag Gedenken an Brandanschlag Mutter der Solingen-Opfer ruft zum Miteinander auf

Vor 25 Jahren verlor Mevlüde Genc bei einem Brandanschlag von Rechtsradikalen zwei Töchter, zwei Enkelinnen und eine Nichte. Bei einer Gedenkveranstaltung rief sie gegen Hass auf. mehr...

Rechtsextremismus Brandanschlag von Solingen Brandanschlag von Solingen "Rechtsextremismus gehört keineswegs der Vergangenheit an"

Vor 25 Jahren lehnte Kanzler Kohl eine Trauerfeier nach dem Anschlag von Solingen noch kühl ab. Am Dienstag kommen Kanzlerin Merkel und der türkische Außenminister Çavuşoğlu - und finden klare Worte. Von Benedikt Müller und Christian Wernicke mehr...

German Chancellor Angela Merkel meets with Durmus and Mevluede Genc in Dusseldor 25 Jahre nach Solingen Politiker warnen vor Rassismus

Der Solinger Brandanschlag vor 25 Jahren mit fünf Toten hat weltweit schockiert. In Düsseldorf und Solingen wird der türkischstämmigen Opfer gedacht. mehr...

German Chancellor Angela Merkel meets with Durmus and Mevluede Genc in Dusseldor Anschlag von Solingen "Eine Schande für unser Land"

Der Solinger Brandanschlag vor 25 Jahren mit fünf Toten hat Deutschland erschüttert. Beim Gedenken in Düsseldorf findet Kanzlerin Merkel deutliche Worte. Mevlüde Genç, die fünf Töchter und Enkelinnen verlor, ruft zur Versöhnung auf. mehr...

Germany Solingen Arson Attack 1993 Brandanschlag von Solingen 1993 Mordmotiv Hass

Vier rechtsradikale Männer zündeten 1993 das Haus der türkischstämmigen Familie Genç an - fünf Menschen starben, weitere erlitten schwere Verletzungen. mehr...

Rechtsextremismus Anschlag von Solingen Anschlag von Solingen Gedenken an die Opfer des Brandanschlages vor 25 Jahren

Damals hatten Rechtsextreme fünf Frauen und Kinder türkischer Abstammung getötet. mehr...

25 Jahre nach dem Solinger Brandanschlag 25 Jahre nach Solingen Wie der Hass entstand

Vor 25 Jahren verübten junge Deutsche auf das Haus der türkischen Familie Genç in Solingen einen Anschlag, der die Stadt und das Land schockierte. Die Täter hinter den Tätern waren Politiker, die gegen Flüchtlinge hetzten. Sie bereiteten der AfD den Weg. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Igor Levit Igor Levit im Interview "Die AfD entwickelt sich neofaschistisch"

Der Berliner Pianist Igor Levit sieht im Protest gegen die Rechtspopulisten "gelebte Zivilcourage". Die Partei habe sich schon zu sehr radikalisiert, um sie noch demokratisch einzubinden. Interview von Oliver Das Gupta mehr...

Vor dem Referendum in Irland SZ Espresso Irland für Abtreibung, Rechtsextreme bei Bundeswehr

Was wichtig ist und wird. Von Eva Casper mehr...