Schwangerschaftsabbruch Das Familiengeheimnis Abtreibung Schwangerschaftsabbruch

Stefanie Brockhaus treibt ein Kind ab und kann über Monate nicht mehr aufhören zu weinen. Es kommt ein Schmerz über sie, der nicht nur ihrer ist. Sie sucht nach Antworten bei ihrer Mutter und Großmutter. Von Franziska von Malsen mehr...

David Guetta in München Essay über Smartphone-Filmerei Ich bin hier

Katastrophen und Anschläge werden mit Smartphones gefilmt, wie jetzt in Manchester. Das verändert nicht nur die Art, wie wir hinsehen - das verändert auch die Betrachter selbst. Von David Pfeifer mehr...

Sexualität Asexualität Asexualität "Sehnsucht? Was ist das?"

Ein Leben ohne Lust und Leidenschaft, ohne Intimitäten: Für viele Menschen ist das kaum vorstellbar. Ein Treffen mit fünf jungen Frauen, die sich selbst als asexuell betrachten. Von Lennart Herberhold mehr...

Familie Familie und Angst Familie und Angst "Für die Eltern gilt: Behaltet die Angst bei euch"

Wie sollen Eltern ihren Kindern Terror und Krieg erklären? Familientherapeut Manfred Cierpka gibt Tipps. Interview von Nina von Hardenberg mehr...

Faultier fällt kleinem Jungen auf den Kopf Leserdiskussion Was tun bei Aufschieberitis?

Die größten Feinde der Tatkraft heißen "Morgen" und "Später" - im Fachjargon Prokrastination. Einer Studie zufolge helfen gute Vorsätze nicht, Faulheit zu überbrücken. To-do-Listen hingegen können zum Ziel führen. Was unternehmen Sie, um ungeliebte Vorhaben schnell zu erledigen? mehr...

Gute Vorsätze fürs neue Jahr Psychologie Morgen geht's los - wirklich

Eine Studie zeigt: Wer sich vornimmt, sämtlichen Versuchungen und Ablenkungen zu widerstehen, der erreicht das genaue Gegenteil. Dabei gibt es ein Rezept für den Erfolg. Von Sebastian Herrmann mehr...

Spielemesse Gamescom Computerspiele und Psyche Wie Millionen Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen

Müssen Videospiele bald Warnhinweise tragen wie Tabak? Psychologen und die WHO arbeiten an der Pathologisierung von Videospielen und deren Online-Nutzung. Eine gefährliche Debatte. Gastbeitrag von Thorsten Quandt mehr...

Morgennebel Psychologie Schweigen ist Gift

Kaum etwas schmerzt Menschen mehr, als von anderen ignoriert zu werden. In solchen Situationen kann sogar eine Beleidigung willkommen sein. Von Sebastian Herrmann mehr...

Forschung Biologie, Psychologie, Raumfahrt Biologie, Psychologie, Raumfahrt Einteilung von Farben scheint angeboren zu sein

Die schnellen Wissensnachrichten der Woche in Bildern: Ein neuer Dinosaurier heißt wie ein Film-Monster, Raucherinnen in Ostdeutschland beeinflussen die Sterblichkeit. Und schon Säuglinge haben eine klare Vorstellung von Farben. mehr...

Lob Psychologie Warum viel Lob ungesund ist

Wer gelobt wird, fühlt sich bestätigt. Aber Lob ist kein Allheilmittel, im Gegenteil. Von Werner Bartens mehr...

Jimmy Kimmel Psychologie Mitleid braucht Geschichten

13 emotionale Minuten lang berichtet US-Moderator Jimmy Kimmel über die dramatische Operation seines Sohnes. Ein Lehrstück in Sachen Öffentlichkeitsarbeit. Kommentar von Sebastian Herrmann mehr...

Stickers of different colors isolated on white Psychologie Lob des Lobens

Menschen wollen anerkannt und wertgeschätzt werden. Das versteht sich ja von selbst, trotzdem ist Loben gar nicht so einfach. Über narzisstische Eltern, sparsame Chefs und die Suche nach der richtigen Dosis. Von Werner Bartens mehr...

Medizin Psychosomatik Psychosomatik Was Menschen krank macht

Ob jemand anfällig für Krankheiten ist, hängt auch von der psychischen Verfassung ab. Doch nicht alle Mediziner achten bei Diagnose und Therapie auf die versteckten Signale. Von Werner Bartens mehr...

Lauer Frühlingsabend in Leipzig Psychologie Der Fluch des guten Gedächtnisses

Wer sich besonders detailliert an seine Erlebnisse erinnert, ist schneller gesättigt und träge. Von Sebastian Herrmann mehr...

Mann schläft auf Sofa Psychologie Kann man sich Faulheit abgewöhnen?

Die schönsten Pläne im Leben scheitern oft an der eigenen Trägheit. Zur Frage, ob sich Disziplin und Selbstkontrolle trainieren lassen. Von Sebastian Herrmann mehr...

Donald Trump Macho-Politiker Macho-Politiker Volles Rohr

Macho-Politiker wie Trump, Erdoğan oder Putin benehmen sich wie pubertierende Jungs. Für sie geht es auch in der Politik nur darum, breitbeinig aufzutreten - egal, wie gefährlich oder unverantwortlich das ist. Von Nadia Pantel mehr...

Kunst Gesellschaft Gesellschaft Schöner scheitern

Ein Misserfolg gilt vielen noch immer als Makel. Ein Museum in Schweden versammelt nun gescheiterte Ideen, die zeigen: Rückschläge können grotesk, aber auch lehrreich sein. Von Thomas Steinfeld mehr...

Hong Kong City Battles With Light Pollution Kapitalismus Atemlos

Schlaf wird zum Statussymbol in einer Lichterwelt, die Selbstausbeutung und ständige Verfügbarkeit im Beruf wie im Privaten zur neuen kulturellen Norm erhebt. Von Andrian Kreye mehr...

GeschâÄ°ftsmann an einem Schreibtisch befragt einen Mann in einem Stuhl PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONL Führungskultur Wenn der Chef stichelt

Zurechtweisung, Maßregelung, sarkastische Bemerkungen: Führen durch Demütigen ist in der Arbeitswelt weit verbreitet. Was sind die Folgen, wenn der Vorgesetzte ständig kleine Seitenhiebe verteilt? Von Alexandra Borchardt mehr...

Basteln zu Ostern Verzierungstrend Frohes Mustern

Ostereier, Haare, Cappuccino-Schaum und sogar Pferde - der Mensch muss fast alles verschnörkeln oder färben. Woher kommt der Drang zur Verzierung? Von Laura Hertreiter mehr...

South Africa Holi One Color Festival Essay über Erlebnisse Wir wollen nicht haben, wir wollen leben

Immer mehr Menschen geben ihr Geld lieber für Erlebnisse als für Dinge aus. Ist Besitz nicht mehr sexy - oder steckt hinter der Sehnsucht nach dem Erleben die Angst, etwas zu verpassen? Von Titus Arnu mehr...

Psychologie Kühler Kopf

Eiskalt kalkulieren, hitzig reagieren - wenn es um menschliches Entscheiden und Verhalten geht, sind Metaphern aus dem Temperaturbereich weit verbreitet. Nicht ganz zu Unrecht, wie Psychologen jetzt herausgefunden haben. Von Christian Weber mehr...

Architektur Interview mit Gefängnisarchitektin Interview mit Gefängnisarchitektin "Käfighaltung ist nichts für Menschen"

Sie baut Gebäude, in denen niemand sein will: Andrea Seelich ist Gefängnisarchitektin. Ein Gespräch über die Wohltat von Holztischen und den Fluch länglicher Räume. Interview: Jessica Schober, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

EURO 2012 - Illustration Ernährung Des Lebens Saftigkeit

Der Satiriker Wiglaf Droste wurde mit bodenständigen Gerichten sozialisiert und stellt fest: Über das Kochen wird viel geredet. Das Genießen haben trotzdem viele verlernt. Ein Essay über das Essen. Von Wiglaf Droste mehr...

Krankenversicherung Medizin und Zahlen Bauch vor Kopf

Wer krank ist, will wissen, was auf ihn zukommt. Eine Heilungschance von 80 Prozent? Ach was: Der Bekannte einer Bekannten ist daran verstorben. Warum Patienten eher an Geschichten glauben als an Zahlen. Von Werner Bartens mehr...