Frauen und Karriere "Die braucht man nicht fördern, die wird bald schwanger" Group of businesspeople entering elevator model released property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAU

Mit so einem Spruch wird einer Frau gerne einmal die Karriere verbaut. Warum Männer Angst vor starken Frauen haben, erklärt Psychologe Werner Dopfer in seinem Buch "Das Mama-Trauma". Sie seien einfach die besseren Chefs. Interview von Nadja Lissok mehr... Interview

Jeff Stack Robert Wringham über Eskapismus Weniger Arbeit, mehr Sex

Der britische Autor und Komiker Robert Wringham findet, dass wir zu viel arbeiten und dass man keinen Fernseher und keine Kreditkarte braucht. Er erklärt, wie die Flucht aus Alltagszwängen gelingt. Interview von Antje Wewer mehr...

vor EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise Rechtspopulismus Heute schon bedroht gefühlt?

Angst und Verunsicherung werden gern als Erklärung für den Erfolg rechter Parteien zitiert. Dabei geht es weniger um Furcht, sondern um Feindbilder und Hass. Von Jens Bisky mehr...

Revelers dance as Coldplay performs during the fifth annual Made in America Music Festival in Philadelphia, Pennsylvania Musikpsychologie Warum traurige Musik glücklich macht

Musikpsychologen haben erforscht, warum manche Menschen melancholische Melodien genießen. Die Forscher vermuten, dass ein Charakterzug entscheidend ist. Von Christoph Behrens mehr...

Smartphone  Sarah Diefenbach über Smartphones Sarah Diefenbach über Smartphones Diese Frau erforscht, warum Selfies auf andere dumm wirken

Wirtschaftspsychologin Sarah Diefenbach erklärt, was das Smartphone mit uns macht und wie sich Gespräche verändern, wenn eines auf dem Tisch liegt. Von Lea Hampel mehr...

Psychologie Psychologie Psychologie Wir alle sollten mehr tratschen

Wer über andere redet, gilt schnell als unsozial. Doch jetzt zeigt sich: Klatsch kann helfen, die Zusammenarbeit zwischen Menschen zu verbessern. Von Wiebke Rögener mehr...

Baden-Württemberg wird immer älter Ruhestand Wer zeitig in Rente geht, ist eher tot

Nie wieder arbeiten müssen, das klingt wie ein Versprechen. Doch Studien zeigen: Mit vorgezogenem Ruhestand steigt zumindest bei Männern die Wahrscheinlichkeit, früher zu sterben. Von Michael Kuntz mehr...

Obst und Gemüse Entscheidungen Im Supermarkt der Möglichkeiten

Ja. Nein. Vielleicht doch? 20 000 Entscheidungen treffen wir jeden Tag. Aber wie entscheiden wir und wie gehen wir mit den Folgen um? Das zeigt eine Ausstellung in Hamburg. Von Angelika Slavik mehr...

Kinderreiche Familie im Dritten Reich, 1941 Kriegsenkel-Generation Der lange Schatten

In vielen Familien wirkt der Zweite Weltkrieg bis heute nach. Über eine Generation, die als Kind den Eltern nicht zur Last fallen wollte - und diesen Anspruch bis heute auch in Job und Beziehung nicht abschütteln kann. Von Verena Mayer mehr...

Psychologie Leistungswahnsinn Leistungswahnsinn Komm, süßer Schmerz

Laufen und Radfahren waren mal eine entspannte Angelegenheit. Heute gehört die permanente Leistungssteigerung auch in der Freizeit dazu. Egal, was viele Leute daran auszusetzen haben - wie wunderbar! Von Sebastian Herrmann mehr...

Partnersuche im Internet Liebe im Netz Wen suchen dicke alte Männer im Internet? Na klar: junge schlanke Frauen

Eine Million Daten aus einer Online-Partnerbörse bringen Licht in die Psychologie der Partnerwahl im Internet - und bestätigen uralte Stereotypen. Fragt sich, wer dann wirklich ein Paar wird. Von Christian Weber mehr...

Depression Essay über Depression Essay über Depression "Versuch's doch mal mit Yoga"

Willensschwäche, Faulheit, Gewalttätigkeit: Das sind Vorurteile, mit denen Depressive immer noch zu kämpfen haben. Über das Stigma einer Volkskrankheit. Von Ruth Eisenreich mehr...

Ehe Arrangierte Ehen Arrangierte Ehen Verlobt, verheiratet, verliebt

Die Eltern suchen den Partner aus? Ganz schön altmodisch. Dabei kann man von arrangierten Ehen auch einiges für moderne Beziehungen lernen. Von Lea Hampel und Michael Kläsgen mehr...

Mobbing Mobbing Mobbing Wie Jungen zu Mobbingopfern und dann zu Tätern werden

Seit dem Amoklauf in München wird wieder mehr über Mobbing gesprochen. Vor allem viele Jungen reagieren auf Kränkungen mit totalem Rückzug oder Aggression. Gastbeitrag von Wolfgang Schmidbauer mehr...

Where do circles begin/ Teenie-Mutter aus Bremen/ Eine  Reportage über den Alltag einer 20-Jährigen Mutter aus Bremen. Jana Fangmann ist mit 17 Jahren schwanger geworden und hat mit 18 ihren Sohn Paul zur Welt gebracht. Schwanger mit 17 Kindeskind

Jana ist Schülerin, große Schwester. Und Mutter. Was geschieht, wenn das Ich noch gar nicht fertig ist, bevor ein kleines Du dazukommt? mehr...

Büro-Konzepte in der Hypobank am Tucherpark in München, 2012 Psychologie Wenn die anderen zusehen

Wenn jemand zuschaut, verhalten Menschen sich anders. Und nicht nur das, wie Forscher herausgefunden haben: Auch was jemand selber leistet, fühlt sich vor Publikum ganz anders an. Von Sebastian Herrmann mehr...

Psychologie Rollenklischee stabilisiert Ehen

Das Scheidungsrisiko ist höher, wenn der Mann dem Klischee vom Ernährer nicht entspricht. Ob die Frau arbeitet, ist für das Trennungsrisiko nicht so wichtig. Von Werner Bartens mehr...

Psychologie Psychologie Psychologie Entspannt euch

Seit den Gewalttaten von Würzburg, München und Ansbach greift die Angst wie ein Virus um sich. Viele Menschen meiden belebte Plätze oder brauchen Schlaftabletten. Dagegen hilft vor allem eines: Verstand einschalten. Von Christina Berndt mehr...

Psychotherapie beendet · wie geht es jetzt weiter? Psychologie Wann Therapeuten ihr Schweigen brechen dürfen

Konkrete Hinweise auf eine drohende Gefahr, die von ihren Patienten ausgeht, sind Voraussetzung. Doch die sind in der Praxis selten eindeutig erkennbar. Von Wolfgang Janisch mehr...

Künstliche Intelligenz Psychologie Manchmal ist es besser, auf Kopf statt Bauch zu hören

Wird die Intuition überschätzt? Wer sorgsam analysiert, entwickelt mehr Empathie und kann die Gefühle seiner Mitmenschen besser einschätzen. Bisher dachte man das Gegenteil. Von Werner Bartens mehr...

Terrorismus Was Ärzte sagen Was Ärzte sagen Die Angst aushalten

"Lebt weiter, findet zur Normalität zurück - aber erst nachdem ihr Platz für eure Gefühle und die innere Verletzlichkeit eingeräumt habt": Wie man nach Schreckensnachrichten zur Normalität zurückfindet. Von Werner Bartens mehr...

Wahrnehmungspsychologie Schüsse, Waffen, Täter - die es niemals gab

Zum Amoklauf in München haben viele Zeugen falsche Angaben gemacht. Dahinter steckt kein böser Wille: Stresssituationen vernebeln das Gehirn. Von Felix Hütten mehr...

Lebenslauf Fälschung Interview PErsonaler Jetzt Lebensläufe "Die meisten machen beim Fälschen Fehler"

Nicht nur die SPD-Abgeordnete Petra Hinz - viele Menschen gehen in ihrem Lebenslauf großzügig mit der Wahrheit um. Was, wenn Bewerber richtig schummeln? Ein Personaler berichtet. Interview von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt

Bücher Psychologie Psychologie Wie Lesen uns zu besseren Menschen macht

Wer Romane liest, hat mehr Erfolg in der Schule und weniger Vorurteile. Doch es gibt noch mehr, was Belletristik-Leser besser beherrschen als Sachbuch-Fans und Nichtleser. Von Christian Endt mehr...

Partnerschaft Partnerschaft Partnerschaft Voll ins Herz

Dem Partner einen Fehltritt zu vergeben, ist ganz schön schwer. Doch fällt das Verzeihen leichter, wenn man sich sehr liebt, oder macht große Liebe die Versöhnung besonders schwer? Von Sebastian Herrmann mehr...