Türkischer Journalismus Wie türkische Journalisten aus dem Exil über ihr Land berichten Journalismus Türkischer Journalismus

Sie betreiben eine Online-Plattform und wollen damit die Lücke füllen, die in der Türkei durch Selbstzensur und Medienverbote entstanden ist. Von Christiane Schlötzer mehr...

Palace of Happiness 'Bagt Koshgi' in Ashgabat, Wedding Palace Turkmenistan Mach mir den Hengst

In allen Rankings liegt Turkmenistan ganz hinten, an Absurdität aber ist das Land nicht zu überbieten: zu Besuch in einer Diktatur, in der Pferde, Teppiche und Plätze ohne Menschen eine große Rolle spielen. Von Julian Hans mehr...

English Version English Version: Journalists Implore EU To Probe Press Freedom in Malta

In an open letter, top editors of international media have appealed to the European Commission to investigate the state of journalism in Malta following the murder of Maltese investigative reporter Daphne Caruana Galizia. mehr...

Candles burn to commemorate the killed investigative journalist Daphne Caruana Galizia in Berlin Nach Mord an Investigativjournalistin Appell: EU-Kommission soll Pressefreiheit auf Malta prüfen

Nach dem Mord an der maltesischen Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia wenden sich Chefredakteure internationaler Medien in einem offenen Brief an die EU-Kommission. mehr...

Deniz Yücel Andere Inhaftierte Warum der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte der Türkei mehr Zeit gibt

Der Journalist Deniz Yücel sitzt seit Februar in der Nähe von Istanbul in Untersuchungshaft. Der Gerichtshof für Menschenrechte gibt Ankara dennoch Aufschub, das zu erklären. Die Richter stecken in einer Zwickmühle. Von Wolfgang Janisch mehr...

Free Deniz Menschenrechte Diese Deutschen sind politische Gefangene in der Türkei

Der Menschenrechtler Peter Steudtner ist wieder frei. Andere Deutsche sitzen noch immer in türkischer Haft. Eine Übersicht. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Kriminalität auf Malta: Muss die EU aktiv werden?

Der tödliche Anschlag auf die maltesische Investigativjournalistin Caruana Galizia löst in Europa großes Entsetzen aus. Die Insel im Mittelmeer zieht immer mehr Kriminelle an: italienische Mafiosi, libysche Milizionäre und Steuerhinterzieher. Was muss passieren? mehr...

FILE Police detained prominent Turkish journalist Ahmet Sik in Istanbul on Dec 29 as part of an Pressefreiheit in der Türkei "Ich habe Angst, dass sie ihn verurteilen"

Der türkische Journalist Ahmet Şık sitzt in Haft, man wirft ihm Terrorpropaganda vor. Sein Anwalt Can Atalay spricht über Şıks Isolationhaft, haltlose Anschuldigungen - und den Zustand des türkischen Rechtsstaats. Interview von Luisa Seeling und Baran Datli mehr...

Maltese investigative journalist Daphne Caruana Galizia poses outside the Libyan Embassy in Valletta Seite Drei zu Daphne Caruana Galizia Mutig bis in den Tod

Die Bloggerin Daphne Caruana Galizia wurde mit den Panama Papers international bekannt in ihrer Heimat Malta berühmt und gefürchtet. Am Montag wurde sie ermordet. Von Oliver Meiler und Bastian Obermayer mehr...

Journalismus Mord auf Malta Mord auf Malta Der Journalisten-Mord von Malta ist ein Angriff auf die Werte Europas

Pressefreiheit galt in der EU lange Zeit als selbstverständlich. Nach dem Mord an Daphne Caruana Galizia müssen Europäer sich fragen: Wenn die Reporter einmal tot sind, wer ist als Nächster dran? Kommentar von Nicolas Richter mehr...

Maltese investigative journalist Daphne Caruana Galizia poses outside the Libyan Embassy in Valletta Panama Papers Tod einer unermüdlichen Journalistin

Die maltesische Bloggerin Daphne Caruana Galizia stellte die Mächtigen des Inselstaates bloß. Jetzt wurde sie Opfer eines Mordanschlags. Die Drohungen gegen sie waren zuletzt konkreter geworden, sagt ihr Sohn. Von Bastian Obermayer mehr...

Pressefreiheit Türkei Türkei Meşale Tolu muss in Untersuchungshaft bleiben

Vor Gericht hat die in der Türkei inhaftierte Journalistin die Vorwürfe zurückgewiesen, die gegen sie erhoben werden. Bei einer Verurteilung drohen der Deutschen bis zu 15 Jahre Haft. mehr...

Ein Plakat mit einer Solidaritätsbekundung für Meşale Tolu. Türkei In der Türkei beginnt der Prozess gegen Meşale Tolu

Die deutsche Journalistin sitzt seit April in einem türkischen Gefängnis - mit ihrem zweijährigen Kind und 24 anderen Frauen in einer Zelle. Jetzt beginnt der Prozess gegen sie, der Vorwurf: Terrorpropaganda. Ihr drohen bis zu 15 Jahre Haft. Von Luisa Seeling mehr...

Previews - Baku 2015 - 1st European Games Aserbaidschan Es wird eine Zeit kommen, in der die Wut der Armen explodiert

Die aserbaidschanische Journalistin Khadija Ismayilova wurde erpresst, bloßgestellt und inhaftiert. Doch sie lässt sich nicht zum Schweigen bringen und recherchiert weiter. Gastbeitrag von Khadija Ismayilova, Baku mehr...

Press freedom activists read opposition newspaper Cumhuriyet during a demonstration in solidarity with the jailed members of the newspaper outside a courthouse, in Istanbul Prozess gegen Cumhuriyet "Wir durchqueren die Dunkelheit"

Mit flammenden Appellen erwehren sich in Istanbul 17  Mitarbeiter der Zeitung "Cumhuriyet" vor Gericht der teils bizarren Vorwürfe. Vor allem die Anklage gegen den prominenten Reporter Şık gibt Rätsel auf. Von Luisa Seeling mehr...

Kamikadzedead Blogger Russland Russland Youtube, wir müssen reden!

Einer der bekanntesten Blogger Russlands protestiert gegen die politisch motivierte Sperrung von Videos. Dass sich im Internet eine Gegenöffentlichkeit professionalisiert, macht den Kreml zunehmend nervös. Von Julian Hans mehr...

Türkei-Konflikt Menschenrechte Menschenrechte Wieder sperrt die Türkei einen Deutschen ins Gefängnis

Menschenrechtsaktivist Peter Steudtner wurde bei einem Workshop auf einer Insel vor Istanbul festgenommen, jetzt sitzt er in U-Haft. Seine Lebensgefährtin nennt die gegen ihn erhobenen Terrorvorwürfe "absurd". Von Mike Szymanski mehr...

Amnesty International Amnesty International Amnesty International Deutscher Menschenrechtler in türkischer Untersuchungshaft

Sechs Aktivisten von Amnesty International wird vorgeworfen, eine Terrororganisation zu unterstützen. Die Menschenrechtsorganisation nennt die Haft "politisch motiviert". mehr...

Deniz Yücel In türkischer Haft Bundesregierung unterstützt Yücels Klage am Gerichtshof für Menschenrechte

Der Journalist sitzt seit 140 Tagen in der Türkei in Isolationshaft. Zur gleichen Zeit verhängt ein Gericht Haftbefehle gegen sechs Menschenrechtsaktivisten, unter ihnen ein Deutscher. mehr...

G20-Gipfel - Medienzentrum für Journalisten Pressefreiheit Das Schweigen der Behörden ist skandalös

32 Journalisten werden vom G-20-Gipfel ausgeschlossen. Worin ihr "Sicherheitsrisiko" besteht, darf die Öffentlichkeit allerdings nicht erfahren. Das gefährdet die Pressefreiheit. Kommentar von Cerstin Gammelin mehr...

07 07 2017 Germany GER G20 Hamburg Summit Meeting das int Pressezentrum Pressefreiheit Journalisten werden offenbar seit zehn Jahren beobachtet

Regierungssprecher Steffen Seibert will erklären, warum Pressevertreter vom G-20-Gipfel ausgeschlossen wurden. Was er sagt, wirft aber nur immer mehr Fragen auf. Von Cerstin Gammelin, Berlin, und Ronen Steinke mehr...

Medienzentrum beim G-20-Gipfel in Hamburg Entzogene Akkreditierungen Schwarze Liste bei G 20: Journalisten arbeiteten in türkischen Kurdengebieten

Exklusiv Beim G-20-Gipfel wurde 32 akkreditierten Journalisten unvermittelt der Zugang verwehrt. Die Begründung: Sie seien ein "Sicherheitsrisiko". Die Frage ist nur: für wen? Von Ronen Steinke und Cerstin Gammelin mehr...

Journalismus Flüchtlingskrise Flüchtlingskrise Gewissensqual, die übergeht in Schuldgefühle

Eine Studie zeigt, dass Reporter ihre Eindrücke von der Flüchtlingskrise nur schwer verarbeiten. Sie sind psychisch zwar nicht so belastet wie Traumatisierte, doch im Alltag tun sie sich oft schwer. Von Bernd Kastner mehr...

G20 / Schwarze Liste Journalisten G-20-Gipfel in Hamburg Sperrbezirk

32 akkreditieren Journalisten wurde der Zugang verwehrt - weil sie ein "Sicherheitsrisiko" seien. Die Frage ist nur: Für wen? Merkels Sprecher Seibert hat die Entscheidung wohl mitgetragen. Von Cerstin Gammelin und Ronen Steinke mehr...

Vor dem G20-Gipfel - Seibert und Schmidt Entzogene G-20-Akkreditierungen Seibert: G-20-Zugänge aufgrund deutscher Erkenntnisse verweigert

Journalisten wurde die Zulassung zum G-20-Gipfel entzogen - offenbar nicht nach Hinweisen aus der Türkei, wie ein Vorwurf lautet. Regierungssprecher Seibert beruft sich auf Sicherheitsbedenken. mehr...