Funkspruch von havarierter Fähre "Sewol" "Die Schräglage ist zu groß" Fährunglück Südkorea Sewol

Der US-Sender CNN veröffentlicht das Transkript eines Funkspruchs, der die Dramatik an Bord der "Sewol" offenbart. Die Hinterbliebenen machen ihrer Wut und Verzweiflung Luft - und können auf Sonderzahlungen aus Seoul hoffen. Die Entwicklungen im Newsblog. mehr...

Eintracht Braunschweig v FC Bayern Muenchen - Bundesliga Abstiegskampf in der Bundesliga Drei Minuten zu spät zum Frühstück

Während Braunschweigs Trainer zwei seiner besten Spieler aus dem Kader verbannt, wird es beim Hamburger SV schrecklich still. Andere Klubs sind fast gerettet. Der Abstiegskampf in der Fußball-Bundesliga spitzt sich zu. Von Carsten Eberts, Braunschweig mehr...

whotounfriend+jetzt.de Freunde-Filter auf Facebook Like-Polizei, ja oder nein?

Wer mag die NPD und wer Nickelback? Auf Facebook wird gerade wie wild das Tool "Who To Unfriend" geteilt, mit dem man seine Freundesliste nach Interessen filtern kann. Ist das praktisch oder eine Art moderne Hexenjagd? Ein Fall für Zwei! Von Dorian Steinhoff und Jan Stremmel mehr... jetzt.de

- Polizei in der Ukraine Korrupt, vernachlässigt, desertiert

Nach langem Siechtum ist der Ruf der ukrainischen Polizei so mies wie ihr Zustand. Kein Wunder, dass sich im Osten des Landes immer mehr Beamte den Separatisten anschließen. Nur eine Reform könnte helfen. Anderswo in der Region hat das bereits funktioniert. Von Michael König mehr...

Captain of sunken ship Video
Fährunglück vor Südkorea Kapitän festgenommen

Polizei verhaftet Kapitän der "Sewol" +++ Taucher dringen ins Schiffsinnere vor +++ Starke Strömung und schlechte Sicht erschweren Rettungsarbeiten +++ Unglücksursache weiter ungeklärt Die aktuellen Entwicklungen im Newsblog mehr...

Illustration - Benzinpreise Tankreserve und Restreichweite Bis auf den letzten Tropfen

Wer ohne Sprit liegen bleibt, dem droht Ärger: Von seinen Beifahrern sowieso, aber je nach Ort und Automodell auch von der Polizei oder der Technik. Was Sie beachten müssen, wenn die Tankwarnlampe leuchtet. Von Thomas Harloff mehr...

Brasilien 39 Tote bei Gewalt während Polizeistreiks

Im ersten WM-Spielort der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sind bei Ausschreitungen 39 Menschen getötet worden. Nach einem Streik der Polizei kam es zu Plünderungen. Die Regierung schickte Elitesoldaten in die Region. mehr...

Odenwaldschule Lehrer wegen Kinderporno-Verdachts entlassen

Die einst so renommierte Odenwaldschule kommt nicht zur Ruhe: Jetzt wurde einem Lehrer fristlos gekündigt. Bei ihm soll kinderpornografisches Material gefunden worden sein. Schüler des Internats kamen nach ersten Erkenntnissen nicht zu Schaden. Von Tanjev Schultz mehr...

Mord an einem früheren Führungsmitglied einer IRA-Splittergruppe am Karfreitag ist in Belfast Nordirland-Konflikt Festnahme nach Tötung von IRA-Rebellenführer

Nach den tödlichen Schüssen auf ein früheres Führungsmitglied einer IRA-Splittergruppe am Karfreitag ist in Belfast ein 26-Jähriger festgenommen worden. Unter den republikanischen Rebellen war es zuletzt immer wieder zu Machtkämpfen gekommen. mehr...

Zwei Tote bei Verkehrsunfall Schwerer Unfall auf der A7 Autofahrer rast in Stauende und stirbt

Ein Mann übersieht einen Stau auf der A 7 bei Martinsheim und rast in ein stehendes Fahrzeug. Der Unfallverursacher und die Fahrerin des Wagens vor ihm sterben noch auf der Autobahn. mehr...

General Views of Italian Banks And The Stock Exchange Einwanderer der zweiten Generation Im Schwebezustand

Sie kam als Zweijährige nach Italien, studiert in Mailand, liebt die Kultur. Trotzdem muss sie jedes Jahr ihre Fingerabdrücke abgeben. Eine junge Albanerin erzählt vom Gefühl, nirgends dazuzugehören - und wie der fehlende Pass ihren Alltag beeinflusst. Ein Gastbeitrag von Afrola Plaku mehr... Mein Europa

NSU-Prozess Tod von V-Mann "Corelli" wirft Fragen auf

Im NSU-Fall tauchen immer wieder neue Fragen auf. Wusste der V-Mann "Corelli" mehr, als er zugab? Der frühere Spitzel aus der rechten Szene ist überraschend gestorben. Statt der erhofften Antworten gibt es nun Spekulationen. Von Tanjev Schultz mehr...

File photo of a woman holding a sign during a rally at Foley Square in New York Umstrittene Einheit New Yorker Polizei beendet Überwachung von Muslimen

Die heftige Kritik zeigt Wirkung: New Yorks Polizei löst eine Spezialeinheit auf, die seit Jahren Muslime systematisch ausgespäht hat - die verdeckten Ermittler waren als Reaktion auf die Anschläge vom 11. September eingesetzt worden. mehr...

Terrorwarnung via Twitter 14-Jährige stellt sich der Polizei

Der Terror-Tweet eines Mädchens aus den Niederlanden ist mittlerweile gelöscht, vor einer Begegnung mit der Polizei schützte das die 14-Jährige allerdings nicht. Die Beamten nahmen sie vorübergehend fest. mehr...

Anschlag auf Boston-Marathon Ein Jahr nach Anschlag auf Boston-Marathon Ein Jahr nach Anschlag auf Boston-Marathon Polizei entdeckt verdächtige Rucksäcke

Ein Jahr nach dem Anschlag auf den Boston Marathon hat die Polizei zwei verdächtige Rucksäcke nahe der Ziellinie des diesjährigen Marathons entdeckt und gesprengt. mehr...

Kinder- und Jugendkrankenhaus Hannover Ermittlungen gegen Kinderklinik in Hannover Polizei untersucht Tod eines Flüchtlingsbabys

Schwerer Vorwurf gegen eine Kinderklinik in Hannover: Mitarbeiter sollen eine aus Ghana stammende Mutter mit ihrem kranken Säugling abgewiesen haben. Jetzt ist das Baby tot - und die Kriminalpolizei ermittelt. Von Ines Alwardt mehr...

Ausbildung bei der Polizei Bewerberin mit Implantaten darf Polizistin werden

Erst hieß es, die Verletzungsgefahr sei mit Silikonimplantaten zu groß. Jetzt darf eine 20-Jährige mit operierten Brüsten doch in den Polizeidienst. Die dahinter stehende Verbotsregelung wird mehr und mehr ausgehöhlt. mehr...

Hermann Frick Banker Mord Mutmaßlicher Mörder Die Angst geht um in Liechtenstein

Hat sich der mutmaßliche Mörder des Bankers Jürgen Frick wirklich das Leben genommen? Oder geht noch Gefahr von ihm aus? Selbst die Polizei im Fürstentum Liechtenstein scheint an der These vom Freitod zu zweifeln. Von Uwe Ritzer mehr...

Waffenarsenal in Münchner Wohnung Leichenfund im Glockenbachviertel "Er hat vielleicht eine Explosion geplant"

Der 32-Jährige hat offenbar auf die Sicherheitsbehörden gewartet: Nach dem Leichenfund im Glockenbachviertel geht die Polizei davon aus, dass der Mann die Wohnung in die Luft jagen wollte. Die Beamten fanden ein Waffenarsenal und Kanister mit Spiritus. Von Florian Fuchs mehr...

Kriminalität Hamburg Hamburg Mann stirbt nach Messerattacke

Tödliche Messerattacke in Hamburg-Osdorf: Ein 22-jähriger Mann wurde von der Polizei festgenommen. Er soll den 51 Jahre alten Lebensgefährten seiner Mutter niedergestochen haben. mehr...

Stuss mit Lustig Teaser Stuss mit lustig Pinscher Pico darf nicht in den Zeugenstand

Ein Münchner Richter lehnt die Anhörung eines kläffenden Hundes ab. Ein Igel in misslicher Lage irritiert Autofahrer mit seinem ungewöhnlichen Kopfschmuck. Und der seltsam verformte Bauch eines Kabeljaus macht einen Fischer in Norwegen stutzig. Kurioses aus dem Nachrichtenticker. mehr...

Kanada Fünf Menschen bei Studentenparty erstochen

Bei einer Party in Calgary sind fünf junge Leute erstochen worden. Ein Verdächtiger wurde bereits festgenommen. Über Motiv und Hintergründe ist bisher nichts bekannt. mehr...

Gewalt in Jerusalem Dutzende Verletzte auf dem Tempelberg

Auf dem für Juden und Muslime heiligen Tempelberg in Jerusalem ist es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen gekommen. Während des Pessach-Festes wollen viele jüdische Gläubige auf dem Tempelberg beten - zum Unmut einiger Palästinenser. mehr...

"Fabrik der Hoffnung" go-East-Festival 2014 14. goEast-Festival 2014 Widersprüche in der Peripherie

Wie zivilisiert ist Russland? Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise legt das Kino-Festival goEast in Wiesbaden Belege für Barbarei im Putin-Reich vor. Und zeichnet gleichzeitig ein Bild des Landes, das reicher, bunter und moderner ist, als es der Diskurs im Westen suggeriert. Von Paul Katzenberger mehr...

Gedenken an den Boston Marathon Ein Jahr nach Anschlag auf den Marathon Boston gedenkt der Opfer

Zerfetzte Fahnen und aufgereihte Laufschuhe zum Gedenken: Die Bürger von Boston drücken ihr Mitgefühl aus und erinnern an die Menschen, die bei dem Bombenanschlag vor einem Jahr getötet oder verletzt wurden. Am Rande der Feierlichkeiten lösen verdächtige Rucksäcke einen Bombenalarm aus. mehr...