Großbrand in Chile Helfer finden mehr Opfer der Feuerwalze von Valparaíso
Brand in Valparaíso Video

Mehr als ein Dutzend Menschen ist ums Leben gekommen und noch immer wüten die Flammen in der chilenischen Hafenstadt Valparaíso. Rettungskräfte rätseln über die Ursache des verheerenden Brandes und haben Vögel in Verdacht. mehr...

Naturkatastrophe Brände in Chile Brände in Chile Als das Paradies zur Hölle wurde

Zwölf Tote, 2000 zerstörte Häuser. Auf fast 800 Hektar frisst das Feuer in Chiles Hafenstadt Valparaíso fast alles, was sich ihm in den Weg stellt. Schuld an der Katastrophe sind aber nicht nur widrige Naturphänomene - sondern auch die extreme Ungleichheit im Land. Von Peter Burghardt mehr...

Valparaíso Brand Flammen Chile Bilder
Brandkatastrophe in Chile Zwölf Tote bei Großbrand in Valparaíso

Eine Feuerwalze frisst sich durch die chilenische Hafenstadt Valparaíso. Hunderte Häuser sind durch das Feuer zerstört, die Zahl der Toten ist auf zwölf gestiegen. Die Regierung hat den Notstand ausgerufen. Die Gefahr ist noch nicht gebannt - die Wetterverhältnisse behindern die Löscharbeiten. mehr...

Naturkatastrophe Großbrand in Chile Großbrand in Chile Die Feuerwand von Valparaíso

Flammenwände vor Hochhäusern: Ein außer Kontrolle geratener Waldbrand hat die chilenische Hafenstadt Valparaíso erreicht. Bilder der Naturkatastrophe an der Pazifikküste. mehr...

Italien Unwetter Sardinien Nach schwerem Unwetter in Italien Betoniertes Paradies

Abholzen der Berge, illegale Brandrodungen und hemmungslose Bebauung des Landes haben das von Erdbeben, Unwettern und Vulkanausbrüchen heimgesuchte Italien noch anfälliger gemacht, als es ohnehin schon war. Umweltschützer prophezeien: Das Land muss mit weiteren Katastrophen wie den schweren Schäden auf Sardinien rechnen. Von Stefan Ulrich mehr...

Aftermath in the super typhoon devastated city of Tacloban Taifun "Haiyan" Ein Land sucht nach Hoffnung

Noch immer müssen Hunderttausende auf den Philippinen hungern und dursten. Die Hilfslieferungen nach Taifun "Haiyan" laufen schleppend an, aber immerhin laufen sie nun an. Währenddessen müssen Rettungskräfte Tote ohne Zeremonie und Gebet beerdigen. Und das in einem Land mit sehr vielen Gläubigen. mehr...

A resident places the family's laundry on an umbrella to dry near a sign asking for help five days after Typhoon Haiyan hit Tacloban city, central Philippines Taifun "Haiyan" Das Elend nach dem Sturm

Die Folgen des Super-Taifuns "Haiyan" sind katastrophal. Fünf Tage nach dem gewaltigen Sturm listet die Katastrophenschutzbehörde mehr als 2000 Tote und 3000 Verletzte. Es gibt Plünderungen, etliche Philippiner versuchen, ihrer Heimat zu entkommen. Bilder aus einer verwüsteten Region. mehr...

In Tacloban zerstörte Haiyan Tausende Häuser - hier eine Siedlung am Fischereihafen der Provinzhauptstadt. Bilder
Taifun "Haiyan" auf den Philippinen Versunken im Chaos

Auf den Philippinen wird sichtbar, wie katastophal Taifun "Haiyan" gewütet hat. Die Behörden befürchten mehr als 10.000 Tote, ganze Landstriche sind verwüstet, Augenzeugen berichten von Plünderungen und Gewalt. Im Kampf gegen den Hunger ist schnelle Hilfe nötig. Aus Deutschland sind mehrere Teams unterwegs. mehr...

Aftermath in the super typhoon devastated city of Tacloban Bilder
Taifun "Haiyan" auf den Philippinen Auf die Zerstörung folgen Hunger und Plünderungen

Taifun "Haiyan" ist weitergezogen, aber die Katastrophe auf den Philippinen ist noch lange nicht vorüber. Ganze Landstriche sind verwüstet, es werden mehr als 10.000 Tote befürchtet. Die Überlebenden kämpfen mit Hunger, Verzweifung und Gewalt. Sondereinsatzkräfte gehen gegen Plünderer vor. mehr...

Indien Zyklon Phailin Wirbelsturm Wirbelsturm "Phailin" Zyklon wütet an Indiens Ostküste

Mit voller Wucht ist der Zyklon "Phailin" auf die Ostküste Indiens getroffen, mehrere Menschen sind ums Leben gekommen. Zuvor waren eine halbe Million Inder vor den meterhohen Sturmwellen und Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Kilometern in der Stunde geflohen. mehr...

Indien Mehr als 30 Menschen von Blitzen erschlagen

Schuljungen auf dem Fußballfeld, ein Schuldirektor im Unterricht, mehrere Bauern auf dem Feld: Blitze haben in Indien mindestens 32 Menschen getötet. Die Behörden sprechen von einer ungewöhnlich hohen Zahl von Opfern. mehr...

Frontier soldiers run as a storm surge hits the coastline under the influence of Typhoon Fitow in Wenling, Zhejiang province Wirbelsturm in China Hunderttausende flüchten vor Taifun "Fitow"

29 Liter Regen pro Quadratmeter, Windgeschwindigkeiten von 200 Stundenkilometern: Taifun "Fitow" versetzt die Einwohner der Küstenregionen Chinas in höchste Alarmbereitschaft. 750.000 Menschen wurden bereits evakuiert. Mindestens zwei Menschen sterben. mehr...

Spanische Mittelmeerküste Alle paar Minuten ein Erdbeben

Die spanische Mittelmeerküste wird von einer Serie von Erdstößen erschüttert. Als Auslöser gilt ein riesiges unterirdisches Erdgaslager, das zur Zeit nahe der Küste angelegt wird. Ein Gutachten bestätigt, dass für Fische und Schildkröten keine Gefahr droht - die Bevölkerung lebt jedoch in ständiger Angst. mehr...

Twitter will Warnsystem einführen Neues Warnsystem Twitter will bei Katastrophenschutz helfen

Das soziale Netzwerk ist bekannt dafür, Informationen schnell weiterzuleiten. Genau diese Stärke will Twitter jetzt nutzen, um nach einer Katastrophe den Opfern zu helfen. In der Vergangenheit hat sich der Dienst in solchen Situationen bereits als nützlich erwiesen. mehr...

Mehr als 200 Tote nach Erdbeben in Pakistan Erdbeben in Pakistan Zahl der Toten steigt auf mehr als 200

Nach dem schweren Erdbeben in den pakistanischen Stammesgebieten steigt die Zahl der Opfer weiter. Mehr als 200 Tote sind bereits bestätigt. Die meisten von ihnen kamen in dem bitterarmen Bezirk Arawan ums Leben. mehr...

Genau ein Jahr nach dem jüngsten Beben Schweres Erdbeben erschüttert Costa Rica

Vor genau einem Jahr bebte die Erde im Westen Costa Ricas. Damals wurden Zehntausende Menschen von der Wasser- und Stromversorgung abgeschnitten, im Nachbarland Nicaragua starben drei Menschen. Nun kam es erneut zu einem schweren Erdbeben in der Region. mehr...

Soldiers rush to set up sand bags to prevent flood from an overflowing river in Heihe China Mehr als hundert Tote und Dutzende Vermisste nach Hochwasser

Schwere Überschwemmungen in China fordern mindestens 105 Menschenleben, mehr als hundert weitere Menschen werden noch vermisst. Helfer brachten Tausende vor den Fluten in Sicherheit. mehr...

Naturkatastrophe Neuseeland Neuseeland Starkes Erdbeben lässt Strom und Telefon ausfallen

Büroangestellte flüchten unter ihre Schreibtische, Gesteinsbrocken versperren Landstraßen, Strom und Telefon fallen aus. Ein Erdbeben der Stärke 6,6 hat Neuseelands Hauptstadt Wellington erschüttert. Berichte über Opfer liegen bislang nicht vor. mehr...

Türkei Fünf Menschen sterben bei Erdrutsch

Heftige Regenfälle haben in der südtürkischen Provinz Hatay einen Erdrutsch ausgelöst. Fünf Menschen sind gestorben. Rettungshubschrauber suchen nach weiteren Opfern. mehr...

Naturkatastrophe Süd- und Zentralchina Süd- und Zentralchina Unwetter töten mindestens 100 Menschen

Tagelang gab es Stürme und Überschwemmungen in Süd- und Zentralchina. Dann kam auch noch "Soulik", ein Taifun. 100 Menschen sind tot - und in den kommenden Tagen soll es im Norden und Südwesten heftig regnen. mehr...

Erdbeben auf Sumatra Zahl der Opfer steigt auf 22

Mehr als 200 Menschen sind verletzt, mindestens 22 ums Leben gekommen. Ein Erdbeben der Stärke 6,2 hat die indonesische Provinz Aceh auf der Insel Sumatra erschüttert. mehr...

Buschbrand von Yarnell in Arizona Buschbrand in Arizona Verzweifelter Kampf gegen die Flammen

19 Feuerwehrleute sind im Kampf gegen die Flammen gestorben, so viele wie seit dem Einsatz von 9/11 nicht. Trotz der Trauer im US-Bundesstaat Arizona versuchen die Einsatzkräfte weiterhin verzweifelt, den Buschbrand unter Kontrolle zu bekommen. Doch es drohen bereits neue Feuer. mehr...

An aerial photo shows wildfire burning homes in Black Forest community near Colorado Springs Colorado Schwarzwald in Flammen

In Colorado wüten die schwersten Waldbrände in der Geschichte des US-Bundesstaats und zerstören mit Black Forest eine beliebte Touristenattraktion. Zwei Menschen sind in den Flammen bereits gestorben. mehr...

Tornado Moore Oklahoma Wirbelsturm in USA Aufbau in Oklahoma wird Milliarden kosten

Drei Kilometer breit ist die Schneise der Zerstörung, die der Tornado nahe Oklahoma City hinterlassen hat. Während die Suchmannschaften ihre Arbeit beenden, fängt der Wiederaufbau an. Ersten Einschätzungen zufolge soll er mehrere Milliarden Dollar kosten. mehr...