Veranstaltung des Deutsch-Russischen Forums
"Otkrytaya Rossia"

Russland verbietet Organisationen von Kreml-Kritiker Chodorkowskij

Den drei in Großbritannien und den USA registrierten Gruppen wird Bedrohung der Staatssicherheit vorgeworfen. Wer mit ihnen zusammenarbeitet, muss nun Strafen fürchten.

Russian former oil tycoon and later the most famous prisoner Mikhail Khodorkovsky speaks during a de
Putin-Kritiker Michail Chodorkowskij

"In Russland hat sich ein feudalistisch-kriminelles System herausgebildet"

Wenn er spricht, dann hält Michail Chodorkowski kleine Vorträge. Am liebsten über Putin: Der denke bereits über seinen Rücktritt nach, ist der Kreml-Kritiker überzeugt.

Von Julian Hans

Mikhail Khodorkovski
Michail Chodorkowskij im Interview

"Mein Ziel ist ein Rechtsstaat in Russland"

Der Putin-Kritiker Michail Chodorkowskij glaubt, dass der russische Präsident über einen Rücktritt bis 2024 nachdenkt. Für den schwierigen Übergang und die Zeit danach macht er ein paar Vorschläge.

Interview von Julian Hans

Russland

Festnahme von Uljukajew deutet auf Machtkampf in Moskau hin

Mitten in der Nacht wird der Wirtschaftsminister verhaftet. Laut den Ermittlern wollte er gerade zwei Millionen Dollar Bestechungsgeld annehmen. Ein seltsamer Fall, findet man auch in Russland.

Von Julian Hans, Moskau

Außenansicht

Putins müde Macht

Die Duma-Wahlen vom 18. September wurden zum Lehrstück in Sachen Manipulation. Denn die Russen sind ermattet.

Von Kirill Rogov

Russian President Putin and Prime Minister Medvedev are seen during their meeting on Lipno Island in Novgorod region, Russia
Russland

Wir schaffen das

Präsident Wladimir Putin und Premier Dmitrij Medwedjew schauen zuversichtlich auf die Wahlen am Sonntag. Sie haben allen Grund: Es gibt keine Opposition mehr - fast.

Von Julian Hans

Yukos Oil Co. Founder Mikhail Khodorkovsky Interview
BR-Doku

Der Strippenzieher

"Wollen Sie Russlands Präsident werden?" Der BR zeigt eine intensive Dokumentation über Putin-Gegner Michail Chodorkowskij, der einst Russlands berühmtester Häftling war.

TV-Kritik von Frank Nienhuysen

Profil

Robert Amsterdam

Anwalt, der die politische Bühne sucht und nun die Auslieferung Fetullah Gülens betreibt.

Von Frank Nienhuysen

Russland

Mit 100 000 Euro im Restaurant

Die russischen Behörden nehmen wegen des Vorwurfs der Bestechung einen Gouverneur fest, der einst ein Liberaler war. Verwickelt ist offenbar auch eine deutsche Firma.

Von Julian Hans, Moskau

OIL YUKOS
Russland

Wie ein Gericht in Den Haag Russland 50 Milliarden Dollar erspart

Die Zerschlagung des Energiekonzerns Yukos durch russische Behörden war ein Politikum. Jetzt hat ein Gericht in den Niederlanden die Entschädigung der Großaktionäre gestoppt.

Von Frank Nienhuysen und Stefan Ulrich

tschetsch
Russland

Tschetschenen bekämpfen Russen - mit Tierfotos

In den sozialen Medien tauschen tschetschenische Führer und russische Oppositionelle Fotos von bedrohlichen Hunden aus. Das ist ernster, als man denkt.

Von Julian Hans, Moskau

Veranstaltung des Deutsch-Russischen Forums
Russland

Kreml-Kritiker Chodorkowskij: "Jeder ist besser als Putin"

2013 wurde der Dissident nach zehn Jahren Haft begnadigt. Aus dem Ausland arbeitet er weiter gegen den Kreml. Jetzt ermittelt Russlands Justiz erneut gegen ihn.

Von Julian Hans, Moskau

Moskau

Russland erlässt internationalen Haftbefehl gegen Kremlkritiker Chodorkowski

Es geht um die angeblich illegale Privatisierung eines Unternehmens im Jahr 2003. Seine Sprecherin sagte, Chodorkowski werde seine Reisen nicht wegen der "Vampire des Kreml" einschränken.

Russland

Mordanklage nach 17 Jahren

Die russische Justiz geht erneut gegen den ehemaligen Öl-Oligarchen Michail Chodorkowskij vor.

Von Julian Hans, Moskau

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat.

Von Christoph Meyer

Wladimir Putin in Marineuniform bei Raketentests
Russland nach der Krim-Annexion

König aus Zufall

Journalisten, Historiker, Bürgerrechtler: Gerade versuchen alle, das System Putin zu analysieren. Je nach Methode offenbart sich Überraschendes, Treffendes oder Absonderliches. Ein Überblick.

Von Julian Hans

Russland

Mit allen Mitteln

Bei den Regional- und Kommunalwahlen hatte die oppositionelle "Demokratische Koalition" gegen die Parteien des Kreml keine Chance.

Von Julian Hans, Moskau

Vladimir Putin, Abdel Fattah el-Sissi
Kommentar
Willkürjustiz in Russland

Mit Putins Leben endet auch sein Regime

20 Jahre Lagerhaft - eine brutale Strafe für einen Mann, der nur laut gesagt hat, dass er die Krim-Annexion ablehnt. Doch in dem Strafmaß für Oleg Senzow spiegelt sich bereits das Ende des Putin-Systems.

Von Julian Hans

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Moskau will Straßburgs Urteile umgehen

Ein russisches Verfassungsgericht entscheidet, dass sich das Land nicht an Urteile des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte halten muss. Anlass war eine Entschädigung, die der EGMR Yukos-Aktionären zugesprochen hatte.

Von Julian Hans, Moskau

Russland

Justiz auf Abwegen

Wie Moskau trickreich versucht, sich den Urteilen des Menschenrechts-Gerichtshofs zu entziehen.

Von Julian Hans

Russland

Späte Rache

Ein Haager Schiedsgericht verurteilte den Staat 2014 zur Milliardenentschädigung im Fall Yukos. Jetzt wird in mehreren Ländern zwangsvollstreckt.

Von Julian Hans, Moskau

Tschetschenien

Mittendrin im Feuer

In Tschetschenien wird ein Menschenrechtskomitee angegriffen. Dahinter steckt vermutlich ein Machtkampf zwischen Moskau und Grosny.

Von Julian Hans, Grosny

Russland

Kreml-Kritiker mit Vergiftungssymptomen in Klinik eingeliefert

Ein Mitarbeiter des ermordeten Kreml-Kritikers Boris Nemzow wird in eine Moskauer Klinik eingeliefert. Wladimir Kara-Murza liegt inzwischen im künstlichen Koma. Freunde halten eine Vergiftung für möglich.

Von Julian Hans, Moskau

Abrechnung mit Moskau

Yukos-Investoren beantragen Pfändungen von russischem Staatseigentum

Enteignete Yukos-Investoren machen Ernst: Sie fordern Milliarden und lassen erstmals Russlands Staatsvermögen pfänden - bald auch in Deutschland.

Großstillstand im PCK-Werk
Enteignete Investoren

Abrechnung mit Moskau

Die früheren Besitzer des Yukos-Konzerns machen jetzt ernst: Sie fordern über einen britischen Anwalt Milliarden und lassen Russlands Staatsvermögen pfänden - bald auch in Deutschland.

Von Markus Balser, Berlin