Studie der Bertelsmann-Stiftung Armut kann die Entwicklung von Kindern hemmen

Sie haben Probleme mit Sprache und Zahlen. Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung kommt zum Ergebnis: Kinder aus armutsgefährdeten Familien hängen besser situierten Altersgenossen in der Entwicklung hinterher. mehr...

Alte Hände Statistisches Bundesamt Mehr als drei Millionen Arbeitende sind armutsgefährdet

Die Verarmung von Erwerbstätigen in Deutschland hat zugenommen. Der Geldmangel hat dem Statistischen Bundesamt zufolge drastische Folgen: Die Betroffenen heizen nicht mehr ausreichend oder ernähren sich mangelhaft. mehr...

Ausstellung über Städte in berlin Moderne Städte Leben zwischen Traum und Albtraum

Die einen versüßen sich das Stadtleben mit kitschiger Naturtapete, die anderen sind froh, eine Wäscheleine zu besitzen: Wie das Leben in der Stadt die Menschen prägt, versucht die Ausstellung "Dreams and Disappointments" in Berlin zu ergründen. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Ausstellungskritik

Kinderschutz Kinderrechte Kinderrechte Mit Herz und Grundgesetz

Vor 25 Jahren wurde die Kinderrechtskonvention von der UN-Vollversammlung verabschiedet. Nun müssen ihre Ideen endlich auch im Grundgesetz verankert werden. Denn die deutsche Verfassung schützt Tiere und Umwelt - nicht aber die Kinder. Von Heribert Prantl mehr... Essay

Armut bei Kindern Hartz-IV Kinderarmut nimmt in Deutschland wieder zu

Exklusiv Die Zahl der armen Kinder in Deutschland wächst: Mehr als 1,6 Millionen Jungen und Mädchen unter 15 Jahren leben von Hartz IV. Bei Kindern, die direkt in Hartz-IV-Verhältnisse hineingeboren werden, ist das Risiko hoch, dass sie dauerhaft hilfsbedürftig bleiben. Von Thomas Öchsner mehr...

Kinderschutzbund für mehr Kooperationsbereitschaft Studie Kinderarmut wohnt in Norddeutschland

Reiches Land, arme Kinder: Bis zu 2,8 Millionen Kinder in Deutschland sind von Armut bedroht. Eine entscheidende Rolle spielt der Wohnort. Am höchsten ist der Anteil armutsgefährdeter Kinder in Bremen und Mecklenburg-Vorpommern. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Hartz IV Studie von UN-Kinderhilfswerk Unicef kritisiert hohe Kinderarmut in Deutschland

Eine warme Mahlzeit am Tag, ein Platz für die Hausaufgaben oder neue Kleidung: Fast 2,5 Millionen Kinder in Deutschland müssen auf die notwendigsten Dinge verzichten. Das ist das Ergebnis einer Studie des Kinderhilfswerks Unicef. Die Bundesrepublik schneidet damit schlechter ab als viele andere Industrieländer. mehr...

Solarstromverguetung Stiftung "Deutschland rundet auf" Trinkgeld für die Gesellschaft

Zwei Euro statt 1,99: Die Stiftung "Deutschland rundet auf" möchte mit den Cents der Deutschen bundesweite Förderprojekte im Bereich Kinder- und Jugendarbeit unterstützen. Seit zwei Wochen läuft die Initiative - doch Stiftungsgründer Christian Vater geht es nicht um den schnellen Erfolg. Von Sophia Lindsey mehr...

Kinder leben von Hartz IV Im Revier der Armut

Die Kinderarmut geht zurück, jubelt Arbeitsministerin von der Leyen. So simpel ist die Lage aber nicht: Während in Ostdeutschland immer weniger Kinder von Hartz IV leben müssen, steigt ihre Zahl anderswo dramatisch an - besonders im Ruhrgebiet. Von Thomas Öchsner mehr...

Zerlöcherte Socken, dpa Minderjährige Hartz-IV-Empfänger in Deutschland Kinderarmut geht zurück

Exklusiv In Deutschland leben immer weniger arme Kinder: Nach einer Auswertung der Bundesagentur für Arbeit, die der SZ vorliegt, ist die Zahl der jungen Hartz-IV-Empfänger in der vergangenen fünf Jahren deutlich zurückgegangen. Kritiker warnen aber davor, das Ergebnis zu positiv zu bewerten. Von Thomas Öchsner mehr...

Karlsruhe entscheidet über Hartz-IV-Sätze Kinderarmut in Deutschland Wenn die Kleinen hartzen gehen

Die gute Nachricht ist: Die Kinderarmut nimmt hierzulande langsam ab. Doch die Analyse der Agentur für Arbeit mag über das Hauptproblem hinwegtäuschen. Noch immer ist das Risiko, arm zu werden, hoch, und fehlende Betreuungsplätze tun ein Übriges. Den Krippenausbau sollten Bund und Länder schleunigst vorantreiben. Ein Kommentar von Thomas Öchsner mehr...

Kinderlosigkeit Statistik: Kinder in Deutschland Absage an die Familie

In keinem anderen Land der EU ist der Anteil der Kinder und Jugendlichen an der Bevölkerung so gering wie in Deutschland. Von einer flächendeckenden Betreuung ist die Politik noch weit entfernt. Was das Amt noch über das Leben von Kindern herausgefunden hat. Ein Überblick von Thomas Öchsner mehr...

Kinderarmut in Deutschland Deutschland ist kinderärmstes Land Europas Die überalterte Gesellschaft

Das Volk der Deutschen schrumpft: In keinem anderen Land der EU leben - gemessen an der Gesamtbevölkerung - so wenige Kinder und Jugendliche wie in Deutschland. Und nichts deutet darauf hin, dass sich das ändern könnte. mehr...

OECD-Studie: Relative Armut in Deutschland stark gestiegen Bericht des Statistischen Bundesamts Zwei Millionen Kinder von Armut bedroht

An den Kindern in Deutschland geht der wirtschaftliche Aufschwung völlig vorbei: Jedes sechste droht, in die Armut abzurutschen. Besonders gefährdet sind Kinder, die bei Alleinerziehenden aufwachsen. mehr...

Das Projekt 'Arche' in Berlin Unterschiedliche Statistiken Kinderarmut niedriger als angenommen

Wann gilt ein Kind als arm? Fragt man das drei Statistiker, erhält man am Ende vier Antworten, die sich eklatant unterscheiden. Fakt ist: Die Lage von benachteiligten Familien lässt sich dramatisieren oder beschönigen - je nachdem, welche Definitionen und Daten man heranzieht. Doch es scheint eine positive Tendenz zu geben. Von Felix Berth mehr...

Karlsruhe prüft Hartz IV für Kinder Kinder in Deutschland Ärmer, dicker, kränker

Die Statistik ist eindeutig: Kinder aus benachteiligten Familien rauchen häufiger, ernähren sich schlechter und sind öfter gewalttätig. Es bleibt die heikle Frage, wen man für die Ungleichheit verantwortlich macht: die Betroffenen oder die Gesellschaft? Von Felix Berth mehr...

Armut in Deutschland "Kinder brauchen mehr als zehn Euro für den Sportverein"

Der Sozialwissenschaftler Rolf Rosenbrock kritisiert die Mängel des Bildungspakets für arme Familien und die jahrelange Ignoranz der Politik. Interview: Felix Berth mehr...

Poverty Rate Rises To 15 Year High Armut in den USA Das verlorene Jahrzehnt

Die Armut in den USA steigt auf den höchsten Stand seit 1994. Besonders bei Kindern ist die Situation dramatisch. Und auch andere Wirtschaftsdaten bereiten große Sorgen. Von Nikolaus Piper mehr...

Hartz-IV-Bezüge könnten steigen Gutscheine für Hartz-IV-Empfänger Ermittlungen am anderen Ende der Welt

Erschreckende Erkenntnisse einer Reise in Deutschland: Für manche Kinder in Anklam und Schwerin gibt es noch nicht einmal genug zu essen, geschweige denn eine Perspektive. Von Jens Schneider, Schwerin mehr...

Angela Merkel, Kristina Schroeder Elterngeld: Pläne der Familienministerin Schröders Zumutungen

Die Pläne der Familienministerin, Geringverdienern das Elterngeld zu kürzen, sind ungeschickt und unanständig zugleich. Aber das ist noch nicht einmal das Schlimmste. Ein Kommentar von Felix Berth mehr...

Ausgaben fuer Bildung, Forschung und Wissenschaft gestiegen Familienreport 2010 Immer mehr Frauen ernähren ihre Familien

Die Zahl der alleinverdienenden Männer nimmt ab. Der Familienreport 2010 zeigt außerdem: Fast jedes fünfte Kind in Deutschland ist von Armut bedroht. Von S. Braun und D. Kuhr mehr...

Klassenfahrt Kinderarmut Schülern steht Geld für Klassenfahrt zu

Arbeitslose Eltern wissen oft nicht, wie sie die Klassenfahrten ihrer Kinder finanzieren sollen. Nach einem Urteil des Sozialgerichtes muss der Staat in bestimmten Fällen die Kosten tragen. mehr...

Arbeitsamt AP Agenda 2010 Becks populäre Fehlentscheidung

Das Arbeitslosengeld I ist das denkbar schlechteste Beispiel, um die Agenda 2010 zu kritisieren. Ein Audio-Kommentar von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

merkel wolke bundestag dpa Debatte im Bundestag Im Reich von Angela Wolke

Der realitätsferne Auftritt der Kanzlerin dokumentiert, dass die Koalition inhaltlich am Ende ist - und dass von ihr selbst nichts mehr zu erwarten ist. Ein Kommentar von Jens Schneider mehr...

Kinder brauchen nicht nur mehr Geld, sie brauchen vor allem Bildung. Foto: getty-images Kinderarmut Wer nichts weiß, bleibt arm

Es muss nicht schlecht sein, den Familien mehr Geld zu geben, wie es SPD und Union wollen. Aber besser ist, endlich mehr Geld in Bildung zu stecken. Nur so lässt sich Kinderarmut dauerhaft bekämpfen. Ein Kommentar von Thorsten Denkler, Berlin mehr...