Robocup im Iran Die Zukunft des Fußballs? Robotik Robocup im Iran

Sie sind nur ein wenig größer als der Schienbeinschoner eines realen Fußballspielers. Und doch beherrschen sie die Kunst des Passspiels und der Bewegung. Im iranischen Teheran wurden die 9. Robocup Open ausgetragen. Zum internationalen Teilnehmerfeld zählte auch die Mannschaft einer deutschen Universität. mehr...

Menschenrechte in Iran Vergewaltigungsopfer soll hingerichtet werden

Ein Mann vergewaltigt eine junge Frau in Teheran. Sie wehrt sich mit einem Messer, der Vergewaltiger stirbt unter mysteriösen Umständen. Nun soll die Frau hingerichtet werden - trotz internationaler Proteste und vieler offener Fragen. Von Michael König mehr...

Iran Diplomatischer Streit zwischen USA und Iran

Die USA wollen Irans neuen UN-Botschafter nichts ins Land lassen. mehr...

Iranian nominated ambassador to the United Nations Hamid Abutaleb US-Diplomatie Obama verweigert Irans UN-Botschafter Einreise

Der neue iranische UN-Botschafter erhält von den USA kein Visum - obwohl die USA grundsätzlich gehalten sind, allen UN-Diplomaten die Einreise zu gewähren. Die Regierung in Washington beruft sich auf ein neues Anti-Terror-Gesetz. mehr...

Eine Japanerin nimmt eine Visitenkarte entgegen Reise-Knigge weltweit Vorsicht, internationale Fettnäpfchen!

Warum sollte man in Japan nie die Visitenkarte sofort einstecken? Was bedeutet die Geste "Daumen hoch" im Ausland? Andere Länder, andere Sitten - die Knigge-Serie. mehr...

German Foreign Minister Steinmeier Visits Japan Bildsprache in der Politik Sachwalter statt Machtikonen

Westliche Politiker inszenieren sich auf Bildern nur noch selten als Machtikonen. Das ist heute meist modernen Autokraten wie Russlands Präsident Putin vorbehalten. Amtsträger wie Außenminister Steinmeier wirken auf Fotos hingegen eher wie Manager - und senden damit eine irritierende Botschaft. Von Felix Stephan mehr...

Rüstungsindustrie Weniger Geld für Waffen und Streitkräfte

Weltweit sind im vergangenen Jahr die Militärausgaben gesunken. Dafür ist vor allem der Westen verantwortlich - hier wird gespart, die übrigen Staaten aber rüsten auf. Von Silke Bigalke, Stockholm mehr...

Taxis am New Yorker Times Square Taxi-Service Uber Nimm mich mit!

Taxi war gestern: In Amerika macht das Unternehmen Uber Furore, das private Chauffeure mittels einer Smartphone-App mit Kunden verbindet. Jetzt will es nach Europa expandieren - und stößt auf wenig Gegenliebe. Von David Hesse mehr...

Spitzengespräche zwischen EU und Iran Iran begrüßt Ashton zum "Neustart" in Teheran

EU und Iran nähern sich einander langsam an. Der Besuch der EU-Außenbeauftragten Ashton in Teheran gilt als "Neustart der Beziehungen". Dennoch bestimmt vor allem ein altes Thema die Gespräche. mehr...

Schiffsladung im Roten Meer Israel stellt angeblich Raketen aus Iran sicher

Die israelische Marine hat nach eigenen Angaben ein Schiff gestoppt, das Raketen aus Iran für militante Palästinenser transportierte. Es sei in internationalen Gewässern im Roten Meer unterwegs gewesen, die Crew habe keinen Widerstand geleistet. mehr...

EU foreign policy chief begins landmark Iran visit Besuch in Iran Ashton warnt vor Scheitern der Atomverhandlungen

Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton ist in Iran, um die Gespräche im Atomstreit weiter voranzubringen. Der Weg zu einer Einigung sei "schwierig und herausfordernd". Irans Präsident Rohani zeigt sich optimistisch - und hofft auf strategische Beziehungen mit der EU. mehr...

Amnesty-Bericht zur Todesstrafe Wo Staaten töten

Schockierende Zahlen von Amnesty International: Im Vergleich zu 2012 sind im Vorjahr weltweit 100 Menschen mehr hingerichtet worden - die meisten der insgesamt 778 in Iran und im Irak. Auf Platz vier liegen die USA. mehr...

türkei1yt Youtube-Sperre in der Türkei Aus dem Käfig ausbrechen

Nach Twitter sperren die Behörden in der Türkei jetzt auch Youtube. In vielen Ländern schränken Regierungen den Zugang zum Internet ein. Drei junge Menschen aus der Türkei, aus China und Iran erzählen, wie sie damit umgehen. Von der jetzt-Redaktion mehr... jetzt.de

EU foreign policy chief begins landmark Iran visit Ashton in Iran Hoffnung in üppiger Blüte

Die EU-Außenbeauftragte Ashton besucht Teheran - und begegnet überall Menschen, die sich vor allem eines sehnlich wünschen: Dass bessere Zeiten anbrechen mögen. Von Paul-Anton Krüger, Teheran mehr...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber Fachkräftemangel Arbeitsagentur gibt Asylbewerbern eine Chance

Asylbewerber dürfen in Deutschland nicht arbeiten. Dabei wollen sie gerne - und die Wirtschaft braucht sie. Unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit brechen Arbeitsagenturen nun ein jahrzehntelanges politisches Tabu. Von Uwe Ritzer mehr...

US-Präsident über Putin Was hinter Obamas Seitenhieben steckt

Russland sei nur eine "Regionalmacht", die "alleine steht", ätzt US-Präsident Obama. Sein Spott in der Krim-Krise soll den Egomanen Putin treffen, aber auch Eindruck schinden in der Heimat. Eine Analyse von Matthias Kolb mehr...

Konflikt in Syrien Syrien-Konferenz in der Schweiz Syrien-Konferenz in der Schweiz UN lädt Iran zu Friedensgesprächen ein - syrische Opposition empört

"Iran muss Teil einer Lösung sein": UN-Generalsekretär Ban Ki Moon lädt Teheran kurzfristig doch noch zur Syrien-Konferenz in der Schweiz ein. Die syrische Opposition reagiert verärgert und droht mit einem Boykott der Gespräche. Auch die USA äußern starke Vorbehalte. mehr...

47. Muenchner Sicherheitskonferenz Russland zu Streit um Syrien-Konferenz Lawrow kritisiert Iran-Ausladung als "Fehler"

Kehrtwende kurz vor der großen Syrien-Konferenz: Zuerst lädt UN-Generalsekretär Ban Ki Moon Iran überraschend zu den Gesprächen ein, weniger als 24 Stunden vor Beginn der Gespräche zieht er die Einladung wieder zurück. "Ein Fehler", sagt Russlands Außenminister Lawrow. Teheran vermutet hinter der Ausladung "politischen Druck". mehr...

U.S. President Obama and Israeli Prime Minister Netanyahu walk during an official welcoming ceremony at Ben Gurion International Airport near Tel Aviv Nahost-Friedensverhandlungen Zwist zwischen Obama und Netanjahu

Israels Premier Netanjahu trifft US-Präsident Obama - und es herrschen ernste Differenzen zwischen den beiden Verbündeten. Anstatt über den Friedensprozess möchte Netanjahu lieber über Iran sprechen. Von Peter Münch mehr...

Hassan Rohani Iran Peres über Rohani-Rede in Davos "Iran ist das Zentrum des Terrors"

Der iranische Präsident Rohani umwirbt in Davos den Westen, stellt "Freundschaft statt Feindschaft" in Aussicht. Doch Israels Präsident Peres kauft Rohani die freundlichen Worte nicht ab - und attackiert ihn scharf. Ministerpräsident Netanjahu wirft dem Iraner Täuschung vor. mehr...

Flüchtlinge in Bayern "Ich weiß, dass auf mich nichts Gutes wartet"

Weil sie in Teheran auf einer Protestaktion CDs verteilte, kam sie ins Gefängnis. Dort wurde die 29-jährige Iranerin vergewaltigt. Trotzdem ist ihr Asylantrag abgelehnt worden - weil ihre Schilderungen den Behörden nicht genau genug waren. Von Katja Auer mehr...

Atomabkommen EU lockert Sanktionen gegen Iran

Die Atominspektoren der IAEA bestätigen es Diplomaten: Teheran hat seinen Teil der Abmachung erfüllt und die Urananreicherung auf 20 Prozent vorläufig gestoppt. Nun ist der Westen am Zug. mehr...