Irak In Falludscha weht die irakische Flagge Iraqi counterterrorism forces pose for a picture in Falluja

Regierungstruppen erobern die "Stadt der Moscheen" von der Terrormiliz Islamischer Staat zurück. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Autobiografie Plötzlich Kopftuch

Die Kindheit und Flucht der iranischen Autorin Mehrnousch Zaeri-Esfahani, die nach dem Sturz des Schahs mit ihren Eltern und Brüdern flieht. Über die Türkei und die DDR kommt sie schließlich nach Deutschland. Von Hilde Elisabeth Menzel mehr...

Filmszene Filmfest München Der Wille zu überleben

Mit Filmen wie "Zeit der trunkenen Pferde" wurde der kurdische Filmemacher Bahman Ghobadi international bekannt. Eine Begegnung mit dem Chronisten eines ewig bedrängten Volkes. Von Sonja Zekri mehr...

Armenien Bekenntnis zu den Glaubensbrüder

Papst Franziskus nennt das historische Massaker an den Armeniern schon lange einen Völkermord - nun zeigt er bei einem Besuch im ältesten christlichen Land der Erde zusätzliche Solidarität. Von Julian Hans mehr...

Ramadan in Erstaufnahmestelle in Meßstetten Fastenmonat Ramadan im Flüchtlingsheim - eine Herausforderung

Wie können Muslime fasten, wenn sie nicht für sich selbst kochen dürfen? Beispiele aus München und Umgebung zeigen, wie es den Menschen damit geht. Von Ana Maria Michel mehr...

Workers walk near the construction site of Bulgaria's second nuclear power plant in Belene Bulgarien Atomkraftwerk zu verkaufen

Bulgarien will Reste seines Atom-Meilers in Belene loswerden. Als Käufer ist Iran im Gespräch. Von Florian Hassel mehr...

Offene Gartentür Gartenschau Die Toskana im Inhauser Moos

Was die Besucher beim Tag der offenen Gartentür am Sonntag zu sehen bekommen. Von Emily Holmes mehr...

Werkschau Große Augen

Bahman Ghobadi macht Filme unter erschwerten Umständen. Der kurdisch-iranische Regisseur stellt sein Werk in München persönlich vor Von Susanne Hermanski mehr...

Jahresrückblick 2015 - Bewegende Bilder Vereinte Nationen UNHCR-Bericht: 65 Millionen Menschen auf der Flucht

Das entspricht der Bevölkerungszahl Großbritanniens und ist neuer Rekord. Die Statistiken des Flüchtlingswerks der Vereinten Nationen zeigen: Europa trägt einen ziemlich kleinen Teil der Last. Von Andrea Bachstein mehr...

Irak Irak Irak IS verliert Falludscha

Tausende fliehen nach Kämpfen zwischen Terrormiliz und den Regierungstruppen. Ihnen fehlen Wasser und Nahrung, Helfer befürchten den Ausbruch von Krankheiten. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Flüchtlingsdrama im westirakischen Falludscha Irak Falludschas Fall ist ein Sieg ohne Sieger

Die irakische Armee und Schia-Milizen mögen den IS aus der Stadt vertreiben - dem Land gibt das aber keine Sicherheit. Längst bekriegen sich die Iraker innerhalb ihrer Religionsgruppen. Kommentar von Paul-Anton Krüger mehr...

Illustration für die Seite Thema des Tages vom 18.6.2016 Propaganda Coole Zeiten in der Hölle - Der Propaganda-Krieg im Netz

Das vielleicht wichtigste Schlachtfeld liegt nicht in Syrien oder im Irak, sondern online. Dort ist der IS eine Supermacht, die USA eine Guerillatruppe - die dringend zündende Ideen braucht. Von Georg Mascolo und Nicolas Richter mehr...

Günter Younger Fahnder im Sport Direktor mit durchdringendem Blick

Nüchterner Analyst: Der Münchner Kriminalbeamte Günter Younger wird Chefermittler der Welt-Anti-Doping-Agentur Wada Von Thomas Kistner mehr...

StM Ilse Aigner in den USA Investorenpflege Auf anderem Kurs

Nach viel bayerischer Ostpolitik fliegt Ilse Aigner in die USA Von Wolfgang Wittl mehr...

Switzerland Training - Euro 2016 Spielernamen bei der EM Gegen Hitz hilft Drinkwater

Keine Namenswitze - diese Regel darf auch bei dieser Europameisterschaft mal wieder außer Kraft gesetzt werden. Glosse von Holger Gertz mehr...

Germering Baustein der Integration

Stadt will Praktika und mehr Deutschkurse anbieten Von Andreas Ostermeier mehr...

Freising Interkultureller Garten öffnet sich

Verein informiert am Samstag über seine Arbeit beim Schafhof mehr...

Kommentar Handel statt Krieg

Deutsche Firmen leiden unter den Wirtschaftssanktionen. Am meisten aber schaden die russischen Gegensanktionen den Russen selbst. Es muss also etwas geschehen. Reden und Handel treiben ist besser, als Auseinandersetzungen zu führen. Von FRANZISKA AUGSTEIN mehr...

Israeli Prime Minister Netanyahu attends wreath-laying ceremony in Moscow Israel Ganz alte Schule

Premier Netanjahu hat einen neuen Freund gefunden: Wladimir Putin. Für den russischen Präsidenten ist der Nahe Osten eine Region, in der er seinen Weltmachtanspruch zeigen kann. Von Peter Münch mehr...

Dänemark Was zu weit geht

Das Land ist stolz auf seine Meinungsfreiheit. Aber eine Märtyrer-Ausstellung löst Streit aus. Von Silke Bigalke mehr...

Geretsried Wie Kinder und Eltern wieder lachen lernen

Walter Steffen hat einen Film über die "Clowns ohne Grenzen" gedreht, die in Flüchtlingslagern auftreten. Die Vorführung von "Happy Welcome" führt zu angeregten Diskussionen Von Sabine Näher mehr...

Theater Halb geglückt

"Die letzte Karawanserei" im Metropoltheater Von Christiane Lutz mehr...

Integration Integrationsgesetz Mehr fördern statt fordern

Wenn Flüchtlinge in Deutschland bleiben wollen, müssen sie Sprachkurse besuchen und ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten. So steht es im Entwurf des Integrationsgesetzes. Helfer kritisieren die Sanktionen Von Anna-Sophia Lang mehr...