Iran - Marokko Wie die Weltmeister Iran Iran - Marokko

Das 1:0 gegen Marokko ist der erst zweite WM-Sieg Irans. In der Heimat herrscht danach Ausnahmezustand, manche nutzen die Aufmerksamkeit für Proteste. Von Sven Haist mehr...

FILE PHOTO: World Cup - Group B - Morocco vs Iran Fußball-WM Politik spielt mit bei Irans Triumph

Der Sieg gegen Marokko erfüllt die Iraner mit großer Euphorie. Einige mutige Fans protestieren für Frauenrechte in der Islamischen Republik - ein Spieler zeigt enorme Größe. Von Sven Haist mehr...

Marokko - Iran Bouhaddouz' Malheur

Marokko vergisst, gegen Iran ein Tor zu schießen, bis Aziz Bouhaddouz vom FC St. Pauli trifft - aber ins eigene Tor. Dabei hatte Iran vor wenigen Tagen noch nicht einmal Schuhe, weil der Ausrüster wegen politischer Sanktionen die Lieferung stoppte. mehr...

Iran Kritische Anwältin in Haft

Die Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotudeh muss für fünf Jahre ins Gefängnis. Nach Aussage ihres Mannes ist sie in Abwesenheit verurteilt worden. Das Gefängnis, in dem Sotudeh nun ihre Strafe verbüßen muss, ist wegen Folter berüchtigt. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Morocco v Iran: Group B - 2018 FIFA World Cup Russia Fußball-WM Iran gewinnt dank Marokkos Eigentor

Im ersten Spiel der Gruppe B gewinnt Iran gegen Marokko 1:0. Doch das Weiterkommen dürfte trotzdem schwer werden: Sie treffen noch auf Portugal und Spanien. Die Partie in der Liveticker-Nachlese mehr...

People queue outside a charity food distribution center to get the iftar meal during the holy month of Ramadan in Sanaa Krieg in Jemen Jemen droht eine verheerende Hungersnot

Schon jetzt wissen nach UN-Angaben 17 der 29 Millionen Jemeniten nicht, woher sie die nächste Mahlzeit nehmen sollen. Nun könnte es zum Sturm auf den Hafen Hodeidah kommen, von dem aus das ganze Land mit Lebensmitteln versorgt wird. Von Paul-Anton Krüger mehr...

IRAN-NUCLEAR-POLITICS Atomabkommen Iran verschärft den Nervenkrieg

Teheran kündigt an, leistungsstärkere Zentrifugen zur Urananreicherung bauen zu wollen. In Iran tobt eine Debatte darüber, ob das Land am Atomabkommen festhalten soll oder nicht. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Israels Ministerpräsident Netanjahu bei Kanzlerin Merkel Atomabkommen Freundlich im Ton, hart in der Sache

Regierungschef Netanjahu sieht sein Land durch Iran bedroht und versucht, Deutschland zu einem Ausstieg aus dem Atomabkommen zu bewegen. Beim Treffen in Berlin kann er Kanzlerin Merkel aber nicht überzeugen. Von Nico Fried mehr...

Benjamin Netanjahu Treffen mit Merkel Treffen mit Merkel Netanjahu will mit Aus für Atomabkommen Geldfluss für Iran stoppen

Bei einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel warb der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu dafür, das umstrittene Atomabkommen mit dem Iran aufzukündigen. mehr...

jetzt armenien Freiheit in Iran Schlafen können wir daheim

Jedes Jahr fahren Tausende junge Iraner nach Armenien, um ihr Neujahrsfest zu feiern - mit viel Bier und ohne Kopftuchpflicht. Unser Autor hat mitgefeiert. Von Quentin Lichtblau mehr... jetzt

Nordkorea Treffen in St. Petersburg Treffen in St. Petersburg Putin und Macron fordern weiter Bemühungen um Iran und Nordkorea

Nach einem Treffen in St. Petersburg sagte der französische Präsident, er hoffe, dass Trumps Vorgehen nur eine Störung in einem Prozess gewesen sei, der fortgesetzt werden sollte. mehr...

Heiko Maas Maas in Amerika Maas in Amerika Kein Kompromiss mit USA in Iran-Frage in Sicht

Der Bundesaußenminister sagte nach einem Treffen mit seinem US-Amtskollegen Pompeo, man sei von einem Kompromiss noch weit entfernt. mehr...

Außenminister Maas in den USA Transatlantische Beziehungen Schwerer Start für Heiko Maas

Der deutsche Außenminister will den Antrittsbesuch bei seinem US-Amtskollegen Pompeo zum Kennenlernen nutzen. Eine Annäherung brachte das Gespräch der beiden Außenminister nicht - im Gegenteil. Von Alan Cassidy mehr...

Iran Ohne Plan

Die neue Iran-Strategie der USA ist keine. Das ist gefährlich. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Secretary of State Mike Pompeo Delivers Remarks On New Iran Strategy Iran-Abkommen US-Regierung kündigt "härteste Sanktionen" gegen Iran an

Der neue US-Außenminister Pompeo erklärt in einer Grundsatzrede seinen Kurs nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit Iran. mehr...

US-Außenminister Mike Pompeo bei der Heritage Foundation. Atomabkommen mit Iran US-Außenminister Pompeo kündigt "stärkste Sanktionen der Geschichte" gegen Iran an

In seiner ersten großen Rede verteidigt der US-Außenminister den Rückzug aus dem Atomabkommen - und droht europäischen Firmen. mehr...

54. Münchner Sicherheitskonferenz Leserdiskussion Atomabkommen: Wie sollte sich Europa zu Iran positionieren?

Mehrere ausländische Firmen haben ihr Iran-Geschäft vorerst ausgesetzt, um die Ergebnisse der EU-Gespräche zur Rettung des Atomabkommens abzuwarten. Der iranische Außenminister kritisiert indes, dass sich Europa zwar zum Abkommen bekenne, aber die politische Unterstützung noch nicht ausreiche. mehr...

Iranischer Außenminister Mohammed Dschawad Sarif spricht in Brüssel zu den Medien. Atomabkommen Iran wünscht sich mehr Geld aus Europa

Aus Angst vor den neuen US-Sanktionen verlassen europäische Firmen Iran. Die EU müsse sich dagegen für mehr Investitionen einsetzen, fordert der Außenminister des Landes. mehr...

Politik Russland Besuch in Russland Besuch in Russland Merkel: Putin soll Enteignungen in Syrien verhindern

Russlands Präsident Putin begrüßte Bundeskanzlerin Merkel in seiner Residenz am Schwarzen Meer. Es ging unter anderem um Syrien und das Atomabkommen mit dem Iran. mehr...

Zwei Autos auf einer Landstraße in Hessen - im Hintergrund sind im Dunst die Hochhäuser von Frankfurt am Main zu sehen. SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Anne Kleinmann mehr...

Naher Osten Naher Osten Naher Osten Logik der Eskalation

Trump hat keine Strategie für den Umgang mit Iran. Er hegt bloß die naive Erwartung, Teheran werde wegen Amerikas Stärke um einen neuen Deal betteln. Am Ende könnte ein neuer, verheerender Krieg stehen. Kommentar von Paul-Anton Krüger, Kairo mehr...

Donald Trump, Joe Kaeser, Kirstjen Nielsen Atomabkommen Der amerikanische Allmachtsanspruch ist unerträglich

Die Bundesregierung muss deutschen Unternehmen, die mit Iran Geschäft machen wollen, zur Seite stehen. Kommentar von Marc Beise mehr...

Politik USA Deutsch-amerikanische Beziehungen Deutsch-amerikanische Beziehungen "Bush hat alle unverfroren belogen, das wiederholt Trump jetzt"

Karsten Voigt, ehemaliger Koodinator für die deutsch-amerikanischen Beziehungen, erklärt, warum Trump mit seiner Iran-Entscheidung den transatlantischen Beziehungen schweren Schaden zufügt. Interview von Lars Langenau mehr...

Politik Israel Golanhöhen Golanhöhen "Normalerweise ist das der ruhigste Ort der Welt"

In einem Kibbuz auf den Golanhöhen versuchen die israelischen Bewohner, Vertrauen in ihre Armee zu haben. Diese schickt Irans Regime eine Botschaft in Form von Bomben. Von Alexandra Föderl-Schmid, Ein Ziwan, und Paul-Anton Krüger, Kairo mehr...

Syrien: Flugabwehrraketen über Damaskus SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Anne Kleinmann mehr...