Ende der Zusatzbeiträge Tschüss, kleine Kopfpauschale Uni Leipzig nimmt Lernklinik in Betrieb

Krankenkassen dürfen künftig keine Zusatzbeiträge mehr kassieren. Aber wird es für Versicherte jetzt auch billiger? Wie es nun weitergeht. Von Guido Bohsem mehr...

Clinics Face Supply Shortages Of Antibiotics And Cancer Drugs Fehlverhalten im Gesundheitssystem Krankenkassen kämpfen gegen Betrüger

Der Arzt rechnet zu viel ab oder verschreibt falsche Rezepte: Die gesetzlichen Krankenkassen verlieren durch Betrug Millionen. Zum ersten Mal haben die Versicherungen zusammengerechnet, wie viele Fälle sie verfolgen - 50.000 in zwei Jahren. mehr...

Patienten müssen sich bei Arzneimitteln umstellen Bewertung von Arzneimittelpreisen Novartis-Klage könnte Krankenkassen Milliarden kosten

Viele Medikamente sind zu teuer, findet die Bundesregierung. Experten prüfen deshalb gerade den wahren Wert der Präparate. Doch der Pharmakonzern Novartis klagt gegen das Verfahren und ein Gericht stoppte die Prüfung nun. Ein Prozess könnte für die Versicherten teuer werden. mehr...

Ruhrgebiet AOK Studie AOK-Studie Arbeitnehmer im Ruhrgebiet mit höchsten Fehlzeiten

Im Ruhrgebiet sind Arbeitnehmer durchschnittlich fünf Tage länger krank geschrieben, als in Freiburg oder München. Das führen Forscher einer AOK-Studie auf die beruflichen Verhältnisse in der Industrieregion zurück. Die Stadt mit dem geringsten Krankenstand liegt im Osten Deutschlands. mehr...

Jens Spahn CDU Krankenkassen Koalition will säumigen Beitragszahlern helfen

Exklusiv Wucherzinsen abschaffen: Wer in den vergangenen Jahren seine Beiträge für die gesetzliche oder private Krankenversicherung nicht gezahlt hat, soll nach SZ-Informationen großzügige Erleichterungen erhalten. So wollen es Gesundheitspolitiker von Union und FDP. Von Guido Bohsem, Berlin mehr...

Ärzte beraten Einschnitte für Kassenpatienten Entlastungen für Privatversicherte Damit Schulden nicht krank machen

Hauptsache gesund! Doch was, wenn man seine Beiträge an die Krankenkasse nicht mehr zahlen kann? Allen Privatversicherten, die bei ihren Versicherungen in den Miesen stehen, soll jetzt geholfen werden. Die privaten Kassen starten die Aktion Schuldenschnitt. Natürlich hat auch die ihren Preis. Von Berrit Gräber mehr...

Verhandlungen der Koalitions-Arbeitsgruppen Stand der Koalitionsverhandlungen Union und SPD vereinbaren Frauenquote - und streiten über die Pflege

Es wird um jeden Punkt gerungen, doch zumindest in Sachen Frauenquote haben sich Union und SPD jetzt geeinigt. Bei anderen Themen sieht es weniger gut aus. So sind die Fronten beim Streit über die künftige Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung verhärtet. Und auch in der Familienpolitik sind einige heikle Fragen weiterhin offen. mehr...

Reform der Wiederaufnahme Bundestag erleichtert Rückkehr in die Krankenversicherung

Hunderttausende Menschen in Deutschland sind nicht krankenversichert - und hatten bisher kaum eine Chance auf eine Wiederaufnahme. Denn für die nichtversicherte Zeit fielen hohe Nachzahlungen an. Das soll sich nach einem Beschluss des Bundestags ändern. mehr...

Versicherungspflicht in Deutschland Krankenkassen erlassen Schulden bis Jahresende

Krankenversicherungen sind in Deutschland gesetzlich Pflicht. Wer bislang nicht versichert ist und das nachholen will, muss hohe Nachzahlungen und Säumniszuschläge leisten. Das ändert sich nun vorübergehend. Von Guido Bohsem mehr...

Privatkassen scheitern mit Beschwerden gegen Gesundheitsreform Studie über Krankenversicherungen Kassen verweigern Hunderttausenden Patienten Leistungen

Telefonanrufe statt Ruhephase: Wer krank zuhause bleibt, muss damit rechnen, dass die Krankenkasse nachforscht. Krankschreibungen werden in vielen Fällen nicht anerkannt, Leistungen abgelehnt. Die Versicherten können sich dagegen wehren. mehr...

Pillen und Tabletten Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen 29,2 Milliarden Euro für Medikamente

Der Arzneimittel-Atlas 2013 zeigt, dass die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für Medikamente konstant geblieben sind - das könnte sich kommendes Jahr schlagartig ändern. mehr...

Irritierende Krankheitsmeldungen Fast jede zweite Krankenkasse auffällig

Auffällig viele Herzinfarkte bei einer Krankenkasse, übermäßig viele Hautgeschwüre bei einer anderen: Zahlreiche Krankenkassen scheinen einem Zeitungsbericht zufolge die Krankheiten ihrer Versicherten nicht korrekt zu melden. Die zuständige Behörde fordert Aufklärung von den Versicherern. mehr...

Auffälligkeiten bei Patientendaten Warum Krankenkassen ihre Versicherten kränker machen

Zahlreiche gesetzliche Krankenkassen in Deutschland stehen im Verdacht, falsche Angaben über den Gesundheitszustand ihrer Patienten gemacht zu haben. Das Makabere daran: Für die Versicherungen wäre das lukrativ. Wie das System funktioniert. mehr...

Arzneiverordnungsreport Patienten zahlen zu viel für Medikamente

Milliarden für die Pharmaindustrie: Eine Studie sieht erhebliche Sparpotentiale für die gesetzlich Versicherten. Manche Medikamente seien viel zu teuer. mehr...

Gesetzliche Krankenversicherung Krankenkassen zahlen erneut Prämien an Mitglieder

Jeweils 80 Euro für mehr als 6 Millionen Krankenversicherte: Die Techniker Krankenkasse wird 2014 fast eine halbe Milliarde Euro an ihre Mitglieder auszahlen. Bei anderen Krankenkassen soll die Prämie sogar höher ausfallen. mehr...

Prognose des Schätzerkreises für 2014 Gesetzliche Krankenversicherung rechnet mit Überschuss

Mehr als 200 Milliarden Euro wird die gesetzliche Krankenversicherung im kommenden Jahr einnehmen, prognostizieren Experten der Bundesregierung. Uneinigkeit herrscht aber bei den Ausgaben. Denn die Krankenkassen selbst schätzen diese höher ein - und fordern mehr Geld. mehr...

Christian Klein für Seite 3 Streit zwischen Rollstuhlfahrer und Krankenkasse Geschichte einer Behinderung

Der Münchner Christian Klein sitzt im Rollstuhl - seit 14 Jahren im selben rostigen Ungetüm. Dann beantragt er bei seiner Krankenkasse einen neuen. Das ist jetzt mehr als ein Jahr her. Doch er sitzt noch immer im alten. Die Krankenkasse findet: Ein Rollstuhlfahrer muss nicht unbedingt überall hin. Eine Reportage von Karin Steinberger mehr...

Wege aus der privaten Krankenversicherung "Das lohnt sich nur für Beamte"

Die einen wollen unbedingt rein, andere so schnell wie möglich raus: Die private Krankenversicherung lockt und schreckt zugleich ab. Doch für wen ist sie attraktiv? Und ist ein Wechsel zurück in die gesetzliche Krankenversicherung überhaupt möglich? Die Antworten eines Experten. Interview: Viktoria Großmann mehr...

Arzneimittelreport Krankenkassen zahlen zu viel für Medikamente

Die gesetzliche Krankenversicherung hat 2011 erstmals seit sieben Jahren wieder weniger Geld für Arzneimittel ausgegeben. Dennoch sind in Deutschland Medikamente wesentlich teurer als in vielen anderen Ländern Europas. mehr...

Hohe Rücklagen Techniker-Kasse erstattet Millionen Mitgliedern Geld zurück

Versicherte der TK dürfen sich freuen: Als erste große Krankenversicherung erstattet die Techniker-Kasse ihren Mitgliedern einen Teil ihrer Überschüsse. Die Ausschüttung muss jedoch versteuert werden. Die Konkurrenz spricht von einem "Strohfeuer". Von Nina von Hardenberg, Berlin mehr...

Rücklagen Krankenkassen haben 22 Milliarden Euro angespart

Bei der gesetzlichen Krankenversicherung kommt weiter ordentlich Geld rein. Das schürt die Debatte, was mit den Rücklagen in Milliardenhöhe passieren soll. "Krankenkassen sind keine Sparkassen", kritisiert der Gesundheitsminister. mehr...

Neues Online-Ranking Ärzte wollen Krankenkassen im Internet bewerten

Dass Patienten die Leistungen ihrer Ärzte im Internet beurteilen, ist längst Alltag. Jetzt starten die Mediziner selbst ein neues Bewertungsportal: Öffentlich beurteilen sie dort die Leistungen der 140 gesetzlichen Krankenversicherungen. Die Patienten sollen davon profitieren. mehr...

Milliarden-Überschuss bei Krankenversicherungen Diese Kassen zahlen ihren Versicherten Geld zurück

Gesetzliche Krankenkassen haben milliardenschwere Überschüsse erzielt - davon sollen jetzt auch die Versicherten profitieren. Zahlreiche Kassen wollen Prämien auszahlen oder ihre Leistungen verbessern, ein Wechsel lohnt sich dafür aber nicht immer. mehr...

Missbrauchsfall in Krankenhaus-Kinderstation Helios-Patienten sollen zu viel zahlen Ein Krankenhaus, zwei Preise

Behandlung in der Grauzone: Öffentliche Helios-Kliniken schröpfen angeblich Privatpatienten mit einem Trick - indem sie einfach einzelne Stationen zur Privatklinik erklären. Alles legal, sagen die Gerichte. Von Guido Bohsem mehr...

Herzoperation Finanznot der Krankenkassen Operation gelungen, Versicherung pleite

Die Finanzlage vieler gesetzlicher Krankenkassen erodiert. Was Versicherte beachten müssen, wenn sie wegen der Zusatzbeiträge von ihrem Recht eines Anbieterwechsels Gebrauch machen wollen. Von Andreas Jalsovec mehr...