Wahl in Österreich "Ulrike, ich beginne auch jetzt keinen Streit" Wahlen in Österreich

Nie sind die Kandidaten verletzlicher als in der Elefantenrunde, sie ist ein Ort der Wahrhaftigkeit. Daraus ergibt sich Ungewöhnliches. In Österreich zum Beispiel: Harmonie. Von Luise Checchin mehr...

Neubau der Zentrale der Norddeutschen Landesbank, 2002 Bilder
Lutz Hachmeister über die Niedersachsen-Wahl "Die SPD ist so verzweifelt, dass die alles machen würde"

Grimme-Preisträger Lutz Hachmeister über die Niedersachsen-Wahl, Hannover als Machtzentrum - und warum sich die SPD dringend "enthannoveranisieren" muss. Interview von Lars Langenau mehr...

Willy Brandt (l.) und Helmut Schmidt im Gespräch 25. Todestag Was die SPD von Willy Brandt lernen kann

Die Sozialdemokraten brauchen keine Personalrochade, sie brauchen eine Vision. Gedanken zum 25. Todestag des großen Vorsitzenden. Von Lars Langenau mehr...

Gerhard Schröder Berufung beanstandet

Die Kritik an Schröders Engagement im russischen Ölkonzern Rosneft reißt nicht ab. Union und Grüne erinnern ihn an seine staatspolitische Verantwortung. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Diskreditiert sich Schröder mit seinem neuen Posten?

Gerhard Schröder tritt seinen Aufsichtsratsposten bei dem russischen Staatskonzern Rosneft an. Währenddessen bezieht er als Altkanzler jedoch mehr als eine halbe Million Euro vom Steuerzahler - das soll seine Unabhängigkeit und Loyalität gewährleisten. Dass er dennoch den Job angenommen hat, hält er für seine Privatsache. mehr...

Schröder auf der Rosneft Aktionärsversammlung Beziehungen zu Russland Schröder im Rosneft-Aufsichtsrat

Vor den Journalisten betonte der ehemalige Bundeskanzler, dass er beabsichtige, die Beziehungen zu Russland zu verbessern. mehr...

Schröder auf der Rosneft Aktionärsversammlung Aufsichtsratsposten bei Rosneft Gerhard Schröder, ein Rentner auf Abwegen

Mehr als eine halbe Million Euro bekommt der Altkanzler jährlich vom deutschen Staat für sein Büro in Berlin. Das soll seine Unabhängigkeit und Loyalität gewährleisten. Das Geld des Steuerzahlers nimmt Schröder gern - und pfeift auf die Loyalität. Kommentar von Julian Hans, Moskau mehr...

ST PETERSBURG RUSSIA SEPTEMBER 29 2017 Gerhard Schroeder Chairman of the Shareholders Committe SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Juri Auel mehr...

ST PETERSBURG RUSSIA SEPTEMBER 29 2017 Gerhard Schroeder Chairman of the Shareholders Committe Schröder bei Rosneft Großer Posten, wenig Einfluss

Als neuer Aufsichtsrats-Chef müsste Altkanzler Schröder die Führung des Ölkonzerns Rosneft kontrollieren. Doch dessen Chef gilt als extrem mächtig - und ist ein enger Vertrauter Putins. Von Julian Hans mehr...

File photo of Russian President Putin and German Chancellor Schroeder; File photo of Russian President Putin and German Chancellor Schroeder Gerhard Schröder Russlands dreckigste Ölfirma und der deutsche Altkanzler

Seine Männerfreundschaft zu Putin bringt Altkanzler Schröder nun zu einem neuen Job bei Russlands größter Erdölfirma. Von Tim Neshitov mehr...

Gerhard Schröder und Wladimir Putin Altkanzler Schröder Das bekommt Schröder noch vom deutschen Staat

Eigentlich wird der Altkanzler von der Bundesrepublik ganz gut versorgt. Dennoch nimmt Schröder nun wohl einen sehr lukrativen Job in der russischen Wirtschaft an. mehr...

Maischberger, ARD, Frauke Petry (vormals AfD) und Gregor Gysi (Linke) "Maischberger" nach der Bundestagswahl "Schulz war von Anfang an die falsche Wahl"

Mit Frauke Petry hat die "Maischberger"-Runde einen Gast, der viel zur AfD sagen könnte. Doch die Aussagen eines alten SPD-Genossen über seine Partei sind deutlich brisanter. TV-Kritik von Paul Katzenberger mehr...

Gerhard Schröder Gerhard Schröder und der Ölkonzern Gerhard Schröder und der Ölkonzern Nicht ganz sauber

Gerhard Schröder wird wohl diese Woche in den Aufsichtsrat von Rosneft gewählt. Er ist Privatmann, er kann machen, was er will. Aber was will er denn ausgerechnet bei diesem russischen Energiekonzern? Von Tim Neshitov mehr...

775045607 Promis der Woche Sag es mit Blumen

Gigi Hadid macht auch als wandelnder Blumenstrauß eine gute Figur. Außerdem unter den Promis der Woche: Robbie Williams erzählt vom desaströsen ersten Date mit seiner Frau und Altkanzler Schröder ist verliebt. mehr...

Gerhard Schroeder Attends Lecture At South Korean National Assembly Gerhard Schröder Der Altkanzler ist neu verliebt

Bestätigt hat die Gerüchte ausgerechnet Noch-Ehefrau Doris Schröder-Köpf. Gerhard Schröders neue Lebensgefährtin aus Südkorea war offenbar einer der Trennungsgründe. mehr...

Wahlkampf CDU - Merkel "Kanzlerdämmerung" von Martin Rupps "Angela Merkel wird keine Frau nachfolgen lassen"

Von Adenauer bis Merkel haben alle deutschen Kanzler ihre Kanzlerschaft verspätet angetreten, sagt der Politologe Martin Rupps. Und sind dann viel zu lang geblieben. Das sei verhängnisvoll. Interview von Paul Katzenberger mehr...

Forsa Forsa-Chef Manfred Güllner im Gespräch Forsa-Chef Manfred Güllner im Gespräch "Wir sind immer der Störenfried gewesen"

Forsa-Chef Manfred Güllner ist einer der dienstältesten Meinungsforscher des Landes. Ein Gespräch über Deutungshoheit und darüber, wie man Wahlen gewinnt. Interview von Thomas Bärnthaler, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

John F. Kennedy im Fensehduell mit Richard Nixon 1960 Historische TV-Duelle Das TV-Duell, der gefährlichste Moment des Wahlkampfs

Ob Kennedy gegen Nixon oder Stoiber gegen Schröder: Das direkte Wortgefecht zwischen Politikern ist oft skurril und hat schon so manche Wahl gedreht. Sieben legendäre Debatten. mehr...

Wahlkampf SPD - Schröder Gerhard Schröder Gut geölt

Bei einem Wahlkampftermin unterstreicht Schröder seinen Karriereplan: Er will zum russischen Mineralölkonzern Rosneft. Für die SPD bleibt er aber ein schwieriger Genosse. Von Thomas Hahn mehr...

Wahlkampf SPD - Schröder SPD-Wahlkampf Schröder lächelt Kritik einfach weg

Mit dem Altkanzler Wahlwerbung zu machen, ist für die SPD dieser Tage ein Wagnis - außer in seiner Heimat Niedersachsen. Dort kann er sich als Vermittler beim Thema Energiesicherheit geben. Von Thomas Hahn mehr...

Gerhard Schröder sitzt jetzt bei Rosneft im Aufsichtsrat. Prantls Politik Mit Schröder wäre der Wahlkampf spannender

Der Alt-Kanzler, oder Ex-Kanzler, wie er lieber genannt wird, würde Merkel womöglich mit einer riskanten Russland-Strategie attackieren. Videokommentar von Heribert Prantl mehr...

Wahlkampf Sozialdemokraten Sozialdemokraten Jetzt auch noch Schröder

Martin Schulz versucht mit eigenen Themen gegen die amtierende Regierungschefin durchzudringen. Nun bestimmen auch noch die Pläne ihres Vorgängers die Debatte - und das nicht zum ersten Mal. Von Nico Fried, Berlin mehr...

Martin Schulz bei Phönix Forum Politik SPD-Kanzlerkandidat Schulz: Merkel will Aufrüstung, ich nicht

Martin Schulz greift Kanzlerin Angela Merkel in einem TV-Interview scharf an. Doch auch an seinen Parteifreund Gerhard Schröder hat er eine entschiedene Botschaft. Von Jakob Schulz, Berlin mehr...

Schröder Der Trotzkist

Das Engagement des Ex-Kanzlers beim Rosneft Konzern zeugt nicht von Unerschrockenheit, sondern von Unverfrorenheit. Und der SPD vermint es den Weg zur Wahl. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Lufthansa und Air Berlin SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Julia Ley mehr...