Digitale Agenda der Regierung Netzpolitiker bekommen etwas mehr Macht

Bislang durfte der Ausschuss "Digitale Agenda" bei Fragen zur Digitalisierung die drei zuständigen Ministerien nur beraten. Jetzt soll er die Federführung bei diesen Zukunftsaufgaben übernehmen. mehr...

Sony erwartet drastisch höheren Verlust Elektronische Kassenzettel Kassenbon aufs Handy

Einzelhändler können ihre Kunden nicht so zielgenau ansprechen wie die Online-Konkurrenz. Das soll sich ändern: Deichmann, dm und andere testen jetzt den digitalen Kassenbon - direkt auf das Smartphone. Von Benedikt Müller mehr...

Online-Vorlesungen Digitales Morgen: Debatte zur Digitalisierung Wie die Digitalisierung die Wissenschaft verändert

Die Digitalisierung krempelt den Umgang mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen völlig um. Das reicht vom eLearning bis zu der Art und Weise, wie Neues entdeckt und veröffentlicht wird. An Diskussionen, die früher unter Fachleuten stattfanden, nehmen nun große Teile der Gesellschaft teil. Ein Beitrag in der Artikelreihe "Digitales Morgen" von Süddeutsche.de und Vocer. Von Leif Kramp mehr...

Landtagswahl Brandenburg - FDP Niedergang der FDP Was heute die Freiheit bedroht

Zwei Prozent? Oder doch drei? Der FDP droht in Thüringen und Brandenburg das nächste Landtagswahl-Desaster. Was tun? Parteichef Lindner schimpft auf die "gestrigen Vorstellungen" der AfD. Dabei ist es seine Partei, die es nicht schafft, ein modernes Bild von Freiheit zu entwerfen. Von Hannah Beitzer mehr... Essay

Apple CEO Tim Cook speaks on stage during an Apple event at the Flint Center in Cupertino Video
Tim Cook Bühne frei für Mr. Apple

Die Apple Watch ist kein Experiment, sie ist ein Zeitzeichen. Der Wandel Apples zu einem Lifestyle-Konzern wird zur offiziellen Mission. Die Verantwortung dafür liegt bei einem Mann: Tim Cook. Von Johannes Kuhn, Cupertino mehr... Analyse

Wochenende Sehnsucht nach der Schreibmaschine Sehnsucht nach der Schreibmaschine Ade, Olympia

Unser SZ-Kunstkritiker schreibt seine Texte ausschließlich auf einer seiner fünf Schreibmaschinen. Das ist Sabotage an der digitalen Gegenwart. Respekt! Von Willibald Sauerländer mehr...

Kultur Krimi "Brennerova" von Wolf Haas Krimi "Brennerova" von Wolf Haas Zerhackte Sachen sind meist handlicher

"Früher hat man gesagt, die Russinnen", fängt der neue Krimi von Wolf Haas an. Mit denen hat es sein verschrobener Held Brenner. In "Brennerova" lässt der Autor Globalisierung und Digitalisierung auf die Sprach-, Traum- und Denkspiele der Wiener Moderne treffen. Von Nicolas Freund mehr... Rezension

The Shard Spektakuläre Nummer über "The Shard" Die Plastikfüße der zersägten Frau

"Der Blick ist toll hier oben, #schauthoch" twittert Zauberer Dynamo. Die Menschen in London sehen - Wahnsinn! - wie der Magier über dem höchsten Gebäude der EU schwebt. Bis jemand genauer hinguckt. Geschichte einer Entzauberung. mehr...

Digitale Agenda der Bundesregierung Gute Absichten verlegen keine Leitung

Ein Windelweich-Papier: Die Digitale Agenda der Bundesregierung ist in den Zielen zögerlich und in den Formulierungen vage. Es zeigt sich wieder einmal, dass viele Politiker die Bedeutung des Internets immer noch nicht begriffen haben. So kann das nichts werden. Kommentar von Helmut Martin-Jung mehr... Meinung

Digitale Agenda Wünschen und Wollen in Neuland

Die Bundesregierung hat ihre Vision zur digitalen Gesellschaft veröffentlicht. Ein Grundsatzpapier, das erklärt, wie die Welt von morgen aussehen wird. Was es nicht erklärt: Was die Politik tun will. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Apps Apps im Kriegseinsatz Apps im Kriegseinsatz Wie Smartphones Leben retten können

Radikale und Diktatoren schalten die Mobilfunknetze ab - aber die Smartphone-Besitzer bauen einfach ein eigenes auf. In Krisen- und Kriegsgebieten ist Vernetzung lebenswichtig. Auch Armeen forschen daran, das Smartphone zum Kriegsgerät zu machen: Mit speziellen Apps für Scharfschützen und Sanitäter. Von Johannes Boie mehr... Analyse

Moses (Christian Bale) im Historiendrama "Exodus - Götter und Könige" Historiendrama "Exodus: Götter und Könige" Sand im Bart

Altes Testament, neueste Technik: Star-Regisseur Ridley Scott will mit seiner Moses-Saga "Exodus: Götter und Könige" den Hollywood-Bibelfilm neu beleben. Beobachtungen bei den Dreharbeiten in Fuerteventura und im Tonstudio in London. Von David Steinitz mehr...

Streaming Streaming Streaming Erst der Porno, dann der Mainstream

Was mit Pornos anfing, ist längst in der Masse angekommen. Statt Dinge zu besitzen, wird über den Stream konsumiert. Klassische Formate müssen auf Angebote wie Netflix und Spotify reagieren. Von Johannes Boie und Lothar Müller mehr...

eBooks Protestbrief gegen Amazon Der Deutsche Buchmarkt geht an der eigenen Arroganz zugrunde

Das System Buchmarkt hat seinen Zenit überschritten und den Kontakt zur Außenwelt verloren. Es gibt Gründe, den Wandel zu begrüßen. Warum ich die Petition gegen Amazon nicht unterschreibe. Von Stefan Weidner mehr... Gastbeitrag

Bild-Chefredakteur Kai Diekmann in Arte-Doku Arte-Doku über die Zukunft des Journalismus Bleibt alles anders

Auf den Spuren des "Journalismus von morgen" haben drei Filmemacher Blattmacher, Chefredakteure und Blogger auf der ganzen Welt getroffen. Ihnen gelingt ein spannendes Kaleidoskop aus Nahaufnahmen. Von Lothar Müller mehr... TV-Kritik

Digitalisierung in Bayern Das Internet gehört mir!

Der digitale Umbau Bayerns ist nach der Landtagswahl eigentlich das Terrain von Finanzminister Markus Söder. Doch Wirtschaftsministerin Ilse Aigner will ihm das elektronische Spielfeld Internet nicht alleine überlassen. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Buchhandlung 'Dichtung & Wahrheit' in München, 2010 Digitalisierung Wie der Buchhandel sich retten will

Krimi-Festivals, Jazz-Spezialisierung und kompetente Beratung: Buchhändler überlegen, wie sie die Herausforderung der Digitalisierung und die "Shades-of-Grey-Delle" überleben. Wem es gelingt, dem schreibt schon mal Donna Leon ins Gästebuch. Von Dieter Sürig mehr...

SZ-Magazin Debatte zur Digitalisierung Das neue horizontale Gewerbe

Zwischen Amazon und Apple-Store: Die Digitalisierung polarisiert unser Einkaufsverhalten. Hier die kühle Transaktion im Onlineshop, dort das inszenierte Markenerlebnis im Flagship-Store. Für die Verkäufer bleibt da nichts mehr, wie es einmal war. Ein Diskussionsbeitrag in der Artikelreihe "Digitales Morgen" von Süddeutsche.de und Vocer. Von Jannis Brühl mehr...

Vinyl neu aufgelegt - Schallplatten erleben Come-back Debatte zur Digitalisierung Geteilte Plattenbauten

Ob sorgfältig bestücktes Bücherregal oder autobiografisch geordnete Schallplattensammlung: Diese sinnstiftenden Bestandteile unserer Wohnzimmer verlagern sich in die digitale Welt. Sind wir also auf dem Weg in eine Gesellschaft der geteilten Güter? Ein Diskussionsbeitrag in der Artikelreihe "Digitales Morgen" von Süddeutsche.de und Vocer. Von Alexander von Streit, Vocer mehr...

Internationale Funkausstellung (IFA) Video
Digitales Morgen: Debatte zur Digitalisierung Mehr Steckdosen für eine bessere Gesellschaft

Das Smartphone in seiner flachen, eckigen Form könnte bald schon ein Auslaufmodell sein. Im Interview erklärt die Autorin Heike Scholz, was uns in den kommenden Jahren im Mobile-Bereich erwartet und wie die Gesellschaft sich darauf einstellen muss. Ein Diskussionsbeitrag in der Artikelreihe "Digitales Morgen" von Süddeutsche.de und Vocer. Von Christoph Brüggemeier, Carolin Neumann und Christiane Strauss mehr...

A Christie's employee wears a sapphire  and diamond ring, a 30.52 carat diamond ring and a Fancy Intense Yellow diamond ring during an auction preview in Geneva Digitalisierung und Konsumverhalten Das kaufen wir euch nicht ab

Ein Konsumforscher hat vor 25 Jahren behauptet, Besitz bereichere die Identität. Jetzt sieht er sich zur Revision seiner These genötigt. Grund dafür sei die Digitalisierung, die eine Generation völlig neuer Konsumenten hervorgebracht habe: die Millennials. Von Bernd Graff mehr... Keep Me Covered!

Symposium - Internetkriminalität Debatte zur Digitalisierung Illusionslos im politischen Mitmach-Netz

Trotz des Hypes über neue Partizipationsformen: Der Einfluss sozialer Medien auf den politischen Diskurs in Deutschland ist ernüchternd gering. Statt von einer schnellen Demokratisierung durch das Netz zu träumen, sollten wir eine ehrliche Zwischenbilanz ziehen.Ein Diskussionsbeitrag in der Artikelreihe "Digitales Morgen" von Süddeutsche.de und Vocer. Von Thorsten Denkler mehr...

Scoring-Verfahren Debatte zur Digitalisierung Debatte zur Digitalisierung Maximale Ahnungslosigkeit trifft auf maximalen Datendurst

Wenn es um das Geld geht, hören die meisten schon gar nicht mehr hin. Dabei wäre es so wichtig - nicht Bescheid zu wissen ist gefährlich. Ein Animationsfilm. Beteiligte: Rainer Hohenberger (Cortal Consors), Ralf Keuper (Betreiber des Blogs Bankstil und Bankberater), Matthias Kröner (Fidor Bank), Günter Voß (Professor für Soziologie). Von Christoph Brüggemeier, Christiane Strauss, Hans von der Hagen, Mathias Braun mehr...

Digitales Morgen Digitales Morgen: Debatte zur Digitalisierung Digitales Morgen: Debatte zur Digitalisierung Wie mobiles Internet die Welt verändert

Alles googlen, Termine organisieren, Fotos teilen - egal wo: Dank Smartphones wird die digitale Welt zum Abbild der Realität - und die Gesellschaft muss sich auf veränderte Bedinungen einstellen. Ein Videobeitrag in der Reihe "Digitales Morgen" von Süddeutsche.de und Vocer. Von Christiane Strauss und Christoph Brüggemeier mehr...

Vernetzte Welt Debatte zur Digitalisierung Wie die Zivilgesellschaft künftig diskutiert

Befördern die digitalen Plattformen unsere politische Debattenkultur? Oder hemmen sie diese? Welchen Einfluss haben die Empörungswellen in der digitalen Sphäre auf den politischen Betrieb? Kann die Politik auf die sozialen Netzwerke überhaupt noch verzichten? Ein Diskussionsbeitrag zum Auftakt der Artikelreihe "Digitales Morgen" von Süddeutsche.de und Vocer. Von Stephan Weichert mehr...