Elektronische Patientendaten Speichern ist besser

Spähskandale haben das Vertrauen in sichere Daten erschüttert - und damit in die Telemedizin. Doch der Nutzen überwiegt das Risiko: Im Falle der Gesundheit kann es um alles oder nichts gehen. Von Kim Björn Becker mehr... Kommentar

CeBIT 2014 Technology Trade Fair Gesundheitssystem Termin bei Dr. Digital

Elektronische Patientendaten sollen das Gesundheitssystem effizienter machen. Doch Kassen warnen vor hohen Kosten - und Datenschützer fürchten, dass die ärztliche Schweigepflicht nicht für alle gilt. Von Kim Björn Becker mehr... Analyse

Hotelangestellte im Hotel Hyatt; Hotel Sterne Bewertungen von Hotels Sterne? Schnuppe!

Online-Bewertungsportale machen den klassischen Hotelkategorien stark Konkurrenz - ersetzen sie jedoch nicht. Die meisten Urlauber filtern die passenden Informationen aus beiden Welten heraus. Von Franziska Türk mehr...

Neues E-Health-Gesetz Der digitale Patient

Vorerkrankungen, Medikamente, alles gespeichert auf einer Karte: Schon bald sollen medizinische Daten elektronisch übermittelt werden, hat das Bundeskabinett beschlossen. Doch wie können Patienten die Hoheit über ihre Gesundheitsdaten behalten? Von Kim Björn Becker mehr...

Autoversicherung Axa spielt mit Apps für Fahrer

Telematik soll junge Leute unter 25 Jahren "spielerisch" erziehen. Am Steuer soll es einfacher werden, den Straßenverkehr einzuschätzen. Die Kostensenkung geht weiter. Von Herbert Fromme mehr...

Shiller, one of three American scientists who won the 2013 economics Nobel prize, poses at his home in New Haven, Connecticut Ökonomie "Märkte sind nicht klüger als jeder Einzelne von uns"

Der amerikanische Wirtschaftsnobelpreisträger Robert Shiller warnt vor neuen "Spekulations-Epidemien". Bisher hatte er damit meist recht. Von Nikolaus Piper mehr...

Smartphone Handy Tastatur Touchscreen QWERTZ Display Studie an britischen Schulen Handyverbot hilft leistungsschwachen Schülern

Bessere Noten dank Smartphone-Bann? Ja, sagt jetzt eine britische Studie. Eine Rechtfertigung, Handys in der Schule auszusperren, darf das aber nicht sein. Von Matthias Kohlmaier mehr... Analyse

Bogen mit Dollarscheinen Zahlungsmittel Nur Bares war Wahres

Das Ende des Bargelds wird gerade diskutiert. Sogar wohlmeinend. Dabei wird das Aus für Schein und Münze die Volkswirtschaft völlig verändern. Und es bedroht die Privatsphäre der Bürger. Von Johannes Boie mehr...

Facebook und  Facebook-Messenger Privatsphäre Freunde stalken mit dem Facebook-Messenger

In der Standardeinstellung übermittelt der Facebook-Messenger bei jeder Nachricht auch den Ort des Absenders - metergenau. Wer das technische Know-how hat, kann zum Spion seiner Freunde werden. Von Simon Hurtz mehr...

Trinkwasser Generatoren für "guten Lärm" Wider den tropfenden Wasserhahn

Mit Krach gegen Krach. Zahlreiche Apps können vor allem eines: Rauschen. Das soll für Stille sorgen - zumindest im Kopf. Von Franziska Schwarz mehr...

Digitalisierung in Bayern Aigner darf 200 Millionen Euro mehr ausgeben

Überraschende Initiative der Staatsregierung: Aigner schlägt bei Seehofer ein großes Zusatzprogramm für die Digitalisierung des Freistaats heraus - und provoziert ihren Konkurrenten Söder. Von Frank Müller mehr...

Renate Künast Digitalisierung Warum Deutschland die Industrie neu denken muss

Was hat das Silicon Valley uns strukturell voraus? Deutschland braucht neue Denkansätze - und muss in die neue digitale Gesellschaft auch die Bürgerrechte mitnehmen. Von Renate Künast mehr... Gastbeitrag

Attendees check their phone next to a sign during the 2015 International Consumer Electronics Show Asia in Shanghai Elektronikmesse Digitaler Drahtseilakt

Auf der Consumer Electronics Show CES in Shanghai dreht sich alles um das selbstfahrende Auto. Die deutschen Hersteller wollen hier kräftig mitmischen und gehen dazu auch technologische Kooperationen ein. Von Marcel Grzanna mehr...

Gastkommentar Vorbild Estland

Die baltische Republik macht vor, wie die Digitalisierung den Alltag erleichtern kann. Deutschland sollte daraus lernen. Von Florian Hartleb mehr...

Online-Vorlesungen Digitales Morgen: Debatte zur Digitalisierung Wie die Digitalisierung die Wissenschaft verändert

Die Digitalisierung krempelt den Umgang mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen völlig um. Das reicht vom eLearning bis zu der Art und Weise, wie Neues entdeckt und veröffentlicht wird. An Diskussionen, die früher unter Fachleuten stattfanden, nehmen nun große Teile der Gesellschaft teil. Ein Beitrag in der Artikelreihe "Digitales Morgen" von Süddeutsche.de und Vocer. Von Leif Kramp mehr...

Digitalisierung in der Arbeitswelt Aufhören, sich dem Zeitgeist zu beugen

Auf dem Heimweg noch E-Mails checken oder nachts eine Telefonkonferenz mit USA? Neue Kommunikationsmittel bringen Arbeitnehmern nur vordergründig mehr Freiheit. Es kann nicht bekömmlich sein, wenn das Zuhause eine Art Außenstelle der Firma wird. Von Detlef Esslinger mehr... Kommentar

NSA Kunst gegen Überwachung Kunst gegen Überwachung Geheimdienst-Chefs ganz privat - und plötzlich öffentlich

Ein Selfie mit dem amerikanischen Topspion hängt auf einmal in Berlin. Der Künstler Paolo Cirio sammelt private Fotos von US-Geheimdienstlern und stellt sie an öffentlichen Plätzen aus. Von Hannah Beitzer, Berlin mehr... Bilder

Geisteswissenschaften Das Dorf dorft

Alle reden über die Städte. Tatsächlich machen die Metropolen dieser Erde aber immer noch nur einen Bruchteil der Weltoberfläche aus. Warum wir die ländliche Existenz nicht ignorieren sollten. Von Johan Schloemann mehr...

Kommentar Nachsitzen!

Der Alltag steckt voller finanzieller Entscheidungen - vom Autokauf bis zur Altersvorsorge. Doch viele Bürger fühlen sich damit überfordert. Es ist schlecht bestellt um die Finanzbildung in Deutschland. Das muss sich dringend ändern. Von Catherine Hoffmann mehr...

Mitten in Freising Neue Namen ändern wenig

Wie Wortakrobaten unbequeme Tatsachen bemänteln Von Johann Kirchberger mehr...

Forschungsgipfel "Mehr Tempo"

Die Innovationsfähigkeit in Deutschland muss gefördert werden, sind Wissenschaftler und Manager überzeugt. Dazu gehört die Bereitschaft, schneller zu agieren und mehr Risiko zu übernehmen - für Forscher und Kapitalgeber. Von Christopher Schrader mehr...

Wolfgang Petters Bayerisches Plattenlabel Hausmusik lebt

Für Wolfgang Petters spielt die Musik auch nach dramatischen Einbrüchen eine entscheidende Rolle. Das beweist er bei seinem Auftritt in der Milla Von Jürgen Moises mehr...

Ver.di Warnstreik FRA Paketbote, Erzieherin, Lokführer "Mir macht Streik auch keinen Spaß"

Ein Gespräch über das schlechte Gewissen und gerechte Gehälter. Interview von Detlef Esslinger, Ulrike Heidenreich und Jan Heidtmann mehr...

Dachau Die Konkurrenz wächst

Die Sparda-Bank will nach der guten Bilanz des Jahres 2014 ihre Geschäftsstelle in Dachau großzügig ausbauen Von Petra Schafflik mehr...