DGB So viele Wünsche

Der Gewerkschaftsbund verlangt mehr, als der Arbeitsminister derzeit plant. Das Thema Rückkehrrecht in Vollzeit für Teilzeitbeschäftigte ist noch nicht durch, da kommt schon das nächste aufs Tapet - der soziale Arbeitsmarkt. Von Henrike Roßbach mehr...

Angela Merkel Bundeskanzlerin Bundeskanzlerin Merkel sieht Einschnitt in EU-US-Beziehungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte auf dem DGB-Bundeskongress, dass das Abkommen gegen die atomare Aufrüstung des Iran ein Abkommen sei, das sicherlich Schwächen habe, aber ein Abkommen, zu dem man stehen sollte. mehr...

Frank-Walter Steinmeier Berlin Berlin Steinmeier: Die Demokratie selbst ist Anfechtungen ausgesetzt

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sagte am Sonntag in Berlin, dass der Zeitpunkt gekommen sei, aufzustehen und unsere Werte zu verteidigen. mehr...

DGB "Moderne Sklaverei"

Arbeitnehmervertreter warnen vor drastischen Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt. Die Tarifbindung müsse ausgeweitet werden. mehr...

DGB 635 Euro für jeden Lehrling

Der DGB fordert einen Mindestlohn für Auszubildende. Er empfiehlt 80 Prozent der durchschnittlichen Tarifvergütung aller Berufe. mehr...

Gewerkschaften Die Werte sinken

Der DGB-Chef ermutigt die SPD zur großen Koalition - trotz Umfragetief. Auch die Gewerkschaft selbst verliert allerdings an Gefolgschaft. Von Henrike Roßbach mehr...

Job und Familie sind oft schwer zu vereinbaren. DGB-Studie Arbeitnehmer verlieren die Angst vor der Kündigung

Deutsche Beschäftigte fühlen sich laut einer DGB-Studie sicherer. Sie fürchten aber das Alter und können Job und Familie oft schwer vereinbaren. Von Alexander Hagelüken mehr...

DGB Deutscher Gewerkschaftsbund Deutscher Gewerkschaftsbund Kraftvolle Mai-Kundgebung

Die Veranstaltung des Kreisverbands Erding-Freising ist gut besucht und alles andere als langweilig Von Florian Tempel mehr...

DGB Für das große Umverteilen

Bessere Renten, höhere Löhne, sichere Jobs - für den DGB ist dies das beste Rezept im Kampf gegen den Rechtspopulismus. Von Thomas Öchsner mehr...

Ungleichheit in Deutschland Gewerkschaften Gewerkschaften Warum Amazon gegen Streiks immun ist

Gewerkschaften sind immer noch mächtig im Kampf gegen Ungleichheit - mit ein paar Ausnahmen. Reportage von Detlef Esslinger mehr... Die Recherche

NPD-Kundgebung Maifeiertag Schwerin lässt am 1. Mai NPD statt DGB demonstrieren

Die Gewerkschaft wollte den Tag mit einer Kundgebung auf dem Platz der Freiheit feiern. Stattdessen dürfen dort Rechtsextremisten aufmarschieren. Jetzt muss ein Gericht entscheiden. Von Peter Burghardt mehr...

Gesetz für faire Bezahlung von Frauen und Männern Zoff um die Lohngerechtigkeit

Exklusiv Familienministerin Schwesig will ein Gesetz für mehr Transparenz bei der Bezahlung durchsetzen. Der Arbeitgeberpräsident findet das "absurd", der DGB hingegen ruft jetzt sogar die Kanzlerin zu Hilfe. Von Constanze von Bullion mehr...

Symbolbild Mindestlohn Arm trotz Mindestlohns 8,50 Euro sind im Landkreis zu wenig

Die SPD feiert die Einführung des Mindestlohns als Erfolg. Doch im Landkreis reicht der festgeschriebene Betrag nicht allen zum Leben. Von Markus Mayr mehr...

Lehrlingsausbildung DGB-Studie zum Ausbildungsmarkt Viele Hauptschüler müssen draußen bleiben

Exklusiv Deutsche Firmen klagen über den Mangel an Fachkräften - sie stellen als Azubis aber kaum Hauptschulabsolventen ein. Einer DGB-Studie zufolge werden ihnen zwei von drei Lehrstellen verwehrt. Von Thomas Öchsner mehr...

Deutscher Gewerkschaftsbund Studie der Industrie Studie der Industrie Gewerkschaften schaffen das Comeback

Nach Jahren der Krise verzeichnen sechs der acht DGB-Organisationen wieder Zulauf. Der Grund für den neuen Einfluss der Gewerkschaften: die Finanzkrise. Doch dass das Hoch anhält, ist keineswegs gesichert. Von Detlef Esslinger mehr...

Lange Arbeitszeiten Überstunden? Ganz normal!

Fast zwei Drittel der Beschäftigten arbeiten 40 Stunden pro Woche oder mehr. Eine Umfrage zeigt: Viele sind damit unzufrieden - und kritisieren ihre Vorgesetzten. Von Thomas Öchsner mehr...

Wolfgang Schaeuble Ärger um den Mindestlohn Gewerkschaftler gegen Schäuble

Die Chefs von DGB, Verdi und IG-Bau sind sauer: Finanzminister Schäuble gefährde den Mindestlohn. Der Vorwurf: Er höhle jene Kontrollen aus, die seine Einhaltung gewährleisten sollen - gerade in Branchen, wo diese am dringendsten nötig sei. Von Thomas Öchsner mehr...

Chemiebranche Gewerkschaft will Drei-Tage-Woche für 60-Jährige

Weniger Arbeitstage für ältere Arbeitnehmer? Die Chemiegewerkschaft IG BCE fordert, dass Angestellte schon mit 60 ihre Arbeitszeit drastisch reduzieren können. Auch die SPD arbeitet an einem Entwurf für eine Flexi-Rente. mehr...

Reiner Hoffmann Bahn-Tarifstreit DGB-Chef ruft zur Ordnung

Exklusiv Schluss mit der Schlammschlacht: Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbunds, Reiner Hoffmann, ärgert sich über das "Gebaren" der GDL. In einem Brief, der der SZ vorliegt, fordert er den Beamtenbund-Chef dazu auf, mäßigend auf die Lokführergewerkschaft einzuwirken. Von Michael Bauchmüller und Thomas Öchsner mehr...

Nahostkonflikt Erklärungsnot nach Redeverbot

Der DGB lädt eine CDU-Bundestagsabgeordnete aus, weil sie nicht israelkritisch genug ist. Jetzt hat der Gewerkschaftsbund einigen Ärger und der Nahostkonflikt ist auch in Ostfriesland angekommen. Von Matthias Drobinski mehr...

Reiner Hoffmann Neuer Gewerkschaftschef Reiner Hoffmann zum neuen DGB-Vorsitzenden gewählt

Er gilt als Pragmatiker und hat die Vita eines klassischen Gewerkschaftsfunktionärs: Reiner Hoffmann ist zum neuen DGB-Chef gewählt worden. Der 58-Jährige will mehr Europa und einen höheren Mindestlohn - und das sofort. mehr...

Gymnasium in Niedersachsen Analyse des Gewerkschaftsbundes Gehälter von Beamten driften auseinander

Exklusiv Wie gut deutsche Beamte verdienen, hängt davon ab, wo sie arbeiten: Bezüge von Lehrern oder Polizisten können je nach Bundesland voneinander abweichen - um mehrere tausend Euro im Jahr. Von Thomas Öchsner mehr...

Zuwanderungsdebatte Gewerkschafter und Unternehmer warnen vor Ressentiments gegen Zuwanderer

Man müsse Fachkräften zeigen, dass sie "in Deutschland willkommen sind": In der Debatte um sogenannte "Armutszuwanderung" melden sich Arbeitnehmer und Unternehmer zu Wort - in einem gemeinsamem Aufruf. mehr...

Einigung Koalitionsvertrag - Mindestlohn Koalitionsvertrag Gewerkschafter im Glück

DGB-Chef Michael Sommer spricht von "Bundeskanzlerdeutsch" - inhaltliche Kritik übt er nicht: Arbeitnehmervertreter zeigen sich weitgehend zufrieden mit dem Koalitionsvertrag. Kleine Gewerkschaften allerdings stört ein Punkt heftig. Von Detlef Esslinger mehr...