"Nathan der Weise" in München Haut euch nicht im Namen eures Gottes die Köpfe ein Nathan der Weise

Islam, Christentum, Judentum - welche Religion ist die richtige? Christian Stückl hat Lessings "Nathan der Weise" am Münchner Volkstheater inszeniert. Bei all den Glaubenskriegen in der Welt ist es das Stück der Stunde. Von Christine Dössel mehr... Theaterkritik

Reliquien Heiliger Rest

Die Germeringer Pfarrei Sankt Johannes Bosco besitzt ein Knochenstück des Namensgebers. Eine solche Reliquie haben sonst nur Sankt Rasso in Grafrath und Sankt Willibald in Jesenwang Von Andreas Ostermeier mehr...

Muslims Hold Berlin Vigil Following Paris Attacks Ihre Post Ihre Post zum Islam

Seit den Anschlägen von Paris haben sich die SZ-Leserinnen und -Leser in zahlreichen Briefen mit dem Islam auseinandergesetzt. Einige ziehen Parallelen zum Christentum und seiner blutigen Vergangenheit. mehr... Ihre Post

Balkan Diskriminierung auf dem Balkan Frauen kämpfen um ihr Recht auf Erbe

Die Gesetze sind auf ihrer Seite - aber altes Gewohnheitsrecht und die Hausmacht der Männer sind oft unüberwindliche Hürden. Überall auf dem Balkan kämpfen Frauen darum, erben zu dürfen. Eine Reporterin folgt der Spur patriarchalischer Traditionen - bis nach London. Von Jeta Abazi Gashi, Pristina/Podgorica/Aracinovo/London mehr... Gastbeitrag

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Zuwanderer sind meist Christen - nimmt der Migrationsbericht Legida den Wind aus den Segeln?

Der Migrationsbericht der Bundesregierung sagt: Zuwanderer kommen vor allem aus den christlichen geprägten Ländern Europas. Kann man Anhänger von Pegida, Legida und ihren Ablegern mit solchen Zahlen zum Nachdenken bringen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Anschlag auf Charlie Hebdo Religion und Terrorismus Religion und Terrorismus Auf der Suche nach Rechtfertigung

Wer denkt, "der" Islam sei schuld am Radikalismus, der Frankreich heimgesucht hat, irrt. Er ist eine Religion, die jeden all das sehen lässt, was er in ihr sehen will - genau wie das Christentum auch. Von Kurt Kister mehr... Kommentar

Lutherpreis ´Das unerschrockene Wort" Martin Luther und sein Antisemitismus Gespenstische Bilder

Wie wurde der Reformator zum geifernden Scheusal? Dietz Bering untersucht Martin Luthers Antisemitismus - macht den Fehler, die Judenfeindlichkeit des Reformators im Horizont einer deutsch-jüdischen Beziehungsgeschichte zu behandeln. Von Thomas Kaufmann mehr... Buchkritik

Islamisten Koran-Auslegung Fundamentalisten mit grünem Textmarker

"Der Islam ist eine Religion des Friedens" - diese Aussage als Abgrenzung zu Terrorakten ist zu einfach. Die Mehrheit der gemäßigten Muslime muss endlich über den Koran debattieren. Sonst wird ihr heiliges Buch weiter von Extremisten vereinnahmt. Von Tomas Avenarius mehr... Kommentar

- Video
Regierungserklärung zum Terror in Frankreich Die neue Angela Merkel

Deutlich, klar und unmissverständlich. Merkel zeigt in ihrer Regierungserklärung zu den Anschlägen von Paris all das, was viele an ihr seit Jahren vermissen. Manche in ihrer Fraktion scheinen damit noch ein Problem zu haben. Vor allem wenn es um ihre Haltung zum Islam geht. Von Thorsten Denkler mehr... Analyse

Boko Haram Boko-Haram-Terror in Nigeria Boko-Haram-Terror in Nigeria Die Wahrheit ist der Tod

"Während wir rannten, töteten sie weiter": Vier Tage hat das jüngste Massaker von Boko Haram im Norden Nigerias gedauert - ein grauenvoller Beweis der Gewalt. Mit radikalem Islam hat die Gruppe allerdings weniger zu tun, als sie selbst zugibt. Von Isabel Pfaff mehr... Analyse

Pope Francis, wearing a yellow raincoat, waves to pilgrims after holding a mass at Tacloban's airport Franziskus auf den Philippinen Papst der Armen

Auf den Philippinen zeigt der Pontifex, wie ernst er es mit seiner Kritik am westlichen Kapitalismus meint. Eine Kirche, die immer bei den Armen ist und mit lauter Stimme für sie eintritt - das ist Franziskus' Vision. Doch damit verlagert der Papst die Gewichte in der katholischen Kirche weg von Europa. Von Matthias Drobinski mehr... Meinung

Anschlag auf Charlie Hebdo Imam Benjamin Idriz Imam Benjamin Idriz "Das ist gegen den Islam"

Die Attentäter von Paris sollen Islamisten sein. "Wahnsinnige" nennt sie der Penzberger Imam Benjamin Idriz. Der Koran verbiete Zivilisten die Gewalt. Von Hakan Tanriverdi mehr... Interview

Konvertitin Toleranz-Recherche Vom Christentum zum Islam Muslima mit Mütze

Seit sich Claudia Jansen vor drei Jahren entschied, Muslima zu werden, hat sie ein Problem: In der Arbeit darf sie nur Mütze tragen - die Schulleitung will es so. Dabei ist das Kopftuch für die Konvertitin aus München ein Stück Freiheit. Von Anna Fischhaber mehr... Die Recherche - Porträt

Christiane Florin Redaktionsleiterin Christ und Welt Beleidigende Leserbriefe "Jetzt war es mir zu viel"

Weil sie eine Anzeige ablehnte, in der das Wort "Meinungsdiktatur" vorkam, bekam Christiane Florin eine Flut von wüsten Hassmails. Um sich zu wehren, hat die Chefin der Zeit-Beilage Christ und Welt diese E-Mails jetzt veröffentlicht - mit den Namen der Absender. Von Kathleen Hildebrand mehr... Interview

Vornamen Kindernamen 2012 Beliebteste Mädchennamen 2014 Emma ist spitze

Die Herrschaft der Mia in Deutschland ist gebrochen: Emma stößt in der Statistik des Namensforschers Knud Bielefeld die einsilbige Herrscherin vom Thron der beliebtesten Mädchennamen. Insgesamt ändert sich an den Favoriten jedoch wenig. mehr... Top Ten

- Pegida Die neue wilde Jagd

Die Demonstranten in Dresden behaupten: "Wir sind das Volk!" Doch das ist falsch. Hoffentlich finden sich genug Gegendemonstranten, die deutlich machen, dass die Pegida-Behauptung eine Lüge ist. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Pegida Demonstration in Dresden Schäuble über Pegida-Märsche "Deutschland braucht Zuwanderung"

Angesichts der Pegida-Proteste gibt sich Finanzminister Schäuble selbstkritisch: Die Bewegung sei auch entstanden, weil die Parteien schlecht über die Notwendigkeit von Zuwanderung aufklären würden. Handwerkspräsident Wollseifer will offene Lehrstellen mit jungen Syrern und Irakern besetzen. mehr...

Pegida-Demonstranten am 15. Dezember 2014 in Dresden Sechs Fragen zu Pegida "Islamisierung ist ein ideologischer Kampfbegriff"

Tausende Menschen in Deutschland gehen gegen eine Islamisierung Deutschlands auf die Straße. Woher kommt ihre Angst vor Muslimen? Gibt es so etwas wie eine Islamisierung tatsächlich? Oder sind das Hirngespinste fremdenfeindlicher Wutbürger? Wichtige Fragen und Antworten. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Demonstration gegen Pegida Wirtschaft und Weihnachten Große Versöhnung

Wirtschaft ist rational und kalt, Weihnachten barmherzig und freundlich. Ein unversöhnlicher Gegensatz? Nicht mehr. Die Werte lassen sich vereinen - beim Thema Migration und Zuwanderung. Deutschland tut im eigenen Interesse gut daran, Flüchtlinge aufzunehmen. Von Marc Beise mehr... Kommentar

Joseph im Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte Schloss Tirol Joseph von Nazareth Kochen, füttern, Windeln wechseln

War Joseph von Nazareth der erste Hausmann der Weltgeschichte? Volkskundler Walter Pötzl hat herausgefunden, dass der Ziehvater Jesu bereits im Mittelalter ziemlich modern gesehen wurde. Von Rudolf Neumaier mehr...

Pope Benedict XVI baptise a baby during a mass in Sistine Chapel at the Vatican Glauben Warum die Taufe warten kann

Ist eine Kindstaufe heute überhaupt noch zeitgemäß? Immer mehr Eltern verzichten auf dieses uralte, christliche Ritual - aus guten Gründen. Von Michael Neudecker mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Kindstaufe - ein zeitgemäßes Ritual?

Die Kindstaufe wurde zu Zeiten einer hohen Sterblichkeit der Neugeborenen eingeführt. Man wollte sicherstellen, dass Kinder nicht vom Paradies ausgeschlossen bleiben, sollten sie vor der Taufe sterben. Viele Eltern verzichten nun auf die Säuglingstaufe und wollen die Kinder selbst entscheiden lassen, ob sie in die christliche Gemeinschaft aufgenommen werden wollen. mehr... Ihr Forum

Landkreis Dachau Landkreis Dachau Landkreis Dachau Christentum und Islam

Historiker Wilhelm Liebhart erklärt Gemeinsamkeiten der Religionen, anstatt wie sonst üblich, das Trennende zu betonen. Von Simon Schramm mehr...

Ostern Christentum im Koran Christentum im Koran Wie der Islam Jesus wirklich sieht

Er ist ein Prophet, Maria seine Mutter - und sein Wort das Wort Gottes. Experte Mustafa Al-Slaiman über eine etwas andere Sicht auf den Mann, der vor fast zwei Jahrtausenden auferstanden sein soll: Was Jesus mit Mohammed gemeinsam hat und der Koran über ihn lehrt. mehr...

Osterfest, ddp Das Christentum als Weltreligion Die Glaubensmacht

Die Welt tickt im Takt der Zeitrechnung Papst Gregors, sie wirtschaftet mit calvinistischem Fleiß und sie feiert auch in Japan Weihnachten: Das Christentum ist zur erfolgreichsten Idee der Welt geworden. Heute ist es jene Religion, die am ehesten der Globalisierung eine globale Ethik zur Seite stellen, die im Zeitalter der weltweiten Konflikte den Frieden fördern kann. Von Matthias Drobinski mehr...