Schweiz "Schwesterliche Verbundenheit"

Kanzlerin Angela Merkel wird in Bern von Bundespräsidentin Sommaruga empfangen. Von Charlotte Theile mehr...

Nathan der Weise Theater Schlammschlacht mit Hupen

"Is jud"? Andreas Kriegenburg inszeniert Lessings "Nathan der Weise" zum Spielzeitauftakt am Deutschen Theater in Berlin als eine Art Kindergeburtstag. Von Peter Laudenbach mehr...

Bonobo male resting, Pan paniscus, native to Congo, DRC, Democratic Republic of the Congo Moral im Tierreich Affen im Garten der Lüste

Können selbst Tiere eine Moral entwickeln? Affen- und Bonoboforscher Frans de Waal liefert in seinem neuen Buch überzeugende Antworten auf diese Frage. Von Burkhard Müller mehr...

Feuilleton Navid Kermani über den christlichen Bilderreichtum Navid Kermani über den christlichen Bilderreichtum Wünschelruten der Sinnlichkeit

Ein Muslim erforscht christliche Bilder, von Botticelli bis Caravaggio: Navid Kermanis "Ungläubiges Staunen" ist ein Erbauungsbuch im besten Sinne, das die Religionen zusammenbringen kann. Von Johann Hinrich Claussen mehr...

Le salon Kulturgeschichte Geregelte Randständigkeit

Soll Prostitution weltweit legal werden? Diese Frage könnte Menschheitsgeschichte schreiben. Europa zumindest schwankt seit der Antike zwischen Duldung und Verachtung. Von Gustav Seibt mehr...

Archäologie Tod des Chefarchäologen von Palmyra Tod des Chefarchäologen von Palmyra "Machtdemonstration gegen die westliche Zivilisation"

Der Mord an dem Archäologen Khaled al-Asaad erschüttert langjährige Kollegen. Altertumsforscher Andreas Schmidt-Colinet über Asaads Rolle in Palmyra, die Plünderungen des IS in der Ruinenstadt und die Mitschuld des illegalen Kunsthandels. Von Christoph Behrens mehr... Interview

Kulturgeschichte Unsere No-Gos

Was ist aus den sieben Todsünden geworden? Eine Ausstellung zeigt: Sie waren ein Instrument der Repression - und werden heute oft zu Tugenden. Von Rudolf Neumaier mehr...

Religionssoziologe Glaube an ein "höheres Wesen"

Im vergangenen Jahr sind so viele Menschen wie noch nie aus der katholischen und der evangelischen Kirche ausgetreten. Ein Gespräch mit Detlef Pollack. Interview von Matthias Drobinski mehr...

Anderl von Rinn Antisemitismus Antijudaismus Ritualmord-Legende Katholische Kirche Tirol Antijudaismus So wurden Juden im Westen seit jeher gehasst

US-Historiker David Nirenberg belegt, wie Juden seit 2000 Jahren in ganz Europa diskriminiert und verfolgt wurden. Gibt es eine westliche Tradition des Antijudaismus? Von Stephan Speicher mehr... Buchrezension

Diözesanmuseum Paderborn  - 23. Juli bis 13. Dezember 2015 Kulturgeschichte der Nächstenliebe Schnorrern gibt man kein Geld

Eine erhellende Ausstellung, die selbst Horst Seehofer sensibilisieren könnte: Das Diözesanmuseum in Paderborn zeigt die Kulturgeschichte der Nächstenliebe - und wo deren Grenzen liegen. Von Rudolf Neumaier mehr...

Galerie Kok Eglharting: von links nach rechts: Anton Prestele, Helmut Zunhammer, Peter Fischer Ebersberg Hommage an die Demut

Peter Fischer von der Galerie Kok über eine Performance, die am Samstag uraufgeführt wird Interview von Anja Blum mehr...

Jerusalem Ultraorthodoxer Jude sticht sechs Menschen bei Schwulenparade nieder

Ein jüdischer Fundamentalist hat bei einer Schwulen- und Lesbenparade in Jerusalem sechs Menschen niedergestochen. Polizeiangaben zufolge ist der Mann ein Wiederholungstäter. mehr...

Singapore celebrates 50 years of independence 50 Jahre Unabhängigkeit von Singapur Nation im Steigflug

Ein Stadtstaat ohne eigene Bodenschätze - geht das gut? Im Fall von Singapur ist es sogar eine 50-jährige Erfolgsgeschichte. Aber auch hier wird nun viel über Wandel nachgedacht. Von Arne Perras mehr... Analyse

Singapur Macht der Ordnung

Bei seiner Gründung vor 50 Jahren hatte der kleine Stadtstaat kaum eine Zukunft. Heute ist Singapur eines der reichsten Länder der Welt. Es hat sich hochgearbeitet mit strenger Disziplin. Von Arne Perras mehr...

Was bewegt Afrika? Teil 6: Christentum Vitamine vom Himmel

Nirgendwo erleben Kirchen einen derart rasanten Zulauf wie in Afrika. Einige predigen den Frieden. Andere machen Geschäfte. Von Jonathan Fischer und Tobias Zick mehr...

Landkreis Dachau Landkreis Dachau Landkreis Dachau Christentum und Islam

Historiker Wilhelm Liebhart erklärt Gemeinsamkeiten der Religionen, anstatt wie sonst üblich, das Trennende zu betonen. Von Simon Schramm mehr...

Interview Interview Interview Frömmigkeit und Poesie

Der Schriftsteller Navid Kermani, in Deutschland aufgewachsener Sohn iranischer Eltern, spricht im Gasteig über Goethes Umgang mit dem Christentum und dem Islam Interview von Sabine Reithmaier mehr...

Konvertitin Toleranz-Recherche Vom Christentum zum Islam Muslima mit Mütze

Seit sich Claudia Jansen vor drei Jahren entschied, Muslima zu werden, hat sie ein Problem: In der Arbeit darf sie nur Mütze tragen - die Schulleitung will es so. Dabei ist das Kopftuch für die Konvertitin aus München ein Stück Freiheit. Von Anna Fischhaber mehr... Die Recherche - Porträt

Little Red Book Komplizierte Glaubensfragen   Neue Götter

China ist einerseits das atheistischste Land der Welt. Andererseits fragt keine Nation so hartnäckig nach Sinn und sucht so nach spiritueller Orientierung. Von kai strittmatter mehr...

Ottobrunn Ottobrunn Ottobrunn Im unterschiedlichen Glauben vereint

Christen und Muslime suchen bei einem Gesprächsabend in der Ottobrunner Pfarrei Sankt Albertus Magnus nach Gemeinsamkeiten - und finden erstaunlich viele Von Christina Jackson mehr...

Osterfest, ddp Das Christentum als Weltreligion Die Glaubensmacht

Die Welt tickt im Takt der Zeitrechnung Papst Gregors, sie wirtschaftet mit calvinistischem Fleiß und sie feiert auch in Japan Weihnachten: Das Christentum ist zur erfolgreichsten Idee der Welt geworden. Heute ist es jene Religion, die am ehesten der Globalisierung eine globale Ethik zur Seite stellen, die im Zeitalter der weltweiten Konflikte den Frieden fördern kann. Von Matthias Drobinski mehr...

Geiselnahme in Türkei beendet Geiselnahme in Türkei beendet Flugzeug-Entführer beruft sich auf Christentum

Weil er als Christ nicht einer muslimischen Armee dienen wollte, hat ein Türke eine Passagiermaschine gekidnappt. Zuvor bat er den Papst um Hilfe. mehr...

Fürstenfeldbruck Hand in Hand

Der erste ökumenische Kirchentag Fürstenfeldbruck steht unter dem Motto "Seht, welch ein Mensch". Die Veranstalter vom Christenrat wollen das Bewusstsein für Randgruppen und den gegenseitigen Respekt stärken Von Ariane Lindenbach mehr...

Stadt Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck "Wir wollen den gemeinsamen Glauben feiern"

Vera Gedon, Sprecherin des Christenrates von Fürstenfeldbruck und Emmering, und der ehemalige Diözesanrat Edgar Fahmüller sprechen über den Zustand der Ökumene und den Kirchentag in der Kreisstadt Interview von Andreas Ostermeier mehr...

Hamburg Hamburg Hamburg Gott bewahre

Altar, Orgel, Kirchenbänke und Kreuz, bald beten die Gläubigen hier in Richtung Mekka. Wie im Hamburger Stadtteil Horn eine alte evangelische Kirche zur Moschee umgebaut wird. Von Peter Burghardt mehr...