Weibliche Genitalverstümmelung Ägypterinnen wehren sich erfolgreich gegen Beschneidung

Auch heute noch werden jedem zweiten Mädchen in Ägypten äußere Genitalteile entfernt. Das ist zwar viel - aber weitaus weniger als noch vor ein paar Jahren. Zu Besuch bei einem Aufklärungsseminar für Frauen. Von Karin El-Minawi mehr...

Britisches Militär sichert Demontagearbeiten, 1949 "Leitfaden für britische Soldaten" Hitlers Roboterrasse

Der Deutsche ist brutal, wenn er siegt. Selbstmitleidig, wenn er geschlagen ist. In einer Gebrauchsanweisung für britische Soldaten für Deutschland kurz vor dem Fall des Nazi-Regimes geht es unmissverständlich zu. Nun steht das Buch auf den Bestsellerlisten. Aber kann man es heute überhaupt richtig lesen? Von Jens-Christian Rabe mehr... Buchkritik

Zeitung: Koalition wünscht mehr Migranten als Lehrer Migrationsproblematik in der Schule Wir brauchen Lehrer, die Anderssein verstehen

Ein Drittel aller Schüler in Deutschland hat inzwischen ausländische Wurzeln und muss ein Leben voller Widersprüche meistern. Damit das gelingt, sollten auch die Lehrerzimmer multikulturell werden. Von Johann Osel und Vera Schroeder mehr... Essay

Landkreis Dachau Landkreis Dachau Landkreis Dachau Christentum und Islam

Historiker Wilhelm Liebhart erklärt Gemeinsamkeiten der Religionen, anstatt wie sonst üblich, das Trennende zu betonen. Von Simon Schramm mehr...

Ostern Christentum im Koran Christentum im Koran Wie der Islam Jesus wirklich sieht

Er ist ein Prophet, Maria seine Mutter - und sein Wort das Wort Gottes. Experte Mustafa Al-Slaiman über eine etwas andere Sicht auf den Mann, der vor fast zwei Jahrtausenden auferstanden sein soll: Was Jesus mit Mohammed gemeinsam hat und der Koran über ihn lehrt. mehr...

Osterfest, ddp Das Christentum als Weltreligion Die Glaubensmacht

Die Welt tickt im Takt der Zeitrechnung Papst Gregors, sie wirtschaftet mit calvinistischem Fleiß und sie feiert auch in Japan Weihnachten: Das Christentum ist zur erfolgreichsten Idee der Welt geworden. Heute ist es jene Religion, die am ehesten der Globalisierung eine globale Ethik zur Seite stellen, die im Zeitalter der weltweiten Konflikte den Frieden fördern kann. Von Matthias Drobinski mehr...

Geiselnahme in Türkei beendet Geiselnahme in Türkei beendet Flugzeug-Entführer beruft sich auf Christentum

Weil er als Christ nicht einer muslimischen Armee dienen wollte, hat ein Türke eine Passagiermaschine gekidnappt. Zuvor bat er den Papst um Hilfe. mehr...

Vor 60. Gründungstag von Israel Israel und die Palästinenser Konflikt, der nur Verlierer kennt

Seit der Staat Israel existiert gibt es immer wieder Kämpfe zwischen Israelis, Palästinensern und den arabischen Nachbarstaaten. Chronik eines verfahrenen Konflikts. mehr...

103. Bayreuther Festspiele - Tannhäuser Bilder
Festspiele Bayreuth Krachender Käfig - krachende Größe

Der Promi-Auftrieb ist wie immer. Neu ist, dass der Auftakt der Richard-Wagner-Festspiele mit einer Panne beginnt. Ein defekter Venuskäfig stoppt den "Tannhäuser". Nach einer Zwangspause geht es weiter. Mit Begeisterung. Von Helmut Mauró, Bayreuth mehr...

Refugees Fleeing ISIS Offensive Pour Into Kurdistan Krise im Nordirak Die Gotteskrieger rücken an die Türkei heran

Türkische Geiseln sind seit Wochen in der Hand der IS-Milizen, Jesiden fliehen über die Grenze in die Türkei: Die Bedrohung durch die Islamisten rückt näher. Doch die Regierung in Ankara tut bisher wenig gegen die Dschihadisten. Von Christiane Schlötzer mehr...

Römer 2000. Todestag des römischen Imperators 2000. Todestag des römischen Imperators "Augustus war ein Meister der Eigen-PR"

Er war körperlich benachteiligt und stieg zum mächtigsten Mann der Antike auf: Heute vor 2000 Jahren starb Kaiser Augustus. Altertumsforscher Karl Galinsky erklärt, weshalb Faschisten wie Demokraten Augustus huldigten - und was ihn mit Barack Obama verbindet. Von Oliver Das Gupta mehr... Interview

Wilhelm Simonsohn 75 Jahre Zweiter Weltkrieg "Die Stimmung war fast pathetisch"

Wilhelm Simonsohn hilft als Wehrmachtssoldat, den deutschen Angriff auf Polen vorzubereiten. Als der Adoptivsohn eines Juden das zerstörte Warschau erreicht, gibt er sich ein Versprechen. Von Benedikt Becker mehr...

Muslim demonstrators chant slogans outside Malaysia's Court of Appeal in Putrajaya Gott in Islam und Christentum Malaysia reserviert das Wort "Allah" für Muslime

Kein Wort für Gott mehr: Ein Urteil verbietet malaysischen Christen den Gebrauch des Wortes "Allah". Das Gericht bricht damit eine jahrhundertealte Tradition. mehr...

Drei Könige, dpa Christentum und Islam Der Dreikönigsweg

Man findet Gott nicht im religiösen Wettkampf - man findet ihn miteinander. Und der eine baut ihm einen Glockenturm, der andere ein Minarett. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Theologie Ehestreit im frühen Christentum Ehestreit im frühen Christentum "Jesus sagte zu ihnen: Meine Ehefrau ..."

Das Fragment eines Papyrus aus dem 4. Jahrhundert scheint darauf hinzudeuten, dass Jesus verheiratet war. Und zwar mit einer Maria, die er auch für wert hielt, seine Jüngerin zu sein. Der Text beweist eine solche Ehe allerdings nicht. Er dokumentiert vielmehr, dass die frühen Christen in dieser Frage uneins waren. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

CDU und Christentum CDU und Christentum "Exklusives Verhältnis von Kirche und CDU ist passé"

Angela Merkel will das christliche Menschenbild wieder zum Fundament ihrer Partei machen. War der Privataudienz beim Papst nur ein PR-Coup oder Teil einer Strategie? Wie wichtig ist das C für die Union wirklich? Fragen an Parteienforscher Frank Bösch. Interview von Christopher Stolzenberg mehr...

Christliche Flüchtlinge Erbil Irak Religionsfreiheit Warum bedrohte Christen jetzt Hilfe brauchen

Heute wird das Bundeskabinett wohl Waffenlieferungen an die Kurden im Nordirak beschließen. Den Schrecken selber aber werden die Waffen nicht vertreiben - die Christen in der Region fürchten, dass sich die Gewehre am Ende auch gegen sie richten. Deshalb zählt zur Hilfe auch, verfolgte Christen großzügig in Deutschland aufzunehmen. Kommentar von Matthias Drobinski mehr... Meinung

Pro Christ Christentum Gottes Wort in der Olympiahalle - und 1,5 Millionen schauen zu

Bekehrung via Satellit: Gepiercte Jesus-Freaks neben sinnsuchenden Geschäftsleuten - warum die Pro-Christ-Bewegung im deutschen Protestantismus angekommen ist. Von Matthias Drobinski mehr...

Sudan Todesurteil gegen Christin verhängt

Einer jungen Frau im Sudan droht die Hinrichtung. Ihr wird vorgeworfen, vom Islam zum Christentum konvertiert zu sein. Ein Richter in Karthum verurteilte sie zum Tod durch Erhängen. mehr...

Mädchennamen 2014 Beliebteste Mädchennamen 2013 So nennen die Deutschen ihre Töchter

Sechs Buchstaben, zwei Silben, tausendfach vergeben: Sophie ist der beliebteste Mädchenname des Jahres 2013. Am zweithäufigsten haben Eltern den Vornamen Marie vergeben. Die zehn beliebtesten Mädchennamen des Jahres 2013 im Überblick. mehr...

An Iraqi Christian man fleeing the violence in the Iraqi city of Mosul, sits inside the Sacred Heart of Jesus Chaldean Church in Telkaif near Mosul, in the province of Nineveh Christenverfolgung im Irak Exodus aus Mossul

Zum Islam übertreten - oder zahlen, vielleicht sogar sterben: Im Irak machen Dschihadisten Jagd auf Andersgläubige, Hunderte Christen sind vor den IS-Kämpfern auf der Flucht. Von Tomas Avenarius mehr...

DOK.fest München 2014 Filmtipps für das DOK.fest Bayern und die Welt da draußen

Menschenaffen, eine bayerisch-indische Hochzeit und brasilianischer Fußball: Beim DOK.fest 2014 geht der Blick der Filmemacher raus in die weite Welt. Ohne Bayern kommt das Münchner Dokumentarfilmfestival trotzdem nicht aus. Zehn Filmtipps. Von Ana Maria Michel mehr...

Katholikentag in Regensburg Katholikentag in Regensburg Begossen und beglückt

Katholische Kennzeichen und kirchliches Bier: Der Katholikentag in Regensburg wird vielen in Erinnerung bleiben - nicht nur wegen des Dauerregens. Zahlen, Fakten und kuriose Beobachtungen zum Abschluss. Von Matthias Drobinski, Jakob Wetzel und Wolfgang Wittl mehr...

Irakische Christen beten in der kurdischen Provinz Ninive Vormarsch der Dschihadisten im Irak "Keine Christen mehr in Mossul"

Konvertieren oder gehen: So lautete das Ultimatum, das die Dschihadisten des Islamischen Staats den Christen der nordirakischen Stadt Mossul gestellt hatten. Tausende christliche Einwohner der Millionenstadt flohen daraufhin in angrenzende Kurdengebiete. mehr...