Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Papst beweist Mut, für die Scheichs zählen die Bilder

Franziskus ist der erste Pontifex auf der arabischen Halbinsel. Er findet klare Worte für den Krieg in Jemen. Doch für die Scheichs zählt nicht unbedingt der Inhalt, sondern der Schein.

01:15

Papst vor Premiere mit großer Messe in Abu Dhabi

Franziskus trifft in den Vereinigten Arabischen Emiraten zahlreiche Spitzenvertreter.

Papst Franziskus besucht Abu Dhabi 2019
Papstbesuch

Wichtiger Impuls für die christlich-islamische Annäherung

Franziskus setzt in Arabien ein Zeichen für Austausch und Religionsfreiheit. Seine Reise könnte auch zeigen, wie viel kritische Töne der interreligiöse Dialog aushält.

Kommentar von Matthias Drobinski

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Weihnachtsgottesdienst

Einmal Lukasevangelium ohne alles, bitte

Ausgerechnet an Heiligabend versuchen Kirchengemeinden gern, sich modern zu geben. Dabei sollten sie hier eigentlich besonders traditionell sein, findet unsere Autorin.

Von Alena Schröder

Italien

Heiliges Schnäppchen

Kreuze, Marienstatuen, Rosenkränze: Chinesische Hersteller haben den Devotionalien-Markt für sich entdeckt. Die Italiener sind wenig begeistert - und wundern sich über manches, was da geliefert wird.

Von Oliver Meiler, Rom

Freigesprochene Christin

Pakistan schickt wegen Protesten Militär in die Städte

Nachdem das Todesurteil gegen eine Christin aufgehoben wurde, demonstrieren in mehreren pakistanischen Städten radikale muslimische Gruppen. Soldaten sichern in der Hauptstadt das Parlament und Gerichte.

"Gott der Barbaren" von Stephan Thome

Das Blutbad, von dem im Westen niemand weiß

Der Roman "Gott der Barbaren" schildert den Taiping-Aufstand im 19. Jahrhundert, der mit 30 Millionen Toten einer der verlustreichsten Konflikt der Geschichte war. Die christliche Religion wirkte als Brandbeschleuniger.

Von Burkhard Müller

Glaube und Familie

Die Mission der Hochhäuslers

Wolfgang und Ursula Hochhäusler geben ihr Leben in der Münchner Maxvorstadt auf. Sie wollen mit ihren Kindern nach Kapstadt gehen - um dort Einheimischen zu zeigen, wie eine streng gläubige Familie lebt.

Von Lea Binzer

Maria Ramersdorf

Kleinod mit großen Zielen

Vier Jahre lang ist die Kirche St. Maria Ramersdorf restauriert worden - das Ergebnis dürfte auch Menschen, die nicht fromm sind, erfreuen. Der Pfarrer möchte vor allem noch mehr Wallfahrer locken

Von Wolfgang Görl

Pfarrer Martens
Kirche und Asyl

Wer's glaubt

1500 Mitglieder der Dreieinigkeitskirche in Steglitz sind afghanische und iranische Flüchtlinge, die zum Christentum konvertiert sind. Das Bamf will nun Beweise für die Religiösität - und bringt den Pfarrer gegen sich auf.

Von Rudolf Neumaier

500 Jahre Reformation - Kirchentag in Wittenberg
Religion und Natur

Macht Euch die Erde untertan

Der Mensch - wissbegierig und latent katastrophengeil - geriert sich als Herrscher über die Natur. Sind die Religionen schuld an ihrer maßlosen Ausbeutung?

Von Johan Schloemann

Würzburger Dom erhält eine Rippe des Hl. Aquilin
Leserdiskussion

Muss das Christentum toleranter gegenüber Andersgläubigen werden?

Viele westeuropäische Christen neigen zur Aussage, der Islam sei nicht mit den Werten des Landes zu vereinbaren, und befürworten, dass die Einwanderung verringert werden müsse.

Söder und das Kreuz

"Das Kreuz steht für den Opfertod Christi"

Dieter Grimm war am Karlsruher Kruzifix-Beschluss von 1995 beteiligt. Seine Rechtsauffassung über die neue bayerische Kreuz-Pflicht ist eindeutig: Sie ist verfassungswidrig.

Interview von Andreas Zielcke

People are seen in the streets after the opening ceremony of the 101st German Catholic Convention (Katholikentag) in Muenster
Katholikentag in Münster

Den Frieden zu wollen ist eben nicht mehr banal

Lange war das Reden vom Weltfrieden wohlfeil. Zu weit weg war der Krieg von Deutschland. Es wäre Zeit für eine neue Friedensbewegung gegen das Ohnmachtsgefühl in Europa.

Kommentar von Matthias Drobinski

Katholikentag
Katholikentag in Münster

Veränderung von unten statt Reform von oben

Frauen auf der Kanzel, Geschiedene bei der Kommunion: Beim Katholikentag in Münster hoffen viele Gläubige auf eine Öffnung ihrer Kirche - und wenn sie von den Gemeinden selbst ausgeht. Denn die Zeit drängt.

Von Matthias Drobinski, Münster

Zitat aus dem Grundgesetz in Berlin
1. Mai

Mehr säkulare Feiertage!

Deutschland kennt fast nur christliche Feiertage, der Tag der Arbeit ist eine Ausnahme. Das wird der Gesellschaft nicht gerecht. Wir müssen mehr feiern, was für wirklich alle eine Bedeutung hat. Alternativen gibt es genug.

Kommentar von Markus C. Schulte von Drach

Sitzung Kabinett
Kruzifix-Verordnung

Söder im Kreuzfeuer

Bayerns Ministerpräsident erntet für seine Kruzifix-Offensive im politischen Berlin nichts als Kopfschütteln. Lob erhält er nur von einer Stelle.

Von Christian Gschwendtner und Jens Schneider, Berlin

7 Bilder
Religion

Wo Münchner ihren Glauben leben

Ob Buddha, Allah, Gott oder Jahwe - so unterschiedlich wie die Lehren sind die Orte, an denen der Glaube gelebt wird. Doch manchmal liegt die Vielfalt ziemlich versteckt.

Von SZ-Autoren

Ostern werden in Deutschland 100 Millionen Schoko-Hasen verkauft; traditionshase+jetzt
jetzt
Twitter

Erika Steinbach empört sich über "Traditionshasen"

Auf einem Kassenzettel wurde ein Schokohase nicht als "Osterhase" bezeichnet, sondern als "Traditionshase". Das sorgte für Unmut von rechts. Bis ein Supermarkt die Twitter-Nutzer aufklärte.

Ostern Palmsonntag Karfreitag Ostersonntag Ostermontag Heribert Prantl
Prantls Blick

Zweifeln schützt vor Fundamentalismus

Das Osterfest lehrt uns auch, zu zweifeln. Der Wert einer Ideologie und einer Religion zeigt sich dann, wenn sie der Prüfung standhalten.

Die politische Wochenvorschau von Heribert Prantl

Karl Kardinal Lehmann
Zum Tod von Kardinal Lehmann

Der Intellektuelle des Herrn

Als Vorsitzender der Bischofskonferenz hatte Karl Lehmann Konflikte mit dem Vatikan und ertrug manche Demütigung. Über einen außergewöhnlichen Kirchenmann, der vorausdachte, was nun unter Papst Franziskus geschieht.

Nachruf von Matthias Drobinski

Herrgott für Anfänger,Szenenfoto / Portrait
ARD-Komödie "Herrgott für Anfänger"

Sein Gott ist der Hedonismus

Im ARD-Film "Herrgott für Anfänger" versucht sich ein Wiener Türke als Mustermuslim, der Liebe wegen. Und als Christ, des Geldes wegen. Doch eigentlich sind ihm beide Religionen ziemlich schnuppe.

Von Ekaterina Kel

Magdala Tower (19th century). Rennes-le-Château (Rènnas del Castèl in occitan). Aude departement, Languedoc-Roussillon. France
Legende

Wie der Mythos um die Gralskirche entstand

Das französische Rennes-le-Château umranken Legenden, die auch Bestsellerautor Dan Brown inspiriert haben. Ausgangspunkt der Spekulationen: ein schwer reicher Pfarrer.

Von Florian Welle

Weihnukka2_Schlemiel
Interkonfessionelles Fest

Feiert Weihnukka!

Früher haben viele Juden das interkonfessionelle Fest zelebriert. Heute könnte es Christen- und Judentum weniger hermetisch erscheinen lassen. Eine Spurensuche.

Von Ekaterina Kel

Russian Tourists Light Candles In The Church Of Nativity In Bethlehem, West Bank
Jerusalem

So geht es Christen im Nahen Osten

Juden und Muslime streiten erbittert um Jerusalem. Viele Christen fühlen sich allein gelassen und wünschen sich mehr Unterstützung.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Jerusalem/Bethlehem